Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 699.

Donnerstag, 19. April 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »betti86«

Jagdtrieb abgewöhnen

Abgewöhnen ist wohl der falsche ausdruck ich verstehe halt Menschen manchmal nicht, die sich einen Jagdhund holen und sich danach beschweren, dass er jagt. oder einen Border und ihm dann die Typischen Eigenschaften versucht abzugewöhnen. Das klappt nicht oder nur bedingt. viel mehr sollte man doch lernen damit zu leben und diese Eigenschaften für sich zu nutzen. June hat als Welpe eigentlich gelernt, dass alles bewegende tabu ist! es wird nicht nachgerannt oder an fixiert. dies habe ich wirklich...

Samstag, 14. April 2018, 12:40

Forenbeitrag von: »betti86«

Darum sollten Hunde mit Brachycephalie verboten werden...

Ich glaube man findet in jeder Rasse irgend etwas... beim Border ist meine grösste angst die EPI Junes bruder hatte ja vor knapp 2 jahren auch einen anfall. bei ihm wurde aber ein Unfall als ursache angegeben. also zu viel stress auf ein mal, er war auf der weide wurde von einem pferd getreten und kam am strom an. am nächsten Tag wurde er geimpft und bekam zecken spot on drauf. Tag draufs krampfte er als er Fressen wollte... danach nie mer. Trotzedem habe ich es immer im hinterkopf, weil in der ...

Samstag, 14. April 2018, 10:19

Forenbeitrag von: »betti86«

Vereinbarung Hund und Beruf im Notfall

Ich könnte bestimmt gehen... arbeite ja in der Lebensmittelindustrie. eigentlich muss aber da auch immer jemand von unserem Team anwesend sein. wir sind aber 10 stück blöder ist wen man wie ich nur Spätschicht/Nachtschicht arbeitet. Spätschicht bin ich ab 17 Uhr alleine und Nachtschicht bin ich eh alleine. Als wir Kira einschläfern mussten an einem Freitag bin ich danach noch in die Nachtschicht arbeiten gegangen. Wie es mir dabei ging muss ich nicht sagen... aber es wäre sonst niemand da gewese...

Dienstag, 10. April 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »betti86«

Fragen Züchter/Ablauf

Mein Freund war nie dabei wen ich zum Züchter ging... er interessiert sich nicht gross dafür. Er meint, es sei meine Sache, ich arbeite ja dann mit dem Hund. auch sonst hat er nicht viel mit den Hunden zu tun. er kommt ab und zu mit wenn ich an einem Trial starte, aber ihn wird das wahrscheinlich nie packen Er hilft mir aber schon, geht mit den Hunden raus und beschäftigt sich auch mit ihnen wen ich nicht da bin. letztens hat er sogar mit June die Schafe in die andere Weide gebracht. Zu der Rass...

Sonntag, 8. April 2018, 10:14

Forenbeitrag von: »betti86«

Wenn der Hund älter wird

Zitat von »erica« Zitat beides gleichzeitig, also TW und Kombi zusammen, kann man auch nicht impfen. . Doch kann man. Ist hier in Frankreich völlig normal. Meine hatten noch nie Probleme damit. Kann man, meine hatt auch kein Problem damit! In D macht man dies auch so. ich lass jeweils alles meiteinander impfen und meine hatt kein problem. allerdings nur wen die TW nach ist.

Dienstag, 6. März 2018, 09:18

Forenbeitrag von: »betti86«

Hetzen am Gartenzaun

Zitat Das Tabasco das regeln möchte, und das nicht nett, kann ich ihm nicht verübeln. Das verhalten das die Hunde am Zaun zeigen ist kacke, und würd ich abstellen. verstehe Tabasco auch vollkommen, er macht es ja eigentlich richtig... Ich würde selber als mensch zum zaun hin und rumi beibringen vom Zaun abstand zu halten, also mit meiner Körpersprache etc. danach ev. wirklich deckentraining draussen. also er soll auf der decke draussen einfach liegen bleiben und fertig. keine aktion, erst mal. ...

