Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

romadeda

Wachdoggie

Beiträge: 689

Doggie(s): Bulgarischer Trottoirterrier! Ritchey

Wohnort: Thurgau

  • Nachricht senden

321

Samstag, 12. Dezember 2015, 12:05

So schön wie sich diese kleinen entwickeln! Lilou ist halt eine kluge! Freut mich zu sehen und lesen wie gut sie sich machen! Hoffe das sich die neuen Besitzer von Rosa hier anmelden!!
lg romadeda
:winke: lg romadeda
rojul.ch

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 187

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

322

Samstag, 12. Dezember 2015, 15:40

Soeben sind die ,,letzten,, Besucher gegangen. Ein sehr sympathisches, sportliches junges Pärchen.

Somit sind nun alle Welpis vergeben :spass: jedes hat ein tolles Plätzchen gefunden wo ich bei allen ein sehr gutes Gefühl habe. (Garantie gibt es auch hier halt nie zu 100%).

Also wenn bei der Abgabe auch alle auftauchen, dann sind die Wuschelchens ab Mitte Januar bei ihren neuen Familien :nicken: :good:

Ich freu ich für alle Welpis und für die künftigen Besitzer, finde es immer wieder süss wie nervös sie sind beim ersten Besuch. :d

testudo

unregistriert

323

Samstag, 12. Dezember 2015, 16:00

Oh ... und so ganz ein wenig hät ich mich trotzdem gefreut wenn klein Rüde bei euch geblieben wäre ;-) Nein freue mich natürlich, dass alle ein tolles Plätzli gefunden haben!

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 848

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

324

Samstag, 12. Dezember 2015, 16:46

Das sind doch tolle Nachrichten und ich hoffe dass dich dein Gefühl nicht im Stich lässt :good:

Bei meiner Züchterin ist ein Welpi schon nach wenigen Wochen wieder zurück gekommen... aber immerhin grad zur Züchterin und nicht sonst wo in den Kleinanzeigen gelandet.

Dann kannst du ja jetzt sorgenfrei dich der Aufzucht und dem Kuscheln widmen :0herzsm0:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 187

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

325

Samstag, 12. Dezember 2015, 17:03

ja, manchmal dachte ich es auch, ob wir nun einfach den Rüden für uns nehmen sollen :d :pfeifen: aber glaube schlussendlich ist es besser so. :nicken:

ja, Xanthippe.

Damit muss man als Züchter leider immer rechnen und haben ich nun allen eingetrichtert, dass sie sich bei mir melden sollen, ich nehme sie zurück. Und ja bei uns kam beim ersten Wurf auch 1 Welpe ja nach 9 Wochen zurück, dies war meine erste Hündin.

Eine Hündin kam nach 5 Jahren krank zurück... ja mit einem kranken Hund hat man wohl keine Freude mehr. Aber lebenslang dem Hund scharfes Essen verfüttern wie Curry und Gilli usw. :angry2: :0haue-haue0: auch sie fand dann noch ein schönes Plätzchen.

Ein Welpe (war da 1 Jahr) hatte ein Autounfall und Knie kaputt. Bekamen dann ein Tel., dass sie ihn nicht operieren lassen will, gegen Operationen sei bei Hunden 8| Wir wollten ihn zurück und hätten ihn operiert usw. Dies wollte sie nicht, weil eben dagegen. Nach 1 Woche hörten wir, dass der Junghund eingeschläfert wurde ;( nur weil man uns den Hund nicht zurück gab und gegen eine Ops. war wo ihn problemlos geheilt hätte... so musste er sterben.

Darum... Alle wo so ehrlich sind und den Hund zurückgeben, kann ich nicht beschuldigen :nönö: ( es gibt immer Gründe / Umstände) und bin froh wenn ich den Hund habe und nicht später erfahre, dass er in einem Tierheim oder so steckt.

testudo

unregistriert

326

Samstag, 12. Dezember 2015, 17:33

Ich finde auch, lieber den Hund zum Züchter zurück, alsi irgendow "verschärbeln" oder ins TH, wenn man nicht damit klar kommt. Ich wundere mich immer, wenn 4-5 Monate alte Junghunde "wegen überforderung" ausgeschrieben werden. Warum informiert man da nicht den Züchter? Eine Bekannte ovn mir hatte einen Wurf Huskies und bereits nach 2 Wochen kamen 2 Welpen zurüch, wengen Überforderung. Beide Welpen wurden dann an erfahrene Schlittenhundehaltert weiter vermittelt und haben nun ein tolles Plätzchen. Die 2 Welpen waren übrigens die einzigen, welche nicht von Anfang an zu Mushern kamen...Aber wenigstens haben sie es schnell gemerkt und dabei hatte meine Bekannte so ein gutes Gefühl gehabt und noch geschwärmt sie hätte für alle suuuper Plätze, thja so kann man sich täuschen.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 187

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

327

Samstag, 12. Dezember 2015, 18:04

Die 2 Fälle wären wohl auch mit einem anderen Welpen überfordert gewesen :rolleyes: :pfeifen: . Welpen sind halt keine Plüschtiere sondern brauchen Zeit, Nerven und Geduld. Es ist nicht immer einfach und das sollte man wissen.

