Sie sind nicht angemeldet.

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 449

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 29. Juli 2014, 17:56

Also Winja wird auch mit dem Wolsblut gefüttert und sie frisst es sehr gerne und verträgt es auch
sehr gut :good:

gruss wuschy

Holger

Wachdoggie

Beiträge: 922

Wohnort: Prêles

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 29. Juli 2014, 18:17

Ich bin mir auch schon länger am nachdenken ob ich wechseln soll :gruebel1:


Ich würde sehr gerne Barfen. Eine Kollegin stellt sogar das Fleisch her. Lilly hat leider immer Durchfall wenn ich Barf gebe ?(


Zur Zeit füttere ich Rojal Canin Yorkshirer Terrier. Was haltet ihr von dem Futter?



Sagen wir mal so: Könntest du dir einen einigermassen vernünftigen Grund vorstellen, warum ein Yorkie wirklich anderes Futter benötigt als ein anderer Hund? haben Belgier eine andere Verdauung als Niederländer?
Das ist wirklich ganz grosser Humbug und Volksverdummung. Aber es zieht offenbar. Doggenbesitzer würden eher kein Futter kaufen, auf dem ein Pekinese abgebildet ist und umgekehrt. Weshalb wohl tauchen bei der Werbung von Pedigree so viele verschiedene Hunde auf?
A propos:
Pedigree ist ja eine uralte Marke. Ganz früher hiess es in D mal nur Pal, jetzt gibts noch Pedigree Pal und eigentlich heisst das ganze Zeug nur noch Pedigree.
In Deutschland wird es an vier Standoerten produziert - der eine ist in Verden - 28 km von meinem Heimatort entfernt. Die Fabrik mit mehr als 1000 Angestellten heisst Effem. Und ratet mal, wie der Oberboss heisst?
MARS. Jawohl, die Schokoriegelfirma. Sie hat übrigens mit dem Tierfutter angefangen - Schoko kam dann später. Ich hab in der Firma einige Male in den Schulferien gejobbt. Meistens im Lager. Da bekam ich dann immer Hundefutter gratis. Sie hatten ein kleines Testlabor, wo Hunde entweder lebten oder als Tageshunde waren - ich weiss es nicht mehr. Jedenfalls ging es um Geschmackstests und verträglichkeiten. Das weiss ich noch, weil ich mal für das Reinigen der Hundezimmer zuständig war. Mit Tierversuchen hatte das nichts zu tun - diese Art Versuche wurden an einem anderen Standort gemacht. Aber der Gestank....

Item. Im Lager gab es einen Bereich mit nicht etikettierten Dosen. Das war ein Riiiiesenstapel. Und da wurden immer palettenweise Dosen abgeholt und dan mit den unterschiedlichsten Etiketten versehen und an Aldi, Lidl etc. verkauft. Alles definitiv das gleiche Zeug. Auch einige Edekaware war dabei. Und garantiert auch Coop ;)
Die anderen Produkte hatten dann schon eigene Rezepturen. Aber die Grundbestandteile kamen alle vom gleichen Tier, feld - wasauchimmer.
Und - langer Rede kurzer Sinn - eine der vielen Unterfirmen von Mars Deutschland ist neben Pedigree, Frolic, Chappi, Cesar und Loyal eben auch.... Royal Canin ;)
Sheba, Whiskas und noch eins der bekannteren Katzenfutter kommt auch dorther. Catsan gehört zum Konzern, wird aber anderswo produziert...
Mehr Sinn als auf bestiummte Rassne zus chauen sind die Hinweise auf mehr oder weniger aktive Tiere sowie allenfals noch die Jinioren/ Senioren- Angaben

Yorkie Power

unregistriert

23

Mittwoch, 30. Juli 2014, 11:51

Ich habe mich nun für dad Futter Orijen entschieden. 80% Fleischanteil und kein Getreide. Mal schauen...

Patzbatz

Wachdoggie

  • »Patzbatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 007

Doggie(s): Amy silver Labrador dame

Wohnort: Kanton Bern

Beruf: Rangierspezialistin

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:43

Das rassen futter von rojal canin ist eigentlich sehr gut. Ich hatte es auch. Beim labbi futter ist der grosse unterschied deutlich zu sehen. Die einzelen futter stücke sind grösser da der labbi viel schlingt und so muss er beissen.
Es ist halt auf den hund genauer angepasst. Ein terrier kann die grossen stücke halt nicht nehmen und dort gibt es dann kleinere.
Aber irgendwie möchte ich es nicht mehr weil es meiner meinung nach zu viel futter für den Hund benötigt und das preis leistungs verhältnis nicht stimmt.

