Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 20:08

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zufall? Assistenzärztin versus Professor

als privat versicherter kannst du chefarztbehandlung verlangen, bzw. bekommst sie sowieso. als halbprivat kannst du OA behandlung verlangen, bzw. bekommst sie sowieso, als allgemein versicherter hingegen kannst du weder das eine noch das andere verlangen, du hast assistenzarztbehandlung. ABER: wo ein OA oder CA nötig ist, wird einer sein, auch wenn man allgemein versichert ist, sachen wie kontrolle etc oder eben kleine eingriffe, die ein assi durchführen kann, wird auch ein assi durchführen.

Gestern, 16:49

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Dalmatiner - Erziehung, Jagdtrieb

einen zufriedenen eindruck kann man sich auch einreden oder die hunde fügen sich einfach in ihr schicksal. doch, windhunde müssen rennen können, punkt. und doch, malis müssen arbeiten können, punkt. so seh ich das und ich hoffe, die meisten ihrer besis auch. liste liesse sich beliebig erweitern.

Montag, 20. November 2017, 18:13

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Hundeschule

Zitat von »Linu« Ich habe einzig den Rückruf mit Futterbelohnung aufgebaut, aus einer Verzweiflung heraus. Bin aber dabei, das wieder ausschleichen zu lassen und die Bindung zu meinem Beagle auch im Gelände zu stärken. wenn mein windhund hinter einem aufgehenden hasen herhetzt hat das null mit guter oder schlechter bindung zu tun, sondern mit dem was ihm in jahrhundertelanger selektion angezüchtet wurde: dem hetztrieb eines sichtjägers. er ist für die jagd für den menschen und nicht mit dem men...

Sonntag, 19. November 2017, 20:33

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Dalmatiner - Erziehung, Jagdtrieb

ich habe sprinter, die wollen keine ewig langen spaziergänge machen. trotzdem würd 1 stunde auch ihnen nicht genügen. selbst jetzt im alter sind wir mind. das doppelte unterwegs (die strecken haben sich einfach verkürzt die wir in der zeit zurück legen). dazu kam früher huschu etc. ich kenne mehrere dalmis und die sind als kutscherhunde nun mal lauffreudig. jagdtrieb ist kaum ein thema, dafür haaren sie halt wirklich abartig (sonst könnte ich mir den auch vorstellen, eben weil ich gern einen etw...

Freitag, 17. November 2017, 17:56

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Futterneid

futter gegen menschen verteidigen würd ich hingegen nicht akzeptieren. sowas übe ich von klein auf und zwar auch mit fremden (da sie durchaus auch mal fremdbetreut werden und mein bruder kleine kinder hat). das war bei nastassja zum glück nie ein thema, es ging immer nur um andere tiere (ich glaub die wär schlimm genug ihren napf auch vor einem kaninchen zu verteidigen während alle andern windhunde das kaninchen gleich mitfressen würden... )

Freitag, 17. November 2017, 17:51

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Wie viel kostet ein Hund? (Hundefutter und Tierarzt)

huschupreis find ich jetzt auch völlig normal. die frage ist ja, was man in der huschu will. alltagsgehorsam etc. mache ich nie in einer huschu. diese ist für mich für sport gedacht und da gäbe es, neben den privaten, ja auch die KV's oder rasseclubs etc. da bezahlt man dann einfach einen jahresbeitrag und nicht pro stunde. meine hundesitterin für die grossen ferien für jendayi verlangt 50 fr. pro hund, grösse egal. meine normale hundesitterin ist jetzt grad teurer geworden, von 50 fr pro tag au...

Freitag, 17. November 2017, 16:11

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Futterneid

Zitat von »Bello« Meinst du bestrafen, wenn eine der anderen was wegnimmt? nein, bestrafen wenn nastassja ihr futter/kausnack verteidigt. geklaut wird sowieso nicht (ihr selber würde sowas im traum nicht einfallen).

Freitag, 17. November 2017, 13:55

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Futterneid

jein. nastassja zeigt futterneid, aber es ist kein problem. sie zeigt ihn jendayi gegenüber nicht (weil jendayi ihr auch nichts klauen würde). ich kann also füttern und weglaufen und auch bei kausachen oder knochen muss ich nicht dabei sein. selbst wenn kauzeug noch rumliegt (weil jendayi es nicht fertig isst, nastassja isst immer fertig) ist das null problem. menschenessen verteidigt sie nicht, hab ich jedenfalls noch nie erlebt. was auch geht: "rundum" füttern unter freunden (also hunde, von d...

Montag, 13. November 2017, 18:17

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Erfahrungen mit Collagile Dog

ich auch

Samstag, 11. November 2017, 20:24

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Erfahrungen mit Collagile Dog

ich mische es unter das futter (barf).

Freitag, 10. November 2017, 13:47

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Wenn der Hund älter wird

nastassja geht zum glück alleine raus durch die hundetür, da muss niemand mit. da sie schon ihr leben lang nachts immer raus geht, bin ich da doch recht froh drum. im urlaub, wenn sie nicht alleine raus kann und man mit ihr vor dem schlafengehen nochmals raus geht, kann sie aber im normalfall einhalten.