2 habe ich ja nun wo schon Eurasier hatten/haben, 1 wo schon Hunde hatten aber noch kein Eurasier, und 1x Ersthundehalter. Also bunte Mischung. :nicken:

Aber ja, ich geben für nichts eine 100%ige Garantie ab. Und das Restrisiko muss man eingehen, sonst darf/soll man nicht züchten. :noidea:

Ich werde es sehen.

Habe gerade Heute wieder 2 Anfragen bekommen. und in den letzten 2 Tagen auch nochmals 2. :huh: Tja, jetzt muss ich Alle enttäuschen... Selbst von Italien meldeten sich die Leute weil es dort keine Welpen mehr gibt. :huh:

Die Hündin wo bei uns nach 9 Wochen zurückkam, war der Grund: Die Kinder haben nur noch den Welpen im Kopf und pflegen ihre Hasen nicht mehr :wall: ja, logisch. Dazu wurde sie extrem vernachlässigt, ungeimpft und abgemagert zurück gegeben. Die Leute kamen über den Verein und haben 2 Jahre auf einen Eurasier gewartet! Naja, mein Glück... ich hatte mein Seelenhund :love:

Aber dies muss ich nicht mehr haben. :nönö:

Linda

Wachdoggie

Beiträge: 673

Doggie(s): Linda vom Pfalzdorfer Land, Berner Sennenhund

Wohnort: Sisikon

  • Nachricht senden

328

Samstag, 12. Dezember 2015, 20:12

@inhii

Die Züchterin von Linda hat im Kaufvertrag ein Vorkaufsrecht drin. Ich dürfte Linda also gar nicht einfach so irgendwo hin geben oder verkaufen. Wenn ich sie je abgeben würde, müsste ich die Züchterin informieren und entweder sie will sie dann selber nehmen oder ich darf sie nur an einen Ort geben womit die Züchterin einverstanden ist. Vielleicht ist sowas eine Option, um sicher zu gehen, dass Deine Welpis im Zweifel immer zu Dir zurück könnten, wenn sie vom ursprünglichen Zuhause weg müssten.
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." Ernst R. Hauschka


testudo

unregistriert

329

Samstag, 12. Dezember 2015, 20:15

@inhii

Die Züchterin von Linda hat im Kaufvertrag ein Vorkaufsrecht drin. Ich dürfte Linda also gar nicht einfach so irgendwo hin geben oder verkaufen. Wenn ich sie je abgeben würde, müsste ich die Züchterin informieren und entweder sie will sie dann selber nehmen oder ich darf sie nur an einen Ort geben womit die Züchterin einverstanden ist. Vielleicht ist sowas eine Option, um sicher zu gehen, dass Deine Welpis im Zweifel immer zu Dir zurück könnten, wenn sie vom ursprünglichen Zuhause weg müssten.

Das hat fast jeder, nur leider ist das rechtlich nicht bindend. Also wenn es hart auf hart kommt, kann der Züchter nichts machen ;(

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 187

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

330

Samstag, 12. Dezember 2015, 20:22

@linda

Ja, klar. Wir haben das genauso auch drin. :nicken: das ist so denke ich überall bei Rassehunde drin.

So hoffe ich wenigstens auf die Lockung mit Geld, dass sie den Hund lieber zu mir bringen. ;)

Aber gell, wenn man so denken mag, dann darf man weder züchten noch sonst ein Hund vermitteln. Auch ein Tierheimhund kann wieder zurückkommen.

