Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 465.

Gestern, 19:59

Forenbeitrag von: »Magira«

Fellpflege: Unterwolle ausbürsten

Meine Eltern haben eine sehr alte Katze die sich nicht mehr putzt, da ich aktuell die einzige bin zu der sie noch hin geht. Hab ich mal alle Bürsten durch probiert und bei ihr hilft nur der Furminator. Hingegen bei Zelda hab ich das gefühl der macht bei ihr nur das Deckhaar kaputt, da nehm ich einen normalen Gummistriegel. Für Laila such ich nun noch das richtige und les hier bisschen mit.

Sonntag, 22. April 2018, 21:45

Forenbeitrag von: »Magira«

Sommerschur

Das Fell hat ganz sicher einen Sinn und Zweck auch im Sommer. Nicht umsonst gibt es in vielen sehr warmen Länder auch Rassen mit langen Haaren ohne das diese Hunde leiden. So gibt es in Thailand den langhaarigen Spitzartigen Thai Bangkaew Dog der morgen in seinem Heimatgebiet 40° erwarten wird. Irgendwie muss das ja funktionieren... deswegen, würde ich niemalsnie jeden langhaar Hund scheren. Unsere Hunde sind jedoch gezüchtete Tiere und Individuen in einem. Sprich jeder Hund hat so seine Eigenhe...

Donnerstag, 19. April 2018, 12:39

Forenbeitrag von: »Magira«

Jagdtrieb abgewöhnen

Jeder Hund ist ein Triebjäger.. bei einem ausgebildeten Jagdhund geht es ja rein um die Ausbildung. Du kannst auch einem Border beibringen Schafe hüten - okay!, Kinder und Velos - nein! Ob ich nun Miyu als Chowmischling sage Mäuse ja - Katzen nein. Oder Zelda dem Beagle dem Jagdhund, Vögel ja - Rehe nein. Nur ist es bei Zelda schwieriger, das "Rehe nein" durch zu bringen, aber das "Vögel ja" wird das "Rehe nein" nicht untergraben.

Mittwoch, 18. April 2018, 23:28

Forenbeitrag von: »Magira«

Jagdtrieb abgewöhnen

Zitat von »catba« Zitat von »Darcyschatzi« Gewisse Sachen darf er auch, zB darf er mausen und die ihn nervenden Krähen durfte er verscheuchen würde ich auch nicht zulassen, denn der Hund unterscheidet nicht mit dem Gedanken, Raben und Mäuse darf ich jagen, der Rest nicht Das stimmt so definitiv nicht, denn genau darauf basiert perfekte Jagdhundeausbildung. Es wäre dämlich wenn der Retriever statt die Ente holt mal eben dem Reh nach geht oder wenn Beagle sich ablenken lässt von einem Marder. Auc...

Mittwoch, 18. April 2018, 16:44

Forenbeitrag von: »Magira«

Jagdtrieb abgewöhnen

Wenn der Hund kein Jagdtrieb von der Rasse her mit sich bringt, reichen in der Regel die drei Grundpfeiler - Erziehung - Abruf - Impulskontrolle Erziehung in dem Sinne, dass der Hund lernt, wenn du Nein/Stop/Sitz/Hier sagst dann ist das auch so gemeint Abruf im positive Sinne, dass er sich freut zu dir zu kommen und etwas tolles erwartet Impulskontrolle, damit sein Hirn nicht völlig überschüttet wird mit Serotonin bevor du überhaupt eingreifen kannst

Mittwoch, 18. April 2018, 16:08

Forenbeitrag von: »Magira«

Jagdtrieb abgewöhnen

Definier mal bitte, was du unter abgewöhnen verstehst und was für dich schon Jagdtrieb ist? Jagen ist ja eine enorme Verhaltenskette und so ist auch hüten schon Jagdverhalten auch wenn dies bei einige Hütehunden nicht auf Wildtiere überspringt. Gerade Shelties neigen ja zum hüten ihrer Bezugsperson Ich hab hier drei völlig verschiedene Hunde die auch völlig verschieden Jagen und jagdlich motiviert sind. Miyu wäre ohne andere Hunde reiner Sichtjäger und ist auch bei vielen Sachen wie Pferde, Kühe...

