Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 304.

Samstag, 4. November 2017, 16:47

Forenbeitrag von: »Kailani«

Trockenfutterverweigerung

Zitat von »Tabasco« Ich wollte nur zeigen, dass Magenpobleme eben auch einen hormonellen Ursprung haben können. Wir haben ja seit einger Zeit ähnliche Symptome wie du, Vaku. Also mein Rüde, ich nicht. Und da vermute ich mittlerweile auch sehr stark, dass das Problem im Hormonhaushalt zu finden ist. (er hatte den Suprelorin-Chip) Auch bei mir ist Morbus Addison schon im Kopf umhergeschwirrt, Unverträglichkeit steht nach wie vor im Raum (wir sind an einer Ausschlussdiät, einfach sicherheitshalber...

Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:20

Forenbeitrag von: »Kailani«

Wenn der Hund älter wird

Und wie ich das kenne, ich kenn mittlerweile vieles... Bei Lotus ist die Verdauung einfach nach wie vor noch nicht wieder ganz in Ordnung. Wir vermuten, dass es bei ihm mit den Hormonen zu tun hat, aber die genaue Ursache haben wir noch nicht. Lotus hilft in solchen Situationen z.B. etwas Heilerde. Es "vergeht" aber auch von alleine. Ist das nur nachts, oder auch manchmal tagsüber, z.B. nach dem Fressen?

Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:09

Forenbeitrag von: »Kailani«

Tösstaler Gipfelstürmer

So toll, gratuliere! Macht mir grad auch Lust - mir würd aber wohl die Einsteigervariante genügen. Ihr wart wohl durch das konstante Ziehen der beiden schon schneller unterwegs als "normale" Wanderer?

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:53

Forenbeitrag von: »Kailani«

Tösstaler Gipfelstürmer

Viel Spass! Tönt total spannend. Bin gespannt auf einen Bericht

Montag, 16. Oktober 2017, 09:09

Forenbeitrag von: »Kailani«

Chippen oder nicht chippen ...

Glücklicherweise ist es so, dass die meisten Rüden keine Nebenwirkungen zeigen. Aber, entgegen der Aussage von manchen Ärzten, gibt es sie eben doch. Ich habe im Nachhinein nun noch von anderen Fällen gehört, aber wie gesagt, ist das zum Glück die Ausnahme.

Sonntag, 15. Oktober 2017, 18:37

Forenbeitrag von: »Kailani«

Chippen oder nicht chippen ...

Begonnen hat es, als die Wirkung eingesetzt hat. Bei Lotus fuhren die Hormone erst nicht hoch, wie man gewarnt wird, er war wohl schon auf dem Toplevel Aber als die Hormone weniger wurden begann es erstmals. Lotus frass ALLES, was er draussen finden konnte. Und damit meine ich wirklich Alles, nicht besondere Leckerbissen. Pferdeäpfel, Brot, rohe Kartoffeln (!) Etc. Er wälzte sich wieder ausgiebig in Kuhdung. Und sowohl das Wälzen wie das Fressen war seit etwa 2 Jahren kein Thema mehr. Naja, wege...

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:53

Forenbeitrag von: »Kailani«

Chippen oder nicht chippen ...

Ich kann dich voll verstehen, vieles davon kennen wir auch. Erziehung? Naja - ich glaube, in gewissen Situationen ist der Trieb einfach bei einigen Hunden so stark, dass sie tatsächlich nicht "erzogen" werden können und in der Situation einfach nichts lernen können. Bestimmt gibt es Rüdenbesitzer, die sich durch den Chip erhoffen, fehlende Erziehung kompensieren zu können, aber es gibt eben auch andere Fälle. Vielleicht muss man auch mal so einen Rüden erlebt haben, um das glauben zu können - ic...

Dienstag, 26. September 2017, 21:26

Forenbeitrag von: »Kailani«

Trainingstrüffel abzugeben

Ooh, schade so weit weg. Könnte ich super gebrauchen und nochmals einen anlauf starten...

Samstag, 16. September 2017, 13:01

Forenbeitrag von: »Kailani«

Trockenfutterverweigerung

Zu ddr Schonkost, slippery elm, heilerde etc. 1. Würd ich nicht zu viel aufs mal ausprobieren. 2. Glaube ich, dass diese Mittel sehr unterstützend sein können (haben wir beides auch schon angewandt), aber die Ursache werden sie meiner Meinung nach eher nicht beseitigen.

