Sie sind nicht angemeldet.

PEPPINO

unregistriert

1

Samstag, 19. April 2014, 17:46

Tabletten im Futter/Verweigerung

Hallo Zäme,
Mein herzkranker Yorkie muss morgens und abends je 4 Tabletten einnehmen.Bis jetzt habe ich die jeweils gemörsert und unter das Barffutter gemischt und das hat immer geklappt.Seit zwei Tagen wendet er sich aber "angeekelt" vom Napf weg und will partout nicht fressen !
Habe alles versucht : Mit Tabletten in Wurst versteckt,Parfait,Leberwurst,Schinken,etc....Nützt alles nix - er verweigert alles !

Auch das Futter ohne Medis,das ich auch versucht habe interessiert ihn nicht.Im Moment gebe ich ihm Trockenfutter,denn er muss ja was fressen.Dieses nimmt er gern,aber da kann ich halt die Tabletten nicht untermischen.

Da die Medis für ihn lebenswichtig sind musste ich diese nun "mit Gewalt" ins Maul schieben und das tut mir furchtbar weh.Stress pur für uns beide.
Hat jemand einen Rat wie man die Tabletten sonst noch verabreichen könnte ????

Sonst ist er munter und aufgeweckt,also schliesse ich ein Unwohlsein anderer Art mal aus.Mein TA ist über die Ostertage weg und notfallmässig zu einem unbekannten TA will ich jetzt auch nicht.

Danke für evtl. Rat
Ursi

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 438

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. April 2014, 17:52

Eklige Tabletten gehen bei meinen mit Schimmelkäse runter :good: reindrücken und das Zeugs klebt so dermassen an der Tablette, da gibt es kein rausklauben mehr ;) Zuerst bekommen sie aber immer 1 Stück ohne was drin, dann eins mit und wieder eins ohne... immer so. :d Aber das musste ich so kompliziert erst 1x machen. Sonst geht es fast von selber runter, 1 Leckerchen 1x Entwurmungstablette, dann wieder ein Leckerchen...

Parfait ist viel weicher und schlecken es ab usw. Aber Schimmelkäse ist so pampig das geht bei meinen immer...

Und immer so parat machen, dass sie es nicht sehen. Also parat machen und was anderes tun. Sie sind nicht dumm und merken es wenn du die Tabletten in die Hand nimmst. ;) oder mach sie parat wenn du sowieso was am Kochen bist... so nebenbei einfach. :pfeifen:

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 947

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. April 2014, 18:10

Chiara hat ja auch ihre Fixmedis. Sie nimmt sie seit einer Weile in Weichkäse. Vorher war's Kiefer auf, Tablette in Rachen. Kiefer zu und am "Gurgeli" fein streicheln
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 891

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. April 2014, 18:40

das ist aber komisch dass er auch das Frischfutter ohne Tabletten nicht frisst :gruebel1:
Wenn er generell ein guter esser ist, würde ich vorsichtshalber am Dienstag zum TA.

ansonsten weiss ich dir leider auch keinen Rat :noidea:

Pacey

Sportdoggie

Beiträge: 1 462

Doggie(s): Pacey

Wohnort: ZH

Beruf: Pflegefachfrau HF

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. April 2014, 18:57

kann er futterbrocken aus der luft fangen? ich tue die tablette in etwas weiches und werfe es ihm in happen zu. die verschwinden dan gleich ohne kauen im rachen...
Wo kämen wir hin, wenn alle fragen wo kämen wir hin und keiner ginge um zu schauen, wohin man käme wenn man ginge...

6

Samstag, 19. April 2014, 19:26

Ich habe eine kleine Pudelhündin immer wieder in den Ferien.Sie muss auch immer Abends eine Tablette nehmen.Ich geb ihr diese mit LeParfee oder Leberwurst,die nimmt sie sehr schön.Sogar meiner Katze kann ich auf diese Art Tabletten geben.Wäre ein Versuch wert.

