Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 847

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

101

Montag, 25. April 2016, 19:25


Ellu

Kläfferdoggie

Beiträge: 414

Doggie(s): Betty

Wohnort: Züri Oberland

  • Nachricht senden

102

Montag, 25. April 2016, 19:47

hahaha also wenn wir dann plötzlich nachts in der Wohnung auf und ab gehen um das Schrittziel zu erreichen, stimmt irgendwas nicht mehr :biggrin:

Aber es animiert auf jeden Fall mehr zu Fuss zu machen... Treppen nehmen statt Lift, Laufen statt Auto etc. :good:
Das Hundespielzeug aus Bio-Hanfseil

Husky- Passion

Wachdoggie

Beiträge: 780

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

103

Montag, 25. April 2016, 20:37

Ich glaube gerne, dass so ein Schrittzähler viel Motivationspotenzial hat.

Trotzdem bin ich der Auffassung wir sollten wieder mehr auf unser Bauchgefühl hören bzw. es erst überhaupt aktivieren und auch den gesunden Menschenverstand wieder trainieren, anstatt der Technik so viel Macht über uns selbst zu geben. ;)

Ellu

Kläfferdoggie

Beiträge: 414

Doggie(s): Betty

Wohnort: Züri Oberland

  • Nachricht senden

104

Montag, 25. April 2016, 21:15

Trotzdem bin ich der Auffassung wir sollten wieder mehr auf unser Bauchgefühl hören bzw. es erst überhaupt aktivieren und auch den gesunden Menschenverstand wieder trainieren, anstatt der Technik so viel Macht über uns selbst zu geben.


Schlussendlich ist so ein Schrittzähler einfach nur technische Spielerei und landet früher oder später in einer Ecke (bei mir auf jeden Fall :winke: ) Solange es hält macht es aber Spass und vorallem reflektiert man seinen Alltag wiedereinmal und versucht mehr Bewegung reinzubringen. Als Bürogummi ist das manchmal echt schwer :nicken:
Das Hundespielzeug aus Bio-Hanfseil

Jessy&Camiro

Alphadoggie

  • »Jessy&Camiro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 587

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

105

Freitag, 29. April 2016, 08:47

Ich bin auch so eine die irgendwann den Spass daran wieder verloren hat. Aber (!!) ich brauche das ja auch nicht unebdingt, mit Hund komme ich eh täglich auf diese 10'000 Schritte – ob jetzt mit oder ohne fitbit. Aber ja, um einen Contest du gewinnen habe ich auch schon eine Runde mehr angehängt oder so – was ja echt auch niemandem schadet. Nachts noch umherlatschen würd ich niemals – und auch nicht extra nochmal spazieren gehen spät abends. Ich gehe einfach dann spazieren wie ich es bisher gemacht habe und je nach Lust und Laune noch etwas länger – bei mir hat das fitbit bis jetzt einfach bewirkt, dass ich auch bei Regen ein bisschen länger spazieren ging (statt 1,5h z.B. 2h) – sonst hat sich nicht wirklich was verändert.

@ Anne siehst du, die sagen Reiten zählt auch!! :-p Bei dem Artikel von Xanthippe :d

Zitat

"Und das Ganze ist beliebig steigerbar. So gibt es mittlerweile Personen, die die 100 000-Schritte-am-Tag-Marke geknackt haben."

Okay, DAS erschreckt mich aber – WIE um Gottes Willen schafft man 100'000 (!!!!) Schritte? Ich bin ja schon nach meinen 25'000 total am Ende am Abend und hatte das Gefühl ich hätte nie eine Pause dazwsichen gehabt.. 8|
So um die 40'000 könnte ich ja noch glauben, mittels einer riesen Wanderung oder soo.. Aber 100'000 ?(
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

Meily

Streunerdoggie

Beiträge: 215

Doggie(s): Jilly, Boston Terrier *2015 - Meilo Keks im Herzen

Wohnort: Zentralschweiz

  • Nachricht senden

106

Freitag, 29. April 2016, 10:44

Ich finde bei der ganzen Schrittzählerei sollte man nicht vergessen, dass man Äpfel und Birnen nicht vergleichen kann. Man kann jemanden der den ganzen Tag in der Bank sitzt nicht mit jemandem vergleichen der im Verkauf arbeitet. Dazu kommt, dass nicht jeder Hund, nicht jeder Mensch das selbe Bewegungsbedürfnis hat :brav0:
----------------------------------------------------
Grüsse Yv
mit Gremlin


--> Meilo Keks, auf Ewig in meinem Herzen <--

-----------------------------------------------------

Jessy&Camiro

Alphadoggie

  • »Jessy&Camiro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 587

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

107

Freitag, 29. April 2016, 11:07

Jaa und klar bin ich stolz wenn ich viele Schritte gemacht habe aber wenn ich mir mal einen ruhigen Abend mit einer kleineren Runde gönnen will mache ich das trotzdem noch – ich muss mich da ja bei niemandem rechtfertigen dafür. :)
Ich habe bei niemandem von uns das Gefühl, dass der Hund zu kurz kommen würde. Man kann ja auch nicht wissen was die anderen so machen – manchmal hat man auch einfach eine strenge Woche wo es halt mal zu Kürzungen kommen muss – ich glaube so geht es jedem Menschen mal und das ist schlicht und einfach "das Leben".

Ich habe eine andere im fitbit vom Geschäft.. Die hat einen Hund der den ganzen Tag im Kindergitter Zuhause sitzt vom Morgen bis am Abend (am Mittag ist niemand dort) – ich war schon immer überzeugt davon, dass sie NICHTS mit dem Hund macht und immer noch motzt, weil der Hund reinmacht und randaliert Zuhause (oh Wunder.....) – die hatte nichtmal den Theoriekurs bis ich ihr gesagt habe, dass der obligatorisch ist. Ja, da bestätigte sich bei mir einiges.. Sie kommt auf ca. 3'000–4'000 Schritte am Tag.. Da liegt ja echt kein Hundespaziergang drin nebst der Arbeit bei der Schrittzahl. Wenn der Hund beim Sitter wäre okay, ist er aber nicht, so hat sich mir einiges "erklärt". Da ist der Hund eindeutig "Statussymbol" – 'tschuldigung, aber sie hat einen Bullterrier, da war es "noch klarer", dass er "nur" als Statussymbol dient, der Arme..

Aber am Wochenende will ich euch alle wieder schlagen 8o :k_irre: :biggrin:
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

testudo

unregistriert

108

Freitag, 29. April 2016, 12:52

Ja gut das mit dem unterschiedlichen Bewegungsbedürfnis bzw. Ansicht ist ganz klar so. Zum Beispiel habe ich einen Kollegen, der Ultramarathon macht. Für den sind 15-20km joggen eine kleine Runde, bei einem Anfangersind schon 2 km viel. Deswegen muss man halt immer definieren, was man meint. Stell ich zum Beispiel beim Wandern fest. Für mich ist eine kleine Wanderung 5-6h, alles darunter ein Spaziergang und von einer grossen Wanderung spreche ich so ab 8h. Geh ich mit einer bestimmten Kollegin so erzählt sie nachher wir hätten eine grosse Wanderung gemacht und ich wir waren auf einem langen Spaziergang ;-)
@ Übrigens jessy
40'000 sind je nach Beruf gar nicht so viele Schritte. Meine Mum hat praktisch täglich 40000 Schritte ( Arbeit und Freizeit)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »testudo« (29. April 2016, 14:34)


Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 847

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

109

Freitag, 29. April 2016, 14:32

Damals als ich in der Gastronomie gearbeitet habe, kann ich mir gut vorstellen auch auf 100.000 gekommen zu sein. Vor allem im Sommer auf der Terrasse. :prosit:

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 958

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 4. Mai 2016, 16:47

So, mein Fitbit ist wieder zurück, bzw. ein Ersatz.

Wie muss ich vorgehen, dass ich in die Doggies-Gruppe aufgenommen werde?

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 453

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 4. Mai 2016, 16:51

Mir per PN deine E-Mail-Adresse durchgeben :zwinker:
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 958

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 4. Mai 2016, 16:56

Zitat

Mir per PN deine E-Mail-Adresse durchgeben :zwinker:


Erledigt!

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 118

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 4. Mai 2016, 17:22

Ah, ich wollte mal noch melden: Ich mach derzeit nicht an den fitbit Wettbewerben mit in unserer Gruppe, weil ich in Frankreich in den Ferien bin ;) Habe eigentlich das fitbit dabei.. aber das Ladegerät ist daheim geblieben :d
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Ellu

Kläfferdoggie

Beiträge: 414

Doggie(s): Betty

Wohnort: Züri Oberland

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 4. Mai 2016, 19:05

Wir sind dir nicht böse Anne ;-) haha vielleicht hab ich jetzt besser Chancen 1. zu werden! :-D

Nein nein, geniess deine Ferien und uns trifft dann der Schock wenn du wieder zuhause bist und dein Fitbit synchronisierst :-D
Das Hundespielzeug aus Bio-Hanfseil

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 453

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 31. Mai 2016, 07:55

Ich mache Fitbit-Pause. :kaug:
Momentan macht das Armband wenig Sinn. Ich weiss jetzt, wieviele Schritte ich wann ca. mache und habe das Armband nun seit gestern zu Hause gelassen. Ich werde es gelegentlich bestimmt wieder hevorkramen, momentan bin ich aber ohne unterwegs :zwinker:
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 118

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 31. Mai 2016, 12:25

Ich hab tatsächlich gestern auf dem Spaziergang mein fitbit verloren :angry: hatte es wohl nicht richtig befestigt.. :huh: ich bin jetzt die Strecke nochmal abgelaufen, aber habs nicht gefunden :cry:
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 453

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 31. Mai 2016, 13:11

Ich hab tatsächlich gestern auf dem Spaziergang mein fitbit verloren :angry: hatte es wohl nicht richtig befestigt.. :huh: ich bin jetzt die Strecke nochmal abgelaufen, aber habs nicht gefunden :cry:

Och nö... Das ist doof... Vielleicht wurde es ja beim Fundbüro abgegeben oder irgendwo aufgehängt? Hast du in deinen Taschen gestaut? Ich habs mir schonmal selbst ausgezogen, als ich die Hand aus der Jackentasche gezogen hab.
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


Jessy&Camiro

Alphadoggie

  • »Jessy&Camiro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 587

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

118

Mittwoch, 1. Juni 2016, 08:44

Oh nein wie doof.. Mir ist's auch schonmal beim Pferde putzen abgefallen.. Zum Glück ist's mir da gleich aufgefallen als ich auf den Boden geschaut habe 8|
Also ich werde meines noch tragen im Moment, sobald es dann aber über 30 Grad wird im Sommer ziehe ich es aus. Da weiss ich, dass ich sehr wenige Schritte mache weil ich mit Cami dann nicht mehr richtig spazieren kann..
Und dann wär ich bloss deprimiert :-p Zumal micht Dinge dann am Arm stören wenn ich sonst schon am sterben bin vor lauter Hitze :biggrin:

Aber gestern hat's wiedermal geholfen.. Ich hatte Schule und erst etwa 4'500 Schritte als ich nach Hause kam.. Im Normalfall wäre ich einfach 1h mit Cami spazieren gegangen wie fast immer abends.. Aber ich wollte einfach meine 10'000 Schritte und es war eh noch schönes Wetter, etc. Daher ging ich 1,5–2h spazieren und hab's immerhin knapp noch geschafft gehabt :d
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

Meily

Streunerdoggie

Beiträge: 215

Doggie(s): Jilly, Boston Terrier *2015 - Meilo Keks im Herzen

Wohnort: Zentralschweiz

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 21. Juni 2016, 13:12

Wir haben nun von Blau auf Sommer Türkis umgestellt und hoffen dass nun die Sonne inkl. Sommer nicht lange auf sich warten lässt 8o

----------------------------------------------------
Grüsse Yv
mit Gremlin


--> Meilo Keks, auf Ewig in meinem Herzen <--

-----------------------------------------------------

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 958

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 21. Juni 2016, 14:47

Mein Fitbit wird wohl bald zur Seite gelegt. Wenn's warm wird, ist mir das Ding am Handgelenk zu mühsam. Ausserdem ... ehrlich gesagt ... frage ich mich bereits jetzt schon jedem Morgen beim Anziehen, weshalb ich mir das Teil überhaupt gekauft hatte. :D

Wenn also jemand Interesse an einem 2 Monat alten Fitbit Flex hätte, darf er sich gerne melden.