Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 13. Februar 2018, 11:31

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

Wie machen das andere HH mit alten Hunden, wenn sie immer mal wieder humpelnd daher kommen? Geht ihr jedesmal zum TA deswegen? Bei Tabasco wurde bisher - wenn ich deswegen zum TA ging - nie etwas Konkretes gefunden. Das waren dann Verstauungen oder Zerrungen, die jeweils auch bald wieder abheilten. Deshalb gehe ich mittlerweile deswegen nicht mehr zum TA, sondern gebe Tabasco ein paar Tage lang Entzündungshemmer und schone ihn.

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:32

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Morosche karottensuppe

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang! Beim Welpen meiner Schwägerin, der Ende Jahr eingezogen ist, war es ähnlich. Ihr TA reagierte gleich wie deiner. Die Verdauung des Kleinen hat sich dann bald beruhigt. Manchmal gebe ich die Rüeblisuppe pur, manchmal zusammen mit Reis und manchmal auch einfach zusätzlich zum normalen Futter.

Samstag, 10. Februar 2018, 17:13

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Erfahrungen mit Collagile Dog

Ich gebe Tabasco jetzt seit etwa 4 Monate das Collagile Dog. Nach zwei Wochen hatte ich eine Verbesserung bemerkt, die ein paar Wochen lang anhielt, dann aber wieder weg war. In den letzten Wochen war es wie vor der Gabe. Von dem her gehe ich davon aus, dass die Verbesserung nichts mit dem Pulver zu tun hatte, sondern eine sporadische Erscheinung ist, wie es sie bei Tabasco immer schon gab. Ich werde jetzt die frisch angefangene Dose noch verfüttern, es danach aber sein lassen.

Samstag, 10. Februar 2018, 16:59

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Unser Neuzugang - Aussielove's Kind Kookie

Danke für den Bericht! Jetzt hast du zwei total unterschiedliche Hunde. Gibt es das tatasächlich? Einen Aussie ohne Will-to-Please? Ich kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen. Aber einen Hund, mit dem man locker auch spazieren gehen kann, wo's andere Hunde hat, ist schon cool. Ich wünsche dir mit deinen eindreiviertel-Aussies weiterhin viel Freude.

Freitag, 9. Februar 2018, 08:13

Forenbeitrag von: »Tabasco«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

Zitat von »catba« Zitat von »erica« Schlicht und einfach sein Charakter. das gibts natürlich auch, aber Meinung nach ist das eher selten...wenn ein Welpe/Junghund unter "normalen" Umständen gross wird, kann er auch kommunizieren (was nicht heissen soll, dass er alle Hunde toll finden muss) Sag das bitte Tabasco! Das Umfeld hat einen sehr grossen Einfluss darauf, wie sich ein Hund entwickelt. Aber ein Hund bringt eben auch viele Dinge mit, die dann das Individuum ausmachen. Genau wie beim Mensch...

Donnerstag, 8. Februar 2018, 16:13

Forenbeitrag von: »Tabasco«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

Zitat von »erica« Zitat von »Vaku« Ein Hund kommuniziert schon deutlich mit Körpersignalen bevor er überhaupt anfängt zu knurren. Nein, nicht jeder! Und da gibts noch welche, die knurren nicht mal, sondern greifen jenen der angeprescht kommt kompromisslos an. Bei Tabasco fehlen auch ein paar wichtige Zwischenschritte in der Kommunikation. Das habe ich leider erst gerade wieder beobachten können.

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:54

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

Zitat von »hasch-key« Bei einer Schilddrüsenunterfunktion werden die Hunde aber eigentlich immer dicker? Überfunktion führt zu Gewichtsabnahme... Nein, nicht immer sind die Hunde bei SDU "dick und träge". Es gibt doch recht viele Fälle, wo es gerade andersrum ist. Tabasco war auch einer, den konnte ich füttern, soviel ich wollte, er kam nicht auf sein Gewicht. Erst nachdem er mit den SD-Medis behandelt wurde, setzte er an. @Snowdog: Falls du die SD-Werte ermitteln lassen willst, empfehle ich, d...

Dienstag, 6. Februar 2018, 10:44

Forenbeitrag von: »Tabasco«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

@Pacey: Dann hast du auch einen zwar etwas eigenen aber ganz tollen Hund.

Dienstag, 6. Februar 2018, 09:10

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Schöne Sachen

Zitat von »Husky92« Zitat von »Tabasco« Da müsste ich schon mal eine passende Farbe wählen. Da würden sicherlich grüntöne gut aussehen Ja, das könnte sein. Wobei ich bei Grün sehr wählerisch bin. Es gibt nicht viele, die mir gefallen.

Montag, 5. Februar 2018, 21:40

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Schöne Sachen

Tabasco macht es aber auch nicht einfach. Seine Fellfarbe ist ja im Sommerhalbjahr eine Mischung zwischen beige und grau und rötlich angehaucht. Da müsste ich schon mal eine passende Farbe wählen. Dann noch eventuelle Muster. Und zu guter Letzt muss die Funktionalität auch noch stimmen. Ihr seht, keine einfache Sache, wenn man eh nicht gerne shoppt.

Montag, 5. Februar 2018, 20:39

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Schöne Sachen

Jedesmal wenn ich (im Winterhalbjahr) schöne Halsbänder sehe, denke ich, dass die bei Tabasco ja keinen Sinn machen, weil die sich eh im Fell verstecken. Wenn er dann im Frühling kurzhaarig wird, denke ich, jetzt könnte ich mich wirklich mal nach etwas Schönerem umschauen, weil das alte Lederhalsband wirklich keine Augenweide ist. Aber ich mag einfach nicht einkaufen. Generell nicht. Ausser Bücher und Lebensmittel. Aber vielleicht klappt's dieses Jahr.

Samstag, 3. Februar 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Informationen gesucht

Ich finde es super, wie Tiesto Lunar sich informiert. Als ich mich vor ein paar Jahren informierte, welche Rasse später mal in Frage käme, bin ich genau so vorgegangen. Ich habe anhand meiner Präferenzen geschaut, welche Rassen meinen Vorstellungen am besten entsprechen würden. Natürlich immer im Wissen, dass nicht jedes Individuum dem Rassestandard entspricht. Aber im Grossen und Ganzen eben doch, sonst würde die Rassenzucht ja auch keinen Sinn machen. Ich habe bei der Wahl eines Hundes auch me...

Freitag, 2. Februar 2018, 10:00

Forenbeitrag von: »Tabasco«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

Und nicht alle Hunde können gleich gut kommunizieren. Das merke ich gerade aktuell mit dem Borderwelpen. Es ist unglaublich, wie gut er kommuniziert. Etwas, was Tabasco in diesem Ausmass nie konnte und auch nicht gelernt hat. Bei ihm war und ist die Strategie immer dieselbe: nach vorne gehen.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:47

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Ferien in Frankreich, Bretagne

Ich habe noch nie ein Haus gemietet. Aber wenn ich in der Bretagne eines mieten wollte, würde ich dies hier mieten: http://bretagneferienhaus.info/index.php?idcatside=3 Das gehört der Familie, die eine Schwester von Tabasco hat. Soviel ich weiss, war psovaya einmal dort.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 13:59

Forenbeitrag von: »Tabasco«

anleinen bei menschenbegegnungen

An diejenigen, die nur anleinen, wenn ein entgegenkommender Mensch Angst zeigt: Denkt ihr, es wäre für diesen Menschen nicht angenehmer, wenn er seine Angst gar nicht erst zeigen müsste? Mich haben schon ein paar Leute angesprochen und sich bedankt, dass ich anleine und sie deswegen einigermassen locker bleiben konnten.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 09:58

Forenbeitrag von: »Tabasco«

anleinen bei menschenbegegnungen

Ja, ich leine an. Ob ich jetzt den Hund nur an meine Seite nehme oder auch noch anleine, kommt für mich ja aufs Selbe raus. Für eine Person, die Angst vor Hunden hat, macht es jedoch einen grossen Unterschied, ob der Hund mit einer Leine gesichert ist oder nicht.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

Zitat von »wuschy« es gibt ja auch so picknickdecken, die auf einer seite flauschig sind und auf der anderen seite plastifiziert ! gruss wuschy Die saugen sich mit Wasser voll. Der Hund liegt mehrmals am Tag draussen, da muss es etwas sein, das fix dort steht/liegt.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 07:35

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

So wie ich Tabasco kenne, wird er diese Liege nicht annehmen. Er bräuchte etwas, wo er am Rand liegen könnte und die Vorderpfoten vorne runter baumeln lassen kann. Ich sehe eher ein schlichtes Palett, worauf ein witterungsbeständiges Kissen (aus dem Gartenmöbelbereich) kommt.

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:00

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

Vor zwei Jahren hatte ich ihm an der Hauswand (im Trockenen) einen Winter lang ein Holzpodest mit Wolldecke drauf angeboten. Das hat er nicht angenommen, weil von dort die Übersicht etwas eingeschränkt ist. Er liegt am liebsten ein paar Meter vom Haus weg im Rasen, von wo aus er alles im Blick hat. Wenn ich ihm dort etwas hinstelle, müsste die Auflage wasserfest und witterungsbeständig sein. Überdachen mag ich nicht. Ist auch nicht nötig, weil er bei Regen nicht draussen sein mag.

Dienstag, 30. Januar 2018, 20:19

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

Tabasco liebt es, im Garten zu liegen und zu wachen. Aktuell ist er gerade seit knapp zwei Stunden draussen. Er ist ja nicht mehr der Jüngste und hat auch Probleme mit seinem Bewegungsapparat (Arthrose, zum Teil schlechte Gelenke), und ich frage mich, wie gut oder eher wie schlecht dieses draussen Liegen bei kalten Temperaturen wohl ist. Förderlich ist es bestimmt nicht. Aber andererseits macht es ihm viel Freude und lastet ihn gut aus, so dass ich es ihm ungern untersagen möchte.