Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

catba

Alphadoggie

  • »catba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 956

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. April 2016, 19:09

Mantrailling Fans...

hallo ihr Lieben, wollte mal nachfragen, ob es Trailer unter uns gibt, die Lust hätten auf ein gemeinsames Training zwischendurch...im Verein haben wir 2x im Monat Training und ich würde gerne noch etwas mehr üben...es braucht halt mindestens 3 Personen und das ist manchmal gar nicht so einfach...egal wie weit ihr seit, wir könnten das Training für jedes Team induviduell anpassen...hätte jemand interesse?

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 864

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. April 2016, 20:18

Hätte ja schon Interesse aber du bist mir glaub zu weit weg :sad:

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 762

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. April 2016, 21:02

Ich fährte ja mit meinen Hunden. Habe aber vor den Ferien 2x eine Art Mantrailing gemacht. Ich weiss nicht genau, wie ihr das macht, aber mich würde es schon noch interessieren. Ich bin ca. 30 Minuten von Geuensee weg.

Bei mir ist es eher, dass ich nicht so viel Zeit habe. Ich arbeite 3 Vormittage, gehe 2x die Woche in die Hundeschule, im Mai beginne ich mit der Ausbildung zum Therapie Hund und habe halt privat auch immer was. Aber ein Versuch wäre es wert.

catba

Alphadoggie

  • »catba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 956

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. April 2016, 21:07

Bolotta, in welche Richtung 30 Minuten?
Xanthippe, bist du mobil?

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 308

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. April 2016, 21:09

Habe ich noch nie gemacht...

Gell, dies ist wie Fährten? Also nach Spuren, nicht nach Duftwolken suchen? Also Nase immer am Boden...

ich mag eben eher nach Duftwolken-Suche... und bietet meine viel eher an :nicken:

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 762

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. April 2016, 21:13

@Catba: Ich komme vom Wynental her. Also Richtung Reinach. Wenn ich nach Sursee fahre, fahre ich manchmal über Geuensee.

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 864

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. April 2016, 21:14

Bei Mantrailing darf der Hund suchen wie er mag, also auch mit Nase in der Luft. Deswegen mag ich es ja, es ist nicht so starr wie Fährten wo der Hund genau den weg ablaufen muss.

Ja ich bin mobil.

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 762

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. April 2016, 21:17

Wir hatten vor den Ferien so was in der Art gemacht, im Fährten. Wir mussten irgendetwas, das nach uns roch, an einem Baum hängen. Danach ab und zu Guddeli legen und drauf treten. Am Ende mussten wir uns verstecken und jemand anders kam uns mit unserem Hund suchen.

In den Ferien machte ich es gemeinsam mit meinem Sohn. Erst versteckte ich mich, Luna suchte und fand mich sehr gut. Dann versteckte er sich und Honey musste suchen. Aber sie suchte nicht so gut wie Luna.

Wie macht ihr das denn?

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 308

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. April 2016, 21:17

Achsoo, dachte immer sie müssen die Menschenspur so am Boden nach suchen. Weil das finde ich ehrlich gesagt nicht sooo prickelnd ;) Pyri sucht aber gerne mit Nase hoch und drauf los rennen. ^^ Flaffy ist noch eher mit der Nase am Boden.

Aber gell... man hängt halt hinten dran am Hund (mit der Schleppleine). :gruebel1: Wie soll ich da meinem Hund hinterher kommen wenn es mal in den Wald geht, da ist sie ja viel schneller als ich rennen kann. :huh: Dafür ist es eine sichere Sachen von wegen Jagdtrieb, da muss man keine Angst haben, dass ein Wild oder Katze den Weg kreuzt :pfeifen: ;)

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 864

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. April 2016, 21:24

Hihi, ich muss Luna auch gut festhalten wenn sie mal los legt. :hihi:

Bolotta, wir haben ohne leckerli am Boden trainiert sondern mit kurzen Entfernungen und dann immer schwieriger. Der Gesuchte hat immer die Belohnung dabei :)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 308

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. April 2016, 21:30

@Xanthippe

ich kannte es von Trümmersuche/Flächensuche auch so wie du schreibst. Leckerchen legen finde ich irgendwie komisch...

catba

Alphadoggie

  • »catba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 956

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. April 2016, 21:37

also Leckerli am Boden gibt es beim Trailen nicht, für Anfänger gibt es einfach mehrere Geruchsträger (Gegenstände die nach der Suchperson riechen)...ja, der Hund kann suchen wie er will, Nase in der Höhe oder am Boden, das hängt meisst davon ab, wie der Wind weht...

