Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Samstag, 19. Mai 2018, 07:51

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Ausscheidung bei Trockenfutter

Ich bin mit dem Rucksack unterwegs, sodass Barfwürste einfach zu schwer sind. TroFu ist ja gerade mal die Hälfte an Gewicht, was ich mitschleppen muss. Ich habe das Futter von Terra Canis genommen und von Anfang an in reichlich Wasser eingeweicht. Dem Herrn schmeckt es sehr gut und bis auf die Kotmenge ist alles prima. Ob er sich erst oder der Darm daran gewöhnen muss, kann gut sein...

Freitag, 18. Mai 2018, 21:01

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Ausscheidung bei Trockenfutter

Dachte, ich schreib es einfach mal und vielleicht interessiert es ja jemanden... Trockenfutter ist superpraktisch zum Reisen, da weniger Gewicht als Nassfutter. Ich habe mich für ein qualitativ hochwertiges Futter für unterwegs entschieden. Mein Hund wird ansonsten roh ernährt. Das Futter frisst er sehr gut, aber die Ausscheidung ist gigantisch Er setzt bestimmt mehr als doppelt soviel ab wie normal, bei geringerer Futtermenge. Was für mich auf eine schlechtere Gesamtverwertung hindeutet, als ro...

Dienstag, 15. Mai 2018, 16:39

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Schöne Sachen

So, nun muss ich auch mal was aus Paracord haben, die ganzen Seiten geluschten mich einfach... Allerdings hab ich es nicht so mit Gedönse am Halsband und lasse mir jetzt Eines aus vier verschiedenen Farben flechten. Bin mir nicht sicher, ob der Link schon mal genannt wurde...https://www.doglovers-shop.ch/

Freitag, 11. Mai 2018, 13:52

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Die Zecken sind los!

http://barf-blog.de/schwarzkuemmeloel/ Wie ich finde, ein guter Artikel zur Anwendung von Schwarzkümmelöl. Auch alternative Präparate sind nicht ohne...

Donnerstag, 10. Mai 2018, 21:01

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Schöne Sachen

Na, ich habe mir gerade vorgestellt (also mein doggie macht es immer so), wie Hund sich genüsslich längsseitig von Hals abwärts durch irgendeinen unwiederstehlichen, weichen Geruch schrappt und dieser dann in und zwischen den Blümchen klebt...

Donnerstag, 10. Mai 2018, 20:32

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Die Zecken sind los!

Ich finde den Artikel auch gut und bestätigt meine persönliche Meinung, dass man, auf Dauer gesehen, dem Hund Schaden zufügen kann. Ich höre sehr oft dass HH sagen, er hat das jahrelang gut vertragen und wenn der Hund im Alter dann Beschwerden hat, ja dann ist das halt so...

Donnerstag, 10. Mai 2018, 20:23

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Schöne Sachen

Sehr schön Mal ne doofe Frage, wirft sich deine Hündin, bzw. wälzt sie sich nie im Dreck?

Samstag, 28. April 2018, 09:02

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Die Zecken sind los!

Ich sammle nach jedem Spaziergang ca. ein Dutzend Zecken ab, hier, rund um Bern, gibt es überall reichlich. Das Absammeln ist, finde ich, bisher am Wirkungsvollsten

Samstag, 14. April 2018, 14:21

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Die Zecken sind los!

Danke für den Link! Interessanter Artikel... Tja, was genau ist eigentlich das Richtige für unsere Tiere...macht man zu viel, oder zu wenig? Tatsache ist, nichts scheint gesichert zu sein. Klar ist, beim Menschen kann der Zeckenbiss erhebliche Folgen haben (obwohl ich meinen Ersten auch schon vor dreissig Jahren hatte und Beschwerdefrei bin), aber was unsere Tiere angeht scheint man keine klaren Beweise, bzw. Symptome zu haben. Ineressant ist, als ich die Tage in zwei grossen bekannten Filialen ...

Dienstag, 10. April 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Die Zecken sind los!

Ich habe meinem doggie ein Kräuter Halsband von Vinx gekauft, irgendwie schaffe ich es nicht, zu chemischen Mitteln zu greifen Mal schauen, ob das etwas nützt. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ich irgendwann etwas finde, was die Zecken vom Hundegeruch mehr abstösst als sie anzieht. Wobei ich mir weniger Sorgen um meinen Hund mache sondern es eher eklig finde, wenn die Teile vollgesogen zu Hause oder am Arbeitsplatz rumkugeln.

Montag, 9. April 2018, 14:05

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Dominanz und Aggression

Liebe Vaku, Ich will gar nicht diskutieren, ich wollte den Link nur teilen. Darum schrieb ich ja, wen es interessiert...

Sonntag, 8. April 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Dominanz und Aggression

http://hundemagazin.ch/die-sache-mit-der-dominanz-teil-12/ Dieser Artikel erklärt besser, was ich meine...

Sonntag, 8. April 2018, 11:48

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Dominanz und Aggression

Ich verstehe Dominanz nicht negativ sondern als selbstsicheres Auftreten eines Tieres. Das beobachte ich sehr oft bei meinem Rüden, gerade im Kontakt mit anderen (fremden) Hunden und Menschen agiert er souverän. Es wirkt auf mich wie, er dominiert die Situation indem er ruhig agiert und wenn es stressig wird, er lieber dem Stress ausweicht. Aggressionen beobachte ich widerum eher bei unsicheren und überforderten Hunden.

Sonntag, 8. April 2018, 08:25

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Dominanz und Aggression

„Ein wirklich dominantes Tier ist souverän und hat keine Aggression nötig“ Wen es interessiert, habe einen Satz gefunden, mit dem ich absolut übereinstimme. Falls jemand den ganzen Artikel lesen möchte... http://www.marco-rossi.de/newsletter/ruedekastration.html

Samstag, 7. April 2018, 18:11

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Die Zecken sind los!

Es ist immer ein Abwägen des Risikos, wird der Hund durch einen Zeckenbiss krank oder durch eventuelle Nebenwirkungen von Anti-Zeckenmitteln... Was mich interssieren würde, gibt es bewiesene Zahlen von Borreliose Fällen bei Hunden? Im www gibt es natürlich eine Unmenge an Infos, aber das wirkliche Risiko habe ich bisher noch nicht finden können http://www.marco-rossi.de/newsletter/borreliosehund.html

Samstag, 7. April 2018, 13:07

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Die Zecken sind los!

Leider haben bei meinem doggie alternative Produkte wenig bis gar nicht gewirkt und ja, ich denke, meine Kollegin sprach von Bravecto welches sie immer vom TA bezieht. Sie gibt die Tablette aber nur einmal im Jahr und ist von der Wirkung begeistert. Mir gibt es halt schon zu denken, wenn die Wirkung so krass ist, dass die Zecken am Hund absterben. Auf die Dauer hätte ich dann wirklich Sorge, dass mein Hund im Alter zu den üblichen Gebrechen auch noch ein kaputtes Nervensystem hat. Ich werde es w...

Freitag, 6. April 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Die Zecken sind los!

Zecken hatten wir schon einige und wurden mühsam rausgezurzelt, mag mein doggie gar nicht, wenn ich so suchend an ihm rumgrabbele... Meine Kollegin meinte, ich sollte ihm doch so ne Tablette vom Tierarzt geben, wo die Zecken nach dem Ansaugen tot abfallen. Bei ihrem Hund klappt das prima. Jetzt frage ich mich, wievie Gift mein Hund davon wohl abkriegt, wenn ich das regelmässig mache...

Freitag, 6. April 2018, 22:18

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Sommerschur

Also ich finde nach der Schur meinen doggie viel atletisch- und sportlicher, irgendwie edel nicht mehr so ein Wuschelding... und das Wichtigste, die nächsten drei Monate muss ich dem Herrn nicht mehr an die Locken das Scheren findet er nämlich total langweilig und überflüssig...

Mittwoch, 4. April 2018, 14:45

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Terra Canis Trockenfutter

Vielen Dank für eure Rückmeldungen! Magira, fast selbst gegessen klingt natürlich verlockend... Das es zu Nestle gehört wusste ich nicht, schade, auf was man nicht alles achten sollte...

Dienstag, 3. April 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »Lagotto«

Terra Canis Trockenfutter

Kennt jemand das Terra Canis Trockenfutter? Die Beschreibung im www klingt gut. Werde natürlich weiterhin barfen, aber für die Ferien wäre es praktisch, da ich an Menge nicht soviel mitschleppen müsste...