Samstag, 14. April 2018, 13:58

Forenbeitrag von: »Magira«

Darum sollten Hunde mit Brachycephalie verboten werden...

Fast jede Rasse die mich interessiert bringt irgendwelche Krankheiten mit sich baer bei den wenigsten davon ist eine Dissidenz Zucht die Antwort darauf. Ich bin nicht für ein Rasse Verbot, gerade Mops und Frenchbullie sind vom Wesen her die Idealen Familien- und Begleithunde, auch die freiatmigen. Aber man sollte endlich mal sanktionieren was im Tierschutzgesetz steht. Noch nie kam mir zu Ohren das ein Züchter oder Vermehrer, was auch immer, für seine "züchterischen Taten" sich rechtfertigen mus...

Mittwoch, 11. April 2018, 09:01

Forenbeitrag von: »Magira«

Wenn der Hund älter wird

Zitat von »Vaku« Zitat von »Tabasco« Echt? Im normalen roten Heimtierausweis? Und steht da bei der Parvo/Hepatitis/Staupe-Impfung nur ein Jahr Gültigkeit? Naja sie hat einen blauen EU-Ausweis (kommt ja aus Rumänien), aber ja bei uns im Ausweis steht Nobivac® DHPPi ad us. vet. und Nofivac Lepto 6 gültigkeit 12 Monate . Wenn die Impfung in Rumänien gemacht wurde, würde ich persönlich so oder so nachimpfen. Logischerweise ist nicht jeder Arzt in den "Auslandstierschutzländer" korrupt, aber manche ...

Montag, 9. April 2018, 13:14

Forenbeitrag von: »Magira«

Zelda, ein Jagdhund aus Leidenschaft

gezeichnet von Goldrausch

Dienstag, 3. April 2018, 19:23

Forenbeitrag von: »Magira«

Terra Canis Trockenfutter

Mir ist es persönlich schlichtweg zu teuer, aber ganz ehrlich, die Futterprobe von der Hundemesse hätte ich beinah selbst gegessen Es riecht mega lecker, es enthält nichts von den Inhaltsstoffen was bedenklich wäre, Fleischanteil ist genügend. Mir ist nun für unsere Hunde der Protein gehalt bisschen zu hoch, aber das käme noch auf die Verwertung an. Wenn es dir das Geld wert ist, der Hund es gut verträgt, spricht für mich nichts gegen TerraCanis (randnotiz: wurde vor wenigen Monaten von Nestle a...

Dienstag, 3. April 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »Magira«

Kanton Solothurn Hundeanzahl begrenzt

Gibt es denn nicht wie im kt. Bern eine möglichkeit ala SKN/FBA Ausbildung sich von den Regeln befreien zu lassen? Also so oder so, egal welche Wohnzone etc.

Dienstag, 3. April 2018, 09:18

Forenbeitrag von: »Magira«

Zelda, ein Jagdhund aus Leidenschaft

Wenn es im Haus verdächtig raschelt ist es immer der Beagle und immer etwas das nicht sein sollte. Ausnahmslos. Ich motz mal prophylaktisch und drohe ihr das Exil an - sie ist Profi darin es zu ignorieren, passiert ja eh nichts. Da kommt der Beagle mit einer offenen(!) Packung Rohschinken entgegen, ohne den Inhalt angerührt zu haben und apportiert das ganze einem in die Hand. Tschacka! Kehrtwendung? Es gab auf das natürlich den absoluten Leckerlieregen. Worauf Fr. Beagle alles, aber wirklich all...

Montag, 2. April 2018, 13:53

Forenbeitrag von: »Magira«

Hundefutter mit Insektenprotein für Allergiker empfohlen

Weil Insekten einfacher sind zu züchten in kleinerem Raum und kürzerer Zeit und sie laut Wissenschaftler vom Gehirn her weniger in der Lage sind zu "fühlen" wie z.b. eine Kuh. @rubahe, bellfore sagt, es wäre 82% insektenprotein, das heisst aber nicht, dass es aus 82% Insekten besteht sondern, der Protein gehalt aus 82% von den Insekten genommen wird Green Petfood enthält 15% insekten und keine weitere Proteinquelle Eines der beiden wird vermutlich schon "besser" sein aber ich könnts dir nicht sa...

