Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 8. November 2017, 09:55

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Starke Arthrose

Ich persönlich habe Arthrose in den Füssen und der Schulter. Ich nahm eine Weile lang 2x täglich diverse pflanzliche Kapseln, die mir sehr geholfen haben. Nach einer Weile habe ich sie abgesetzt, ein paar Monate wurde es wieder stärker, ich nahm die Mittel wieder für einige Zeit und nun geht es mir recht gut. Wie die Vorschreiber schon erwähnten. Einen genauen Verlauf kann dir niemand sagen, ebenfalls auch die Kosten. Wie macht sich denn aktuell die Arthrose beim Vierbeiner bemerkbar? Hinkt er? ...

Montag, 6. November 2017, 23:14

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Welche Hunderasse passt zu uns?

Bei uns war es so, dass wir beide schon mit einem Hund aufgewachsen waren. Später hatten wir immer wieder den hund meiner Eltern in den Ferien oder einfach "ausgeliehen". Als meine Mutter schwer erkrankte lebte ihr Hund die letzten 10 Monate bei uns. Nach kurzer Zeit ohne Hund w6rde mir klar, dass mur was fehlte. So studierten wir die "Tierwelt" und fanden spontan Züchter und passende Rasse ganz innder Nähe. B7s der Junghund einziehen konnte, dauerte es noch einen knappen Monat (Ferien). Luna wa...

Dienstag, 31. Oktober 2017, 22:35

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Positive Hundebegegnungen

Vaku: das tönt toll und absolut entspannt Wir hatten heute auch eine gute Begegnung. Von weitem sah Ich, dass jemand mit Hund, frei, kam. Ich war am Handy, meine Hundis im Feld am Schnüffeln. Ich legte gleich auf und nahm die Hunde erstmals ins Fuss. Dann erkannte ich den anderen Hund. Er ist etwa gleich alt wie Honey. Die Hunde kennen sich, Besitzerin ist immer etwas vorsichtig. Heute war sie jedoch am Handy, und ihr Hunf rannte schon freudig zu meinen hin . Da jagten die drei hintereinander üb...

Montag, 30. Oktober 2017, 10:09

Forenbeitrag von: »Bolotta«

unpassendes Verhalten bei Spazierpausen

Draussen würde ich das so üben, in den ihr euch setzt. Hund soll sich entspannt hinlegen. Wenn du siehst, dass jemand kommt, befiehlst du ihm, dich an zu schauen. Am besten BEVOR er jemanden sieht. Das geht gut mit Leckerli. Dann fest loben. So kommt er erst gar nicht dazu, zu schauen.

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:23

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Welche Hunderasse passt zu uns?

Ich habe mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt. Aber: Einen erwachsenen Hund findet man, oder Powell, wohl nicht, der diese Voraussetzungen mit sich bringt. Ein Welpe muss halt erst geformt werden. Ich finde es sehr gut, dass sich Powell Gedanken über die Anschaffung ihres Hundes macht. Das zeigt, dass sie nicht "irgend-ein-Hund" holt und "es mal probiert". Ich wollte nur aufzeigen, dass ein Hund ein Tier, ein Lebewesen ist, das sich nicht genau nach solchen Kriterien aussuchen lässt.

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:06

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Welche Hunderasse passt zu uns?

Ich pflichte Anne voll und ganz bei. Ein Hund ist ein Tier, ein Lebewesen und kann nicht gemäss Katalog genau so bestellt werden . Ich behaupte mal, dass bei einem Welpen kein so grosses Überraschungspaket dabei ist, wie bei einem Hund aus dem Tierheim. Ein Welpe, der gut sozialisiert wurde, gewöhnt sich sehr schnell an dich und ist auf dich fixiert. Wie sehr hängt halt auch von der Erziehung ab. Dazu gibt es ja ein separates Thema. Die meisten Eigenschaften sind wirklich erlernbar und müssen ha...

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 13:42

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Ins Fell beissen und kratzen

@hasch-key: Tatsache ist, dass Benji VOR dem Mittel quasi KEINE Lebensqualität hatte. Somit würde ich mir an Stelle von Caro die Frage stellen, welche Lebensqualität soll denn leiden, wenn ich das Mittel nicht gebe? Es wurde ja bereits reduziert. Mir wurde damals für Taiga auch Arthridog verschrieben (habe immer noch eine Packung, aber abgelaufen). Niemand hätte mich über Nebenwirkungen aufgeklärt. Ich gab es nur für eine kurze Zeit.

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 13:15

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Ins Fell beissen und kratzen

Liebe Caro. Es freut mich ungemein, dass es Benji viel besser geht. Die Frage stellt sich natürlich, was passiert, wenn du das Medikament absetzt? Du hast es selbst erlebt und deshalb ist es wohl im Moment ratsamer, ihm das Medi zu geben, dafür habt ihr BEIDE viel mehr Lebensqualität. Weiterhin viel Glück

Dienstag, 24. Oktober 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Cesar Millan

Ich kenne Cesar Milan nicht. In meinen Ferien habe ich mir ab und zu eine Sendung von ihm angeschaut, und mir gefielen dort seine Methoden. Was mir hier an seiner Aussage gefällt, dass er sagt, die Leute wollen einfach zahlen. Doch wenn der Hund bei mir gehorcht, heisst das noch lange nicht, dass er es bei den Besitzern auch so macht. Er möchte die Besitzer erziehen und nicht die Hunde. Genau das ist doch der springende Punkt. Oftmals wurden Fehler, Fehlverhalten "antrainiert". Wie meine Freundi...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 07:41

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Positive Hundebegegnungen

Ich hatte gestern eine Begegnung, die ich auch seitens der anderen HH positiv empfand. Luna und Honey liefen frei, wie immer. Ich blicke kurz auf die Uhr am Handy und merke, dass die beiden stehen bleiben. Tatsächlich kommt jemand mit angeleintem Hund entgegen. Ich rufe meine beiden zu mir und leine an, was einen Moment dauert. Die HH bleibt ruhig stehen. Endlich sind wir so weit und nähern uns gegenseitig. Meine Hunde nehme ich kurz. Die HH zupft kurz an der Leine, so quasi, Hund sei anständig....

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:54

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Positive Hundebegegnungen

Kurz OT: Kommt mir jemand mit Hund entgegen, rufe ich meine ab. Je nachdem, nehme ich sie ins Fuss oder an die Leine. Aber den Hund zum anderen einzulassen und rufen, "er tut nix ist respektlos. Die richtige Antwort/Frage wäre, meiner macht nichts. Möchten wir frei lassen?" Es gibt eben auch HH, denen Begegnungen ohne Leine lieber ist. Aber da kann man fragen.

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:31

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Positive Hundebegegnungen

Ist ja klar, dass nicht für alle der gleiche Massstab gilt. Meine Hunde spielen eher selten mit anderen Hunden. Manchmal, sogar oft, beschnuppern sich die Hunde, dann geht jeder seinen Weg und das wars. Für mich ist es einfach positiv, wenn keine unangenehmen Zwischenfälle passieren. Mir ist es auch egal, wenn der andere Hund blöd tut an der Leine. Nur wenn der Halter bei mir den Eindruck erweckt, dass er es kaum schafft, seinen Hund an der Leine zu halten und dieser macht der Eindruck, als würd...

Samstag, 14. Oktober 2017, 18:48

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Positive Hundebegegnungen

Ich finde es übrigens ganz toll, dass ein positives Thema gibt

Samstag, 14. Oktober 2017, 18:24

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Positive Hundebegegnungen

Caro hat ja ganz klar geschrieben, dass hier alle ihre POSITIVEN Hunde (Mensch)Begegnungen erzählen können. Es gehe nicht darum, zu diskutierten, WIE sich HH verhalten sollen.

