Sie sind nicht angemeldet.

Csillag

unregistriert

1

Montag, 9. Juni 2014, 23:43

Was bin ich?

Hey,

habt ihr Tipps um welche Rasse oder Rassen es sich nachfolgend handelt? Ich habe Vermutungen, aber ?????





Jetzt ca 6 Monate alt, Hündin, ca 16 kg und 49 cm

Bin mal gespannt?

Es geht nur um den schwarz Grauen :spass:

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 762

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Zwischen Olten und Oensingen

Beruf: SBB Sklave :)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Juni 2014, 06:43

Ist das 2 mal der gleiche Hund?
Auf dem ersten Foto sind die Abzeichen weiss, da wäre mein Tip auf Husky Schäferhund mix gefallen,
beim zweiten sind die Abzeichen braun, da würde ich dann eher zu Husky Rottweiler oder Schäferhund Rottweiler tendieren. *nochmal genauer anschau* Nee, ich denke schon Husky Rottweiler mix
Husky Rottweiler Mix
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Jessy&Camiro

Alphadoggie

Beiträge: 2 588

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Juni 2014, 08:33

Scheint schon was Schäferiges drin zu haben, unsere altdeutsche Schäferhündin sah ziiiiemlich ähnlich aus, nicht ganz, aber ähnlich. Evtl wirklich Schäfer x Rottweiler? Und dann halt einfach mehr vom Aussehen des Schäfers geerbt ;)
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 868

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Juni 2014, 08:50

Ist es eine Rasse oder Mischling?

Also will ja nun nicht Lapinporokoira und ihre Rasse evtl. beleidigen... falls es nicht stimmen sollte :peinlich: . Aber eine Ähnlichkeit ja da ist. :pfeifen: ;) aber ihre Hundis sind Herziger, Proportionen stimmen irgendwie mehr :d

Csillag

unregistriert

5

Dienstag, 10. Juni 2014, 09:56

Die Abzeichen sind grau/weiß. Und an Husky Schäfer Haben wir auch erst gedacht, wobei sie dafür recht klein ist. Aber ich bin froh, dass noch jmd. die neuste Vermutung mit mir teilt: Lapinporokoira.
Ich kannte diese Rasse bisher nicht, aber jetzt als ich mich etwas eingelesen hab liegt die Vermutung nahe.
Hab schon mal Spaßhalber über n DNA-Test nachgedacht, aber so wie man im Internet ließt werden nur gängige Rassen getestet. Oder? Jemand Erfahrung damit?

Lapinporokoira

Alphadoggie

Beiträge: 1 070

Doggie(s): 6 Lapinporokoira "Fjord", "Tundra", "Samur", "Gry" , "Ibsen" & "Ruska"

Wohnort: Höring

Beruf: Beamtin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Juni 2014, 03:29

Ich schreib auch das, wass ich im LP Forum geschrieben hab! (sorry, ich hatte dich mit einer sehr ähnlichen Anfrage verwechselt)

Ich wiederhol mich immer wieder gern: Nachdem die Population in Mitteleuropa sehr sehr überschaubar ist, ist die Möglichkeit, dass es sich bei einem ausgesetzten, gefundenen etc. Hund tatsächlich um einen Lapinporokoira handelt, äußert gering! Ich hab im Laufe der Zeit (ich hab solche Mails echt wöchentlich) so viele ähnlich ausschauende Mischlinge gesehen, dass man meinen müsste, es sprieße nur so vor Lapinporokoira (besonders in Ostblock TH ;) )Tatsächlich ist es so, dass das Black und Tan, das ja dominant vererbt wird, in so vielen Rassen vertreten ist, und Schäferhundartig wirkt ein Hund ja gleich mal!

Alles Gute mit ihr!

Ein Gentest macht keinen Sinn, denn dafür müsste selbige von allen Hunderassen hinterlegt sein. Ein eindeutiges Ergebnis bekommt man dabei übrigens nie!

Ich bleib bei Schäfermix
Greetz July
Nuortariikas Lapinporokoira
Ridikkulus Orientale
www.lapinporokoira.at


und Robin für immer im Herzen!

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 868

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Juni 2014, 08:48

@lapinporokoira

Woher weisst du, dass es sich um einen ,,gefundenen,, Hund handelt. Das hat sie nirgends geschrieben :gruebel1: Oder habe ich es verpasst?

ich nahm an, dass es schon ein bekannter Hund (Rasse) ist und somit kam für mich auch einen reine Rasse in Frage (habe auch überlesen dass es ein Mischling sein könnte :peinlich: ). Aber als Strassenhund sind ja wirklich reinrassige Hunde praktisch Null, da mischt alles mit. :noidea:

Aber schlussendlich ist es ja egal was da drin ist... Sie oder er ist halt ein Mischling, was ja nichts Negatives sein muss.

sumadog

Alphadoggie

Beiträge: 2 111

Wohnort: Aarau

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Juni 2014, 09:03

Also wenn sie jetzt erst 6 Monate alt ist und 50 cm hoch ist wird sie wohl schon eine endgrösse von 60-65 cm haben denke ich.

Wie sieht die Rute aus?

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 947

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juni 2014, 17:39

also bei Bild 1 hatte ich auch sofort an einen lappen gedacht. Aber die werden ja nicht so gross wenn ich mich nicht irre? i
hübsch ist sie aber :nicken:

Lapinporokoira

Alphadoggie

Beiträge: 1 070

Doggie(s): 6 Lapinporokoira "Fjord", "Tundra", "Samur", "Gry" , "Ibsen" & "Ruska"

Wohnort: Höring

Beruf: Beamtin

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Juni 2014, 08:21

Ne 50cm wäre bei ner Hündin schon aus dem Standard! Meine Cs (derzeit 8 Monate) sind ca. 46-47cm, aber aus echt großen Linien raus. Ich denke, aus weniger großen Linien viell. 45cm!

Ich würd mal abwarten, wie sie aussieht, wenn sie ausgewachsen ist. So viel Substanz haben Lappenkinder in der Regel in dem Alter auch noch nicht!
Greetz July
Nuortariikas Lapinporokoira
Ridikkulus Orientale
www.lapinporokoira.at


und Robin für immer im Herzen!