Linda

Wachdoggie

Beiträge: 673

Doggie(s): Linda vom Pfalzdorfer Land, Berner Sennenhund

Wohnort: Sisikon

  • Nachricht senden

331

Samstag, 12. Dezember 2015, 20:55

Ohweia.... - bin ich da so naiv, wenn ich denke, dass man sich an Verträge zu halten hat, die man selber unterschrieben hat?! :peinlich:
Ich hätte nie in Frage gestellt, ob das rechtlich bindend ist oder nicht - war es für mich einfach, habe es ja unterschrieben. ?(

Na gut - ich gebe mein Wuschel eh nicht ab.... :0herzsm0:
"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen." Ernst R. Hauschka


inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 187

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

332

Samstag, 12. Dezember 2015, 21:22

ja, für mich ist das Anstand und Ehrensache, dass man sich an Sachen hält wo man sagt und umso mehr wo man unterschreibt. Aber leider, sind nicht alle Menschen auf der Welt so. Darum gilt halt, man muss ans Gute glauben und positiv bleiben.

Ich selber würde nie einen Vertrag wo ich ja eingewilligt habe, brechen. :nönö:

Naja, wie auch immer. Ich will nicht ans Negative in den Menschen glauben.

So werden sie Kleinen es sicher gut haben, wie halt eben unsere Hundis bei uns auch. :nicken: :good: einfach ganz normale Menschen, wo ganz normale Hundefreunde haben und sie zu schätzen wissen. :love: :nicken:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 187

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

333

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:38

und Fotos von heute. :love:

Habe noch etwas rumgeknipst weil ich nun wieder 3 Tage fern von den Welpis bin :( Pyri hatte gar keine Freunde, dass wir wieder abhauten. :S aber wir sind bald wieder da :nicken: :brav0:

Loki (Welpi Grün) :love:



Lilou (Welpi Rosa) :0herzsm0:



Welpi Blau :0herzsm0:



Welpi Türkis :love:




Flaffy (Welpi Pink) :0herzsm0:


Labrador

Wachdoggie

Beiträge: 612

Doggie(s): Akito (2014), Shiba Inu und Ebba (2012), Labrador

  • Nachricht senden

334

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:02

Hör auf damit!!! Ich krieg ganz schlimme Welpensehnsucht! Aaaaaaah, will auch ein Bärchen haben.... :0herzsm0: :0herzsm0: :0herzsm0: :0herzsm0: :0herzsm0:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 187

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

335

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:45

Gell, man kann nicht genug haben von denen. Muss teils aufpassen, dass ich Pyri nicht vergesse :peinlich: auf einmal kommt sie und knutscht mich ab oder quitscht mit einem Spiel wild rum ,,heyyyy, bin auch noch daaa!!,, Ja, wie könnte ich Pyri vergessen ^^ :brav0:

Hier mal ein Vergleich:


Pyri in ca. dem Alter wie nun ihre Welpen sind. Nun sehe ich extreme Ähnlichkeit mit Flaffy :love: Pyri war optisch auch nicht viel roter am Anfang, das kam alles später erst.

Fairy2010

Alphadoggie

Beiträge: 2 184

Doggie(s): Fairy

  • Nachricht senden

336

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:50

Welpi Türkis find ich ja besonders :love: :love: :love:
Liebe Grüsse
Anna & Fairy & Jazz

Hundefotografie AF-Foto

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 187

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

337

Sonntag, 13. Dezember 2015, 20:55

ja, der ist auch süss... eigentlich ja alle.

Ich muss nun einfach zugeben, dass meine Flaffy bisher sich nicht sehr fotogen zeigt :hihi: :pfeifen: ;)

Ich weiss nicht, in echt ist sie so süss aber auf Fotos hat man das Gefühl sie will sich nicht zeigen und kneift die Augen so, schaut dann so böse rein. :noidea: Naja, also das muss sie noch üben ;) , denn sie wird in ihrem Leben noch sehr oft hinhalten müssen für Fotos :nicken:

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 442

  • Nachricht senden

338

Montag, 14. Dezember 2015, 14:00

Nee, die schaut überhaupt nicht böse, ist total süss deine Flaffy :0herzsm0:

Oh, oh, der 16. ist ja scho bald! :cry:
Das ist ja extrem, wie schnell die Zeit vergeht. Wir haben doch gerade erst die ersten Fotos gesehen!

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

romadeda

Wachdoggie

Beiträge: 689

Doggie(s): Bulgarischer Trottoirterrier! Ritchey

Wohnort: Thurgau

  • Nachricht senden

339

Montag, 14. Dezember 2015, 14:27

Ja, muss ich auch sagen, wenn man etwas böses sehen will muss man sich ganz fest mühe geben! Ich finde auch alle zum knuddeln!
lg romadeda
:winke: lg romadeda
rojul.ch

Nickquenim

Alphadoggie

Beiträge: 4 092

  • Nachricht senden

340

Montag, 14. Dezember 2015, 14:42

Alles so härzige flauschige Bärchen :0herzsm0:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher