Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 925

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

21

Montag, 2. Januar 2017, 18:11

Also das Rustico war in Gudo, Nähe Bellinzona.
Und die Brücke ist die Ponte Tibetano Carassco :)

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk


danke

LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 5. Januar 2017, 13:15

Ich weiss, das hier ist ein Doggies Forum, aber hatte ich schon meine Katzen erwähnt? :love:
die zwei sind soooo süss *.*

Mein Freund und ich waren uns einig, dass jetzt, wo wir ein Haus mit Garten auf dem Land haben, irgendwann noch Katzen bei uns einziehen werden. Wir hatten bisher aber immer Katzenbabies im Sinn, weil es uns einfacher erschien, mit den Hunden.

Jedoch hat mich vor ein paar Wochen eine Arbeitskollegin gefragt, ob ich nicht Katzen haben wollte, ihre Cousine suche dringend ein neues Zuhause für ihre Katzen, da sie nach 9 Jahren eine Katzenhaarallergie entwickelt hat.... :sad:


Und nuuuuun sind die beiden weissen Tiger vor einem Monat bei uns eingezogen =D

Die beiden sind bereits 9 Jahre alt aber noch top fit, mega verspielt und wurden auch immer schön bespasst. 
Etwas scheu waren sie am Anfang aber sie sind extrem schnell aufgeblüht, kommen kuscheln, wenn wir vor dem TV liegen usw.
Nur die Hunde sind ihnen noch etwas suspekt.
Mittlerweile gehen sie so auf 1m Distanz zu den Hunden hin und miauen sie an. :P aber wenn die Hunde ihnen zu nahe kommen, fauchen sie.


Momentan sind die Hunde zu Hause entweder mit einem Babygitter von den Katzen getrennt oder angeleint, da sie den Katzen nachrennen wollen, wenn sie davon rennen und das will ich nicht….
Aber sie verhalten sich mehrheitlich extrem ruhig, das hätte ich nie gedacht.

Wir werden jetzt sicher mal noch bis Februar abwarten, bis wir die Katzen raus lassen. Ich möchte es nicht zu früh wagen, da ich einfach Angst habe, dass sie nicht zurück kommen, vielleicht auch wegen den Hunden…..


Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt und wann wir die Hunde evtl. auch mal unter Aufsicht frei lassen können…
Ich habe einfach ziemlich Respekt davor, dass sie die Katzen einmal aufschrecken, weil sie zu stürmisch hin gehen und die Katzen sich dann wieder verkriechen….


Aber jetzt, für alle Katzenfans unter euch, Fotoooos =D


Bitte das Chaos auf dem Foto mit April und Yumi nicht beachten.... :pfeifen:
»LaraLiina« hat folgende Dateien angehängt:
  • Yumi.jpg (63,38 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. April 2017, 21:13)
  • Yumi 2.jpg (63,21 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. April 2017, 21:13)
  • Daria.jpg (89,78 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. April 2017, 21:13)
  • Daria 2.jpg (76,32 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. April 2017, 21:13)
  • Yumi April 2.jpg (75,03 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. April 2017, 21:13)
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 471

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:41

hey toll, gratuliere zu dem neuzugâng der zwei herzigen büsis :zwinker:
sind das ganz normale, weisse katzen oder rassekatzen<? man siehts nicht so richtig :peinlich:
sind beide "hörend"? da ja weisse katzen oftmals taub sind... :huh:
viel spass mit den zwei hübschen
¨
gruss wuschy

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 925

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:41

Glückwunsch zu den zwei neuen Familienmitglieder :smile:

LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

25

Freitag, 6. Januar 2017, 06:54

Es sind Rassekatzen, indische Kurzhaar anscheinend. Obwohl ich nicht finde, dass sie den Bildern, die man im Internet findet, ähnlich sehen. :P

Und ja, sie hören beide sehr gut. :) kommen, wenn man ihren Namen sagt und miauen zurück, wenn man sie anmiaut :love:
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 471

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

26

Freitag, 6. Januar 2017, 11:06

Aha, kannte diese rasse gar nicht, schön, dass sie so gut hören, danke

gruss wuschy

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 134

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

27

Freitag, 6. Januar 2017, 11:14

Sehr schnüggelige Flauschis :0herzsm0: Ich find ja Katzen auch unheimlich toll und hab mir auch schon überlegt, wieder ein Büsi anzuschaffen (wir hatten immer Katzen bei meinen Eltern), aber ich weiss einfach nicht, wie und wohin sich in den nächsten Jahren meine Wohnsituation verändert. Mit einem Hund find ich das easy, aber Katzen sind ja schon schwieriger zu "zügeln", und wie ihr auch würd ich halt unbedingt Freigänger haben wollen (was jetzt ginge, aber eben, tendenziell werd ich eher mal in die Stadt ziehen als aufs Land).

Jedenfalls total herzig, eure zwei! Achja, wie heissen sie denn? ;)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

28

Freitag, 6. Januar 2017, 11:37

Hihi jaa ich hatte mir auch Gedanken gemacht wegen der Wohnsituation, vor allem mit 2 Hunden und 2 Katzen wird es wohl um einiges schwieriger, was zu finden. Vor allem Freigängerkatzen, die meisten wollen nur Hauskatzen und auch nur eine....-.-

Aber da wir jetzt in einem Haus wohnen, wo wir sicher noch einige Jahren bleiben möchten, passt das. :)


Die beiden heissen Yumi und Daria.
Ich persönlich finde Daria eigentlich total doof, weil eine Arbeitskollegin von mir so heisst, aber da sie den Namen bereits 9 Jahre haben und darauf hören, lassen wir es hald so. :)

Yumi ist die verschmuste, sie hat grüne Augen und Daria ist eher eine Zicke, kommt aber mittlerweile auch mal schmusen, wenn sie gerade Lust hat und hat blaue Augen. =D
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 134

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

29

Freitag, 6. Januar 2017, 11:48

Die beiden heissen Yumi und Daria.


Ich würd sie wohl umbenennen in Arya, aber das ist wohl meine Game of Thrones Seite :d :d
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

30

Freitag, 6. Januar 2017, 13:12

Ja, hab mir auch schon gedacht, dass ich einfach was ähnliches nehem. Dachten auch an Dara oder so....
Aber mein Freund kann sich so schon fast nicht die Namen merken und jetzt, wo er sie langsam kapiert hat, will ich es nicht wieder ändern hahahah :P
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

31

Freitag, 10. Februar 2017, 22:34

Nach nicht mal 3 Monaten sieht es so aus *.*






April ist es nicht ganz geheuer, aber sie hat sich selber so hingelegt. Und die Katze hat's mega easy genommen!
So cool, und ich hatte schon Angst, dass sie einander fressen :P

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 452

  • Nachricht senden

32

Samstag, 11. Februar 2017, 08:02

So schön :0herzsm0:
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

33

Montag, 27. März 2017, 21:14

So, ich meld mich mal wieder hier :)
Ich bin sooooo stolz auf April. Wir waren ja heute im Obedience. Da es keine Anfängergruppe gibt, durfte ich mal bei den fortgeschrittenen Anfängern reinschauen, ob wir da mitkommen.
Ja, was soll ich sagen, alles was wir heute gemacht haben, konnten wir =D nicht perfekt, aber schon einigermassen gut :)
Ablegen in der Gruppe mit Sicht zum HH ist kein Problem, das üben wir eh sehr oft. Hund absetzen, Spielzeug vor Hund ablegen und er darf es nur auf Kommando nehmen war total easy für April, sie kennt das, ich kann sogar damit spielen und April wartet auf mein Kommando =D
Ins Carré schicken mit Target klappte super und um die Pylone schicken können wir auch schon =D
Nur das Hölzchen suchen müssen wir üben, aber sie hat's schlussendlich aufgenommen und gebracht (nachdem sie schön drauf rum gekaut hat hahaha)
Fazit: Mein Hund ist der tollste der Welt und wir dürfen nächsten Montag wieder hin =D

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


Larson

Schnupperdoggie

Beiträge: 94

  • Nachricht senden

34

Montag, 27. März 2017, 21:53

Toll, dass es so gut gelaufen ist bei der ersten Stunde :good: Dann sehen wir euch auch bald wieder :smile:

Bei uns etwas durchzogen...Um die Pylonen schicken gehört sonst zu einer seiner liebsten Uebungen, welche er oft und gut macht...Heute wusste er glaube nicht mehr was es war :cry: Der Platz dort roooch wohl einfach zu gut :0herzsm0: :-p

Freifolge in der Gruppe mit div. Tempis, Anhalten, Wenden machte er dafür recht gut :brav0:

LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 28. März 2017, 07:23

Ja, ich freu mich auch. :)
hatte gedacht, dass die Fortgeschrittenen Anfänger schon viel weiter sind. Da bin ich ja froh, dass ich gewisse Sachn wie warten usw. immer auf jedem Spaziergang übe. :P das scheint wohl nicht üblich zu sein, der eine Hund in der Gruppe hatte nämlich echt mühe, im Platz zu warten, auch wenn die HH sich nur ein paar Schritte entfernte. :P