Grüessli Akira

jeeny

Wachdoggie

Beiträge: 615

Doggie(s): Molly (Border Collie)

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. April 2014, 19:28

Hmm wie klein sind die Tablettenstückchen wenn du sie mörserst? Mag er Yoghurt? Hab mir grad überlegt, wenn du die Tabletten eigentlich voll vermalmen würdest und dann mit etwas Yoghurt und evtl gaaanz wenig Wasser mischen in eine Spritze mit etwas grösserem Loch (vorne) füllen würdest? Dann einfach zack nach hinten in die Backe spritzen, dass muss der dann runterschlucken :sad: Aber wahrscheinlich auch nicht ideal :(
Du kannst nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber die ganze Welt dieses einen Hundes.

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 520

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. April 2014, 20:50

tablettenspicker gäbe es sonst auch noch.

ich geb tabletten mit le parfait, das funzt bei meiner verfressenen bande halt super.
sonst kann man es auch mit käsepaste für katzen probieren, die meisten hunde würden dafür töten. thunfisch vermantscht wär noch eine idee. nimmt er denn le parfait ohne tablette? sonst könntest du auch etwas von dem zeug unte das trofu machen und dort die tabletten schmuggeln. bei meinem schäfer gab es einen trick. käsestückli oder wurststückli in meinen hosensack (kannst ja einen plastiksack nehmen) und dann ein stück käse, noch ein stück käse, eine tablette, gleich wieder ein stück käse. er schnappte einfach ohne zu überlegen oder zu gucken und weg war die tablette.
falls er betteln würde, kannst du ihm auch von deinem essen (tabletten mit irgendwas dran) geben. das ist für manche hunde dann etwas anderes wenn es vom tisch kommt.
ev. funzt ja bei deinem irgendwas davon.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 501

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. April 2014, 08:16

Crischa ist auch heikel mit Tabletten. Da er jedoch sehr triebig bei der Arbeit ist, kann ich ihm z.B. bei Unterordnungsübungen als Belohnung ein Wurststückchen mit der Tablette geben. So frisst er es gierig ohne es zu merken. Wenn ich ihm das Wurststücken einfach so hin halten würde, wäre er viel misstrauischer.

PEPPINO

unregistriert

10

Sonntag, 20. April 2014, 08:33

Danke für Eure Tipps.Wie ich ja geschrieben habe,funktioniert es nicht mit Le Parfait,Leberwurst etc...

Er ist - und war schon immer ein etwas heikler Fresser und das macht das Ganze noch schwieriger.Versuche es heute mal mit Käsewürfeli und der Rat mit der Spritze scheint mir im Moment die beste Lösung zu sein.Find ich sowas in der Apotheke ????

Auch die Käsepaste für Katzen werde ich am Dienstag mal kaufen.Gibts die bei Fressnapf oder Qualipet ???

Liebe Ostergrüsse
Ursi

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 520

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 20. April 2014, 09:00

käsepaste von gimpet gibt es im qualipet. bin aber sicher, der fressnapf hat auch welche.
falls du mit spritze den tablettenspicker nennst, den kriegt man vom TA. normale spritzen kriegt man vermutlich schon in einer apo. ich nehm sie halt jeweils auch grad vom TA mit wenn ich eine brauche oder auch mal vom arbeitsplatz, wenns dann gar nicht anders geht.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

PEPPINO

unregistriert

12

Sonntag, 20. April 2014, 12:04

Danke - den Tablettenspicker hab ich bereits.Wegen Spritze frag ich mal in der Apotheke und sonst beim Tierarzt

13

Sonntag, 20. April 2014, 13:20

@ Peppino

Lieber gleich den Tierarzt fragen - oder noch einfacher: kurz beim Spital vorbei, wo der Rettungsdienst ist (die sind auch jetzt da, an Feiertagen... ;) ). Die haben ganz viele Spritzen in allen Grössen. :smile: In der Apotheke kriegst Du die Dinger garantiert, aber die lassen Dich einen Rappen-Artikel teuer bezahlen und Du musst wohl gleich einen Karton nehmen, einzeln verkaufen die die wohl eher nicht. Doof, wenn Du vielleicht ausprobieren möchtest, mit welcher Grösse es am besten klappt - weiss ja nicht, wie gross die Tabletten sind und wie viel Volumen Du da verarbeiten musst mit etwas Joghurt oder Quark.

Also wir würden hier bei solchen "medizinischen Notfällen" sofort und gerne helfen. Ich denke, die Kollegen bei Dir im Ort sicher auch. Tabletten, Joghurt und Hund einpacken und mal zum RD spazieren. :good: Wir sind alle recht kreativ im improvisieren, da wird sich sicher eine Lösung finden - und das Thema Herzmedikamente und deren Wichtigkeit brauchst Du da auch nicht erklären. Wenn es klappt und Du weiss, womit es am besten geht, kannst Du ja dann immer noch die richtigen Spritzen im Grosskarton in der Apotheke holen.

Grundsätzlich klappt das mit Spritze schon, musste ich früher bei meiner Katze immer machen, die frass auch nix mit Tablette drin. Linda futtert mir nun alles aus der Hand, egal was! Verfressenes Hundegetier! :biggrin:

PEPPINO

unregistriert

14

Montag, 21. April 2014, 10:09

Danke Linda für den Tipp.

Habe jetzt eine vorläufige Lösung gefunden,indem ich alles in eine Portion Quark gepackt - und dann ins Maul geschoben habe.

Gestern Abend hat er wenigstens wieder mal Fleisch gefressen,allerdings nicht von seinem Futter sondern vom Gigot,den wir zum Znacht hatten.Na ja,bin froh dass er überhaupt was zu sich nahm !

Morgen gehe ich zum TA,denn er hustet auch wieder vermehrt ( Herz ) Kann nur hoffen,dass kein Wasser in der Lunge ist denn das wäre fatal wenn die Abstände von einem Lungenödem zum Nächsten immer kürzer werden.Das hiesse,dass ich ihn bald gehenlassen müsste....Furchtbarer Gedanke !!!

Bin so traurig

Pacey

Sportdoggie

Beiträge: 1 462

Doggie(s): Pacey

Wohnort: ZH

Beruf: Pflegefachfrau HF

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. April 2014, 11:27

oje du arme :( fühl dich mal gedrückt! ich drücke die daumen das es kein ödem ist!
Wo kämen wir hin, wenn alle fragen wo kämen wir hin und keiner ginge um zu schauen, wohin man käme wenn man ginge...

jeeny

Wachdoggie

Beiträge: 615

Doggie(s): Molly (Border Collie)

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

16

Montag, 21. April 2014, 15:03

Ok, das ist gut hast du mal vorläufig eine Lösung gefunden, dass er zu seinen Medis kommt!

Ich drück dem Kleinen die Daumen!!!
Du kannst nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber die ganze Welt dieses einen Hundes.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 216

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. April 2014, 16:19

Auch ich wünsche euch, dass du deinen kleinen Peppino noch ein Weilchen bei dir haben darfst. a020
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Husky92

Sportdoggie

Beiträge: 1 942

Doggie(s): 18; Yukon, Balto, Devaki, Navajo, Dakota, Sibiria; Ananda und Huyana ;Spirit und Halona; Snow, Anuk und Kamik; Kira und Polar; Kenai; Quebec

Wohnort: 930 81 Glommersträsk

Beruf: Musherin

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. April 2014, 11:20

Wünsche Peppino gute Besserung und das du noch lange Zeit mit ihm Verbringen darfst! :brav0:

PEPPINO

unregistriert

19

Dienstag, 22. April 2014, 17:54

Danke für Eure lieben Worte und Genesungswünsche.
Peppino hat eine Magenschleimhaut-Entzündung von den vielen Medis und muss jetzt zusätzlich tägl. einen Säureblocker zu sich nehmen,das sollte ihm helfen wieder normal zu fressen.
Ausserdem hatte er wieder eine Herzkrise aber zum Glück kein Wasser in der Lunge.

Er darf jetzt nicht mehr Ballspielen und auch nicht mehr Schwimmen - zu anstrengend für sein Herzchen.Das tut mir besonders weh,denn er kann das ja nicht verstehen.

Bin mir bewusst,dass es jetzt ein Abschied auf Zeit sein wird - aber diese will ich ihm noch so schön wie möglich gestalten...

20

Dienstag, 22. April 2014, 22:59

Oooch, das ist ja echt doof.... :sad:
Ja, wie soll man einem Hund erklären, dass es zu seinem besten ist, wenn er all die tollen Dinge nicht mehr tun darf. :wacko:


Ich hoffe, ihr kriegt den Magen schnell wieder ins Lot und der Kleine erholt sich auch Herzmässig noch mal - hoffe, ihr habe noch eine schnöne Zeit zusammen, bevor der Abschied kommt. :brav0: