Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 474.

Donnerstag, 2. November 2017, 11:35

Forenbeitrag von: »perrolina«

Wenn der Hund älter wird

Zitat von »Tabasco« Ich stelle mir diese Frage noch nicht vorsorglich. Das hatte ich bei meinem früheren Hund auch im hohen Alter nicht gemacht. Ich habe ihn dann (ohne lange Überlegungen) mit 15jährig gehen lassen, und ich weiss, dass wohl die meisten ihn nicht so schnell, wie ich es tat, eingeschläfert hätten. Wäre ich damals bereits in Foren gewesen, hätte ich deswegen bestimmt zumindest Unverständnis erhalten. Aber, es ist eben so, jeder Besitzer muss für sich und seinen Hund selber entsche...

Freitag, 29. September 2017, 10:26

Forenbeitrag von: »perrolina«

Vertrauensaufbau und Erziehung - Ersthund

Ja ich habe meine Infos aus erster Hand. Sagen will ich euch damit nichts Besonderes...nur dass jeder machen soll wie es für ihn passt, solange kein anderer zu Schaden kommt.

Freitag, 29. September 2017, 09:54

Forenbeitrag von: »perrolina«

Vertrauensaufbau und Erziehung - Ersthund

Zitat von »hasch-key« @perrolina: und Du weisst schon, wofür T. Baumann das ursprünglich entwickelt hat, mit welchen Kalibern er arbeitet und es dafür nach wie vor nutzt? H.M. hat einfach die Lizenz und das wird jetzt eben verkauft. Und das muss nun nicht jeder fuer einen stinknormalen Hund gut finden? Auch wenn Du Fan von den beiden bist;-). Hmmm... das stimmt so überhaupt nicht. Aber ich habe gerade absolut keinen Bock das hier zu diskutieren obwohl mich deine Definition für einen "stinknorma...

Donnerstag, 28. September 2017, 20:43

Forenbeitrag von: »perrolina«

Vertrauensaufbau und Erziehung - Ersthund

@hasch-key Du weisst schon wofür die Abkürzung La-Ko-Ko steht? Langsam - Konzentriert - Koordiniert Das Training bringt nicht nur im Umgang mit sozial inkompatiblen Hunden, sondern auch bei vielen anderen Schwächen viel - ob nun bei Hund oder Halter.

Mittwoch, 30. August 2017, 08:18

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

....ich meinte doch mit Stress nicht die Tatsache, dass Essen auf dem Tisch steht, sondern dass Essen klauen vom Tisch eine Konsequenz mit sich bringt.....

Dienstag, 29. August 2017, 16:16

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

@Magira Nach deinem Post habe ich jetzt den Satz von Lady von wegen "absurd" noch einmal gelesen und bin zum Schluss gekommen, dass man den unterschiedlich verstehen kann. Zitat Das mit dem "Lebensmittel vom Tisch verweigern" soll erziehungstechnisch auch eine Strafe sein - sorry, aber das geht meiner Meinung nach echt ins Absurde 1. Ich verstehe das so: Das soll ja auch eine Strafe sein... im Sinne von: ich will den Hund dafür auch bestrafen und ich finde es absurd, wenn man überhaupt in Erwägu...

Dienstag, 29. August 2017, 12:41

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Zitat von »Schneeflocken« Vaku, ich habe den Eindruck, du "verkopfst" dich total und siehst vor lauter Lerntheorie die einfache, klare Praxis nicht mehr (etwas überspitzt formuliert). Ich glaube, niemand hier will dass der Hund den Rückruf (als Bsp.) mit Stress verbindet. Sondern das Nichtbefolgen des Rückrufes. ja eben....es fehlt der Like-Button....

Dienstag, 29. August 2017, 12:38

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Zitat von »Lady« Zitat von »Vaku« Du unterscheidest da ja (Was ich auch verständlich finde, weil ganz ohne Strafe geht es ja nicht. Dem Hund, z.B. das Lebensmittel vom Tisch zu verweigern, ist Erziehungstechnisch ja auch schon eine "Strafe"). Das mit dem "Lebensmittel vom Tisch verweigern" soll erziehungstechnisch auch eine Strafe sein - sorry, aber das geht meiner Meinung nach echt ins Absurde Genau dieses Wort habe ich gesucht....absurd. Zitat von »Lady« Sicher sie hat in diesen Anfangsminute...

Dienstag, 29. August 2017, 11:41

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Solange er die Wurst nicht hat, kannst du sie ihm ja auch nicht wegnehmen also kommt Punkt 4 der Lerntheorie gar nicht zum Einsatz. Und etwas zu verweigern ist nicht dasselbe wie wegnehmen. Ne echt jetzt....es geht doch beim Hund um ein soziales Wesen, das sehr eng mit uns zusammen lebt. Da kann man doch nicht nur nach Lerntheorien arbeiten. Da gehört doch Kommunikation, Emotionen, Empathie und gesunder Menschenverstand dazu. Das geht nicht einfach mit einer Bedienungsanleitung.

