Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frau Fraser

unregistriert

1

Sonntag, 21. November 2010, 17:55

MANTRAILER aufgepasst ....

.... waren wir ja dieses Weekend beim REDOG Assessment für Mantrailing in Chur, da ging es darum ob Fraser für REDOG-Einsätze in Frage kommt. Nun haben wir noch einige Defizite an welchen wir aktiv arbeiten wollen, wenn es hier - oder wo auch immer - eine Trainigsgruppe gibt, die mehrheitlich städtisch trainiert, so würden wir uns da sehr geren anschliessen.

Kennt ihr so eine Gruppe? Wenn ja, dann bitte, bitte mir so rasch als möglich melden.

2

Sonntag, 21. November 2010, 18:18

wo sind denn eure probleme?

gruss tina

Frau Fraser

unregistriert

3

Sonntag, 21. November 2010, 20:28

Wir haben bisher kaum in der Stadt (Bhf. Etc) gearbeitet, daher ist seine Suchprioritaet in der Faehrtenarbeit und er konzentriert sich zu sehr Auf Bodenverletzungen anstelle auf den Individual. Daher werden wir fuer den Moment strikte nur noch auf Asphalt trainieren. Und da suchen wir dringend Anschluss an eine Gruppe...

4

Montag, 22. November 2010, 15:05

Kann dir da leider auch nicht helfen, wir haben momentan viele Anfänger und sind daher eher auf gewachsenen Böden, bzw. gemischt....

Aber OT: evaluiert denn die REDOG neuerdings auch Nicht-Laufhunde? Dachte immer, da hätte man keine Chancen....

Frau Fraser

unregistriert

5

Montag, 22. November 2010, 16:20

das ist seit neuem nicht mehr so, siehe in meiner Vorstellung.. REDOG ging über die Bücher, doch die Bedingungen waren heftig, sehr heftig...

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 651

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. November 2010, 17:54

Hallo Frau Fraser

Zitat

daher ist seine Suchprioritaet in der Faehrtenarbeit und er konzentriert sich zu sehr Auf Bodenverletzungen anstelle auf den Individual


Sorry wenn ich das jetzt so schreibe, aber demnach ist für mich der Aufbau nicht korrekt gewesen oder du kannst deinen Hund nicht richtig lesen.
Denn, wen der Aufbau richtig gemacht wurde und der Hund gelernt hat der Individualgruch nachzugehen, dann ist es egal wo du Traillst.
Aber so wie du schreibst, geht dein Hund eher der Bodenverletzung nach und ich denke wenn du jetzt grad auf Aspalt und Bahnhof oder sonstige belebte Strassen aussuchst, wird dein Hund nicht mehr Wissen, was zu tun sein soll.
Also bau deinen Hund besser auf in dem du ihn lernst den Individualgeruch nachzugehn und der kann ja bekanntlicherweise überall sein. Also der Hund kann die Nase in Bodennähe oder aber auch in der Luft haben. Und du musst lernen deinen Hund richtig zu lesen.

Ich würde dir anraten eine kompetente Hundeschule oder Trainer zu suchen und nicht einfach alleine irgendwas zu "küngele"
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

Frau Fraser

unregistriert

7

Montag, 22. November 2010, 20:03

das ist genau richtig Cindy, nur haben wir uns einen Trainer genommen und trainieren 1x die WOche mit Trainer... und das war das Resultat. Wir werden im März eine Woche mit Albert Küng trainieren und werden auch zu Armin Schweda nach D gehen, doch wir müssen regelmässig hier in der CH trainierne, doch bloss WO`???

8

Montag, 22. November 2010, 20:58

das ist seit neuem nicht mehr so, siehe in meiner Vorstellung.. REDOG ging über die Bücher, doch die Bedingungen waren heftig, sehr heftig...

Habs nachgelesen, interessant... Magst du was erzählen über das REDOG Assessement? Könnte mich auch reizen, falls sich Splash weiterhin so anstellt, wie seine Puppy-Trails versprechen. Er profitiert natürlich von den Fehlern, die ich mit Rhian gemacht habe. :peinlich: