Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 83.

Sonntag, 24. September 2017, 18:07

Forenbeitrag von: »Larson«

Fährten und Tempo

Ja das mache ich auch so, Durchfädeln, Absitzen lassen und Warten. Es sah alles so in "einem Fluss" aus, vielleicht bringt es etwas wenn du einen Ticken länger wartest bis der Fokus/Spannung auf die Fährte geht . Auf 10 Zählen und los

Sonntag, 24. September 2017, 17:55

Forenbeitrag von: »Larson«

Fährten und Tempo

Mir ist nur aufgefallen, dass am Abgang das schon sehr unruhig von euch ausgesehen hat. Er schnüffelt, sieht sich um und du legst da schon los. Warten (er sitzt z.B.) bis er sich auch auf die Fährtenarbeit konzentriert evtl. mit einem Hörzeichen und dann erst los legen.

Samstag, 23. September 2017, 16:17

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

Tatsächlich schwierig als ahnungsloser Neuhundehalter den Züchter gleich auf Anhieb zu finden, bei der grossen Menge der angebotenen reinrassigen Welpen/Hunden im i-net. Hat man zwar schon mal was von FCI gehört und möchte sicher so einen gezogenen Hund kaufen, kann es passieren dass man bei der F.C.I. landet... Auf eBay Kleinanzeigen sind z.B. immer mehr als 1000 Labrador-Retriever oder was nach Labrador aussieht ausgeschrieben Dass Geschäft scheint zu rentieren

Donnerstag, 21. September 2017, 16:27

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

@Fizzy, ja auch wenn der Zeitpunkt gut wäre für einen Welpen und oh Wunder der Züchter gerade den letzten Abholbereit hätte...Vorsicht! öfters schon gehört, dass das nicht stimmt um den Interessenten etwas unter Druck zu setzen damit er sich schnell entscheidet @Magira, Je nach Hund "stumpfen" die auch schneller ab und geben sich ihrem Schicksal hin. Gerade wenn sie noch schwer Übergewicht haben ist es dann ein trauriges Bild Ja hier hat man die Wahl zw. AL und Standard/SL, wo mir auch eher der ...

Donnerstag, 21. September 2017, 16:08

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

@Magira, ich habe den Eindruck dass in der Standardzucht teils Züchter schon bestrebt sind "funktionale" und rassetypische Hunde zu züchten. Sie auch nicht als "Familientrotteli" abgeben und wollen dass sie beschäftigt und gefördert werden Daher wäre es bei dieser Rasse schon sinnvoll aus der FCI-/SKG einen Züchter zu suchen wenn man einen Labrador-/ oder allg. Retriever möchte

Donnerstag, 21. September 2017, 12:38

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

@inhii, Ich sehe halt wie mit "meiner Rasse" experimentiert wird und wie das der Rasse schadet

Donnerstag, 21. September 2017, 11:41

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

Ja sicher inhii, ist der Genpool viel kleiner um so schwieriger Ich denke erst nach mind. 10 Jahren oder noch länger und evtl. versch. Linien wo man dieses Einkreuzen gemacht hat, etwas Aufschluss zu haben wie es sich gesundheitlich und wesensmässig gelohnt hat?

Donnerstag, 21. September 2017, 10:00

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

@inhii, dass einzelne Käufer sich nicht an die Abmachung gehalten haben und ihre Hunde z.B. nicht Röntgen liessen gibt es sicher immer wieder. Was aber gar nichts aussagt, wenn man z.B. schon 15 Jahre Hunde (ca. 150 Welpen) "züchtet" und ganze 10 Ergebnisse hat und meint damit eine gesunde Zucht zu haben. Was das einkreuzen betrifft, wie lange oder resp. wie viele Nachzuchthunde gibt es da schon? Ich bin da etwas kritisch...Anfangs in der ersten Generation ist ja meist alles palletti erst mit de...

Mittwoch, 20. September 2017, 15:39

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

Nein, eine Garatie bekommst du nie zu einem gesunden, wesenssicheren Hund. Wer das verspricht ist nicht seriös. Der Züchter wird dir auch sagen können, wieso er diese Verpaarung plant (Wesen, Gesundheit usw.)

Mittwoch, 20. September 2017, 14:19

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

Ich bin auch der Meinung dass die von dir erwähnten Rassen so krank gezüchtet wurden und es schwer wird wieder da raus zu kommen. Finde es aber schade dass man immer diese als "Aufhänger" der FCI nimmt wo es mehr als genug Rassen/Züchter gibt, welche sehr bemüht um einen gesunden Rasseerhalt sind. In der Dissidenz wirst du kaum einen Züchter finden der langfristig die Zucht plant, alle oder der Grossteil der Nachzuchten Gesundheitszeugnisse nachweisen können. Wenn nichts erwähnt wird, davon ausg...

Mittwoch, 20. September 2017, 13:19

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

@Vaku, "gesunde" fremde Tiere/Blut birgt eben auch das Risiko sich neue Erkrankungen in die Zucht zu holen. Es gibt für etliche Erkrankungen (noch) keine Gentests und somit ist das auch nachvollziehbar. Wie frisch das Blut ist?!

