Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:31

Forenbeitrag von: »Namara«

Schöne Sachen

Paracord möchte ich nicht, obwohl ich schon sehr hübsche Muster entdeckt habe. Das Material sagt mir nicht zu. Danke der Nachfrage.

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:21

Forenbeitrag von: »Namara«

Schöne Sachen

Danke Catba, leider nicht meine grüne Farben. Suche sowas wie giftgrün mit silber und habe schon so manche Seite abgescant ohne fündig zu werden.

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:11

Forenbeitrag von: »Namara«

Schöne Sachen

Für unsere Panda hatte ich das Goldene. Viel Spass beim Ausführen mit den neuen Halsbändern. Ja bitte mit Bild an den Hunden Warum gibt es so wenige Muster in grün auf dem Markt , schade

Mittwoch, 10. Januar 2018, 16:36

Forenbeitrag von: »Namara«

Der Wald nach Burglind

Unterschätzen sollte man die momentanen Gefahren schon nicht. Aufgefallen ist mir, dass neben den Flachwurzlen sogar Tiefwurzler durch den Sturm umgehauen wurden. Dann sollte man auch beachten, dass der Boden sehr stark durchnässt ist und somit eher weniger Halt für das Wurzelwerk besteht. Da könnten durchaus schon angeschlagenen Bäume fallen. Zu den Bäumen welche unter Spannung stehen könnten ist zu beachten, dass diese dann rück-seitwärts schlagen, also müsste man auch hier einen genügenden Ra...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 11:41

Forenbeitrag von: »Namara«

Norwegen- Anreise

Damals ende 90 Jahre waren wir mit Hund in Korsika. Nie und nimmer hätte ich meinen Hund im Fahrzeug gelassen. Wie Perrolina bereits geschrieben hat war die Hitze dort unten beachtlich und wir sind damals im April gereist. Möchte nicht erfahren wie es im Hochsommer ist. Dazu der Lärm dort. Wir konnten unseren kleinen Hund ohne Maulkorb mit uns dabei haben. Wir wurden auch nicht kontrolliert, war alles sehr easy.

Montag, 8. Januar 2018, 12:48

Forenbeitrag von: »Namara«

Geschirre von Grossenbacher

habe auch letzte Woche ein Grossenbacher für den Alltag gekauft. Bin auch zufrieden. Sehr leicht zum tragen für den Hund, angenehmes Material. Sitz gut. Dieses Geschirr hat vorne am Kragen nochmals einen Ring, der wird auf dem Bild durch die Haare verdeckt.

Samstag, 6. Januar 2018, 10:23

Forenbeitrag von: »Namara«

Mein Hund hat Angst!

Unsere beiden Hunde ertragen das Feuerwerk echt gut. Aber der Terrier hasst Kirchenglocken und kommt öfters in Rage, wenn sie zum Beispiel das Wochenende ein-und ausläuten, also über eine längere Zeit bimmeln. Ich muss dazu erwähnen, dass sie wirklich sehr, sehr laut sind und einen unangenehmen Ton haben. Er düste jeweils in der Wohnung umher, die Haare gestellt, die Rute steif nach oben und war wirklich sehr aufgebracht. Nun ich versuchte ihn aus dieser Situation heraus zu nehmen. Ich habe ihm ...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 09:45

Forenbeitrag von: »Namara«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Zitat von »Tabasco« @Namara: Vaku hat von Leichtführigkeit geschrieben. Nicht von leichter Erziehung. Das ist zumindest für mich ein Unterschied. Wir hatten zwei DSH die waren nicht Leichtführig. Mein erster DSH war dies. Zwei meiner Terrier sind/waren relativ Leichtführig. Beide stammten aus der Schwedischen Linie, welche darauf gezüchtet wird. Der andere Terrier alte Schottische/Englische Linie war das pure Gegenteil! Kein Folgetrieb als Welpe, extremer Jagdtrieb usw. Und unser CP ist beides ...

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 23:30

Forenbeitrag von: »Namara«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Schon mal die Bezeichnung Schäferhund. Welcher denn? Gibt doch einige Verschiedene, sowie Hütehunde, auch hier dasselbe. Diese Verallgemeinerung ist müssig noch weiter zu erklären, echt. Würde ja wohl hier den Umfang sprengen in jedes Detail zu gehen. Und übrigens, gerade bei den Terriern gibt es doch gerade eine weite Spanne was ihre Rassen anbelangt.

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 23:02

Forenbeitrag von: »Namara«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Na dann wäre es doch schön, wenn man das nicht mehrmals von dir lesen würde, schon die Begründung von dir zu diesen Rassen ist zum Haare raufen.

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:54

Forenbeitrag von: »Namara«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Ging leider nicht und mein Text ist mehrmals verschwunden. Deshalb habe ich es wenigstens so verständlich wie möglich geschrieben!!

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:51

Forenbeitrag von: »Namara«

Rissige Pfoten - was tun?

Falls Du doch nochmals ein Plastiksäckli nimmst draussen, verbinde es zusätzlich, über dem Plastik, mit dem schwarzen Tesaband von der Landi, dann rutschte bei unseren Hunden nichts mehr und der Plastik war auch nicht kaputt. Nach dem Spazi sofort entfernen.

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:46

Forenbeitrag von: »Namara«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Zitat von »catba« Zitat von »Namara« Als Leichtführig gelten (für mich) z.B. Schäferhunde, Retriever, Hütehunde. ui, das würde ich aber nicht generell so sagen CATBA das ist ein ZITAT von VAKU Das habe ich ja bemängelt. Liest Du eigentlich mit?

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:38

Forenbeitrag von: »Namara«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Zitat:Vaku Als Leichtführig gelten (für mich) z.B. Schäferhunde, Retriever, Hütehunde. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- @ Vaku jeder meiner Terrier war einfacher in der Erziehung wie 2 meiner DSH und der jetzige Arbeitshütehund. Wie kommst Du zu einer solchen Aussage. Unser Rüde wurde kastriert als er mehrmals Prostatentzündungen bekam. Er lebte mehrere Jahre mit einer intakten Hündin zusammen wurde sportlich ge...

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:13

Forenbeitrag von: »Namara«

Welpen von der Mutter weg - mit 6 Wochen??

Das eine schliesst das andere nicht zwingend aus. Es wurde ja nicht erwähnt, dass es sich ausschliesslich um Hunde aus der Schweiz handelt, und dann darf man doch auch etwas umfangreicher denken.

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 16:45

Forenbeitrag von: »Namara«

Welpen von der Mutter weg - mit 6 Wochen??

Zitat von »Tabasco« Zitat von »Namara« https://www.blv.admin.ch/blv/de/home/import-und-export/import.html Da drin steht doch genau das, was erica und Bello schon schrieben: 8 Wochen alt müssen die Welpen sein. eben und die Impfbestimmungen dazu. soll ich jetzt auch noch pfeiffen

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 16:36

Forenbeitrag von: »Namara«

Welpen von der Mutter weg - mit 6 Wochen??

https://www.blv.admin.ch/blv/de/home/imp…ort/import.html

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 12:45

Forenbeitrag von: »Namara«

Welpen von der Mutter weg - mit 6 Wochen??

Die Importbestimmungen bei Auslandhunden sollte man nicht ausser "8" lassen.

Dienstag, 12. Dezember 2017, 16:15

Forenbeitrag von: »Namara«

Welpen von der Mutter weg - mit 6 Wochen??

Wie bereits erwähnt wurde, könnte/sollte dies Rasseabhängig sein. Bei meinen zwei jetzigen Hunden waren zu der Mutterhündin nach einiger Zeit auch der Vater/Onkel und andere Packmitglieder mit den Jungen zusammen. Der Rüde hat dann ganz ordentlich miterzogen und die Mutter war deshalb entlastet. Sie hatte die Jungen aber immer noch gesäugt. Sechs Wochen alt sind meiner Ansicht nach zu früh einen Welpen von der Mutter zu entfernen.

Montag, 27. November 2017, 06:47

Forenbeitrag von: »Namara«

Ausbildung zum Therapie Hund

Gratuliere Wuschy, Ich war vor zwei Jahrzehnten mit unserem Cairn für den Blindenbund unserer damaligen nächsten Stadt im Einsatz. Wir besuchten wöchentlich eine Seniorin welche total vernarrt in Hunde war. So gerne hätte sie einen Führhund gehabt. Die weiteren gesundheitlichen Probleme liessen dies nicht zu. Somit konnten wir Ihr eine Freude bereiten mit den besuchen bei Ihr zu Hause. Vielleicht findet Ihr eine geeignete Einsatzmöglichkeit für Euch, das wäre doch toll für Alle .