Sie sind nicht angemeldet.

Beageli

unregistriert

1

Donnerstag, 4. September 2008, 15:30

CH Deklarationspflicht und Bezeichnungen

Hallo zusammen :-)

Angeregt durch eine Diskussion in einem andern Forum habe ich begonnen, mich mit den verschiedenen Trockenfutter auseinanderzusetzen.

In DE wird, nach einem Artikel, den ich im Net gefunden habe, zwischen XX(Tier)fleisch, XX(Tier)fleischmehl, und XX bzw. XXmehl unterschieden. Anscheinend wären die 2. Kategorie nur Tierische Nebenerzeugnisse (also Schnäbel, Krallen, Augen, Hufe, und weiss der Geier noch was).

Nachdem ich mich durch 100te von Seiten von Futtermittelherstellern durchgelesen habe, habe ich nun eins ausgewählt, das eben keine solche Nebenerzeugnisse enthalten sollte. Nun kam das Probepaket, und auf englisch steht da nun wieder XXmehl drin...

Kennt jemand die verschiedenen Deklarationen in DE und den USA, und was sie in der Schweiz entsprechen?

Sonst fang' ich dann wirklich an zu barfen ;-) Bloss, wer will gebarfte Welpen ;-)

DANKE!

Kira

Alphadoggie

Beiträge: 2 236

Doggie(s): Yaro und Kate, Australian Shepherds

Wohnort: Aargau

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. September 2008, 15:40

Ich kenne mich damit zwar nicht gross aus, aber ich hätte jetzt gesagt, dass Fleischmehl oder Mehl das gleiche ist. Auf vielen Packungen steht ja "Fleisch und tiereische Nebenerzeugnisse". Als wir das Futter umgestellt haben, habe ich mich für ein Produkt entschieden, wo nur Fleisch "draufsteht" (und hoffentlich auch drin ist 8) ) und auuserdem keine künstlichen Zusatzstoffe hat.

Ich habe nachdem ich das Futter umgestellt habe wieder damit aufgehört mich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Da wird man wahnsinnig :d für uns stimmt es jetzt so wie es ist...
Isabel mit den Aussies Yaro und Kate

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
Jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.
(Autor unbekannt)