Freitag, 10. November 2017, 11:58

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Wenn der Hund älter wird

wir haben ein haus, da hat es halt sehr oft treppen. nastassja würde freiwillig niemals unten bleiben, sie schläft in markus' bett. jendayi kann ich notfalls hochtragen, sie muss, jedenfalls bis jetzt, nachts im normalfall auch nicht raus. aber ja, ev. wird sie irgendwann wirklich alleine unten schlafen müssen. allerdings muss sie auch eine treppe erklimmen um überhaupt das haus verlassen zu können.

Freitag, 10. November 2017, 11:31

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Wenn der Hund älter wird

nastassja muss jede nacht raus, inzwischen oft auch zweimal und durst hat sie auch, daher ist es wichtig, dass sie die treppen nehmen kann. sie hat leider sowieso etwas mühe mit unseren treppen inzwischen, auch mal tagsüber, wenn sie etwas schnell ist. sie ist einfach hinten nicht mehr ganz so stabil beim treppenruntergehen (hoch ist kein problem).

Donnerstag, 9. November 2017, 11:27

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Wenn der Hund älter wird

nastassja braucht auch ein nachtlicht, sie traut sich ohne nicht mehr die treppe runter wenn es dunkel ist und steht dann oben am treppenabsitz und winselt... was ich hören kann, aber wenn ich nicht zuhause bin nachts, hört es keiner obwohl markus, anders als ich, die tür offenlässt zum schlafzimmer...

Freitag, 3. November 2017, 07:17

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Wenn der Hund älter wird

Doch, ich spreche von Südafrika, denn da bin ich gerade. Allerdings gilt dies mehr für die schwarze Bevölkerung, same in Namibia. Krebsbehandlung zb. würde ich nicht mehr machen oder ja, Bandscheibenvorfall gehört auch dazu.

Donnerstag, 2. November 2017, 16:20

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Wenn der Hund älter wird

Meine Hunde gehören mir und somit entscheide ich zur Not alleine. Aber mein Freund und ich haben noch immer dieselbe Meinung gehabt bislang was sowas betrifft. Hier in Afrika wird kein Dollar für ein Tier ausgegeben, für ein Haustier wie Hund und Katze eh nicht. Die bringen ja kein Geld. Gefüttert werden sie meist auch nicht. Wir Mitteleuropäer sind das andere Extrem teilweise. Mein Hund wird behandelt wenn es für mich Sinn macht. Und nein mit ihren 10 Jahren würde ich bei Nastassja Dinge nicht ...

Dienstag, 24. Oktober 2017, 15:28

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Wenn der Hund älter wird

nastassja muss tatsächlich noch selber rein- und rausspringen, hab aber keinen pick up sondern grand kangoo. allerdings öffne ich zum reinspringen jetzt das garagentor, damit sie nicht so "um die ecke" springen muss (ist nicht viel platz zwischen einstieg und tor da wir noch ein grosses gestell vor dem auto haben). sie springt noch problemlos ohne zu zögern rein. aber ich weiss schon, dass ich wohl früher oder später so eine rampe kaufen (und vor allem mitschleppen) muss.

Montag, 16. Oktober 2017, 11:46

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Hund auf Bezugsperson fixiert

windhunde gelten auch als sehr reserviert fremden gegenüber... meine sind das pure gegenteil, vor allem die grosse. aber sie ist seit baby bei mir und ich habe genau das gefördert. zudem kam sie mit auf meine arbeitsstelle im pflegeheim und so wuchs sie ganz selbstverständlich auf mit fremden leuten und auch solchen, die sich aus hundesicht "komisch" verhalten. auch im alter hat sich dies nicht geändert. ev. kannst du zusammen mit hund und zb. deinem vater mitgehen und unterwegs kümmert er sich ...

Montag, 16. Oktober 2017, 11:27

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Positive Hundebegegnungen

ich hatte gestern eine zwar geplante, aber doch für mich unsichere hundebegegnung. meine freundin nahm zwei pärchen mit ihren whippets mit, das eine hat einen jungen rüden, das andere dessen bruder sowie eine noch jüngere hündin, kein jahr alt. alle drei seeeehr wild für whippets. ich dachte zu beginn oh je, ich lasse nastassja wohl besser an der leine. nix da, sie hatte total freude, mit den buben wollte sie sogar spielen und rannte auch mal hinterher und auch mit der hündin gab es nicht den ha...

Sonntag, 15. Oktober 2017, 08:21

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Positive Hundebegegnungen

im moment hab ich hier recht viele positive begegnungen. heisst für mich: der andere leint an oder behält seinen hund mind. bei sich. meine haben niemals kontakt mit fremden hunden (die armen...) und brauchen das auch nicht. sie haben sich und die hunde unserer freunde plus die, die wir kennen und wo ich weiss, es ist ok. da gibt es einen weissen grosspudel (er ist der grund warum ich uuuunbedingt einen will...). wenn er uns sieht, fängt er an zu tänzeln und hüpf, hüpf kommt er dann heran... nas...