Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:09

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

@ Pacey: Kann ich nachvollziehen. @ Helene: Vor einer Stunde besteeeeellt...!! Ja nu. Aber danke fürs Angebot.

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:41

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Und ja, ich freu mich je länger je blöder. Jetzt wirds langsam real mit Planen und Ausrüstung und so. Geht so schnell um, die Zeit...

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:40

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Schottland ist ! Mit beiden Hundis? Baaaald kannst du wieder mit Pacey UND Dingle lostrekken! Weisch wie schön!

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:33

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Oje. Zum Glück hat er zu deinen Gunsten nachgedacht! Ja, ich finds also auch toll, dass mir sowas ermöglicht wird. Ich träume schon Jahre davon und dass ich es jetzt verwirklichen kann ist echt klasse.

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:10

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Ich habe sechs Monate bewilligt bekommen. Ich rechne so mit vier, die ich insgesamt benötige (Pausen, Ferien an der Ostsee...). Ich arbeite an einem geschützten Arbeitsplatz, wo es nicht so strikt ist wie in der freien Wirtschaft, und mit schriftlichem Antrag wurde meine Auszeit gutgeheissen.

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:57

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Ab Anfang Mai möchte ich startbereit sein und schaue mir das Wetter an. Ich möchte einfach nicht grad in einer totalen Nassperiode starten. Ich bin aber flexibel und kann in dem Zeitraum gehen wenn's mir passt.

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

GPS: Ich hab mich für das Garmin eTrex Touch 35 entschieden. Es ist mir sympathisch, weil es strassennavi-ähnlich ist und ich intuitiv das Gefühl habe, damit zurecht zu kommen. Es läuft über AA-Batterien bis zu 16 Stunden, wo andere nur 8 Stunden laufen mit Batterien. Es wird zwar nicht akkubetrieben, aber da ich eh nicht jeden Abend irgendwo Akkus aufladen kann, nehme ich lieber ein paar Batterien mit, welche ich in jeder Ortschaft aufstocken kann bei Bedarf. Technisch habe ich eh keine Ahnung ...

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:33

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Ich möchte meine Hunde nur kastrieren lassen, wenn es aus gesundheitlichen Gründen notwendig wird. Shirin war drei Mal läufig und wurde jedes Mal scheinträchtig mit Milcheinschuss und extrem geschwollener und entzündeter Milchleiste. Sie hatte richtig Schmerzen und war völlig hinüber. Bei ihr habe ich mich dann zur Kastration entschieden. Yanchi hatte nach Scheinträchtigkeiten eine vergrösserte und mit Flüssigkeit gefüllte Gebärmutter, woraufhin mir mein TA zur Kastration riet, welcher ich zuges...

Sonntag, 17. Dezember 2017, 09:55

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Zitat von »Tabasco« An Friedhöfen hat's meist auch einen Wasserhahn. Oder sonst einfach irgendwo anklopfen und fragen. Ich habe die Norddeutschen als sehr nett in Erinnerung, da wirst du als Wanderin bestimmt nicht abgewiesen. Erst muss ich mal da hoch kommen. Ich glaube, wenn man freundlich fragt und dazu ein bisschen über das Projekt plaudert und einfach nett ist, kommt man sicher überall an Wasser, sollte es notwendig sein. Ich bin da eh positiv eingestellt, dass ich zur richtigen Zeit am ri...

Sonntag, 17. Dezember 2017, 09:50

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Wasserreinigungsmittel werde ich für alle Fälle dabei haben. @ Xanthippe: Ich werde trotzdem meist wild campen, bzw. kein mega Lager aufschlagen, sondern beim Eindunkeln Matte und Schlafsack ausrollen, schlafen und wenns hell wird weiterziehen. Das Zelt nutze ich nur bei Regen oder auf Campingplätzen. Rechtlich befindet man sich da in einer Grauzone. Eine Nacht ohne "sich auszubreiten" und ohne Zelt ist nicht explizit verboten bzw. wird meist geduldet. Natürlich nicht mitten im Naturschutzgebiet...

Samstag, 16. Dezember 2017, 20:43

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Nein, ich gehe eben alleine. Sie wollte mitkommen, kann jetzt aber doch nicht.

Samstag, 16. Dezember 2017, 20:43

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

@ Xanthippe: @ A und K: Ich werde sie wohl oder übel anbinden müssen. Vorteilhaft ist ihre Angst vor Fremden. Sie wird bellen wie Sau, sollte sich ihr jemand wirklich nähern.

Samstag, 16. Dezember 2017, 20:09

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Danke für eure Ideen und Tipps! Booties und Pulli/Mantel für Shirin stehen auf der Liste. Trainieren werde ich schon vorher. Sowohl was längere Strecken als auch das Wandern mit mehr Gewicht angeht. Auch für Shirins Vorbereitung sicher kein Seich, wenn wir nicht einfach losstürzen. Ich habe auch nichts gegen Training und kein Problem damit, meine Komfortzone zu verlassen. Ich kann aber noch so trainiert sein, ich gehöre trotzdem zu denen, die mit so wenig Gewicht wie möglich unterwegs sein möcht...

Samstag, 16. Dezember 2017, 19:07

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Hund auf Bezugsperson fixiert

So lässig! Und sicher sehr erleichternd.

Freitag, 15. Dezember 2017, 12:20

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

@ hasch-key: Wir waren mal vier Tage auf dem Jakobsweg, Kreuzlingen-Einsiedeln. Und da hatten wir normale (also keine UL) Ausrüstung dabei. Mit Zelt, Schlafsack, Matte, Rucksack...Kleidung...Wasser, Essen...Hundezeugs...wog mein Rucksack dann über 20kg. Wir wollten eigentlich bis nach Genf, mussten aber in Einsiedeln abbrechen, weil das Gepäck einfach so abartig schwer war. Und das Wandern war einfach nur mühsam weil "immer schwer" auf dem Rücken. Damals habe ich mir geschworen, ein nächstes Mal...

Freitag, 15. Dezember 2017, 08:37

Forenbeitrag von: »Bluenote«

Mehrere Wochen/Monate zu Fuss mit Hund unterwegs - Schweiz-Ostsee 2018

Hänsel und Gretel der Neuzeit. Norwegen, Finnland, Schweden, Dänemark, Deutschland, Schweiz, Italien. Endpunkt ist auf Sizilien.