Sie sind nicht angemeldet.

ondra2002ch

Schnupperdoggie

Beiträge: 78

Doggie(s): Beagledame Bonnie & Beagleboy Chester

Wohnort: Cortébert

Beruf: auf Suche

  • Nachricht senden

21

Samstag, 7. Januar 2017, 22:00

hallo zusammen

Chester, ein kleiner Beaglerüde, jetzt 16 Wochen, kam vor exakt einer Woche zu uns. Gestern hatten wir einen pipifreien Tag, also in der Wohnung und heute wieder nicht. Ich weiss es wird... Aber was heisst: ein paar Wochen? Auf was muss ich mich in etwa einstellen?

danke
äs liebs Grüessli,
Bonnie, Chester & Thérèse 6%5

ondra2002ch

Schnupperdoggie

Beiträge: 78

Doggie(s): Beagledame Bonnie & Beagleboy Chester

Wohnort: Cortébert

Beruf: auf Suche

  • Nachricht senden

22

Samstag, 7. Januar 2017, 22:05

hab grad den ganzen Thread gelesen und die Antwort gesehen, sorry
äs liebs Grüessli,
Bonnie, Chester & Thérèse 6%5

Labrador

Wachdoggie

Beiträge: 612

Doggie(s): Akito (2014), Shiba Inu und Ebba (2012), Labrador

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:02

Kein Ding. Bei manchen brauchste halt ein bisschen Geduld, aber wenn du die Tipps im Thread hier beherzigst, dann wirds schon. Bei meinen Labis dauerte es zwischen 1-3 Wochen, beim Shiba dauerte es gar nicht, der war mit 8 Wochen stubenrein....aaaahhhhh, war das schön! Ist bei Shibas aber bekannt, das sind ja halbe Katzen und so reinlich, dass die (wenn sie beim Züchter bereits immer raus auf den Rasen konnten) sehr oft völlig von alleine stubenrein werden. Also logisch geht das auch nur, wenn man immer brav rausgeht nach fressen, spielen, schlafen usw.
Kenne aber auch Hunde, bei denen dauerte es durchaus länger...also auch nicht verzagen, wenns nach 3 Wochen noch Unfälle gibt.

ondra2002ch

Schnupperdoggie

Beiträge: 78

Doggie(s): Beagledame Bonnie & Beagleboy Chester

Wohnort: Cortébert

Beruf: auf Suche

  • Nachricht senden

24

Montag, 13. Februar 2017, 21:41

ich glaube wir habens doch noch geschafft. Chester scheint trocken/sauber zu sein denn seit ca 2 Wochen hat Chester keine Pfütze mehr in der Wohnung liegen lassen. Halten kann er nun auch länger :smile:
äs liebs Grüessli,
Bonnie, Chester & Thérèse 6%5

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ondra2002ch« (14. Februar 2017, 08:06)


Sternchen

Wachdoggie

Beiträge: 565

Doggie(s): Gioja Labrador

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 14. Februar 2017, 07:30

Also meine war mit ca. 8 (!) Monaten stubenrein.... gut, sie hat diese emmm..... Jungvaginitisentzündung (oder wie die auch heisst).... und hat die ersten 7 Monaten all 10-15 Minuten Pipi gemacht.......
Aber ich denke, wenn ich ein Welpe zu mir nehme, rechne ich mit ca. 3-4 Monaten.... je nachdem, wie er es bei der Zucht bereits gelernt hat, oder noch gar nicht.... gewisse sind schneller, gewisse nicht.... ich denke das ist wie bei den Kindern.

Was ich bei einem neuen Welpen schauen würde, ob die Kleinen im Haus aufwachsen, oder in einem Zwinger mit Holzhaus.... meine war in einem sehr (groessen) Zwinger mit Holzhaus/Holzschuppen... da konnten Sie Pipi machen, wann sie wollten.
Ich habe aber schon von vielen gehört, die ihre Welpen von einem Züchter haben, welche die Welpen im Haus aufwachsen, dass die Züchter schon bald die Welpen mal raus lassen zum Pipi machen und dies dann immer oft machen, dass die Welpis das merken. Ich denke das vereinfacht das Ganze schon.

Aber einfach Geduld haben, putzen und nicht schimpfen, dann werdet ihr das auch schaffen

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 14. Februar 2017, 07:46

Meiner war ab der 5. Woche auch im Zwinger. Zu 90%stubenrein mit 4Monaten zu 100% mit 5Monaten

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 731

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 14. Februar 2017, 08:55

Honey war da schon echt kompliziert. Ich konnte mit ihr eine Stunde oder länger draussen sein. Wenn es für sie nicht stimmte, machte sie nicht.

Sie ging während langer Zeit immer heimlich ins Untergeschoss und machte dort einen Haufen :uebel: . Eines Morgens wollte ich schnell in die Waschküche, machte kein Licht und trug nur Socken. Da trat ich mitten in den Haufen rein :peinlich: . Ich wurde so wütend, dass ich mir beide Hunde schnappte und dort hin ging. Luna blieb ganz gelassen, Honey fühlte sich total unwohl. Ich putzte den Dreck weg und schimpfte lauthals vor mich hin. Die Hunde mussten dabei zuhören/sehen. Habe gesagt, nur ein Sauhund würde drinnen sein Geschäft machen. Honey fühlte sich total unwohl, zitterte und wollte nur weg. Seit da passierte nie mehr was.

Mojito03

Streunerdoggie

Beiträge: 417

Doggie(s): Mojito, Gordon Setter

Wohnort: Buchackern TG

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 14. Februar 2017, 09:54

Mojito war mit 11 Wochen stubenrein. Die Züchter haben gute arbeit geleistet :super:
Roh macht Froh und verleiht Flügel !!!!!!


Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 731

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:51

Honey stammt aus dem Ausland (Mauritius), wo sie aus einem Tierheim in die CH geholt wurde. Sie wohnte aber vorher ein paar Monate bei jemand anderem. Wie es dort war mit stubenrein, weiss ich jetzt nicht.

Lady

Schnupperdoggie

Beiträge: 328

Doggie(s): Lady - Berger des Pyrénées

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 14. Februar 2017, 12:21

Skipper kam mit 10 Wochen zu uns und zeigte schon 2 Wochen später zuverlässig an, wenn er raus musste. Auch konnte er da schon gut 2-3 Stunden einhalten tagsüber, nachts schlief er eh vom ersten Tag an durch.
Lady zog mit 8 Wochen ein und schlief auch nachts vom ersten Tag durch. Aber bis sie länger als eine Stunde einhalten konnte, brauchte sie fast zwei Monate und bis sie zuverlässig anzeigte wurde sie auch fast 4 Monate alt. Ich habe beide Welpen genau gleich behandelt, also immer nach dem Schlafen, Spielen und Fressen sofort ins Freie und trotzdem waren sie (nicht nur in dem Punkt, obwohl selbe Rasse) sehr verschieden. Genau wie bei Kindern braucht es einfach Geduld und Konsequenz und solang der Hund gesund ist, klappt es früher oder später.
Liebe Grüsse
Marianne

www.ladys-huetewiese.jimdo.com

ondra2002ch

Schnupperdoggie

Beiträge: 78

Doggie(s): Beagledame Bonnie & Beagleboy Chester

Wohnort: Cortébert

Beruf: auf Suche

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 14. Februar 2017, 16:43

danke euch für all eure Erzählungen und Tipps.
äs liebs Grüessli,
Bonnie, Chester & Thérèse 6%5