Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 582

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 10. August 2016, 11:11

Oh ein Foto wäre toll...

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 959

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 10. August 2016, 17:32

So sieht Tabasco heute aus:




inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 183

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 11. August 2016, 08:24

Merkst du mir dieser länge nun schon eine Verbesserung von wegen Regen abweisen? Eher nicht, oder?

weil das Deckhaar wird wohl noch drüber wachsen müssen. :gruebel1:

Weil diese länge fände ich nun schön, nicht zu kurz aber doch wieder ein gewissen Schutz, aber natürlich nur wenn das Wasser auch abläuft und sich die Wolle nicht vollsaugt.

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 959

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 11. August 2016, 09:06

Wir waren in den letzten Monaten recht wenig im Regen unterwegs. Ich fand es überhaupt nicht schlimm. Mit Schütteln ging das meiste Wasser bereits weg, den Rest hatte ich schnell trocken gerubbelt.

Von dem her, nein, ich merke keinen Unterschied von ganz kurz zu so wie jetzt.
Und gegenüber dem langen Fell wird jetzt nach einem Regenspaziergang der Rücken möglicherweise etwas nasser. Aber dafür bekomme ich die Unterseite schnell trocken, was beim langen Fell unmöglich war. Vor allem, wenn Tabasco die bei schlechtem Wetter nötige Unterbodenwäsche erhielt.

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 582

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 11. August 2016, 09:39

Also mir gefällt die Fell Länge so auch sehr gut...also wenn es mal einen Kurzhaar Aussie gibt, bin ich dabei :love: .

Husky92

Sportdoggie

Beiträge: 1 915

Doggie(s): 18; Yukon, Balto, Devaki, Navajo, Dakota, Sibiria; Ananda und Huyana ;Spirit und Halona; Snow, Anuk und Kamik; Kira und Polar; Kenai; Quebec

Wohnort: 930 81 Glommersträsk

Beruf: Musherin

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 11. August 2016, 09:41

Also Ananda hat nur am Kragen und an den Höschen mehr Haare und ein bisschen länger am Bauch, aber ansonsten genau gleich :peinlich:

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 959

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 11. August 2016, 11:48

Zitat

Also mir gefällt die Fell Länge so auch sehr gut...also wenn es mal einen Kurzhaar Aussie gibt, bin ich dabei :love: .


Ehrlich gesagt, gefällt er mir so sogar besser als langhaarig. Rein optisch hätte ich gar nichts dagegen, ihn so kurz zu behalten.
Aber da Tabasco auch im Winter gerne lange draussen im Garten liegt, darf das Fell schon nachwachsen. Ausserdem interessiert es mich sehr, wie es nachwächst. Schliesslich möchte ich doch den Skeptikern zeigen können, dass sich das Fell durchs Scheren nicht verändert. Wenn es sich denn nicht verändert...

Ja, ein Kurzhaaraussie als Rasse könnte sehr beliebt werden. Nur wenn ich alte Fotos von vor ein paar Jahrzehnten anschaue, waren diese Aussies nicht wirklich übermässig befellt. Aber eben - wohin die Zucht eine Rasse führen kann, zeigt sich ja immer wieder.

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 018

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 11. August 2016, 12:50

Mir gefällt Tabasco auch besser mit kurzem Fell.
Wir haben hier im Dorf einen Langhaarcollie, der regelmässig ganz kurz geschoren wird. Bei ihm wächst das Fell genau so nach wie es vorher war.
Liebe Grüsse Nicole

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 703

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 11. August 2016, 14:20

So finde ich es auch sehr schick. Mir hat er als Puschel aber auch gefallen :) .

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 959

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 30. August 2016, 17:45

Ein Haar hat ja verschiedene Zyklen: Es wächst, hört auf zu wachsen, fällt aus.

Offenbar bleiben bei Tabasco die Haare noch lange im Follikel, auch wenn das Wachstum aufgehört hat. Man merkt es im Moment sehr gut. Wenn ich ihm gegen den Strick über den Rücken fahre, spüre ich die auf anderthalb cm geschorenen Deckhaare, die nicht mehr weiter gewachsen sind. Das restliche Haar (sowohl Deckhaar wie auch Unterwolle) ist schon viel länger. Weil diese immer noch kurzen und vom Schnitt sich stachelig anfühlenden Deckhaare doch sehr zahlreich sind, gehe ich davon aus, dass bei Tabasco die Haare auch nach Ende des Wachstumes noch sehr lange haften bleiben.

Früher dachte ich eben immer, dass mit dem Ende des Wachstumes das Haar auch gleich abgestossen wird.

Ein Foto davon zu machen, ist fast nicht möglich. Aber ich habe mal die Schwanzspitze fotografiert. Auch hier sieht man, dass nach dem letzten Kürzen viele Haare nicht mehr gewachsen sind.


perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 018

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 31. August 2016, 07:39

Schöne Schwanzspitze :)

Verstehe ich dich richtig, die Deckhaare wachsen nicht mehr vollständig nach? Denkst du, das wird so bleiben oder wachsen die einfach langsamer?
Liebe Grüsse Nicole

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 959

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 31. August 2016, 09:28

Zitat

Verstehe ich dich richtig, die Deckhaare wachsen nicht mehr vollständig nach? Denkst du, das wird so bleiben oder wachsen die einfach langsamer?

Es sind nicht alle Deckhaare, nur ein Teil. Und dass dies die Haare sind, die bereits das natürliche Wachstumsende erreicht hatten, als sie geschnitten wurden. Haare wachsen ja nur eine bestimmte Zeit lang. Nun bleiben diese Haare, die nicht mehr weiter wachsen aber noch nicht abgeworfen werden, halt nicht in ihrer normalen Länge im Follikel sondern als gekürzte Haare.
Irgendwann werden sie dann auch abgestossen, und mit einem neuen Haar fängt der Zyklus wieder an.

Versteht man mich?

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 018

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 31. August 2016, 09:40

Ja klar versteht man dich.
Ich bin in diesem Thema halt ein Vollanfänger, da die Haare von meinem Hund halt immer weiter wachsen und ich null Ahnung habe, von diesem Wachstums-Abstoss-Zyklus.

Wenn es ums Scheren oder um die verschiedenen Gerüche eines nassen Wolllappen im Auto (resp. meines Hundes mit langem Pelz) geht, kann ich aber voll mitreden :kaug:
Liebe Grüsse Nicole

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 959

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 31. August 2016, 09:46

Hihi! Ja, stimmt. Mit einem Perro hat man diesen Zyklus nicht.
Wie sagte es am letzten Samstag eine Halterin so schön: "Man hat keine Haare in der Wohnung, dafür Sandhäufchen." :D

PS: Machst du mal wieder "vor der Schur und nach der Schur"-Fotos? Ich finde die immer so süss. Sowohl als auch. :)

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 018

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 31. August 2016, 10:02

Ja, alles hat Vor- und Nachteile. Amiga ist im Moment ein Swiffer auf vier Pfoten. Ich kann sie unter dem Bett durchschicken und mir dadurch das Staubsaugen sparen (ist aber nur gewinnbringend, wenn sie mit dem Schütteln wartet, bis sie im Garten ist 8| )
PS: Machst du mal wieder "vor der Schur und nach der Schur"-Fotos? Ich finde die immer so süss. Sowohl als auch. :)
Ja, mache ich. Muss diese Woche unbedingt ein Vorher-Foto machen, weil am Wochenende kommt sie unter die Schere.
Liebe Grüsse Nicole

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 279

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 31. August 2016, 10:15

@perrolina

Kannst Du sie mal unter meinem Bett durch schicken....? :hihi:

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 018

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 31. August 2016, 10:33

@perrolina

Kannst Du sie mal unter meinem Bett durch schicken....? :hihi:
NEIN! :d
Liebe Grüsse Nicole

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 279

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 31. August 2016, 10:37

:-p :biggrin:

Tabasco

Sportdoggie

  • »Tabasco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 959

  • Nachricht senden

99

Samstag, 1. Oktober 2016, 20:10

Mal wieder ein Bild, wie das Fell nachwächst. Jetzt sind es genau 3 Monate seit der letzten Schur.



An den Beinen, am Po und am Bauch hatte ich vor ca. 6 Wochen nochmals etwas gekürzt.

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 018

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

100

Samstag, 1. Oktober 2016, 20:38

Schon bald wieder wie vor der Schur. Viel fehlt nicht, oder täuscht das Foto?
Liebe Grüsse Nicole