Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 198

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

341

Montag, 14. Dezember 2015, 20:22

:yeah: Juhuiii, meine Mutter hat gemeldet, dass heute die Halsbänder und Leinen gekommen sind. Die Geschirre kommen sicher auch bald. :nicken: bin gespannt wie sie in echt aussehen.



Dafür meldete sie auch, dass Pyri heute schon x Mal ihr Futter den Welpen vorgewürgt hat. :rolleyes: Och Mensch.. ich weiss, ist die Natur. Aber alle bekommen genug zu fressen :noidea: Ich hoffe sie macht das nun nicht zu oft, nicht das sie am Ende noch abnimmt. :gruebel1: Ob man sie nach dem Fressen nicht gleich zu den Welpen lassen sollte?

nun sind die Kleinen wieder soweit, dass sie eine Entwurmung vor sich haben, besser gesagt heute ist die erste Ration rein... igitt. Die armen Dingerchen. :huh:



Nur noch 1,5 Tage dann fahre ich schon wieder los. :spass:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 198

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

342

Dienstag, 15. Dezember 2015, 21:29

:good: PC von meinem Freund geht wieder und somit folgt auch das nächste Video vom 10.12.2015 als sie knapp 5 Wochen waren. ^^

Ja, ihr seht recht, sie sind frech geworden. ;)

https://youtu.be/3hydPKmi0B0

Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 926

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

343

Dienstag, 15. Dezember 2015, 22:40

Soooo süss!! :love: Wie das eine Fellknäuel am Türvorleger rumzerrt :good: Richtig schön mitanzusehen!


Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


romadeda

Wachdoggie

Beiträge: 689

Doggie(s): Bulgarischer Trottoirterrier! Ritchey

Wohnort: Thurgau

  • Nachricht senden

344

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 02:08

einfach wunderschön! Sie sind schon richtige Rammler!! Habe heute einen guten Freund von mir getroffen, habe gar nicht gewusst das er ein Hund hat! Als ich ihn sah, sagte ich, "Gell Eurasier!" Er war ganz erstaunt von meinen Rassen Kenntnisse! (Danke Pyri!) So sind wir zusammen auf die Runde, die Hunde haben sich super verstanden, auf der Runde habe ich ihm dann erklärt woher ich wusste das es ein Eurasier ist, er hat gemeint das hier in der Umgebung die meisten diese Rasse nicht kennen würden aber jetzt sei es ja klar, denn wenn einmal ein Eurasier gesehen, vergisst man es nicht mehr! Muss ihm Recht geben! Auch erzählte er mir das sie auch auf der Warteliste seinen, im Frühling soll es einen Wurf geben in dem er vielleicht schon dran ist! Die Wartelisten seien ja unendlich lang meinte er! Und als ich sagte das ich ein Wurf mit 5 Welpen online verfolgen würde, meinte er dies sei aber ein schöner Wurf mit 5! Habe ihm dann auch den Forum Namen gegeben, wer weiss, vielleicht meldet er sich dann noch an! Tschuldigung, komme vom Thema ab! Sie sind wirklich süss, habe schon Angst vor der Zeit in der wir "nur" noch von Flaffy hören... "jammer"* "jammer"* Aber wenigstens bleibt sie uns ganz sicher erhalten! Danke für die tollen Fotos und Videos!
lg romadeda
:winke: lg romadeda
rojul.ch

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 198

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

345

Montag, 21. Dezember 2015, 16:58

So hier mal das nächste Video (knapp 6 Wochen) :spass: :0herzsm0:

Die Welpen haben nun den neuen grossen Wiesenteil zum Spielen bekommen. Heisst wenn es dunkel ist, haben sie ,,nur,, den kleineren Teil aber durch den Tag dürfen sie nun ganz raus und somit viel viel neuen Platz zum Entdecken. :good:

Die Kleinen rennen nun schon richtig schnell rum, graben nach Mäusen, zerstören Büsche und jaaaa... die ,,Welpi-Spiele,, sehen aus wie richtige Kämpfe. :huh: Monsterwelpis ;) .

Nun seit paar Tagen hat Pyri angefangen die Welpen zu ,,erziehen,, :0haue-haue0: . Ein Welpe packte mal ihre Popohaare und zog richtig fest dran, schüttelte und riss.. :huh: Dachte, wann wird es wohl ihr zu bunt und ja, dann war der Punkt erreicht wo Mama gesprochen hatte und Welpi wurde mit Nase umgeworfen ;) . Auch geht Pyri extra zu den Welpen mit ihren Riegel zum Fressen, damit sie den verteidigen kann und die Dingerchen lernen, dass man nicht einfach Sachen klaut. Arme Würmchen, wie hart das Leben sein kann :( ;) Bei einigen reicht ein böses Grunzen von Pyri und sie nehmen Abstand, andere kapieren es erst wenn Mama zwickt. Flaffy wurde bisher verschont aber sie wird dafür korrigiert wenn sie in Mama's Pfötchen beisst. Lilou wurde richtig dran genommen, weil sie auf eine Korrektur doch die Frechheit hatte nach Mama zu schnappen und knurren. :angry2: Tja... dann kam die Lektion Postwendend retour, bis Klein-Rosa unten blieb und Klappe hielt. :huh: Aber Pyri macht alles korrekt und mit einer ruhigen Art. :brav0: :nicken: Erziehung muss eben auch sein.

Auch kommt nun der Teil wo sie lernen müssen ihre Zähnchen zu beherrschen. Wir Menschen haben kein dickes Pelzchen wo man voll reinzwicken kann. Aber bisher geht's noch, meine Hände sind heil ;)

Toll wie sie ihre Blase schon kontrollieren können :brav0: :super: Wenn wir um 22 Uhr sie rauslassen, dann müssen wir ca. 2 Uhr und dann ca. 6 Uhr. So geht zu 95% nichts mehr rein. Durch den Tag geht gar nichts mehr rein, brav alles draussen und sie melden sich wenn sie wach sind. ^^



Och wie süss wenn sie schon etwas hören auf ihren Namen (geht aber nur wenn sie alleine stehen und nicht abgelenkt sind), oder wenn sie mich nach 3 Tagen so fest begrüssen und schwänzeln. :love:

Viel Spass beim Schauen. :d

https://youtu.be/lu8y17WRezM

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 709

  • Nachricht senden

346

Montag, 21. Dezember 2015, 17:08

So nett die Kleinen :0herzsm0: :0herzsm0: :0herzsm0: . Etwas tapsig und unkoordiniert sieht das aber schon noch aus :) . Aber toll zum Anschauen :thumbsup: .

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 850

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

347

Montag, 21. Dezember 2015, 17:23

So süsse Wonneproppen :0herzsm0: :0herzsm0: :0herzsm0:

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 650

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

348

Montag, 21. Dezember 2015, 17:31

Hach ich könnte Stundenlang zu schauen :0herzsm0: die süssen tapsigen Welpis :love:
ssch00036 das wir teilhaben dürfen, an diesen schönen Bildern :love:
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

testudo

unregistriert

349

Montag, 21. Dezember 2015, 17:34

soo süss :0herzsm0:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 198

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

350

Montag, 21. Dezember 2015, 18:28

Ach sooo tapsig sind sie nicht mehr, vor 1 Woche wars noch schlimm :hihi:

Was ich mir etwas Gedanke machen ist wegen Pyri: Sie springt einfach dort über die 1m hohen Zäune als wäre nichts. :huh: Also muss ich wohl damit rechnen, dass sie es dann bei mir Zuhause auch macht, der ist auch nur 1m und hat sie bisher nie übersprungen. :noidea: Würde mich echt ankacken, wenn sie nun meint sie könne über alle Zäune springen. :( :bad: . Ich muss einfach ganz streng sein und sie am Anfang an der Leine haben. Ohne Grund wird sie sicher nicht springen aber wenn eine Katze oder so hinter dem Zaun ist... wer weiss.

testudo

unregistriert

351

Montag, 21. Dezember 2015, 18:38


Was ich mir etwas Gedanke machen ist wegen Pyri: Sie springt einfach dort über die 1m hohen Zäune als wäre nichts. :huh: Also muss ich wohl damit rechnen, dass sie es dann bei mir Zuhause auch macht, der ist auch nur 1m und hat sie bisher nie übersprungen. :noidea: Würde mich echt ankacken, wenn sie nun meint sie könne über alle Zäune springen. :( :bad: . Ich muss einfach ganz streng sein und sie am Anfang an der Leine haben. Ohne Grund wird sie sicher nicht springen aber wenn eine Katze oder so hinter dem Zaun ist... wer weiss.

DAS hat Ikkuma am Samstag gemacht smilie_sh_019 Sie war im Garten und ich drinnen und plötzlich war sie weg....sie ist noch NIE über den Zaun (1,2m) gesprungen :noidea: Zum Glück ist sie sofort gekommen, als ich gerufen habe :brav0: War bestimmt eine Katze, obwohl sie bis jetzt nie drüber gesprungen ist, trotz Katzen...jetzt muss ich auch aufpassen und streng sein, damit sie es nicht mehr macht...

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 198

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

352

Montag, 21. Dezember 2015, 18:55

ja, bei mir ging sie mit dem Kopf runter an den Zaun wenn eine Katze war, aber selten stand sie auch hoch. Sie hat dort auch nicht viel Anlauf, aber in Frankreich machte sie es fast aus dem Stand. Und sie macht seit über 1 Jahr kein Agi mehr. Wusste nicht, dass sie das überhaupt noch kann von dem Muskeln usw. Die hüpfte einfach.

Einzige Hoffnung ist noch, dass der Zaun feinmaschig ist wo sie drüber ist, und beim Holztor nicht, wo es ja eher abschätzbar wäre. Zuhause habe ich Holzzaun.

Es würde mich extrem ankacken wenn sie nur noch an der Leine angebunden im Garten sein kann. :( Aber ich kann gut zuerst in den Garten schauen ob eine Katze da ist, dann sie erst rauslassen.

Wir haben viele Katzen hier und eben die 80er gerade nebenan, also nicht lustig wenn sie drüber ginge. :nönö:

Zudem sie es jetzt frisch fröhlich dort noch 1 Monat machen kann.

Wenn sie etwas im Feld sieht (jetzt viele Jäger mit den bellenden Hunden) dann will sie dort hin und überspringt alle die Welpenzäune bis sie beim grossen 1,5m Zaun ist. Sie ist es sich gewohnt bis dort hin zu können und scheint sich durch Welpenzäune nicht abhalten zu lassen. 1x sah ich es wie sie voll Speed drauf zu rannte, ich schrie noch, dass sie stoppen soll aber nein... im vollen Galopp drüber. Ich habe auch schiss, dass sie hängen bleibt und sich dann verletzt.

Naja... mal überlegen. Komischwerweise überspringt sie den niedrigsten nicht :gruebel1: bei dem haben wir oben ein Bändel gezogen damit sie eben den Zaun sehen und in der Nacht nicht reinrennen. Weiss nicht ob dies abschreckt :noidea: vielleicht sollten wir es überall ziehen. Oder Teilstücke offen lassen...

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 198

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

353

Montag, 21. Dezember 2015, 19:27

:super: Zaun wird morgen von Mami behoben, somit freie Bahn für die Grossen. Und stellenweise wieder geöffnet :nicken: . Dann heisst es im schlimmsten Fall Welpen einsammeln auf 4000m2 Land. :hihi: ;)

Adler sind die ganze Zeit keine da gewesen und man ist ja immer mit draussen zum Aufpassen, sowie 2 grosse Wachhunde. :k_irre:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 198

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

354

Montag, 21. Dezember 2015, 20:03

so wieder zurück zu den Welpis :love:

Nach dem Video nun noch paar Fotos. Und kennt ihr euer Liebling schon? :d




Hier die freche Lilou (Rosa) :love: , die gerne Löcher gräbt und sie mit Moos auslegt damit man sich bequem reinlegen kann und anschliessend das Nestchen verteidigen kann. :hihi:
Finde für ihr Alter hört sie schon gut auf den Namen...


Und hier Flaffy (Pink) :love: . Gleich nach dem Saufen bei Mama, sieht sie aus wie ein Schweinchen. :hihi: Sie ist am Sanftesten, will Frieden haben aber kann sich aus wehren. Ihr solltet sie sehen wenn sie mit Lilou zusammen ihre 5min. hat und wie doof durch das Tunnel rennt. :hihi: Sie hört auch schon auf den Namen wie Lilou, aber oft will sie lieber spielen draussen als kommen. Drinnen kuschelt sie gerne und mein Schoss-Platz wird schnell in Beschlag genommen. :d


Dies ist nun Felix (Türkis), der nun endlich auch sein Namen gefunden hat. Jetzt können wir ihn auch rufen und hoffen der Name kommt in seinem Köpfchen an.
Er ist der wo einfach hier ist, eher unscheinbar, stänkert nicht übermässig und wenn er seine Ruhe hat, kann er sich bei mir lange auf den Rücken legen und lässt sich so den Bauch kraulen. :0herzsm0:


ja, wieder meine Flaffy... schon nur wegen der Zunge passt sie in unser Blauzungenteam. :good: sie ist komplett Blau, was ich sehr schön finde. :nicken:


ohhhh, da hat es einer wohl übertrieben. Pyri spricht Klartext und es gibt ein Nackendrücker.


Loki (Grün), der zarteste von allen aber Faustdick hinter den Ohren. Wie er jetzt schon tut, wie ein Rüde eben es tut. Er scharrt nach dem Versäubern, er reitet auf bei anderen, er bricht aus wo er kann und doch... er kann so süss schmüsele und herzig gucken, da muss man ihn einfach verwöhnen :0herzsm0: ;) :brav0: Ich finde seine Zeichnung im Gesicht sehr schön und um die Augen wird er nun röter.