Samstag, 16. September 2017, 12:58

Forenbeitrag von: »Kailani«

Trockenfutterverweigerung

Wir haben ja einen ähnlichen Fall hier wohnen. Inklusive verdacht auf Futterallergie. (Was wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausschliessen könnem, da wir auf Nummer Sicher gehen wollten. Fazit bei uns: Ursache der Schmatzerei ist noch nicht vollends geklärt. Scheint aber - das ist immer deutlicher sichtbar - mit dem Hormonhaushalt zu tun haben. Ich würde das schon im Auge behalten und mir aufschreiben, wann welche Symptome vorkamen und wann eben nicht. So konnten wir einen deutlichen Zusammenhang...

Samstag, 9. September 2017, 11:36

Forenbeitrag von: »Kailani«

Chemische Kastration (Suprelorin) / Meine Erfahrungen

@inhii Ich glaube schon, dass es Hunde gibt, die jahrelang gezeigtes Verhalten nicht ändern, weil sie schon gewissermassen "ritualisiert" sind. Aber ich finde es schon extrem, wie gross der Unterschied bei Lotus im Verhalten war. Irgendwie auch erschreckend... Er hat eine "beste Freundin"(kastriert) und eine - ehm - geruchlich sehr interessante "Freundin". Bei ersterer hat sich das Verhalten nicht geändert. Bei der 2. Hatte er jetzt unter dem Chip jegliches Interesse verloren - als Kumpel passt ...

Samstag, 2. September 2017, 12:02

Forenbeitrag von: »Kailani«

Chemische Kastration (Suprelorin) / Meine Erfahrungen

So. Mal ein Update von uns. Seit einigen Wochen haben sich erste Anzeichen gezeigt, dass die Hormone wieder kommen. Zunächst vereinzeltes Scharren nach Kotabsatz, dann auch Ausschachten des Penisses, bis nur vor 2 Tagen, wo er draussen wieder intensiv geleckt, geklappert und "gesponnen" hat. (inklusive Spurensuche, kurzem Winseln und Leckerliverweigerung.) Wir haben anstrengende 1-2 Monate hinter uns. Gesundheitlich gings ihm insbesondere vor einigen Wochen nicht wirklich gut. Mittlerweile glaub...

Donnerstag, 10. August 2017, 13:59

Forenbeitrag von: »Kailani«

Trockenfutterverweigerung

Hab schon seit einiger Zeit überlegt, hier noch unsere Erfahrungen zu schreiben... nun wage ich es, in der Hoffnung, dass ich dich nicht noch mehr verunsichere, was es alles sein könnte. Bei Lotus haben wir ja eine Futtermittelallergie festgestellt. Das erste und heftigste Symptom, war ebenfalls das häufige Schmatzen. In der "schlimmen Phase" hat er mich jeweils 1-2 mal nachts geweckt bzw. ich bin davon wachgeworden. Eine Zeit lang habe ich das Futter in viele kleine Portionen aufgeteilt, da etw...

Sonntag, 30. Juli 2017, 17:20

Forenbeitrag von: »Kailani«

Kurzhaar-Collie

Zitat von »Aika« Farben, von denen man im Vorneherein weiss, dass sie mit gesundheitlichen Problemen verbunden sind Aber das ist doch nicht so bei Merle Hunden... Es ist mir schon bewusst, dass es Problematiken gibt (zu hoher Weissanteil insbesondere im Gesicht, erwähnte Doublemerles, welche aber hierzulande tatsächlich kaum vorkommen etc.) Möchte da auch nicht gross drauf rumreiten. Aber das Forum ist öffentlich, und dein Kommentar liest sich (für mich) so, als ob bei Merle Hunden Gesundheitsp...

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:02

Forenbeitrag von: »Kailani«

Kurzhaar-Collie

Zitat von »Aika« Eher skeptisch bin ich hingegen bei der Farbe Merle Zitat von »Aika« Dein Murphy hat zum Glück zwei braune Augen Hm, sorry, aber kurz OT: Was geenau lässt dich bei Merle-Hunden skeptisch sein, und was hat die Augenfarbe damit zu tun? Im Artikel geht es soweit ich gesehen habe (nur kurz überflogen) um Doublemerles, also Hunde aus Verpaarungem merlexmerle. Das ist absolut unverantwortungsvoll, eben auch wegen möglichen Missbildungen und/oder Taubheit Blindheit. Aber deswegen den ...

Donnerstag, 27. Juli 2017, 12:21

Forenbeitrag von: »Kailani«

Chemische Kastration (Suprelorin) / Meine Erfahrungen

Zitat von »inhii« bin gespannt wie es weiter geht. Ich auch.... Ja, ich hoffe es dass das reicht! Zitat von »inhii« Du hast ja die 1 Jahres Spritze gemacht, oder? Das nimmt mich also auch Wunder, wie lange die dauert... zumal ja Charly auch eher klein ist. Zitat von »inhii« Eigentlich sollten sie ja entspannter sein. Frage mich eben grad was ich lieber hätte. Ein Rüde der Pipi schnuffelt und leckt oder ein Rüde der jeden anderen Rüden doof anmacht. Also, viele Rüden werden ja tatsächlich entspa...

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:39

Forenbeitrag von: »Kailani«

Chemische Kastration (Suprelorin) / Meine Erfahrungen

Zitat von »inhii« jetzt ist er ja auch etwas älter geworden und kann sich so evtl. dann besser auf dich konzentrieren wenn er übermässig reagiert. Genau das hoffe ich... Zitat von »inhii« Hast du die ,,hormonfreie,, Zeit speziell genutzt um etwas zu trainieren ? Nunja. Wir haben natürlich besonders an den "Basics" gearbeitet. Was mir persönlich sehr geholfen hat: Ich habe für mich gemerkt, dass weder ER noch ICH unfähig sind. Ich würde schon sagen, wir sind viel weiter gekommen, gerade auch, wa...

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:04

Forenbeitrag von: »Kailani«

Chemische Kastration (Suprelorin) / Meine Erfahrungen

Ich berichte hier mal wieder über uns. Lotus wurde mitte Dezember gechippt mit den 6-Monats-Chip. Bei ihm hält die Wirkung noch immer an. Ich merke aber, dass die Hormone gaanz laangsam wieder etwas kommen. Er markiert wieder häufiger, scharrt auch wieder mal. Seine "Auserwählte" findet er aber geruchlich noch nicht wieder so interessant, dass er sie "unkontrolliert" bedrängen würde. Vor einigen Tagen hat er seinen Penis mal wieder ausgeschachtet - was habe ich mich gefreut! Die Hoden sind noch ...

Montag, 24. Juli 2017, 11:27

Forenbeitrag von: »Kailani«

Am Zaun kläffen gar nicht erst aufkommen lassen

Zitat von »Vaku« Dann vermittle ich ihm, dass ich "übernehme" und sein Job getan ist Wie machst du das? Würde mich sehr interessieren Hm. Ich weiss nicht, wie man das machen müsste, mache das nach Gefühl. Erstmal gehe ich hin und schaue, was los ist. Wenn da z.B. jemand auf dem Trottoir läuft, behalte ich denjenigen (wenn weiter weg) sichtbar im Auge. Wenn z.B. der Nachbar da ist, dann grüsse ich auch oder ging anfangs auch mal mit Lotus zu ihm hin, sodass er weiss, der ist keine Gefahr. Wenn z...

Montag, 24. Juli 2017, 10:14

Forenbeitrag von: »Kailani«

Am Zaun kläffen gar nicht erst aufkommen lassen

Zitat von »Sara&Yoshi« Mein Plan war, Yoshi sicher die erste Saison (oder eben bis es klappt) nur mit 2m Schleppi in den Garten zu lassen und wenn er angibt, ihn kommentarlos zu holen und in die Wohnung zu verfrachten, die Tür zu schliessen und ihn erst wieder raus zu lassen, wenn er sich wieder entspannt hat und ruhig ist. Yoshi lernt relativ schnell, ist aber auch echt stur (Spitz halt ). Finde ich eigentlich auch einen guten Plan. Du möchtest ja, dass er gar nicht erst angibt, oder? Dann gla...