Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 13. Mai 2018, 22:48

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Tervueren Welpen

Ich würde auch erstmals Kontakt mit REDOG aufnehmen. Meiner Erfahrung nach sind freundlich, aufgeschlossene und arbeitswillige Hunde gewünscht. Ebenso nicht zu kleine, aber auch nicht zu große. Zu kleine nicht weil sie die Strecken nicht schaffen würden (ok, auch hier kommts darauf an, in welcher Sparte du arbeiten möchtest) und nicht zu grosse (Gewicht), weil diese Arbeit Hochleistung ist und auf die Gelenke geht...... ich wollte vor X- Jahren mit meiner Mali Hündin auch zur Redog, jedoch waren...

Mittwoch, 18. April 2018, 11:44

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Erfahrungen mit Collagile Dog

Ich nehme es selber und nach 3 Wochen kann ich sagen, dass mein Knie (manchmal beide) nach einem langen Spaziergang richtig steif wurden. Teilweise am anderen Tag konnte ich fast nicht gehen. Das ist etwas besser geworden. Bald sind Ferien und wir werden viel zu Fuss unterwegs sein.... mal sehen obs ohne Schmerzmittel geht (letztes Jahr wars der reinste Horror).

Dienstag, 17. April 2018, 07:40

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Tipps zur Eingewöhnung von Zweithund gesucht

Wie schon erwähnt, lass es auf dich zukommen, jeder hat seinen Rückzugsort und wichtig: Die Hunde auf neutralem Boden miteinander bekannt machen (am Besten irgendwo, wo auch der adulte noch nie war). Ich habe zu Hootch letztes Jahr (da war er knapp 8j.), einen Welpen geholt. Bereits die Zusammenführung verlief wunderprächtig (ich hatte Hootch an der Leine, meine Kollegin die Kleine). Zu Hause hat Chess ihre Box als Rückzugsort, da hat Hootch nichts zu suchen. Er jedoch hat sein Bett unter meinem...

Samstag, 14. April 2018, 07:59

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Vereinbarung Hund und Beruf im Notfall

Als Xena so krank war, konnte ich glücklicherweise soviel Ferien nehmen resp. Über/Minuszeit..... vonnder Auftragslage her wsr dies machbar. Jetzt habe ich Nebenjobs, da sind die Hunde immer mit dabei. Ansonsten habe ich das "Glück", dass ich seit kurzem mein eigener Chef bin, arbeite meistens zu Hause und somit sind auch meine Hunde bei mir.

Mittwoch, 28. März 2018, 18:56

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Ferienplatz für Angsthund von ca. 26. Mai - 6. Juni

Hootch als Problemhund geht gut im Tierhotel 5*. Ich habe einige Male mit Piet über seine Probleme gesprochen. Dann war ich mit ihm dort und wir trafen ihn und zwei Pflegerinnen (ich kannte sie ja schon von Chess). Ich habe mich total verstanden gefühlt und vorallem ernst genommen. Er war der erste aus einer professionellen Anlage, der nicht einfach behauptet; " ach der Hund ist ja so lieb, ich weiss gar nicht was du hast". (Hootch ist 80-90% ein total Easy-Hund, die restlichen 10 bis 20 schwier...

Mittwoch, 28. März 2018, 11:48

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Fragen Züchter/Ablauf

@whyona: Ja genau. Woher kennst du sie? Habe die neuen Welpen auch gesehen, sind ja jetzt auch schon wieder ausgezogen.... Sieh mal unter dem Thread Hootch und Chess. Sorry fürs o.t.

Montag, 26. März 2018, 22:06

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Fragen Züchter/Ablauf

Bei Xena, meiner Malinois-Hündin dauerte es ca. Ekn Jahr bis ich mich entschieden hatte jnd ab def. gegenseitiger Zusage hätte ich ein halbes Jahr warten müssen auf meinen Welpen. Der Zufall oder das Schicksal drehte es aber so, dass Xena "frei" wurde. (Leider durch eine schreckliche Krankheit ihres eigentlichen Besitzers....). Die Züchter telefonierte die Warteliste ab ob jemand sie nehmen wolle anstatt noch 3 Monate zu warten. Da ich nicht grosse Ansprüche hatte damals was die verpaarung anbel...

Mittwoch, 21. März 2018, 20:34

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Alter Hund mit Arthrose und Übergwicht

Gewicht reduzieren, Fertigfutter kann ich dir da keines nennen. Allenfalls das Futter selber zubereiten, fettarm. Bei Arthrose ist Bewegung wichtig. Unsere Hündin hatte mit 4j. schon ziemlich starke Arthrose. Wir gaben ihr so Gelenk-Pulver (andere Marke) wie Catba den Link herein gestellt hat. Bis 12j. machte sie mit uns ziemlich grosse Wanderungen kpl. schmerzfrei. Nach langem liegen war das aufstehen und anlaufen ein wenig das Problem.... aber nach ein paar Minuten ging es gut. Ich bin von dem...

Dienstag, 30. Januar 2018, 14:29

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Leint ihr eure Hunde bei JEDER Hundesichtung an?

Hootch und Chess immer, Xena habe ich zu 98% angeleint (einfach weil sie etwas ungestüm war) und die ersten beiden wenn es der andere HH wollte. Weil die waren eher unterwürfig.

Sonntag, 7. Januar 2018, 10:32

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Zur Ruhe kommen

Für Xena (Malinois) hatte ich die Box für die Nacht und anbinden am Tag. Chess schläft in der Nacht ebenfalls noch in der Box. Weil sonst findet sie in der Nacht sie müsse mit Hootch spielen oder ihn nerven. Alleine geht es gut und sie schläft. Am Tag habe ich sie frei, meistens legt sie sich selber hin. Aber es gibt auch Tage, da würde sie "überdrehen", dann binde ich sie an und gut ist.... Hootch, welcher nicht "hoch läuft" ist froh wenn er ja genug pennen darf

Freitag, 29. Dezember 2017, 13:54

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Zu anstrengend zu erziehen - Ausweg Kastration

Ich habe hier jetzt etwas mitgelesen.... Vor X Jahren (15 Jahre oder so) bei unserem ersten Rüden haben wir ihn kastriert auf anraten de Tierarztes. Ich wusste es damals einfach nicht "besser" und habe mich auch nicht gross damit auseinander gesetzt, wie ich ehrlich zugeben muss. Die Hündin was schon sterilisiert von den Vorbesitzern. Im Nachhinein viel zu früh meiner Meinung nach und den Rüden hätten wir prima hinbekommen.... Xena wollte ich nicht sterilisieren/kastrieren, jedoch hatte sie nach...

Montag, 11. Dezember 2017, 12:30

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Scarab of Saturn

Das Vergleichsbild ist der Hammer! Und ehrlich, ich bin absolut kein Goldie-Fan , aber Scar gefällt mir sehr gut und erinnert mich an einen Goldie (ohne Papiere), welche vor einigen Jahren mit mir zusammen in der Gruppe trainiert hat. Und der war einfach ein hammermässiger Hund!!

Freitag, 17. November 2017, 15:47

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Futterneid

Zitat von »Husky- Passion« Unsere Hunde würden einander auch nichts schenken, das ist doch normal. Was sie allerdings lernen müssen ist, vorhergehende Drohungen zu akzeptieren und verstehen, somit "eskaliert" es nur selten einmal. Wenn Chess "klar" Droht geht Hootch weg. Da reagiert er sehr sauber und unterwürfig. Aber wenn sie ohne Warnung oder mit nur kurzer, welche weder für mich noch für Hootch erkennbar ist, dann hört er leider auch nicht mehr auf. Also gestern wenigstens. Meistens war es ...

Freitag, 17. November 2017, 15:19

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Futterneid

Zitat von »inhii« Sie wurde als Welpe verkauft und kam mit ca. 5-6 Monate zurück, total abgemagert usw. Also extrem... denke von da kommt es auch her, wobei es reichlich Hunde gibt wo es gut haben und trotzdem Futterneid haben. Chess hat ihre Schwester schon beim ersten Zufüttern angekeift, mit 4 Wochen oder so . Und sie war eine runde Kugel, die hatte ganz und gar nicht zu wenig...... meine Züchterin meint, sie kenne dies auch nicht so ausgeprägt, von keinem Hund.

Freitag, 17. November 2017, 15:15

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Futterneid

Zitat von »Bello« Ich "sorge" eben auch vor, damit es gar nicht erst zu "Chaos" kommt. Mit fremden Hunden, also die nicht zum Haushalt gehören oder in der Huschu, werden Kausachen nur angeleint/angebunden verfüttert, Futterspiele/Übungen ebenfalls. Zitat von »Bello« Wie schon jmd schrieb, 99 x geht es gut beim 100 x nicht mehr. Muss gar nicht erst passieren. Ja ich sorge auch vor, aber zu 100% geht dies bei diesem Hund nicht. Es ist nicht getan mit "nur" getrennt füttern, bei fremden Menschen e...

Freitag, 17. November 2017, 13:45

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Futterneid

Ich füttere meine auch getrennt, auch bei Knabbersachen. ABER ich habe ein Exemplar zu Hause, welches sich -je nach Lust und Laune- auf das andere stürzt und zwar ganz übel , wenn nur Futter schon in der Nähe ist. Ein Sack mit Brot/Käse (für mich versteht sich), Guddeli in der aufgehängten Jacke etc. Also das kann 499x gut gehen, Problemlos und beim 500x geht's eben nicht gut. Und die lassen dann nicht mehr voneinander , jetzt habe ich ein Hundeohr mit Dreieckschranz drin

Freitag, 17. November 2017, 09:57

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Futterneid

Hallo zusammen Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch Erfahrungen hat mit Futterneid. Ich meine nicht ein "etwas schnelleres Fressen" oder ein "runderdrücken", oder auch nicht ein knurren solange es dabei bleibt. Ich rede von aktiver Verteidigung anderen Hunden gegenüber von irgendwelchen Fressalien (egal ob Hunde- oder Menschenfutter). Falls jemand Erfahrung hat, wie handhabt' ihr das? Hat jemand allenfalls sogar 2 Hunde (einer Futterneid, der andere nicht)?

Montag, 6. November 2017, 12:08

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Vogelspinnenthread

Schön zu sehen, dass es "meinem" Tierchen bei dir gut geht . Danke für die Fotos immer . Es war die richtige Entscheidung, ohne Terrarienzimmer hätte ich die Temp.-Schwankungen hier nicht ausgleichen können in so einem "kleinen" Terrarium.

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:46

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Positive Hundebegegnungen

Also ich habs au h so verstanden, dass hier rein geschrieben wird wenn man eine positive Begegnung hat und zwar so wie sie jeder für sich als positiv empfindet. Ich habe jeden tag eine positive Hundebegegnung, nämlich unter meinen zweien . Nein, scherz beiseite: Heute Nachmittag hatte ich training und ging vorher dort noch mit HootChess kurz auf eine Versäuberungsrunde. Eine vom Verein mit Parsonwelpe mussten wir kreuzen. Der Parson wollte mal den grossen markieren, Chess wollte zu ihm. Wir sind...

Montag, 25. September 2017, 09:07

Forenbeitrag von: »Nickquenim«

Ostseepost

Mega schöne Bilder!