Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 269.

Montag, 2. April 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Hundefutter mit Insektenprotein für Allergiker empfohlen

Auch wenn ich jetzt einen negativ Sturm kriege. Wenn man so denkt muss man ein Kaninchen oder ein Reptil kaufen. Was der Mensch selber isst kann er selber entscheiden. Ist mir egal. Doch Hunde oder Katzen sind Fleischfresser. Und sie würden sich auch keine Kartoffeln oder Reis zu den Insekten kochen..... . Im Moment wird alles sensibilisiert, selbst was nicht nötig ist. Superfood heisst es jetzt Inzwischen gibt es auch Fleisch aus dem Labor Ok Mensch der kann sich dafür entscheiden Ein Hund wird...

Montag, 2. April 2018, 10:43

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Hundefutter mit Insektenprotein für Allergiker empfohlen

Also wir haben einmal Insekten Güezi oder Futter geschenkt bekommen Nala hat es gerne genommen als Belohnung. Selber würde ich es nicht Kaufen. Wieder ein neuer Trend.. .... Jetzt müssen auch noch die Insekten hinhalten.... und stetig werden sie vernichtet .... WELCHE Insekten sind es genau die muss jetzt Hund und Mensch auch noch essen. ...? Auch der Mensch in unsere Gesellschaft Europa will auch noch Insekten fr.. .. essen... Menschen und Tiere haben immer mehr Allergien. Sei es wirklich so od...

Sonntag, 25. März 2018, 14:03

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Harmony Trockenfutter

Jäsooo Die anderen 50% gebe ich Roh und es verträgt sich gut miteinander

Sonntag, 25. März 2018, 08:31

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Harmony Trockenfutter

Hallo Magira War die einzige die etwas zu Harmonie gesagt hat. Es wurde ja danach gefragt.... So nehme ich an du meinst mich und ich mülle niemanden mit Werbung per PN zu.

Donnerstag, 22. März 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Harmony Trockenfutter

Hallo Wir füttern zu 50% Harmony. Doch das Kaltgepresste. Sie hat es von Anfang an sehr gut vertragen. Aika hat dir das mit dem Zucker schon erklärt.

Donnerstag, 8. März 2018, 16:46

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Die Zecken sind los!

Selber machen wir es wie immer. Pflanzliches Mittel, Psorinum vet. welches man im Januar ins Futter gibt. Danach nur noch drei Mal pro Woche. Es wirkt. Pro Zecken Saison 4-5 Zecken. So kann ich auf die Chemiekeulen verzichten

Montag, 19. Februar 2018, 16:07

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Gift Köder in Derendingen

Wünsche auch so sehr, dass diese teuflische Missgeburt gefundeg wird. Das war eine gezielte persönliche Attake

Montag, 5. Februar 2018, 21:49

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Leint ihr eure Hunde bei JEDER Hundesichtung an?

Bolotta, du erlebst ja immer Sachen.... Listenhunde, darf man im Aargau auch ohne Leine führen, wenn man die Bewilligung erhalten hat und die Listenhund Prüfung abgelegt hat. Ein Beispiel ohne Listenhund, mir kam jemand entgegen mit einem Retriever und einem Dackel. Ohne Leine. Mein Hund ließ ich auch frei laufen. Dackel auf uns zu, kniff Nala in die Ohren, ich dazwischen und das Dackeli kniff mich in die Wade. Auf Ruf des Besitzer/in keine Reaktion auch der Retriever nicht... Der trottete in di...

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »Brigitte«

anleinen bei menschenbegegnungen

Bei Joggern und Walkern kann ich sie ins Fuss Sitz nehmen und sie bleibt bei mir. Kinder und Kinderwagen selstverständlich Bei Spaziergängern leine ich sie an, denn sie will oft zu den Menschen hin, die Spaziergänger sprechen sie manchmal auch an, da hätte ich keine Chance, dann würde sie raufstehen.......

Mittwoch, 31. Januar 2018, 11:53

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Leint ihr eure Hunde bei JEDER Hundesichtung an?

Bei mir auch nein. Wenn ich den Hund und Halter nicht kenne dann schon. Grüße Brigitte

Mittwoch, 31. Januar 2018, 11:53

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Leint ihr eure Hunde bei JEDER Hundesichtung an?

Bei mir auch nein. Wenn ich den Hund und Halter nicht kenne dann schon. Grüße Brigitte

Dienstag, 9. Januar 2018, 15:33

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Unser Wirbelwind Charly wird 3 Jahre alt

Auch auf diesem Weg hübscher Charly, wünsche ich dir noch gaaaaaaaaanz viele gesunde Jahre und halte dein Frauchen auf Trab.

Montag, 18. September 2017, 18:40

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Was ist für euch ein Vermehrer

Ich glaube fast nicht mehr an seröse Züchter...Orga sind auch nicht immer ehrlich. Selber werde ich mehr als einmal vorbei gehen. Wenn ich einen Hund haben möchte. Doch woher Nala ist da habe ich vollstes vertrauen

Montag, 18. September 2017, 17:20

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Was ist für euch ein Vermehrer

Ja es gibt ja noch Menschen die Hunde aus der Not retten die haben ja auch keine Papiere. Das ist ein Risiko, gesundheitlich. Doch das ist bewundernswert. Doch was ich gelernt habe, ein Papier zu haben nützt überhaupt nichts. Wenn eine Erkrankung entsteht sind alle betroffen, doch ich würde alle möglichen hebel in Bewegung setzten um es zu beheben oder lindern

Montag, 18. September 2017, 17:07

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Was ist für euch ein Vermehrer

Verstehe was ihr meint, niemals hat man eine Garantie, doch mit meinem ersten Hundi bin ich dermaßen auf die schnauze gefallen weil ich alles geglaubt habe..... Die Operationen mit jährig waren teurer als das geliebte selber. Doch ich würde alles tun für den Hund. Das mit der Nachfrage ist schon schlimm genug und traurig denen geht's ja nur um den Profit. Entschuldigung wenn ich irgendwie wütend geschrieben habe, doch wir hoffen dass unsere Hunde möglichst lange leben. Doch hast du einen kranken...

Montag, 18. September 2017, 16:06

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Was ist für euch ein Vermehrer

Hallo Zusammen Bevor einfach geurteilt wird sollte man den Ort kennen woher der Hund kommt, nicht einfach ins blaue urteilen. Nala kommt vom gleichen Ort wie Charly. War schon jemand dort gewesen und weiss wie es zu und her geht? Geht mal hin und berichtet.... Selber habe ich vor Nala einen Cocker gehabt aus einer noch so tollen Zucht, mit perfekten Papieren. Heute sage ich es ist eine Cockefabrik gewesen, Welpen wuchsen im Keller auf... Was ich damals nicht gewusst habe. Sie hatte keine Prägung...

Mittwoch, 19. Juli 2017, 18:26

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Sommerschur

Selber lasse ich meinem Hund auch die Haare kürzen, doch keine Schur, dass bis auf die Unterwolle gekürzt wird. Das Denkhaar schützt doch den Hund vor der Sonne, oder liege ich da völlig falsch?

Dienstag, 27. Juni 2017, 20:23

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Charly und seine Geschichten/Trainings

Ja genau das mit den Tumoren, bei den Cocker Weibchen hat mich abgeschreckt nicht zu kastrieren. Oft wurde zu spät gehandelt, ganze Gesäugeleisten entfernt, oft zu spät. Meine zweite Cocker Hündin hat einfach Glück mit dem Fell. Entschuldige Vreni ist ja Charlys Thread. Bin gespannt wie er die chemische Kastration verträgt

Dienstag, 27. Juni 2017, 18:37

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Charly und seine Geschichten/Trainings

Bevor Nala operiert wurde, bin ich auch informiert worden, was mit dem Fell und Gewicht passieren kann. Nachdem sie läufig wurde hatten sich die Zitzen sehr verhärtet. Hündinnen leiden unter scheinschwangerschaften. Die kleine hatte einfach Glück mit Fell und Gewicht. Bei meiner Aemy gab es sehr viel Unterwolle. Man möchte ja wirklich nur das Beste. Meine Kollegin wurde nicht genau informiert. Doch ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt, besonders mit dem Hormonstress, wenn die Wirkung ...

Dienstag, 27. Juni 2017, 17:21

Forenbeitrag von: »Brigitte«

Charly und seine Geschichten/Trainings

Hallo Vreni, Nala ist ja operiert, ihr Fell ist vollkommen schön geblieben. Sie hatte Glück mit dem Fell Nalas Wurfbruder wurde auch chemisch für ein Jahr kastriert. Dessen Fell ist nach ca 3 Monaten völlig "explodiert" hell geworden und er hat sehr zugenommen. Ich will nicht reinreden, möchte nur nachfragen ob dich der Tierarzt auch darüber informiert hat.