Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 928

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Februar 2016, 14:39

Corf - Fertigbarf mit allen nötigen Inhaltsstoffen

Anscheinend kommt ein neuer Trend auf - Corfwürste. Das heisst: CORF, COnvenience Raw Food bzw. Komfortrohfütterung (oder heissen einfach neu(?) so).
Das ist wie Barf, Frischfleisch jedoch bereits mit allen nötigen zusätzlichen Inhaltsstoffen (Öle, Fette, Gemüse, ...). Für alle die sich zu unsicher sind zu barfen.

Wie findet ihr sowas? Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Und wo gibt's die zu Kaufen?

Danke an alle mit Ihren Inputs :super:

Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 254

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Februar 2016, 14:46

Die sind dem Fall nicht tiefgekühlt?

Also ich bestelle auch hie und da zum Anderen so ,,Menüs,, aber die sind Tiefgefroren. Haben schon alle drin. Also Fleisch, Knochen, teils Innereien, Oele, Gemüse und Früchte. Also alles dabei. Ich finde aber es hat zu wenig Gemüse drin und gebe dann noch separat dazu.


Finde es noch gut, aber nur weil Fleisch mit Knochenanteil drin ist. Rest ist mir nicht wichtig. Aber ich nehme es sowieso nicht so genau.

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 928

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Februar 2016, 14:58

Es ist eigentlich wirklich eine normale "Fertigbarfwurst" und auch tiefgefroren soviels mir ist.
Hatte nur die Bezeichnung noch nie gehört und dachte ich eröffne mal ein Thread dazu.

Hier noch ein Link dazu, mehr zur Info was es ist:

https://www.tierschutz-shop.de/corf-barf-rohfleisch/

Normal zu barfen wäre für mich keine Alternative, bei uns gibt's ja alles querbeet. Aber ab und an haben wir gerne eine Fertigbarfwurst bzw. Corf :-p (Natürlich für die Fellnase und für mein Ernährungsgewissen...)
Frage mich nur wo es die zu kaufen gibt?
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 254

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Februar 2016, 15:08

Also wie es sich so liest, ist es sowas ich eben teils auch bestelle.

Tiefgeroren, bei mir sind es halt einfach 250gr. Dann eben ein Fleisch, Knochenanteil, Gemüse, Öl, Früchte usw. alles gewoft und gefroren zu kaufen. Ich kaufe bei barf and more. Dort laufen sie unter Menue's. :nicken:

Aber eben... ich persönlich finde den Fleischanteil zu hoch, meine vertragen alles besser mit mehr Gemüse. Ich mache eben ca. 40-50% Gemüse/Früchte und 50-60% Fleisch. Habe ich so ein Menu-Wurst mit allem drin, kommt trotzdem noch ein Löffel Gemüse dazu wo ich selber machte. Aber selbst da gehen ja schon die Meinungen auseinander ;)

Aber eben... finde es gut weil schon die richtige Menge an Knochen/Knorpelanteil drin ist. :nicken:

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 928

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Februar 2016, 15:24

Super, danke dir viel mals :good: Gehe gleich mal etwas stöbern - uhh das wird gefährlich ;)

Das mit dem zusätzlichen Gemüse finde ich auch super - komme aber eher selten dazu etwas separates zuzubereiten.
Ich gebe eher gerne zusätzlich etwas Obst ab und zu. Da dies doch eher selten auf den Tisch kommt.
Wenn ich mir einen Smoothie mixe gibt's oft auch was ab für den 4beiner ;) Da haue ich gerne verschiedene, saisonale Früchte, etwas Wasser und ein halben Teelöffel Kokosfett rein. Das mögen wir beide sehr und es macht das Haar so schön glänzend :-p :hihi:


Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 590

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Februar 2016, 16:30

Ich kaufe so Fertig Menüs im Barfland. Da hat es verschiedene Fertigmenüs. Allerdings gebe ich immer noch etwas Öl hinzu.
Hier ein Beispiel vom Barfland:
http://www.barfland.ch/de/corf-rind-tiefgekuhlt.html

Ich kaufe dort auch die Gemüse-Obst Mischung (oder Obst-Gemüse), wenns mal schnell gehen muss. Halbes Packet ans Fleisch (nicht CORF) und fertig.

Gruss Wendy

Elina

Wachdoggie

Beiträge: 583

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Februar 2016, 16:43

Alaska Natural Dogfood (anfpetfood.ch) habe ich neu entdeckt, mehr auch weil ich endlich einen Barfladen in der Nähe gefunden habe, so fällt das Porto mal weg. Finde es noch praktisch, wobei ich je nachdem noch Gemüse oder früchte bei mische wie auch Algen oder so..

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 928

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Februar 2016, 16:47

Danke Crispy für dein Input. Sieht ebenfalls gut aus, würde am liebsten gleich bestellen.
Finde die Gemüse-Obst-Mischung auch eine tolle Möglichkeit für Ferien/wenns mal schnell gehen muss - wie du sagtest.

Jedoch bin ich etwas unschlüssig wegen der Menge/dem Porto...
Ausserdem sollte jemand zu Hause sein, wenn das kommt, oder? Sonst taut es auf? Denke da insbesondere an einen warmen Sommer...

6 - 27kg kosten CHF 15.-. Bei 27Kilo finde ich das ja auch okay aber eben wohin damit? Haben denn alle einen extra TK?
Welche Menge barf/corf braucht ihr im Monat (berücksichtigt werden muss nur ob man es zu jeder Mahlzeit oder nur ein paar Mal gibt...)?

Bin gerade etwas ratlos... Denn bestellen würde ich gerne mal und das testen (die verschiedenen Fleischtypen etc.), wohlgemerkt nur an "besonderen" Tagen ^^

Danke euch allen :prosit:

Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 361

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Februar 2016, 17:01

Ich finde den Preis extrem hoch. Immerhin kommt die Ware aus Deutschland. Persönlich würde ich das nicht füttern. (Ausnahme Urlaub) ich füttere auch kein Trockengemüse etc.
betr. Transport: ich bestelle oft beim Tierhotel in Deutschland. Die Ware ist 2 Tage unterwegs, super verpackt und stets in gutem Zustand, auch im Sommer. Ja ich bestelle jeweils 28 kg. Habe mehrere Tiefkühler für die Hunde.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 922

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Februar 2016, 18:17

für den Urlaub ist es ganz praktisch, finde es auch sehr teuer...das Trockengemüse finde ich auf Dauer nicht so ideal, weil sehr viel an Nährstoffen verloren geht...ich finde es auch nicht gut, dass solche Zusätze wie, Bio-Eierschale, Alfalfa Pulver, Chlorella Blaualgenpulver, Hagebuttenpulver, schon drinnen sind, denn das brauchen die Hunde nicht täglich (ausser bei Bedarf)

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 361

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Februar 2016, 19:20

Ausserdem Erdbeeren, Pfirsich, cranberries.....im Winter? Entweder das Zeugs kommt aus der Büchse oder dem Gefrierer, evtl. Abfälle oder es wird von sehr weit her importiert. Beides nicht optimal!

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 254

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Februar 2016, 19:41

Naja, ich nehme grad Beeren immer Tiefgekühlt :noidea: kaufe ich die vom Migros und nehme jeweils paar rau und taue sie auf. Sehe da nichts schlechtes und so kann ich kleine Mengen rausnehmen und gut ist. Tiefkühl ist nicht übel, frisch ist natürlich der Hit aber ich will auch im Winter Heidelbeeren usw. füttern, grad weil das bei Pyri in der Verdauung wunder wirkt. ;) :d

Dosenfrüchte fände ich komisch. :gruebel1: :huh:

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 928

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. Februar 2016, 10:12

Hihi wir haben im Winter auch tiefgekühlte Beeren, immer noch besser als geschmacklose aus Spanien für einen Wucherpreis die nach 24 Stunden schimmeln :rolleyes:
Jedoch auch nur selten, wir kaufen lieber im Sommer gerne die Thurgauer Erdbeeren und pflücken Himbeeren, Johannisbeeren und kleine wilde Erdbeerchen im Garten bei uns :love:
Es gibt doch fast immer tolle saisonale Früchte-/Gemüsesorten zum füttern ;)

Aber tiefgefroren ist immer noch besser als Dosenfrüchte... Und das Fleisch ist schliesslich auch tiefgekühlt - also auch nicht so optimal wie wenn man es täglich frisch kaufen würde... Wenn man schon pingelig ist :-p

@Elina: Alaska Natural Dogfood-Würste sehen super aus :good: Ab 150.- wäre sogar gratis Lieferung. Frage mich gerade ob ich für soviel meinen kleinen TK füllen könnte...
Leider ist das Sortiment nicht ganz so riesig und vom Gewicht her gibt es auch nur kleine Abweichungen, keine grossen und kleinen Würste... Das ist etwas schade.

Mir ist persönlich nicht so wichtig das Knochen und Knorpel drin sind, wär aber auch okay wenn es so ist. Denn ich gebe gerne hin und wieder einen Fleischknochen direkt, meist auch mit Knorpel dran.
Ich liebe es meinen Hundi so verweilt einen Knochen abzunagen/knacken zu sehen. :good: Wild life at home ;)


Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


Jessy&Camiro

Alphadoggie

Beiträge: 2 588

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Februar 2016, 15:41

Ja ich kenne sowas schon.. Von hier http://tiershop-apollo.jimdo.com/barf-futter-abo/

Ich habe bevor ich selbst gebarft habe alles dort gekauft.. Gemüse ist drin, Fleisch ist drin, Öl ist drin, einfach alles. Was man selbst nach belieben noch beigeben kann ist ab und zu mal ein rohes Ei, muss man aber nicht..

Ich fand das eine super Sache, halt nicht gaaaaanz billig, aber ich bezahle jetzt auch nicht viel weniger für NUR Fleisch.. Daher finde ich das okay, schliesslich hat man damit ja wirklich keine Arbeit mehr und ist total „komfortabel“ – ich fand das halt super weil ich 100% arbeite und dann manchmal das kochen etwas zu kurz kommt, dann musste ich nicht auch noch für Cami „kochen“.. Kann’s nur empfehlen..

Und beim Tiershop Apollo finde ich halt sympathisch, dass sie die Tiere „kennt die geschlachtet werden“ – alles aus der Region. Und das Obst-Gemüse wählt sie auch immer saisonal „gerecht“. Daher finde ich das auch so super!

Tiefkühler ist halt so eine Sache.. Wir haben einen zusätzlichen, grossen Tiefkühler im Keller wo ich jeweils 2–3 Schubladen für das Fleisch freihalte.. Anders wüsste ich es nicht zu lösen..
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 928

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Februar 2016, 15:46

@Jessy&Camiro: Danke für den Input, der Tiershop Apollo sieht super aus - da krieg sogar ich Hunger ;)
Jedoch steht da "Achtung ! Tiefkühlware wird nicht mehr versendet !"... Nehme ja an das ist tiefgekühlt?

Schade :taschentuchtraurig:

Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


Jessy&Camiro

Alphadoggie

Beiträge: 2 588

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. Februar 2016, 15:52

Jaa.. Ich holte das halt immer selbst ab weil Pratteln bei mir nur 30min Fahrt entspricht.. Ich holte dann jeweils für 3 Monate Futter, dann musste ich nur 4x im Jahr hinfahren :)
Es gibt auch noch ein paar andere Anbieter die ich kenne, die das anbieten, leider weiss ich gerade die Adressen nicht mehr auswendig..

Ich glaube Nina Oelhafen (www.swissbarf.ch) bietet etwa genau dasselbe an, mit Versand. Allerdings finde ich die Homepage nicht mehr, vielleicht hat sie das „Geschäft geschlossen“??

Oder hier kann man auch bestellen (https://barf.petcenter.ch/barf-mischungen.html) – das sind Mischungen mit Fleisch + Obst/Gemüse – Öl und Mineralpulver muss man selbst hinzufügen, aber da kann man ja nicht viel falsch machen dabei ;)
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

sonnenkind

Schnupperdoggie

Beiträge: 18

Wohnort: ostschweiz

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. Februar 2016, 23:29

Da nennt Jemand , etwas das es schon gibt einfach um, und aus Barf wird Corf
Woher kommt das Fleisch von denen? Nur weil die Firma aus D kommt, muss das Fleisch nicht auch aus D sein. Ich finde dazu nichts

Wenn ich mal ab und zu ein Fertigbarf füttern will, nehme ich die Menüs von Barf and more und habe wenigstens genau Deklarationen
Sonst käme das für mich nicht in Frage, ich Harfe, weil ich selbst entscheiden will, wann mein Hund was zu fressen bekommt und stelle es so zusammen, das es für meinen Hund passt

brindle

Schnupperdoggie

Beiträge: 2

Doggie(s): es gibt keine kleine Hunde ! Das sind alles Konzentrate!

Wohnort: Bürglen Tg

Beruf: Sachbearbeiterin und Kundenbetreuung in einer Hörberatung

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. März 2016, 17:27

sehr gute Erfahrung gemacht

Hallo

Ich habe sehr, sehr gute Erfahrung gemacht mit barfen :nicken: betreut und beraten mit www.doggiefood.ch Mein Chihuahua Chilli dankt es mir Tag täglich. Ich hatte einfach mal ein Probeportion bestellt und dann war ich gespannt was da ankommen wird. Und? Nix mit mal schnell eine gefrorene Hundewurst erhalten.... Da kam erst mal ein Telefon von Frau Steiner... Was für ein Hund, wie alt, Besonderheiten? oder Vorlieben? Allergien ? Es wurde mir erstmal Tipps gegeben wie alles gehandhabt wird, was sich verändern könnte u.s.w. Kurz: ich staunte nicht schlecht :brav0: auf jeden Fall klappte das wunderbar. Auch heute wieder, ich hatte eine Frage wegen der Hundewurst (ungekühlt haltbar) schrieb eine E-Mail und eine Tag später klingelte mein Handy und schon wieder bekam ich eine ausführliche Antwort. Ich bin überzeugt vom barfen. :thumbsup: Auch mit den gefrorenen Menus komme ich klar. Zusätze wie Kräuter, Joghurt, Hüttenkäse, Eigelb oder rohe Knochen (für meinen Kleinen am liebsten Poulethälse) kann ich ja selber entscheiden was ich dazugeben möchte, wenn überhaupt...

Mit dem Komplettmenu bin ich mir sicher das Zugaben und Verhältnisse stimmen. Das erleichtert das barfen für mich sehr.

Mann o Mann! Jetzt hab ich mich doch voll verquatscht :nönö: Liest das denn überhaupt wer? oke! Dann machts mal gut und schöööönen Abend ^^

Grüessli Dora