Samstag, 14. Oktober 2017, 13:35

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Positive Hundebegegnungen

Da ich selbst sehr locker und unkompliziert bin, erleben wir auch nur positive Hunde Begegnungen. Damit will ich sagen, dass meine Hunde kein Problem haben, wenn ein anderer voll auf sie zu rennt. Sie bleiben einfach still stehen und warten ab. Ich kann zur Zeit sogar mit beiden frei im Fuss einen anderen Hund kreuzen, ohne dass sie zu ihm hin gehen. Das mache ich nur, wenn zB der andere HH seinen auch im Fuss hat oder der andere Hund bzw. Halter hat kein Problem. Luna schickt ja jeden Rüden weg...

Dienstag, 10. Oktober 2017, 16:56

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Silvester-Jahreswechsel- Tips

Ich kenne diese Tradition aus dem Bezirk Lenzburg. Wohne aber nicht in dieser Gegend, somit kein Geklöpfe. Meine Hunde, speziell Honey, ängstigt sich auch ob manchen Geräuschen. ZB laute Flugzeuge. Schuss Geräusche gehen mal, mal nicht. Ich nehme sie ggf. an die Leine und bin ganz fröhlich und versuche ihr das Gefühl zu geben, dass das nicht schlimm ist. Am 1.8. zog ich beiden ein Body an und die hätten viel weniger Angst.

Montag, 9. Oktober 2017, 15:16

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Silvester-Jahreswechsel- Tips

Meine Hunde reagieren interessanterweise nur auf richtiges Geknalle. Habe auch schon Videos abgespielt mit lautem Feuerwerk. Da haben sie nur etwas geschaut aber nicht reagiert. Luna zittert zwar, aber sie möchte trotzdem bei uns sein. Da wir uns nicht den ganzen Abend verschanzen möchten, darf sie sein, wo wir sind. Honey zieht sich lieber in ein Zimmer zurück. Falls du das machst mit CD berichte über Erfolgr

Freitag, 6. Oktober 2017, 11:41

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Booties oder Pfotencreme?

Luna hätte letztes Jahr auch Probleme mit den Pfoten. Wir fuhren mit Scooter den Berg runter. Es waren so Natur Wege. Luna rannte immer vom einen zum anderen. Am nächste Tag merkte ich, dass sie ständig leckte und nicht richtig laufen konnte. Sie hatte sogar etwas Haut an der Pfote abgerissen . Erst versuchte ich es mit Salben, ging dann aber kurz zum TA. Ich musste ihr dann eine Weile lang Booties anziehen, an jener Pfote. Die kaufte ich im Qualipet. Nun creme ich ihr ab und zu mit einer guten ...

Donnerstag, 28. September 2017, 13:05

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Was ist für euch ein Vermehrer

@flower11: Das mit den Katzen vom Bauern kenne ich auch. Weiss selber von einem Bauern, der hatte sicher 1x jährlich Kitten. Einmal wurde die Mutter getötet. Da wollte der die Kitten einfach sich selbst überlassen (sie waren noch sehr jung und nicht überlebensfähig). Ein paar Nachbarn haben dann die Kitten geholt und in ein Tierheim gebracht. Das war vor einigen Jahren. Ob die Katze nun kastriert wurde, weiss ich nicht. Damals weigerte sich der Bauer, obwohl ihm das sogar noch bezahlt worden wär...

Sonntag, 24. September 2017, 16:46

Forenbeitrag von: »Bolotta«

Thema SBB und Hund

Lady ist ein eher kleiner Hund. Da frage ich mich schon, wie das kommt, dass einige berichten- wie Lady- dass sie kaum Platz finden für den Hund und andere berichten, sie hätten drei grosse Hunde und nie Probleme Es gibt tatsächlich Züge, wo unter dem Sitz so YMwtall-Teile hat. Da möchte ich gerne Mäusle sein und sehen, wo sich hier drei grosse Hunde verstecken... Zudem kenne ich mehrere Personen, die panische Angst vor Hunden haben. Die würden garantiert ein riesen Theater machen, wenn jemand m...