Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 675.

Samstag, 18. November 2017, 18:31

Forenbeitrag von: »Vaku«

Welche Hunderasse passt zu uns?

Dann fände ich umso effektiver deinem Vermieter den Hund mal "vorzustellen". Du sollst ihn ja nicht gleich einziehen lassen, sondern so das sie sich mal "beschnuppern" können. Z.B. mal einen Probenachmittag mit Gassigehen. Vielleicht mekt der Vermieter dann, dass der Hund gar nicht so "schlimm" ist. Sowohl meine Eltern, als auch Schwiegereltern hatten am Anfang als sie gehört haben bedenken bzgl Hund und inzwischen (nach dem ersten Besuch) waren alle total vernarrt in sie .

Samstag, 18. November 2017, 17:20

Forenbeitrag von: »Vaku«

Welche Hunderasse passt zu uns?

Gäbe es die Möglichkeit das dein Vermieter den Hund kennen lernen könnte? Die Grösse sagt doch gar nichts aus und ein grosser Hund braucht nicht wirklich mehr Platz als ein Kleiner. Und auch kleine Hunde können Wohnungen zerlegen , das hat überhaupt nichts mit der Grösse zu tun. Ich hätte dem Vermieter glaub ich gar nicht so viel erzählt . Ich weiss nicht mal ob mein Vermieter weiss, das wir einen Hund haben . Bei uns gibt es weder im Mietvertrag noch in der Hausordnung ein Verbot - ergo habe ic...

Samstag, 18. November 2017, 16:47

Forenbeitrag von: »Vaku«

Wie viel kostet ein Hund? (Hundefutter und Tierarzt)

Zitat von »inhii« Somit würde ich nach einer Privatperson suchen wo es günstiger machen würde. Ich weiss nicht wie es sonst in der CH aussieht, aber bei mir hier in der Ecke wollen Privatpersonen genau so viel wie die Gewerblichen haben (40-50 CHF). Gassidienste wollen hier in der Gegend auch "schon" 25-30 CHF haben. Wenn der Hund immer nur Vormittags allein bleiben müsste, würde ich mir ehrlich gesagt einen erwachsenen Hund suchen (TH) der schon (gut) allein bleiben kann und dann Vormittags al...

Samstag, 18. November 2017, 16:37

Forenbeitrag von: »Vaku«

brustgeschirr

Also so ein Brustgeschirr sollte man niemals mit Schlepp oder Flexi nutzen sondern nur mit Führleine. Vom Grundprinzip ist es ähnlich wie ein Halti - nämlich den Hund einfacher umlenken zu können (man soll damit nicht führen). Ich nutze das Prinzip seit einiger Zeit beim Hundekreuzen. Almas Geschirr hat vorne einen Ring und da mache ich das andere Ende der Leine dort fest. Versucht sie beim Kreuzen vor mich zu kommen, lenke ich mit hilfe des vorderen Teils um. Das ist aber ausschliesslich ein Hi...

Freitag, 17. November 2017, 17:35

Forenbeitrag von: »Vaku«

Wie viel kostet ein Hund? (Hundefutter und Tierarzt)

Ehrlich gesagt finde ich 25 - 30 CHF für HuSchule total normal - sogar eher günstig, da habe ich schon ganz andere Preise gesehen. Kommt halt auch drauf an für was: fürs Longieren zahle ich 25 CHF / Lektion, Hundebegegnungstrainig/ Social Walk dann 30 CHF, Einzellektion kann dann schon mal zw. 75-120 CHF kosten, je nach "Problem" oder Trainer. Dann gibt noch die Seminare die ich ab und an besuche - die sind natürlich dann etwas teurer. Hundebetreuung zahlt man hier auch um den Dreh . Als ich vor...

Sonntag, 12. November 2017, 09:38

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutter Canagan

Ich kenne Canagan. Ich habe es nicht über längere Zeit gefüttert, hatte "nur" Probepackungen davon bekommen und diese entsprechend verfüttert. Es wurde vom Hund gut gefressen und verwertet. Kleiner Hinweis: Die Sorten die ich hatte hatten einen recht hohen Proteinwert >30% (das ist ja so eine Ansichtsache ob man Futter mit hohem Proteinwert verfüttern mag, oder nicht)

Sonntag, 12. November 2017, 09:34

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

Kleiner Zwischenstatus: Mit der TA wurde abgesprochen, dass wir folgenen Plan nun verfolgen werden: 1. Behandlung von Heliobacter (Trippel-Therapie) - 3 Wochen Antibiotika / weiterhin Schonkost - zusätzliche gabe von Prä- und Probiotika während der Antibiotikatherapie 2. Nach den 3 Wochen - grosses Blutbild inkl. ACTH-Test (in der Hoffnung, dass wir es dann ausschliessen können), Nachkontrolle des VitB12 Wertes, der Nierenwerte Da ihr Gesamtzustand gut ist, die Nebennieren im US unauffällig und ...

Samstag, 11. November 2017, 17:15

Forenbeitrag von: »Vaku«

Kochen für den Hund

Ich empfehle gar nichts - ich bin keine Ernährungsberaterin . Ich kenne Leute die es als Calciumquelle durchaus nutzen (nicht immer, aber ab und an und deshalb habe ich es bei den Bsp. augelistet), ich selbst nutze es nicht - ich nutze nur Lebensmittel gebundenes Calcium, Calciumcitrat oder Eierschale. Edit: Vielleicht müsste ich das ganze Konkretisieren - es ist kein reines Algenpulver was genutzt wird, sondenr Algenkalkpulver Da wird wahrscheinlich sonst keine Bestandteile der Alge (Jod) drin ...

