Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:18

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Informationen gesucht

schick dir eine PN

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:03

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Informationen gesucht

cattle dog hab ich dir sonst eine adresse an die du dich wenden kannst, meine hundesitterin hat welche und auch schon notfälle aufgenommen. sie hat wirklich ein grosses wissen, ihr einer rüde ist auch deckrüde.

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:50

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Informationen gesucht

andersrum kann es aber auch schiefgehen. man versteift sich zu sehr auf die genannten eigenschaften und kauft den hund deswegen und hurra, hurra, dann zeigt er diese nicht oder nur ein teil davon. extremformen sind die, die ganze würfe kaufen und den "besten" davon behalten und den "ausschuss" dann verscherbeln. ist mir schon klar, dass wir hier nicht auf dem level sind. trotz allem ist mir persönlich das verhalten der elterntiere und das von vorangegangenen würfen wichtiger als der rassestandar...

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Informationen gesucht

also die akitahündin die ich kenne, ist sehr sozialverträglich und läuft auch immer frei. ich denke nicht, dass man "gar nichts" machen kann. liest man in windhundeforen wird auch von freilauf abgeraten und viele können wirklich nie frei laufen. meine beiden laufen immer frei und dawn lief mindestens zu 80% frei. eine "null bock generation" hab ich auch, obwohl die meisten andern whippets durchaus spass an dingen wie agility, etwas UO, spuren, apportieren etc. haben. und ich kenne einen labrador...

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:39

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zweithund bei Ersthundehaltern

nastassja ist ja nicht mein erster hund. ich wuchs mit belgiern auf und da dies arbeitshunde waren, hatten wir immer nur einen. auch mein erster selbst geführter blieb alleine. es war schlicht eine zeitfrage. als dann nastassja kam und so viel freude an den whippets meiner freundin zeigte war mir klar, ich möchte für uns beide noch einen whippet. dawn als zweiter barsoi war nicht geplant, es war einfach liebe pur als ich sie mit 7 wochen wiedersah (habe den wurf davor schon einmal besucht, aber ...

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:07

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Hunde-Knigge

ich musste auch schon einen hechtsprung machen um jendayi davon abzuhalten einen rucksack anzupinkeln... sie ist aber nicht respektlos, sie markiert halt einfach... ich leine sie daher an wenn picknicker irgendwo sind.

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:24

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Hunde-Knigge

jendayi latscht auch nicht einfach zu andern hunden, ich müsste sie nicht anleinen, andere die sie nicht kennt und die sich nicht für sie interessieren, interessieren sie einfach nicht... also bis heute... toypudelrüde muss irgendwie ganz speziell toll gerochen haben... hängt die sich doch an seinen hintern und lässt ihn kaum seinen haufen absetzen. war kein problem, sie ist absolut lieb und sanft zu ihm (er war schon alt) und er war auch frei. nastassja hab ich sicherheitshalber angeleint gelas...

Samstag, 13. Januar 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Informationen gesucht

ich kenne eine akitahündin. die "die immer lächelt". tut sie wirklich. sie ist zwar ruhig, vor allem auch drinnen, braucht aber durchaus viel bewegung und ist unermüdlich. verträgt hitze schlecht, dafür kälte extrem gut. sie ist andern hunden gegenüber freundlich (ihre vorgängerin war aber das pure gegenteil und dies ist mir auch eher bekannt), fremden gegenüber sehr, sehr zurückhaltend. als sie mich zum ersten mal sah, sprang sie an mir hoch. der besi war extrem erstaunt, denn normalerweise wer...

Samstag, 13. Januar 2018, 18:05

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Hunde-Knigge

mal wieder einer, der es nicht begreift. ich komme mit angeleinten hunden (weil auf dem radweg) daher. uns entgegen kommt ein paar mit freilaufendem hund. es ist eine gerade strecke, man sieht uns also, es ist auch taghell. ich höre noch wie der mann zum hund sagt "nicht hingehen, die sind angeleint*. aber selber anleinen? ne, hat man ja nicht nötig. und es kommt wie es immer kommt; zack von hinten kommt er. aber er kommt nicht einfach an, nein, er reagiert total aggressiv und will sofort attack...

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:04

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zur Ruhe kommen

jendayi steht am sonntag mit mir um 7.15 uhr auf - und bei markus gleich wieder drunter... und wenn ich dann geduscht, katzen, nager unc kaninchen gefüttert habe, katzenklos gereinigt und einen tee getrunken habe... muss ich um kurz vor halb neun mind. dreimal hartnäckig werden bis sie endlich bei ihm rauskriecht und bereit ist, mich zum gassi auszuführen...

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:05

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zur Ruhe kommen

brauchte ich nicht. box mag ich nicht, anbinden auch nicht. aber es war ja eben auch nicht nötig, vielleicht hätte ich mich sonst damit angefreundet. was ich zu beginn gemacht habe, ist mich zusammen (vor allem bei nastassja) mit ihr hinzulegen. noch heute machen wir alle 3 zusammen (und früher alle 4) mittagsschlaf wenn es drin liegt. meine welpen lernten schnell, wenn ich liege ist tote hose. so konnte ich am morgen vom nachtdienst kommen und einfach schlafen gehen. sie haben schnell kapiert, ...

Samstag, 6. Januar 2018, 11:23

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Welches Hundebett?

wir sind auch fans der kudde von sabro, haben darin ein polarpad. dawn hat in ihrer kudde das pad jeweils rausgenommen, weil sie zu warm hatte. nastassja legt immer ihren kopf auf den rand, daher ist die höhe hier gerade richtig für sie. find es vor allem puncto hygiene eine super sache, da abwaschbar.

Donnerstag, 4. Januar 2018, 13:51

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Getrennt Spazieren gehen

@bello: deshalb zog hier bislang auch bald 2 Jahre nach dawns tod kein welpe ein und es wird auch keiner einziehen solange nastassja lebt (hab ich mir mind. geschworen und in meine jetzige lebenssituation passt sowieso kein baby). meine beiden sind unkompliziert, um nicht zu sagen langweilig, und ich bin froh, konnte ich immer mit allen 3 bzw. beiden zusammen gehen. gerade deshalb hab ich ja mehr als einen hund. aber das ist natürlich rassebedingt auch was anderes als zb. 3 malis, borders etc.

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:14

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Getrennt Spazieren gehen

ich ging getrennt in die huschu (meistens, manchmal hab ich die stunde geteilt für die barsois und beide mit auf den platz genommen). aber ich gehe niemals getrennt laufen. windis sind rudeltiere und insbesondere jendayi wäre komplett verloren und wüsste so gar nicht, was sie jetzt auf dem spazi denn tun sollte. ich hab es einmal erlebt, als nastassja schon bei meinem vater war vor meinen afrika urlaub und ich 2 spaziergänge nur mit ihr hatte. obwohl sie sonst meistens ihrer wege geht und sich a...

Dienstag, 2. Januar 2018, 08:20

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

für katzen seh ich das auch genauso... aber ansonsten begegne ich PETA so oder so kritisch... ich hoffe immer, auch gut aufklärende TA.

Sonntag, 31. Dezember 2017, 16:35

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Welche Hunderasse passt zu uns?

bei mir wird zuhause auch kaum gespielt und drinnen gar nicht. im garten abends etwa 10 min mit einem welpen. altershalber spielt nastassja praktisch gar nicht mehr und jendayi fordert mich manchmal im sommer auf, dann kriegt sie ihre zeit mit ihrem quietschi. als welpe wär ich nicht drauf eingegangen, da bestimmte ich wann gespielt wird. spielzeit ansonsten ist bei uns auf dem spaziergang gewesen. allerdings hab ich auch weder hausleine noch faltbox oder sowas benutzt. mir war wichtig, dass mei...

Samstag, 30. Dezember 2017, 15:15

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

ich bin ganz klar gegen sterilisation. wenn ich nicht in der lage bin zu verhindern, dass meine hündin schwanger wird oder mein rüde deckt, bin ich auch nicht in der lage zu verhindern, dass sie sonstwas anstellen. dann muss man bald noch zähne rausnehmen, stimmbänder kappen (USA lässt grüssen). im TS ist es etwas anderes, das seh ich ein. gegen sters von strassenhunden (und dann wieder freilassen) zb. hätte ich nix. ich glaube nicht, dass man da zu einem punkt kommt. die einen wollen dies, die ...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19:05

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

wie jetzt, du hast 3 (!!!) intakte hündinnen? also ne, diese sauerei möchte ich nicht haben... oh doch, das hörte ich auch oft. und neuerdings entschuldigen sich die halter von intaken rüden sogar dafür... tut mir leid, er ist halt nicht kastriert, da muss ich immer fragen ob der andere auch einen intakten rüden hat, die mag er nicht nicht so. oh, muss Ihnen nicht leid tun, sie sehen ja, meine liebt ihren "ganzen" rüden...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 11:56

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

bis sich ein rüde für hündinnen interessiert, wäre aber auch jede menge zeit am abruf zu arbeiten... das ist ein ding von einigen tagen, bis hund weiss wie er heisst und was komm oder wie auch immer man sagt, bedeutet. danach heisst es dran bleiben und zwar ein leben lang. bis heute ist für mich der spaziergang handyfreie zeit, ich nehm es erst gar nicht mit, ausser ich mache mal fotos, was auch wieder beschäftigung mit hund bedeutet. ich quassle nicht auf jedem spazi mit kollegen und achte mich...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 11:36

Forenbeitrag von: »Psovaya Borzaya«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

ich wage zu behaupten, dass rüden, die so derart extrem sexualgesteuert tun, einfach sonst nicht wahnsinnig viel zu tun haben. werden diese nun kastriert, HH ändert am verhalten aber nix, wird der hund entweder resignieren oder aber er sucht sich halt eine andere beschäftigung... er wird jedenfalls nicht per se abrufbarer durch die kastra. und wer seinen hund nicht kontrolliert kriegt, sollte die leine hervornehmen. dawn war im wald ihr leben lang angeleint und wie oft hörte ich herablassend-mit...