Dienstag, 29. August 2017, 11:26

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Zitat von »Vaku« Dem Hund, z.B. das Lebensmittel vom Tisch zu verweigern, ist Erziehungstechnisch ja auch schon eine "Strafe"). Das siehst du als Strafe? Also ist für dich jedes "nein" eine Strafe? Wie nennt sich denn diese Erziehungstechnik?

Montag, 28. August 2017, 17:44

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

@Schneeflocken

Montag, 28. August 2017, 17:06

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Ich selber gehöre übrigens zu den Besitzern eines sehr sensiblen, leicht führigen Hundes. Bei Amiga reicht ein ernstgemeintes Nein so gut wie immer (ausser bei Wildsichtung). Ich war aber in den letzten 9 Jahren in vielen Seminaren, gehe wöchentlich ins Training, kenne viele Leute mit "schwierigen" Hunden und habe mal 2 Jahre an den Wochenenden mit einem solchen zusammengelebt. Das hat mir den Horizont etwas erweitert.

Montag, 28. August 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Zitat von »Vaku« Mein Problem wäre es z.B. Schellen nach meinem Hund zu werfen (jetzt als Beispiel), ich könnte das einfach nicht, egal was für einen Hund ich hätte. Alles in mir wiederstrebt sich in mir das zu tun. Ich behaupte jetzt einfach mal: du hast keine Ahnung, was du alles tun könntest und würdest, wenn es z.Bsp. darum geht deine Alma zu schützen. Oder was würdest du machen in Xanthippes Fall? Würdest du zulassen, dass dein Zweithund Alma löchert bei Katzensichtung? Dir fehlt da schlic...

Montag, 28. August 2017, 13:38

Forenbeitrag von: »perrolina«

Wenn der Hund älter wird

Zitat von »Tabasco« Amiga wird doch nicht fett. Das täuscht bestimmt wegen ihren Locken... Kommt das vom Alter her? Oder hat sie weniger Bewegung? So wie ich es in Erinnerung habe, bekommt sie ja nicht gerade Riesenportionen von sehr energiereichem Futter. Falls die Zunahme unerklärlich ist, würde es vielleicht nicht schaden, beim nächsten Mal die Schilddrüsenwerte überprüfen zu lassen. Im Alter bekommen Hunde gern mal eine Unterfunktion, die sich klassisch mit Gewichtszunahme und Trägheit beme...

Montag, 28. August 2017, 12:19

Forenbeitrag von: »perrolina«

Wenn der Hund älter wird

Ja das ist dann ein richtiger Teufelskreis..... Ich war letzte Woche beim Tierarzt. Amiga ist top bemuskelt und ihre Zähne sind auch super....aber sie wird fett

Montag, 28. August 2017, 11:25

Forenbeitrag von: »perrolina«

Wenn der Hund älter wird

Ja das ist wirklich blöd.....der Arme..... Kannst du nicht irgendwas tun, damit er wieder zu mehr Muskeln kommt?

Montag, 28. August 2017, 11:09

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Vielen Dank Xanthippe für deinen Beitrag! Es gab ja schon ein paar andere, die auf die Notwendigkeit von unterschiedlichen Trainingsansätzen hingewiesen haben aber Xanthippes Beispiel ist, denke ich, sehr anschaulich und da sie nicht zu den Besitzern von Belgischen Schäferhunden oder Hardcore-Jägern gehört (die ja eh immer in die Schublade "wieso tut man sich überhaupt so einen Hund zu?" gesteckt werden), vielleicht auch glaubhaft für diejenigen hier drin, die immer noch der Meinung sind, ein Hu...

Samstag, 26. August 2017, 20:47

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Zitat von »Vaku« Zitat von »perrolina« ...und weil es antrainiert ist, ist es negativ behaftet? Positiver Stress, ist das hier nicht, weil sonst wäre es ja für den Hund kein Grund schnell und zügig zu seinem Besitzer zu kommen. deiner Meinung nach kommt also nur ein Hund der mit negativem Stress bestraft wird, schnell und zügig zu seinem Besitzer zurück? Selten so einen Blödsinn gelesen Ich klinke mich aus der Diskussion aus...ist besser

Samstag, 26. August 2017, 18:52

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

...und weil es antrainiert ist, ist es negativ behaftet?

Samstag, 26. August 2017, 17:55

Forenbeitrag von: »perrolina«

Konsequenzen bei ungehorsam

Ich war jetzt gerade drei Stunden unterwegs. Im Wald, am Weiher, über Wiesen. Amiga konnte die ganze Zeit ohne Leine laufen, rumtrödeln, schnüffeln, schwimmen.... ich musste sie kein einziges Mal abrufen. Bei Spaziergängern, Joggern, Velos und Hunden kommt sie eh von sich aus zu mir. Hätte ich sie aber abrufen müssen, hätte ich erwartet, dass sie ohne zu Zögern auf dem Absatz kehrt macht und zum mir gerast kommt. Alles andere enttäuscht mich. Das merkt Amiga und stresst sie.