Dienstag, 19. September 2017, 18:56

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

@Lia, ja dass ist das eine wo die "passende Verpaarung" für sie, die Bauern gesucht wird, Genetik hin oder her... Wo wir früher auf einem Bauernhof öfters in den Ferien waren, wäre der Bauer nicht abgeneigt gewesen meinen Rüden für seine Border/Senn-Mix Hündin zu nehmen. Dass er keine "Schlaftablette" und sehr arbeitsfreudig, so wie das äussere gefiel ihm . Dass kann gut gehen und für die Bauern teilweise geeignete Hunde ergeben. Ich pers. würde mich nie auf so eine riskante Verpaarung einlassen...

Dienstag, 19. September 2017, 16:01

Forenbeitrag von: »Larson«

Was ist für euch ein Vermehrer

@Lia, gebrauchsfähiger Hund...und was ist mit den Welpen, welche den Sommer nicht gut oder gar nicht überstanden haben? Die Hündin welche vielleicht schon bei der ersten Läufigkeit gedeckt wurde? Bewusst oder unbewusst? Dass ist mir zu egoistisch und blauäugig zu glauben dass das die Regel ist. Ueber FCI oder nicht FCI will ich mich nicht äussern. Welche sich entschieden haben aus einer Hobby-Zucht ohne Papiere rassenreine Hunde zu kaufen, wissen doch oft nichts über die Herkunft der Eltern, der...

Donnerstag, 10. August 2017, 16:21

Forenbeitrag von: »Larson«

Tipps 2-Tages Wanderung mit Übernachtung

In Österreich (OeAV für Österreicher Alpenverein) hättet ihr vermutlich mehr Möglichkeiten mit Hund in einer Hütte und Zimmer zu übernachten. Wenn das auch in Frage käme?

Donnerstag, 3. August 2017, 15:51

Forenbeitrag von: »Larson«

Anzeige wegen Hund (fahrlässige Körperverletzung).

Ist eine Frage des Anstandes/Kinderstube welche ich am meisten bei den Radfahrern vermisse. Gerade mit den hohen Tempos und lautlos wirklich gefährlich. Ich bin so weit, dass ich bei jedem Geräusch nach hinten sehe um mich zu vergewissern, dass kein Radfahrer naht. Gerade mit der langen Leine braucht es einen Moment bis ich den Hund kurz zur Seite genommen habe...Bedanken tut sich selten einer Die Geschwindigkeit muss immer den Strassenverhältnissen angepasst sein und wird auch für Radfahrer gel...

Donnerstag, 3. August 2017, 09:45

Forenbeitrag von: »Larson«

Anzeige wegen Hund (fahrlässige Körperverletzung).

Klar gibt es diese Fälle vermutlich sehr oft Daher wäre auch eine Busse für den Radfahrer angebracht! Wenn 1von 100 klingelt oder sich mit Rufen bemerkbar macht ist dies schon viel. Die oblig. Klingel am Fahrrad ist seit kurzem nicht mehr Pflicht oder?

Freitag, 28. Juli 2017, 18:14

Forenbeitrag von: »Larson«

Chemische Kastration (Suprelorin) / Meine Erfahrungen

Bei intensiverem und schnellem Schnüffeln gehe ich bei meinem Hund auch von Wildtieren aus. Ist der Blick verträumt und nimmt es sehr genau mit dem Grashalm usw. ist es sicher eine Dame

Donnerstag, 27. Juli 2017, 19:52

Forenbeitrag von: »Larson«

Chemische Kastration (Suprelorin) / Meine Erfahrungen

Ich hatte gerade vor ein paar Tagen eine Situation wo ein kast. Rüde von hinten meinen intakten Rüden gepackt hat. Hat nichts mit kastriert oder nicht kastriert zu tun. Auch wenn die Halterin des Rüden sagte "aber meiner ist ja kastriert"

Donnerstag, 1. Juni 2017, 15:29

Forenbeitrag von: »Larson«

Unser Neuzugang - Aussielove's Kind Kookie

Ich freue mich sehr für dich Crispy So süss die Maus und diese Oehrchen mit einer Woche, erinnerte mich gerade etwas an einer meiner Lieblingsfilme als Kind , Raumschiff Enterprise und den coolen Commander Spook ...Die sind nun schon Vergangenheit und sehen schon total anders aus Ist immer spannend so eine Entwicklung und Veränderung der Welpen mit verfolgen zu können Ich kenne mich mit den Aussies gar nicht aus. Woran liegt der Unterschied zum Standard - in der Regel?

Mittwoch, 31. Mai 2017, 14:52

Forenbeitrag von: »Larson«

LaraLiinas Traum vom eigenen Hütehund

Ja wer weiss, vielleicht steckt doch ein Anteil Hütehund in April drin Von der kleinen Grösse gut möglich... Finde ich eine gute Entscheidung erst die Weiterbildung zu machen, dich auf April, eure Hobbys zu konzentrieren und geniessen. Die Zeit/Jahre zu nützen um sicherlich auch den einen oder anderen Hütehund mehr im Alltag und bei der Arbeit kennen zu lernen...Linien zu studieren usw.