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 762

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. April 2016, 21:41

Ja, Belohnung hatten wir auch dabei, der Gesuchte. Wer führt denn wessen Hund? Also ich verstecke mich, und jemand anders sucht mich mit meinem Hund? Ist das richtig so? Ich musste nämlich einen Hund führen, der war nicht ganz ohne. Hat zwar einen Maulkorb getragen, aber ich hatte trotzdem recht Herzklopfen :peinlich: .

Ich würde da gerne mal mitmachen, sofern es von der Zeit her klappt.

catba

Alphadoggie

  • »catba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 956

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. April 2016, 21:49

jeder führt sein eigener Hund und sucht eine fremde Person...wann ist es dir denn am besten möglich?

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 762

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. April 2016, 22:28

Also mir ist es frühestens nach Auffahrt, also ab Montag 9. Mai möglich. Jetzt kommt es darauf an, ob unter der Woche, tagsüber, abends oder am WE.
Da Luna im Moment läufig ist, wird es wohl am besten sein, wir warten noch 2 Wochen. Dann ist es def. vorbei. Was meinst du?

Normalerweise geht es mir
Montag Nachmittag und Abend (wenns noch hell ist)
Mittwoch und Donnerstag Nachmittag (nicht zu früh) und Abend (wenns noch hell ist)
Wochenende wird sehr schwierig. Da weiss ich nicht, ob es mir bis im Juni mal möglich ist.

testudo

unregistriert

16

Mittwoch, 27. April 2016, 06:18

Ich hab mi Sinclair 2 Jahre eimal pro Woche Mantrailing gemacht, dann hat sich die Gruppe aufgelöst...
Eigentlich schade, da er es noch cool fand. Wenn es mir mal zeitlich passt und ihr euch nicht zu weit weg trefft würde ich mich auch mal anschliessen.

testudo

unregistriert

17

Mittwoch, 27. April 2016, 06:20

Zitat

also Leckerli am Boden gibt es beim Trailen nicht, für Anfänger gibt es einfach mehrere Geruchsträger (Gegenstände die nach der Suchperson riechen)...ja, der Hund kann suchen wie er will, Nase in der Höhe oder am Boden, das hängt meisst davon ab, wie der Wind weht...


Wir haben es am Anfang nicht mit mehreren Geruchsgegenständen gemacht, sondern mit einem angezogenen Trail

Mädy

Sportdoggie

Beiträge: 314

Doggie(s): 1 Altdeutsche Schäferhündin & 1 Chihuahua

Wohnort: Kt. Schaffhausen

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 27. April 2016, 08:16

Ich hätte Interesse!

Ok, Schaffhausen ist nicht direkt "am Weg" aber vielleicht lässt sich ja was, je nach weiteren Interessierten Personen, in der Mitte finden :smile:

Mal mit anderen Personen zu trailen täte uns gut.
Liebs Grüessli Mädy :winke:



catba

Alphadoggie

  • »catba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 956

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. April 2016, 09:00

wann könnten denn die andern es zeitlich einrichten? wir brauchen ja mindestens 3 Team`s damit es stattfinden kann...dann würde ich eine Doodle Umfrage einrichten

pat_blue

Streunerdoggie

Beiträge: 115

Doggie(s): Belle, Dogo Argentino

Wohnort: Usserschwyz

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. April 2016, 09:19

Wäre ich auch dabei, aber mehr als 30min fahren geht bei uns nicht, da ist Belle schon müde, bevor wir angefangen haben.
Wir trailen schon ein paar Jahre spasseshalber
Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin! (Brown P.)