Samstag, 11. November 2017, 15:19

Forenbeitrag von: »Vaku«

Kochen für den Hund

Nicht nur, man kann Alge auch als Calciumquelle nutzten (je nachdem welches man nutzt). Algen bestehen aus bis zu 30% aus Calcium. Man sollte aber es nich als einzige Calciumquelle nutzen, weil eine zu hohe Jodzufuhr auf dauer schlecht ist. Quelle

Freitag, 10. November 2017, 19:01

Forenbeitrag von: »Vaku«

Kochen für den Hund

Ich habe ein wenig neuen Input bekommen und vielleicht interessiert es jmd. Rund ums Ei: Neben dem Calcium was in Lebensmitteln enthalten ist, kann man auch Knochenmehle füttern. Das tun auch viele die BARFen. Weitere Mögichkeiten sind aber auch Algenpulver, Calciumcirat (das ist oft in den BARF- Mineralstoffmixen drin) oder Eierschale (ganz fein zermörsert). Eierschale nutzte ich auch ganz gerne (Bioeier). Das Calcium in Eierschalen ist wie alle Mineralstoffe nicht hitzeempfindlich, aber wenn m...

Samstag, 4. November 2017, 20:30

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

Zitat von »Kailani« Was mich bei dir allerdings interessieren würde: Wann hat das Ganze begonnen? Du gibst ja regelmässig Omeprazol, richtig? Hat es anfangs gut geholfen? Mmmh so richtig weiss ich das leider nicht mehr. Aber leichte Probleme bezüglich Schmatzen und Gras fressen hatten wir eigentlich schon zu beginn an. Am Anfang liess es sich mit einem Bettmümpfel ganz gut beheben. Einfach vor dem schlafen gehen ein Zwieback. Dann fing die zuerst die Sache mit der Trockenfutterverweigerung an u...

Samstag, 4. November 2017, 15:33

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

Bei euch ist es die Schilddrüse, oder? Die haben wir ja schon mal gecheckt. T4 war zwar niedrig, aber immer noch im Referenzbereich. Mmmh...

Samstag, 4. November 2017, 14:42

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

Ich glaub nicht das es eine Futtermittelunverträglichkeit ist, weil die nicht aufgrund einer Läufigkeit verschwindet und dann wieder auftaucht.

Samstag, 4. November 2017, 11:13

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

@Catba - Werde es ma mit meiner TA besprechen. Mal sehen was sie meint. @rubahe Noch bleiben ja ein paar Optionen offen z.B. die Heliobacter, Addison, Futtermittelunverträglichkeit Ich bin ehrlich gesagt nicht der Homeopathie Fan - Naturheilmittel i.O., aber Homeopathie hat hier noch nie gewirkt (auch nicht beim Hund). Wenn ich glaube würde Alma hätte Probleme mit dem Futter, dann würde ich ne klassiche Ausschlussdiät machen (Obwohl ich ja wie gesagt, immer noch nicht an eine Futtermittelunvertr...

Freitag, 3. November 2017, 22:48

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

Blutbild ja Urin nein (gab bisher keinen Grund anzunehmen, dass da ein Problem vorliegt) US wurde vom kompletten Abdomen gemacht (im AOI) Magenspiegelung (myvets - hatten alle Unterlagen - Blutbild und Gutachten vom AOI)

Freitag, 3. November 2017, 20:53

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

Phatologiebericht ist da - nix eindeutiges. Heliobakter zwar gefunden, aber nur in geringer Anzahl. Zwar ein paar Entündungszellen, aber zu wenig um von einer aktuellen Entzündng zu sprechen. 12-Fingerdarm genauso (also keine Entzündungszellen), von Heliobakter ist da gar nicht die Rede. Im Bericht steht sogar, das es keine Hinweise im Befund für die Symptome gibt. Aktuell bin ich etwas Ratlos und muss mal mit meinem TA durchsprechen, was jetzt wohl der sinnvollste Behandlungschritt ist. Momenta...

Mittwoch, 1. November 2017, 12:11

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

Zitat Die Daumen sind gedrückt! Wäre die Tierklinik in Rankweil nicht näher gewesen für dich? Da sind sie auch top ausgerüstet Ja, wenn denen das Endoskop nicht mitten in meinem Hund kaputt gegangen wäre, dann schon ....

Dienstag, 31. Oktober 2017, 22:10

Forenbeitrag von: »Vaku«

Positive Hundebegegnungen

Alma umd ich hatten heute eine positive Hundebegegnung mit hasch-keys Seniorentruppe. Wir hatten ja schon einmal das Vergnügen und es scheint in Erinnerung geblieben zu sein, weil Alma gleich mal durch ukliges herumgehampel deutlich gemacht hat, dass sie das jetzt total spannend und toll findet, als sie den ersten Senior erblickt hatte (Ich glaub es war Joey?) . Die Zusammenführung im Garten lief diesmal noch unspektakulärer als beim letzten Mal . Es war für alle Beteiligten entspannt und stress...

Dienstag, 31. Oktober 2017, 21:11

Forenbeitrag von: »Vaku«

Trockenfutterverweigerung

Zitat von »catba« nur "Cham" Ach, bei den CH sind doch sonst so viele "R" drin, das ist bestimmt verloren gegangen . Danke fürs Daumendrücken !