Danke für die tipps :)
Dein Hund ist dein Spiegelbild, dass niemals lügt. 00100-2:pics

sina22

Streunerdoggie

Beiträge: 227

Doggie(s): Moira (2003-2016)Labrador(w)//Yamie (2.12.12)Irish Setter (w)

Wohnort: Laufen BL

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. August 2014, 13:04

also meine labi-hündin schlingt das futter auch bei grossen stücken einfach runter. nix mit beissen.

und weisst du was? sie ist fast 11 jahre alt. sie ist immer gesund sie hat glänzendes fell. sie hat sehr gute zähne. sie ist super vital. und was isst sie seit sie klein ist?

das billig- nass futter von lidl, das OMIDA!!

also ich lass mir kein teures futter mehr aufschwatzen.

Huskybespasser

Sportdoggie

Beiträge: 1 658

Doggie(s): Siberian Husky (Byelka, Candy, Anouk), Alaskan Husky (Dyron), Colliemix (Enya)

Wohnort: Fulenbach (SO)

Beruf: Zugverkehrsleiter

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 13. August 2014, 13:33

Für mich muss ehrlich gesagt ein Futter nur noch 2 wesentliche Kriterien erfüllen.
Die Hunde mögen / vertragen es.
Die Hunde sind gesund (keine Mangelerscheinungen.

Alles andere ist eher nette Zugabe. Sicher haben da andere Leute andere Kriterien. Aber da es mitlerweile so viele Futtersorten und Philosophien gibt, wird sicher jeder das finden, was für seinen hund das richtige ist.

Achja... ich fütter übrigens Happy Dog Ireland und bin sehr zufrieden damit.
Früher hab ich mal Bozita gefüttert, aber irgendwann haben die die Rezeptur leicht verändert und seitdem hat Candy es nicht mehr gefressen.
Es kann aber auch durchaus mal vorkommen, dass ich die Futtersorten immer mal wieder wechsel oder mal Wochenweise was anderes fütter.

Ich weiss auch dazu gehen die Geister auseinander, aber meine Hunde mögen das wechseln und vertragen es sehr gut.

Das einzige was bei meinen nicht geht (warum auch immer), ist Frischfleisch. Das kommt gleich postwendend wieder retour. Ok, vielleicht wollen sie es einfach auch nur 2 mal freseen :uebel:
Als Gott begriff, das nur die Besten Schlittenhundesport machen, erschuf er für den Rest Fußball.
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Musher werden?"-- Die Steine schrien: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug!":kaug:


In Arbeit http://www.huskyranch.ch

Udi

Sportdoggie

Beiträge: 612

Doggie(s): 1 Deutsche Dogge, 1 Parson Russell Terrier, 2 Continental Bulldogs

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 13. August 2014, 14:55

Ich füttere meinen Hunden schon längerer Zeit Wolfsblut Grey Peak und Wolfsblut Wide Plain.
Es wird bestens vertragen, In- und Output ok und ich finde auch das Preis-Leistungsverhältnis gut.

Ich beziehe es bei www.wolfwhisper.ch
Dort bekommt man auch eine kompetente Beratung. Im Qualipet, Fressnapf und auch in manchen Meiko's bekommt man die leider nicht.
Gruss Claudia

28

Freitag, 15. August 2014, 18:30

@Sina
Meine Malihündin hat das Futter nicht gefressen sondern förmlich eingeatmet. Deshalb postete ich versuchshalber einen Napf mit Gugelhüpfchen drin. Die ganze grosse Fressen geht nun etwas zivilisierter vonstatten. Allerdings hat sich meine Malidame gut mit dem Topf arangiert und das Fresstempo wieder etwas gesteigert.

Zu den Futtermarken allgemein: bin kein Fan von den Grossindustriellen Hundefutterherstellern, habe allerdings mit der RC Linie 2 Würfe French Bullys erfolgreich und problemlos aufgezogen.

Meine eine Bullyhündin ist allerdings etwas heikel und die erhält Anifit.

Für mich ist ein Futter akzeptiert, wenn es folgende Kriterien erfüllt: gute Akzeptanz und Verwertung, Hund aktiv, schönes Fell, und dass man nicht zu grosse Mengen füttern muss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anouck« (15. August 2014, 19:10) aus folgendem Grund: Mein Text ist verschwunden


Patzbatz

Wachdoggie

  • »Patzbatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 007

Doggie(s): Amy silver Labrador dame

Wohnort: Kanton Bern

Beruf: Rangierspezialistin

  • Nachricht senden

29

Montag, 18. August 2014, 11:17

Ich hab jetzt das Brit rit hundefutter gekauft. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Bzw... amy mag es und frisst auch super. Beim happy dog hat sie es manchmal nicht mehr gefressen ohne noch was leckeres dazu...
Dein Hund ist dein Spiegelbild, dass niemals lügt. 00100-2:pics