Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oraya

Schnupperdoggie

  • »Oraya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Doggie(s): Oraya, Border Collie 2015

Wohnort: Zh Unterland

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. März 2016, 13:18

Hundeschule oder selbst beigebracht?

Ich intressiere mich für Obedience oder BH.
Jedoch bin ich blutiger Anfänger darin, darum stehlte ich mir die Frage ob Ihr euch vieles selber bei gebracht habt oder ob Ihr das in der Hundeschule erlernt habt?
Wenn ja vielleicht hättet ihr mir einen guten Tipp wo es euch gefallen hat? Ich bin im Zürcher Unterland unterwegs.. :zwinker:
Freundliche Grüsse Sandra

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 070

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. März 2016, 14:44

Ich habe früher mit Pyri Obedience gemacht (auch mit meiner Diuni und ging mal an eine Prüfung). Leider bietet die Person es nicht mehr an, wo ich mit Pyri ging. Vor ca. 2 Jahren habe ich damit aufgehört, Pyri wäre Prüfungsreif gewesen. Eigentlich schade drum... aber man kann nicht alles machen ;)

Ein Tipp kann ich leider nicht geben, weil ich es ja selber nicht mehr mache, ob ich je wieder anfangen weiss ich nicht. Evtl. mit Flaffy :gruebel1: aber zuerst muss sie mal erwachsen werden dann sehen wir weiter. :nicken:

Alleine würde ich es nicht machen, auch jetzt nicht wo ich weiss was verlangt wird. Weil selber sieht man nie alles, die kleinen Fehler wo sich einschleichen usw.

BH habe ich noch nie gemacht, kenn mich da nicht aus.

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 808

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. März 2016, 14:55

Ich habe mit Chiara viel selber fürs BH trainiert, immer wieder mit Privatpersonen. So sieht man Fehler von anderen und kann zusammen arbeiten.
Herzliche Grüsse Jessy mit Chiara

whyona

Kläfferdoggie

Beiträge: 351

Doggie(s): Tarek, mein kleiner Chaot und Whyona fest in meinem Herzen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. März 2016, 15:26

Beim ganz alleine Trainieren schleichen sich schnell mal Fehler ein, die man dann für ne Prüfung wieder ausbügeln muss ...

Ich trainiere viel mit Privatpersonen, im Verein (für den Schutzdienst sowieso nötig) und hab jetzt auch die Gelegenheit alle paar Monate an einem UO Workshop teilzunehmen und geh in meinem Urlaub zu ihr für zwei Intensivtage ... ich habe mir aber auch in Foren viel angelesen, viele Videos gekuckt, und halt einfach auch einiges ausprobiert :-)
Grüsse Nathalie mit

Tarek, Tervueren, 12.11.2014
Und Whyona im Herzen 20.06.2002 - 03.04.2017

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 570

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. März 2016, 16:44

Obedience erfordert soviel Genauigkeit, ich denke das ist alleine nur machbar wenn man sicher mindestens einen Hund schonmal gut ausgebildet hat. Man braucht einen Platz mit Spiegeln und müsste sich auch dauernd filmen lassen. Also ich kann mir das als Anfänger im Obedience nicht vorstellen im Selbstaufbau...ausser es ist just for fun und es ist Einem egal ob die Übungen korrekt sind.

Lia

Sportdoggie

Beiträge: 1 457

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. März 2016, 18:19

Falls du im Sinn hast, je an Prüfungen teilzunehmen, kannst du auch im Begleithund nicht alleine arbeiten. Da ist ein sauberer Aufbau enorm wichtig und erspart dir und dem Hund viel Frust. :nicken:

Oraya

Schnupperdoggie

  • »Oraya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Doggie(s): Oraya, Border Collie 2015

Wohnort: Zh Unterland

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. März 2016, 12:56

Super! Danke für die Infos :smile:

Ellu

Kläfferdoggie

Beiträge: 414

Doggie(s): Betty

Wohnort: Züri Oberland

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. April 2016, 15:16

Ich hab die Basics mit Betty alleine geübt, vorallem weil die Hundeschule in der ich war noch keinen freien Platz in der Sporthundegruppe hatte und ich wollte schon ein bisschen was üben bis ich dann in die Gruppe konnte.
Habe mir vorallem Infos aus Foren, Internet, Bücher zusammengesammelt und das gemacht was ich für sinnvoll hielt. Natürlich habe ich viiieeeleee Fehler gemacht aber es ist noch kein Profi vom Himmel gefallen.

Ich würde also sagen, ein bisschen beides. Selber ins Thema einlesen und z.B. Dinge wie Blickkontakt oder Auswarbeiten von Fährtenquadraten selber lernen und dann aber auch in die Schule dafür. :-)
Das Hundespielzeug aus Bio-Hanfseil