Mittwoch, 21. Februar 2018, 09:31

Forenbeitrag von: »betti86«

Gift Köder in Derendingen

Zitat Ich frage mich gerade, wieviele Wildtiere so schon unbemerkt verendet sind. das frag ich mich auch immer... Jetzt explodiert FB grad mit Meldungen. wenn man nachfragt ob die bestätigt sind wird man noch blöd angemacht! in meiner Gegend hier höre ich jedes Jahr immer wider von irgend welchen Ködern. Ich habe mal in der Gemeide gefragt und die Tierklinik angerufen, die wussten aber immer von nix. Einfach mit Vorsicht unterwegs sein und gesunden Menschenverstand einschalten.

Dienstag, 20. Februar 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »betti86«

Anti-Giftköder-Kurs: Macht/habt ihr sowas?

Ich habe meine ja seit Welpe Das ist auf meiner Prio liste ziemlich weit oben! Sie haben also von Anfang an gelernt, dass Sachen die auf dem Boden sind/fallen Nicht automatisch für sie bestimmt sind. June zeigt mir alles an. (gestern erst wieder ein Brot an der Aare…) Hand ins Feuer legen würde ich jedoch NIE. es sind halt immer noch Tiere. Je nach Zyklus ist June mal etwas mehr oder weniger verfressen! Ein Monat nach der Läufigkeit muss ich immer besonders auf sie achten. Aber da sie ja nie wei...

Donnerstag, 1. Februar 2018, 14:11

Forenbeitrag von: »betti86«

Leint ihr eure Hunde bei JEDER Hundesichtung an?

Ich habe meine Hunde ja seit Welpe... beide sind von Anfang an immer ohne leine gelaufen (Ich mach das auch beim nächsten so) June ist lieber ohne leine, aber sie muss auch ab und zu einfach bei mir laufen (geht auch ohne leine) sie kann so einfach neben mir hertrotten. manchmal macht sie es auch selbstständig. für mich ist es halt so, dass eine Leine eigentlich nicht dazu da sein soll den Hund von etwas abzuhalten. Eine leine soll eine Sicherung sein. an der Strasse für ein paar meter oder sons...

Mittwoch, 31. Januar 2018, 14:06

Forenbeitrag von: »betti86«

anleinen bei menschenbegegnungen

Zitat An diejenigen, die nur anleinen, wenn ein entgegenkommender Mensch Angst zeigt: Denkt ihr, es wäre für diesen Menschen nicht angenehmer, wenn er seine Angst gar nicht erst zeigen müsste? bei mir bedanken sich die leute auch einfach wen ich meine nur zu mir rufe oder sie auf die seite ins platz schicke. sie gehorchen wirklich sehr zuverlässig. June macht e immer von sich aus distanz. ich schätz das je nach lage neu ein.

Mittwoch, 31. Januar 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »betti86«

anleinen bei menschenbegegnungen

Ich stehe meistens auf die Seite und nehme meine zu mir. in der Bewegung alleine nur mit June nehme ich sie einfach ins Fuss. Mit Kindern kommt sie an die leine oder ich mache einen Bogen, je nach platz schicke ich June auch einfach in einem Bogen weg. Bei ihr ist es schlimmer wen sie an der Leine sein muss und selber keine Distanz schaffen kann. Klar, wenn ich sehe jemand hat angst oder wird unsicher wird sie angeleint und gut ist.

Dienstag, 30. Januar 2018, 11:48

Forenbeitrag von: »betti86«

Leint ihr eure Hunde bei JEDER Hundesichtung an?

Nein Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Samstag, 27. Januar 2018, 17:13

Forenbeitrag von: »betti86«

„Anschleichen“ bei Hundebegegnungen

Gerade als Border Collie Besitzer nervt es mich wahnsinnig wen ich solche sachen höre... klar ist das fixieren und anschleichen ein Bestandteil der Rasse! ABER es liegt am Menschen dieses verhalten zu interpretieren und zu lenken! wen ich June gelassen hätte würde sie dieses verhalten an allem zeigen! sie hatte mit knapp 5mt eine schlimme Phase diesbezüglich! Alles wurde sofort an fixiert... heute macht sie es nur noch ab und zu bei krähen und das stört mich nicht besonders... ich schick sie man...

Sonntag, 21. Januar 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »betti86«

Was sind eure 5 Lieblingshunderasse?

Bei mir wärs: Border Collie AL Malinois Golden Retriever AL Labrador Retriever AL Parson Russel Terrier Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Samstag, 20. Januar 2018, 16:24

Forenbeitrag von: »betti86«

Maulkorb

Ich trainiere so was auch nicht auf... bei mir kommts einfach drauf und gut ist. da ich die dinger eh selten bis nie brache ist es nicht schlimm so. eigentlich nur wen ich in die ferien gehe nach östereich/südtirol. da verlangen die das in den Bergbahnen. oder in den öv. hab da einfach immer einen dabei.

Dienstag, 16. Januar 2018, 09:32

Forenbeitrag von: »betti86«

Zweithund bei Ersthundehaltern

bei mir war schon bald klar, dass ich einen 2ten Hund möchte. Aus dem einfachen Grund: Kira war ist einfach der Perfekte Hund. Sie ist seit Welpe an einfach nur lieb und gut. macht alles mit und ist immer bereit. Sie ist also ein perfekter 1st Hund. Ich hatte mit ihr nie wirklich namhafte Probleme. Problemchen, ja Mit June sah das schon ein wenig anders aus... die ersten 2 Jahre hatten wir wirklich zu kämpfen. vor allem die Fehler die ich gemacht habe wieder ausbügeln! June ist das Pure gegentei...

Montag, 15. Januar 2018, 10:11

Forenbeitrag von: »betti86«

Yoshi geht zur Schule

Under- Dog training, interessant... aber die Philospie ist mal nicht schlecht, die idee dahinter. nur eben das in die Hocke gehen würd ich so nicht machen. da würd ich den Hund noch eher einfach hochnehmen und die anderen wegschicken. yoshi ist ja eher klein Hundwerk kenn ich...(bin ja aus der umgebung!) ist überhaupt nicht meins würde bei mir auch so nicht klappen... aber nett sind sie bin gespannt wie es bei euch weiter geht

Montag, 15. Januar 2018, 09:54

Forenbeitrag von: »betti86«

Yoshi geht zur Schule

Schön das ihr Fortschritte macht das in die Hocke gehen seh ich allerdings nicht so logisch... die anderen Hunde werden ja so eher zu euch kommen du lädst sie ja förmlich ein seh ich jetzt nicht so. würde da eher Abstand machen und dich vor deinen Hund stellen, so das er nicht fixiert und statt dessen dich anschauen muss. andere Hunde nur in aufrechter form und ruhig und klar wegschicken. wo bist du den nun in der Hundeschule?

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:28

Forenbeitrag von: »betti86«

Getrennt Spazieren gehen

Früher bin ich nie oder selten getrennt gegangen... war auch nicht nötig. Kira ist aber jetzt fast 15 Jahre alt und mag nicht mehr jeden Tag riesen Touren machen. Am morgen wen ich gehe bleibt sie manchmal liegen und ich lass sie. nachmittags mit meinen Eltern geht sie meistens gerne mit. June ist immer bereit. Mit Kira gehe ich selten alleine raus. wen wir an den Waldrand gehen und unsere 20min runde drehen ist June meistens eh dabei. Im Sommer dann mit dem neuen Welpen werde ich sicher auch mö...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 09:28

Forenbeitrag von: »betti86«

Freilauf beim Welpen

Frei von Anfang an auch bei meinem nächsten werde ich es so halten. auch wen es bedeutet, dass ich im ersten Jahr sehr aktiv sein muss und gut beobachten. in der ersten Woche lernt mein Welpe einen Abbruch... und wen er was macht was mir nicht passt kommt der und sonst muss/soll der Welpe die ersten 3 Wochen möglichst bei mir oder hinter mir laufen... (auf das werde ich mehr achten beim nächsten, dass ich auch einwirken kann) freu mich schon richtig drauf!