Meine 2 Süssen, Pyri und Flaffy. :love:


Und hier: Unser Bulldozer Lennox (Blau), der nun auch ein Name hat und ein tolles Plätzchen bei einem jungen aktiven Paar. Er mag wohl Wasser, er tunkt immer seine Pfoten im Wassernapf :hihi: ähmmm, das hat er sicher von Pyri geerbt. ;) aber die neuen Besitzer wollen mit ihm auch an den Fluss schwimmen gehen, mal sehen ob sich die Wasserfreude ausweitet. ^^

So, dass waren meine Wuschelchens. Die nun auch schon 6 Wochen sind... wie die Zeit vergeht.
Nur noch 1 Monat, dann müssen sie gehen :(

ambady

Sportdoggie

Beiträge: 1 279

Wohnort: Winterthur

  • Nachricht senden

355

Montag, 21. Dezember 2015, 20:48

Die sind so süss und das Foto von Deinen zwei Süssen einfach ein Traum.
Jacqueline + Merlin

Kailani

Wachdoggie

Beiträge: 572

Doggie(s): Lotus

  • Nachricht senden

356

Dienstag, 22. Dezember 2015, 08:36

Hach wie süüüüüüüssssss!

Jetzt wirds richtig spannend, wie sich die Kleinen entwickeln... Ich muss ja zugeben, ich erkenn sie nicht. :peinlich:
Ich finde Loki, mein Favorit, hat ein ganz tolles Gesichtchen.
Vom Charakter her, ähm, würd ich mich aber vielleicht umentscheiden. Kleiner Macho! :biggrin:

Labrador

Wachdoggie

Beiträge: 612

Doggie(s): Akito (2014), Shiba Inu und Ebba (2012), Labrador

  • Nachricht senden

357

Dienstag, 22. Dezember 2015, 08:42

Zucker Zucker Zucker :0herzsm0: :love: :0herzsm0: :love:

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 442

  • Nachricht senden

358

Dienstag, 22. Dezember 2015, 10:59

Galoppel, galoppel, galoppel :0herzsm0:
So härzig, sie in Bewegung zu sehen. Und die Fotos sind auch toll. Ich werde sie also auch vermissen, wenn sie ausziehen :taschentuchtraurig:

Wegen dem Zaun: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein fester Bretterzaun (blickdicht) eher übersprungen wird, da man sich oben mit den Pfoten festhalten kann. Der Maschendrahtzaun wird nicht übersprungen. Entweder, weil er nachgibt oder weil er nicht nach "Wand" aussieht, wo man sich festhalten kann. Bei uns geht es allerdings um 2 Meter Höhe. 1 Meter würden sie wohl unbeaufsichtig beide Varianten überspringen bei Katzensichtung...

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 926

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

359

Dienstag, 22. Dezember 2015, 12:19

Süüüüüüüüüüss :love: Jetzt haben also alle ihre Namen, toll!
Mal ne Frage, wie wird eigentlich der Zuchtname gewählt/bestummen? Also hier das "von der Mimose"? ^^

Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 198

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

360

Dienstag, 22. Dezember 2015, 14:14

@Schneeflocke

Also dort wo sie drüber darf bei den Welpen sind so Bretter, welche mit dem Alter der Welpen nach oben wachsen damit sie nicht ausbrechen ;) Also blickdickte Bretter darf sie überspringen.

Zuhause haben wir normalen Holzzaun wo man durchsehen kann, da ist natürlich verboten drüber zu gehen, aber tat sie auch nie.

Das draussen im Gelände bei den Welpen ist nun wie im Video nur so dünnen Zaun, also denke eher schwer einzuschätzen wo er aufhört, aber genau da geht sie drüber. :noidea: Entweder wirklich im Galopp und gestreckt wie im Agi, oder auch fast stehen und dann schwups Beine anziehen und drüber ist sie. Sie selber ist aber nur 50cm und schafft es wie nichts.

Aber nun öffnen wir den Zaun an gewissen Stellen, damit sie dort durchrennen kann wenn sie was sieht. Dann hoffe ich, dass sie es zu Hause in meinem Garten nicht versucht.



@Dino

Der Zwingername darf der Züchter auswählen wenn er die Zuchtstätte eröffnet, also somit anmeldet. Dann wird er so eingetragen. Der Name bleibt dann so für alle Würfe immer gleich.

Also das ,,von der Mimose,, kam von meiner Mutter als Züchterin. :d