Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 951

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 8. Mai 2016, 17:16

So, nachdem es nun die ersten warmen Tage gab, kann ich bereits sagen, dass man einen sehr grossen Unterschied merkt. Wir waren 4 Tage mit dem Wohnmobil unterwegs. Zwischendurch wurde es sehr warm, wenn wir z.B. voll gegen die Sonne fuhren. Auch haben wir Tabasco mittags (wenn wir essen waren) im Fahrzeug gelassen. Zwar schon mit offenen Fenstern und Dachhaube. Aber etwas warm wurde es natürlich trotzdem.
Und was soll ich sagen: Tabasco hat in dieser Zeit kaum mal gehechelt. Höchstens am Ende eines längeren Spazierganges oder nach einem gemeinsamen Spiel. Zum Teil gab es Situationen, wo wie uns fragten, wie es sein kann, dass er jetzt nicht hechelt.
Bisher haben sich unsere Erwartungen mehr als nur erfüllt.

Zecken: Wir waren zum Teil in zeckenverseuchten Gebieten. Ein heller kurzhaariger Hund ist dazu super. Ein, zwei Minuten Hund absuchen, und schon hat man die Viecher entfernt, bevor sie zugebissen haben.

Kommentare: Es gab ein paar "Jö, ist der süss-Blicke" und ein "ist das ein wunderschöner Hund!" -Kommentar. Andere HH haben sich bisher noch nicht geäussert. Aber da wir Gebiete mit vielen Hunden eh meiden, werden wir wohl auch nicht viel hören.

Fellfarbe: Das Deckhaar beginnt bereits wieder, Farbe anzunehmen. An manchen Stellen kann man wieder erahnen, dass dieses Beige nicht seine normale Farbe ist. Ich weiss nicht, ob die Farbe in den Haarspitzen durch das Licht zum Vorschein kommt, oder ob es ist, weil durch die Reibung (Kratzen, Streicheln, Wälzen, etc.) die Spitzen feiner werden. In ein paar Tagen mache ich wieder Fotos, damit man vergleichen kann. Aber schon jetzt sehe ich einen Unterschied zu zuvor.

Negatives zum Kurzhaarschnitt ist mir noch nicht aufgefallen.

Idesiree

Streunerdoggie

Beiträge: 113

Doggie(s): Venia of Gentle Mind, Whippet 2010 Origine of Gentle Mind, Whippet 2014

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 8. Mai 2016, 18:21

Schön kann Tabasco jetzt die warmen Tage viel besser geniessen:-)
Es Grüessli Iris mit Venia & Origine

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 643

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 8. Mai 2016, 18:24

Wow finde ich super, das Tabasco nun dem Sommer easy entgegen schauen kann und er somit eine grosse Erleichterung hat :good:
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

jeeny

Wachdoggie

Beiträge: 610

Doggie(s): Molly (Border Collie)

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 8. Mai 2016, 18:28

Oh das ist ja mega toll...ja das ewige Hecheln....haben wir auch...tut mir immer Leid...
Ich hab schon gelesen/gehört, dass nach einer solchen "Total-Schur" die Unterwolle noch mehr nachwächst...Ist das ein Gerücht? Oder wurde euch das auch gesagt?
Du kannst nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber die ganze Welt dieses einen Hundes.

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 951

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 8. Mai 2016, 18:46

Zitat

Ich hab schon gelesen/gehört, dass nach einer solchen "Total-Schur" die Unterwolle noch mehr nachwächst...Ist das ein Gerücht? Oder wurde euch das auch gesagt?

Ich habe schon so viel Verschiedenes gelesen und gehört, dass ich nun einfach schaue, wie und ob sich das Fell danach verändert. Aber schlussendlich ist mir dies ziemlich egal, wenn sich dadurch mein Hund wohler fühlt.
Er ist jetzt 9jährig. Durch das Alter und die Kastration hat sich sein Fell im Lauf der Jahre eh recht stark verändert. Da wird man die eventuelle Veränderung durch die Schur wohl gar nicht bemerken.

jeeny

Wachdoggie

Beiträge: 610

Doggie(s): Molly (Border Collie)

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 8. Mai 2016, 18:48

Ja das stimmt...meine ist eben auch schon 8...ich denke eben grad bei älteren Hunden machts evtl schon Sinn...ist ja auch für den Kreislauf belastender dieses viele Hecheln, das ständige Zuheisshaben etc...lese da gern weiterhin mit :)
Du kannst nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber die ganze Welt dieses einen Hundes.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 823

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 8. Mai 2016, 19:01

das freut mich, dass es nur possitives gibt...ist doch schön, wenn man dem Tier die warmen Temperaturen angenehmer machen kann...

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 581

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 10. Mai 2016, 13:01

Also Crispy wurde ja regelmässig geschoren und das Fell hat sich nicht verändert. Es wurde nicht mehr. Aber zum Schluss hin wurde es weniger Fell. Aber das lag sicher am Alter oder am Krebs.

Breeze wurde ja Ende Januar am Bein komplett abgeschoren für die OP. Da ist das Fell fast wieder komplett nachgewachsen. Und ist genauso wie vorher (leider, denn sie hat richtig furchtbares Fell).

jeeny

Wachdoggie

Beiträge: 610

Doggie(s): Molly (Border Collie)

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 10. Mai 2016, 17:33

Ah ok...ja muss ich mir mal überlegen. Sie hat jetzt schon Mühe und ist ja noch nicht richtig heiss...
Du kannst nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber die ganze Welt dieses einen Hundes.

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 951

  • Nachricht senden

50

Samstag, 11. Juni 2016, 21:33

So, wir waren in den Ferien und hatten zum Teil richtig warme Temperaturen. Ich bin begeistert, wie viel wohler sich Tabasco mit seinem kurzen Fell fühlt.
Die Schur war eine gute Entscheidung.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 823

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

51

Samstag, 11. Juni 2016, 21:36

super :thumbsup:

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 643

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

52

Samstag, 11. Juni 2016, 23:44

So super :good:
Wie sieht er jetzt aus? Wachst das Fell schnell oder eher langsam nach?
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 823

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 12. Juni 2016, 09:09

Wie sieht er jetzt aus? Wachst das Fell schnell oder eher langsam nach?
das nimmt mich auch wunder... :/foto1/:

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 951

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 12. Juni 2016, 10:41

Zitat

Wie sieht er jetzt aus? Wachst das Fell schnell oder eher langsam nach?

Ein Foto reiche ich noch nach.

Das Fell wächst unterschiedlich schnell. Am Rücken, beispielsweise, ist das Wachstum langsam. An der Brust oder an den Beinen wächst es hingegen schneller. Oder aber ich bilde mir das nur ein. Möglicherweise wurde dort auch nur weniger kurz geschnitten.

Dann habe ich festgestellt, dass Tabasco zwei unterschiedliche Arten Deckhaar hat. Speziell im Nacken- und Rückenbereich hat es neben dem normalen Deckhaar noch einzelne Haare, die schneller wachsen und stärker und dunkler sind als der Rest. Diese Haare (vielleicht etwa 5 Stück pro cm2) waren mir bereits früher aufgefallen. Sie hatten den Rest um mind. 5cm in der Länge überragt.

Das Deckhaar wächst schneller als die Unterwolle.

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 12. Juni 2016, 10:59

Das ist bei meiner auch so. Die hare am Nacken wachsen viel schneller als der rest. Dan die an den beinen , Rucken dan der rest.
Ist normal.

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 951

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 12. Juni 2016, 19:29

Ein gescheites ganz aktuelles Foto habe ich noch nicht.

Hier eines 4 Wochen nach der Schur:


Zum Vergleich eines 2 Wochen nach der Schur:


Und hier noch dasjenige direkt nach der Schur:


Am Dienstag ist es dann 6 Wochen her. Dann werde ich wieder ein Foto machen.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 823

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 12. Juni 2016, 21:46

schon etwas nachgewachsen, bis es Winter ist, hat er wieder etwas Wolle ;)

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 453

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

58

Montag, 13. Juni 2016, 08:42

Irgendwie hat er was von einem Welpe :zwinker: Gerade die flauschigen Tätzchen :love: Und die Rute wurde ganz schön geschnitten! Gefällt mir :good:
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 111

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

59

Montag, 13. Juni 2016, 12:51

Ich find auch er wirkt extrem viel jünger. Und wächst ja offenbar doch relativ langsam nach. Wenn ich Mairin hinten die Höschen abrasieren liess, war das immer nach so ca. 2 Monaten wieder ähnlich lang wie vorher!
Interessant auch, wie "bleich" die Farben sind. Macht einen schon neugierig, wie wohl Mairin aussehen würde ... ;) Aber ich trau mich halt doch noch nicht ganz.
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 951

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 23. Juni 2016, 17:24

Es scheint, als wäre bei Tabasco zusammen mit dem Grossteil seines Felles auch ein Teil seines (eh nicht üppig ausgestatteten ... ) Hirnes verschwunden.
Legt sich das Monster doch heute um etwa 15:00 Uhr bei 32° C mitten an die Sonne. Nach 10 min kommt er - nun natürlich hechelnd - wieder rein. Nach zwei weiteren Minuten bei 26° C Raumtemperatur ist die Hechelei auch bereits wieder vorbei. Er, der doch sonst die Sonne meidet.

Er spinnt zwar, mein Schatz, aber es geht ihm gut dabei. :D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher