Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. Mai 2014, 09:56

Vetmedin+Furodrix

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagenwie lange es dauert bis eine Besserung der Symtome nach Einnahme von Vetmedin + Furodrix eintritt?

Nickquenim

Alphadoggie

Beiträge: 4 111

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Mai 2014, 09:58

Hallo lukami, schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast.

Stell dich doch bitte kurz vor. Danach wirst du freigeschaltet und kannst deine Frage in entsprechendem Forum stellen.

3

Dienstag, 13. Mai 2014, 12:55

Hallo,
Ich habe schon versucht mich vorzustellen,kann aber gut sein,dass das irgendwo gelandet ist,ich bin im Moment ziemlich durch den Wind.

Also,ich bin 50Jahre alt,meine treuste Begleiterin ist meine 10,5 jährige Dobimixhündin Luna.
Unsere bescheidene Hütte teilen wir mit 3Katzen und einem männlichen Zweibeiner.

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 946

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Mai 2014, 12:57

hallo und willkommen hier im Forum :)

ich kenne diese Medis nicht. Was hat denn deine Kleine?

PHTherapeut Sterzel

unregistriert

5

Dienstag, 13. Mai 2014, 13:20

Hallo lukami,

Erst mal herzlich willkommen.
Ich bin zwar kein Arzt aber was hat er für Nebenwirkungen. Die Medis werden doch normal bei Herzinsuffizienz verabreicht. Was für Symtome hat er denn. Habt ihr eine Herzultraschal machen lassen ?
Ich habe diese Medis auch schon bekommen. Hast du dir ne zweite Meinung eingeholt. Meiner hatte Gleichgewichtsstörungen, die untypisch waren. Am Ende stellte der Zweite TA Krebs fest.

Gruß Steffen

6

Dienstag, 13. Mai 2014, 13:40

Hallo lukami
Rico bekommt auch Vetmedin u. Furorese

Das Vetmedin bei Herzschwäche und die Furorese
sind Wassertabletten ! Bei Rico hat es so eine Woche
gedauert bis es besser wurde !
Wie ist ihre Atmung ?
Bei Rico ist sie schnaufend !
Das ändert sich leider nicht so sehr !
Aber das Herz wird schon gestärkt !
Und vor allem bekommt sie kein Lungenödem !
Durch die Wassertab . wird die Atmung auch leichter !
Es sind sehr gute Tab .
LG Bärbel u Rico 00100-2:pics 6%5

7

Dienstag, 13. Mai 2014, 15:42

Danke für die schnellen Antworten
Also sie hat ein stark vergrössertes Herz und ein Lungenödem,sie hat in 5 Tagen2,5kg an Gewicht zugenommen,obwohl Fressen ist nicht wirklich.
Heute schafft sie es kaum vor die Tür,taumelt pinkelt und will sofort wieder nachhause.Trinkt enorme Mengen.
Der TA hat die Röntgenbilder einem Radiologen weitergeleitet weil da ev.Metastasen in der Lunge sind.warte auf den Befund
Vor einer Woche noch war mein Mädel fit und jetzt ein Häuflein Elend.

8

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:16

Hallo lukami
Die Wassertab. werden Luna helfen!
Sie muss pro Kgc Körpergewicht 4 - 5 mg nehmen !
Damit bekommt ihr das Lungenödem in den Griff !
Rico hat auch soviel getrunken ! Und dem entsprechend
Pipi gemacht ! Wenn sie so taumelt hat sie denn
auch Durchblutungsstörung ?
Da gibt es gute Spritzen für !
Und Karsivan Tab ,
Hatte Rico auch !
Das hilft !
Rico hat auch eine Herzvergrösserung !
Die Vetnedin u Wassernedis helfen !
Es wird besser glaube mir !
Hoffentlich keine Metastasen !
Aber oft ist es nur das vergrößere Herz !
Und damit können sie auch mit Medis
Wieder besser Leben !
Alles liebe
Daumen u Pfoten sind gedrückt !
Melde dich bitte wieder !
LG Bärbel u Rico 00100-2:pics

sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Mai 2014, 19:53

Hallöchen :winke: Und alles alles gute für dein hundi

10

Dienstag, 13. Mai 2014, 21:04

Hallo lukami
Wollte dir noch sagen ! Das Taumeln kann das
Vestibularsyndrom sein '
Das ist eine Durchblutungsstörung des Innenohrs !
Für viele Ärzte IST es am Anfang sehr schwer erkennbar !
Wir hatten damit voriges Jahr im Urlaub zu tun !
Wir hatten das Glück in Süd Tirol in Therms eine
so gute Ärztin in der TK zu finden !
Sie hat es sofort erkannt !
Wie gesagt es gibt dafür Spritzen u Karsivan Tab .
Das hilft Super !
Wenn die Furorese Wassertab . allein nicht ausreichen,
gibt es noch was man zusätzlich. geben kann !
Notfalls hol dir eine zweite Meinung !
Alles liebe für Luna
Es wird schon werden !
Rico geht es auch besser !
LG Bärbel u Rico 00100-2:pics 6%5

11

Dienstag, 13. Mai 2014, 21:39

hallo bärbel,
Mittlerweile muss ich alle Stunde mit ihr vor die Tür zum pinkeln,da kommen gefühlte Liter aus dem Hund raus.sie kann es auch nicht halten läuft einfach aus ihr raus.weiter als 100m kann sie nicht mehr gehen ist einfach zu geschwächt.sie säuft und säuft....und ich glaube nicht dass die pinklerei von den entwässerungstabletten kommt im gegenteil nun ist auch ihr ganzer bauch gefühlt voll wasser.ihr Ruhepuls lag heute zeitweise bei156.und der Ta meldet sich einfach nicht.

12

Dienstag, 13. Mai 2014, 21:46

Bitte fahre mit ihr zur Tierklinik !
Sie muss unbedingt Sprtzen zu Entwässerung
Kriegen ! Der Ruhepuls darf nicht mehr wie 45
Schläge in der Min sein!

13

Dienstag, 13. Mai 2014, 21:51

Sie ist schon so schlapp vom Pipi machen
Warte bitte nicht bis morgen !
Es istZu gefährlich !
Rico hat drei Spritzen bekommen !
Dann wird es besser !
Luna hat dadurch auch Atemnot ,
und kann Erstickungsanfälle Kriegen !
Bitte fahr sofort mit ihr !
Wenn die Klinik zu weit ist !
Zum Notdienst !Sofort

14

Mittwoch, 14. Mai 2014, 13:57

Hallo lukami
Wie geht es Luna ?
LG Bärbel u Rico