Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 20:26

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Sommerschur

Danke, hasch-key, für die Unterstützung! Und vorallem - für mich viel wichtiger - dafür, dass es doch viele hier drin verstehen, weshalb mein Hund geschoren wird. Tabasco fühlt sich übrigens gerade sehr geschmeichelt. Er, der doch schon 11jährig ist und als junge 9 Jahre angesehen wird. @sürmel: Solche Schläge unter die Gürtellinie sind wohl in der heutigen Zeit auf gewissen Plattformen (aber zum Glück hier drin nur selten) leider an der Tagesordnung. Aber ich bin alt genug, ihnen auszuweichen.

Freitag, 20. April 2018, 19:36

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Sommerschur

Ich gebe ihr insofern recht, wenn es um Hunde geht, deren Unterwolle man tatsächlich raus bringt. Ich seh's aktuell gerade beim Border Collie. Dem konnte man innerhalb von drei Wochen die Unterwolle komplett rausbürsten, so dass er jetzt nur noch Deckhaar hat. Aber die Hundecoiffeuse sagt ja selber, dass die Unterwolle für den Hitzestau verantwortlich ist. Was also nun mit einem Hund, bei dem sie nicht raus kommt? DAVON sagt sie leider rein gar nichts. Nur dass Scheren eine Todsünde ist. Wobei i...

Mittwoch, 18. April 2018, 17:50

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Jagdtrieb abgewöhnen

Zurückschauend betrachtet würde ich sagen, dass das Verhindern eines Erfolgerlebnisses in jungen Jahren zentral ist. Tabasco hatte in seinem ersten Lebensjahr zweimal Jagderfolg. Das erste Mal bereits mit 5 Monaten. Als er von diesem "Ausflug" zurück kam, war er verwandelt: Er strahlte Glückseeligkeit aus allen Poren aus. Ein paar Monate später leider nochmals. Ich bin ziemlich sicher, dass ich sein Jagdverhalten besser kontrollieren könnte, wären diese beiden Vorfälle nicht geschehen.

Montag, 16. April 2018, 18:57

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Und nochmals velo

Das Problem kennen wir auch, wenn auch nur bei Traktoren (von denen es bei uns aber viele gibt). Ich löse den Hund meist nicht mit dem üblichen OK auf sondern nur, indem ich wieder zu laufen beginne und ihn so "mitziehe". Beim kleinsten Anzeichen, dass der Traktor für ihn noch interessant wäre, bekommt er eine Ermahnung. Bei meinem Hund, der notabene bereits 11jährig ist, kommt es stark auf seine psychische Verfassung an, inwieweit er einen Traktor angreifen (ja das will er auch ) oder ihm nachh...

Sonntag, 15. April 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Würmer

Zitat von »perrolina« Ja nach 2 Wochen nochmal eine Tablette. Gell das ist iiiiiihhhh!!....wobei Eier gehen ja noch... mir ist Amigas Kot mal fast entgegenspaziert Also bei Tabasco haben sich die Teile auch noch frischfröhlich im Kot getummelt. Ich dachte zuerst, es wären Würmer. Vorallem weil sichtbar länger waren als die "üblichen" Bandwurmglieder damals bei der Katze. Aber nach Internetstudium müssen es trotzdem "nur" die Wurmteile eines Bandwurmes gewesen sein. Die bewegen sich offenbar dra...

Sonntag, 15. April 2018, 20:36

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Würmer

Wenn der Hund Würmer hat, reicht da eine Behandlung? Oder muss man sie wiederholen? Und falls ja, wieviel später sollte die Behandlung erfolgen? In Tabascos Kot fand ich am Freitagabend Wurmeier, worauf ich ihn gleich entwurmte. Zum Glück hatte ich Tabletten mit dabei. Wir waren nämlich mit dem Wohnmobil unterwegs.

Dienstag, 10. April 2018, 21:00

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Darum sollten Hunde mit Brachycephalie verboten werden...

Zitat von »hasch-key« Zitat von »Snowdog« ALLE diese Hunde haben Problem (auch durch die Falten) und sind auch sonst eingeschränkt. Wirklich normal atmend sind auch die „gesunden“ Bullies nicht. Ich finds egoistisch nur weils “gefällt“ diese Hunde zu züchten (gilt auch für andere Qualzuchtrassen) - und gehört für mich verboten. Nur weil der Mensch irgendwelche komischen Schönheitsideale hat,darf kein Tier darunter leiden. (Toller Charakter hin oder her) Jep, sehe ich auch so. Gilt aber auch für...

Dienstag, 10. April 2018, 20:54

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Sommerschur

@Crispy: Du schreibst, wie hell er unter dem Fell ist. Hihi, das IST das Fell. Bei ihm sind nur die Haarspitzen gefärbt, so dass er jetzt beige ist. Was aber im Lauf des Sommers etwas nachdunklen wird. Ich sehe dafür nun die Zecken gut. @Bello: Ja, nach dem Schock, dass ich mit den Fingern nicht mehr INS Fell komme, nur noch aufs Fell habe ich mich bereits wieder ans neue Gefühl gewöhnt. Es fühlt sich auch sehr gut an. Man hat etwas mehr Hund in den Fingern... @Anne: Mein Kopf ist noch dran. Die...

Dienstag, 10. April 2018, 17:22

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Darum sollten Hunde mit Brachycephalie verboten werden...

Ich sehe ein Verbot auch als einzige Möglichkeit, die Qual zu verhindern. Man kann immer wieder von allen Seiten auf die schreckliche Problematik hinweisen, aber den vielen Käufern ist es offenbar völlig egal. Und es kann mir niemand erzählen, dass sie sich nicht bewusst sind. Das ist in der heutigen Zeit der medialen Vernetzung schlicht unmöglich. Was mich im Artikel etwas stört, ist der letzte Abschnitt zu den Tipps für den Hundekauf. Dort sollte mMn noch einmal ausdrücklich erwähnt werden, da...

Montag, 9. April 2018, 18:11

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Sommerschur

Ich habe schnell ein Foto gemacht. So sieht er jetzt frisch geschoren aus. Und das war vor einer Woche.

Montag, 9. April 2018, 17:21

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Sommerschur

BTW: Welche Aussie-Gruppe ist das?

Montag, 9. April 2018, 17:20

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Sommerschur

@Anne: Ja, wenn man sich so umhört, gibt es diejenigen, die eine Schur als etwas Gutes für ihren Hund bezeichnen. Und diejenigen, die die es nie tun würden und mit allen möglichen Argumenten auffahren. Ich mag mich an einen Beitrag auf fb erinnern, wo jemand ein Foto von einem Hund, mit einer Wärmebildkamera aufgenommen, gepostet hat und dies tatsächlich als Argument GEGEN das Scheren ins Feld führte. Dabei zeigte das Foto genau das, was andere immer versuchen zu sagen: Dass ein dichtes langes F...

Sonntag, 8. April 2018, 20:42

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

Zitat von »cindy« @Tabasco Zitat Mittlerweile wird von den meisten offziellen Stellen nach der Grundimmunisierung der dreijährige Intervall empfohlen. Hast du zufälligerweise Links wo das steht? Charly hat grad vor kurzem die Kombiimpfung bekommen und meine TÄ hat einen kleinen Erinnerungszettel in den Heimtierpass gelegt, wann die Kombiimpfung wieder ist und die wäre in einem Jahr schon wieder Hier z.B. vom Deutschen Tierärzteverband: https://m.tieraerzteverband.de/bpt/beruf…_Kleintiere.pdf Od...

Sonntag, 8. April 2018, 17:15

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Dominanz und Aggression

Ich sehe es wie Snowdog: Souveränität und Dominanz sind zwei Paar Schuhe. Ich kenne einen sehr souveränen Malirüden. Der hat es absolut nicht nötig, dominant aufzutreten. Der nimmt Tabascos möchtegerndominantes Getue nicht mal Ernst. Durch seine Souveränität kann er allen Hunden (und auch Menschen) gegenüber sehr freundlich sein. Er fühlt sich von niemandem bedroht und strahlt deshalb auch diese Ruhe aus.

Sonntag, 8. April 2018, 17:06

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

Zitat von »Vaku« Zitat von »Tabasco« @Vaku: Im Gegensatz zu TW steht in Tabascos Ausweis bei der Kombiimpfung kein Gültigkeitsdatum, nur das Impfdatum. Danke für die Antwort. Bei uns steht ein Enddatum drin. Echt? Im normalen roten Heimtierausweis? Und steht da bei der Parvo/Hepatitis/Staupe-Impfung nur ein Jahr Gültigkeit? Das wäre ja echt blöd, weil bei diesen Impfungen mittlerweile die dreijährige Wirksamkeit breit anerkannt ist.

Samstag, 7. April 2018, 18:56

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Was steckt hinter der "alten Schule?"

Das heisst, der Hund muss gemäss PO nicht zum Hundeführer hoch schauen? Das finde ich sinnvoll, denn der Hund orientiert sich ja eh nicht am Gesicht des Menschen sondern am gesamten Körper.

Samstag, 7. April 2018, 18:51

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

@Vaku: Im Gegensatz zu TW steht in Tabascos Ausweis bei der Kombiimpfung kein Gültigkeitsdatum, nur das Impfdatum. Mittlerweile wird von den meisten offziellen Stellen nach der Grundimmunisierung der dreijährige Intervall empfohlen.

Samstag, 7. April 2018, 17:10

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Wenn der Hund älter wird

Bei Tabasco wäre die Kombiimpfung fällig. Bisher hatte ich die alle drei Jahre machen lassen. Nun ist er elfjährig, und ich lasse es wohl jetzt sein mit impfen. Ausser TW natürlich.

Samstag, 7. April 2018, 13:36

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Die Zecken sind los!

Auch da bin ich eher skeptisch. Eine Population mit einer andern zu bekämpfen, birgt auch Gefahren, wie man weltweit an vielen Beispielen sehen kann.

Samstag, 7. April 2018, 13:17

Forenbeitrag von: »Tabasco«

Die Zecken sind los!

@Lagotto: Mein früherer Hund bekam etwa 10 Jahre lang ein ähnliches Mittel zum einnehmen. Das wurde mir damals so vom TA empfohlen. Mein Hund wurde - bis auf eine leichte Niereninsuffizienz in seinem letzten Lebensjahr - gesunde 15 Jahre alt.