Sonntag, 1. April 2018, 22:47

Forenbeitrag von: »Magira«

Hundefutter mit Insektenprotein für Allergiker empfohlen

Von Green Petfood kannst dir kostenlos Muster zusenden lassen, bzw. du gibst denen deine Adresse. Bekam aber keine weiterfolgende Werbung von ihnen

Freitag, 30. März 2018, 23:33

Forenbeitrag von: »Magira«

Boxer mit Kryptorchismus: Gleichzeitig kastrieren?

Wenn der Hund keinen extremen Stress hat mit seinen Hormonen sehe ich keinen Grund ihn komplett kastrieren zu lassen. Interesse an Hündinnen ist etwas vollkommen natürliches. Angenommen ich könnte meinem Jagdhund den Jagdtrieb wegoperieren und sie könnte dadurch mehr frei laufen, würde ich das niemals tun, weil alles, gerade auch Hormonelles ist mit anderen Dingen gekoppelt und man kriegt nicht nur die positiven sachen mit einer kastration sondern auch die negativen und die kann man nicht vorahn...

Freitag, 30. März 2018, 21:21

Forenbeitrag von: »Magira«

Hundefutter mit Insektenprotein für Allergiker empfohlen

Dem kann ich nicht wiedersprechen und ich bin auch nicht froh drum und hab mir gestern noch viele Gedanken darüber gemacht, wie wenig ich darüber weiss, was ich den Hunden füttere. Ist ja eben auch nicht so, dass ich gegen Insektenprotein bin, nur eben für mich ist es noch zu sehr in den Kinderschuhen und ich bezweifle, dass da alles gold ist was glänzt.

Freitag, 30. März 2018, 10:22

Forenbeitrag von: »Magira«

Hundefutter mit Insektenprotein für Allergiker empfohlen

Für mich lässt Insektenprotein noch viel zu viele Fragen offen.. Als Reptilienhalter hab ich mal eine längere Zeit mit Nährwerten von Insekten auseinander gesetzt und diese sind 1:1 von der Ernährung und Haltung abhängig. Füttere ich Insekten aus der Massenzucht muss ich für meinen Leopardgecko Vitamine, Mineralien und co supplementieren und dies recht oft. Während meine eigens gezüchteten Insekten, die immerhin ihre Grundbedürfnisse gestillt kriegen (Schaben graben zum Beispiel gerne), ich viel...

Mittwoch, 28. März 2018, 15:26

Forenbeitrag von: »Magira«

Ferienplatz für Angsthund von ca. 26. Mai - 6. Juni

Das Tierhotel 5 Stern hat die Infrastruktur für solche Hunde und auch einen guten Ruf diesbezüglich. Wiederum würde ich das andere grosse im Aargau direkt an der Autobahn A3 gelegen niemalsnie für solch einen Hund wählen.. Das andere was ich für Problemhunde empfehlen kann wäre in Bad Ragaz und vllt schon zu weit weg?

Montag, 26. März 2018, 11:19

Forenbeitrag von: »Magira«

[Diskussion] - "Stanley Coren Breed Test"

Hab nun soweit wie möglich den Test mal gemacht, kann mich aber ehrlich gesagt schwer selber einschätzen auch weil ich z.b. auch sehr zwischen ganz engen Freunden und anderen Menschen unterscheide. Aber, es kamen die zwei Gruppen bei mir raus, die auch für mich interessante Hunde enthalten.

Sonntag, 25. März 2018, 18:58

Forenbeitrag von: »Magira«

Fragen Züchter/Ablauf

Die unverträglichkeit unter Akitarüden wird immer wieder erwähnt. Hab mal eine Handvoll Akitabesitzer gefragt ob das spiel zwischen 3 Akitarüden normal sei (hab ein Video gesehen) und alle verneinten und meinten spätestens nach der Pupertät wärs damit vorbei. Man kann aber durchaus mit unverträglichen Hunden leben, wenn man möchte