Fuss laufen wird bei uns wohl der grösste Brocken, den wir noch üben müssen, aber das will ich nicht alleine aufbauen. In die GP kommt April schon relativ gut, aber das muss ich auch wieder mehr üben. Aber immerhin läuft sie auch sonst schön bei mir, nicht perfekt Fuss, aber für den Anfang reicht's =D


Jaa, irgendwas hatte der Platz an sich, April wollte auch immer ins Gebüsch.... :ohmann:
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


Larson

Schnupperdoggie

Beiträge: 94

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 28. März 2017, 10:27

Wir sind im Vergleich zu teils anderen unserer Gruppe welche schon im 3 sind auch "Anfänger" :d

Mit den kleinen Gruppen kommt glaube ich jeder auf "seine Kosten" und kann je nach Stand auch schon etwas mehr machen. Auch individuell an dem bevorzugten Dingen üben was ich sehr schätze . Hatte noch nie das Gefühl dass wir unter- oder überfordert sind.

LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 28. März 2017, 10:44

Ja, die kleine Gruppe finde ich super!
Wie sind ja jetzt nur zu dritt, so muss man nicht zu lange warten. Und man kann ja auch immer was für sich machen. Im BH wo ich anfangs war hat mir neben der Traininhmethode auch nicht so gepasst dass der Hund immer im Auto warten musste, während die anderen dran waren...

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 928

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 28. März 2017, 11:39

Das klingt doch sehr vielversprechend :good:
Go April Go! Ich sehe ihr macht das super, bin gespannt wie es weiter geht.
Ich finde ihr zwei gehört einfach zusammen, ein super Dreamteam ;)

Was hat dir denn von all den Kursen bisher am Besten gefallen für euch?

Wir wollen allenfalls im Herbst auch etwas Neues starten... ^^
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


LaraLiina

Schnupperdoggie

  • »LaraLiina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 28. März 2017, 11:52

hmm...ich habe ja schon viel ausprobiert. :P

BH war das erste. Die Sportart an und für sich hat mir eigentlich schon gefallen, aber der Aufbau und das Training nicht so. Und das Fährten braucht hald auch extrem viel Zeit um es zu üben und nicht überall darf man einfach in die Wiesen stampfen. :P Daher wollte ich auch mal Obedience ausprobieren, weil es ja ähnlich ist. Die Hundeschule, wo ich jetzt bin, hatte jedoch leider bisher keine Anfängerkurse. :P

Agility hat mir auch gefallen, aber die Gruppe war total unmotiviert und mehr am schnattern als sonst was. Und beim Agi ist mir einfach aufgefallen, dass es teilweise schon schwierig ist, eine gute Gruppe zu finden, die auch ernst arbeitet, wenn man keinen Aussi oder Border hat. :P weil wenn ich eine Sportart mache, dann möchte ich es auch richtig machen und nicht nur so larifari mässig....

Mit dem JAD-Dog haben wir "unsere" Sportart gefunden. Wir haben eine tolle Trainerin und es macht uns total Spass, vor allem auch, weil es so abwechslungsreich ist. Leider gibt es das aber noch nicht so oft....


Ich denke jetzt mit JAD-Dog und Obedience habe ich zwei Sportarten, die sich super ergänzen, einander aber nicht in die Quere kommen bezüglich anderem Aufbau oder so. :P JAD-Dog ist mehr das spassige, Actionreiche und Obedience das genau. Ich mag eben beides und ich denke auch für April ist das gut. Sie soll ja auch nicht immer nur Action machen und nur im Fuss laufen, aber muss hald auch mal runterschrauben und konzentriert bzw. ruhig arbeiten können. :P

Ich würde aber auf jedenfall mal diverses ausprobieren, was dich interessiert. :)
nicht nur wegen der Sportart selber sondern vor allem auch wegen den Trainern, den anderen Teilnehmern und hald der Art, wie es aufgebaut und trainiert wird. :)
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 928

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 28. März 2017, 12:00

Super, danke :good:

Wir haben in der Nähe ja einen Spass-Kurs, wo jenste verschiedene Sporte gewechselt werden.
Von Agility bis Treibball.. Da bezahlt man soweit ich weiss auch einfach einen humanen Betrag und kann einfach gehen wann man will.
Habe davon bis jetzt gutes gehört, denke das wäre sicher was tolles. ^^

Jedoch wollte ich mich im Moment auch eher den Bedarf, den Gehorsam auszubauen.
Weshalb ich BH oder Obedience auch toll fände...

Wir schauen mal ;) Merci anyway!

Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens: