Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 21. Juni 2016, 10:24

Also wir sollen mal das ein bisschen üben und uns wieder melden für ein nächstes treffen.

Aber wenn ich ehrlich bin glaube ich auch nicht, dass dies der richtige Weg ist. Er ist zwar sehr "verfressen", wie man ja beim Beuteltraining zuhause sieht, aber wenn ihm etwas Angst macht oder etwas unbekanntes sieht oder interessantes. (und für Timmy ist alles interessant) dann könnte man ihm ein Rindsfilet vor die Nase halten das interessiert ihn dan überhaupt nicht. Er ist dan so fixiert....

klar so training braucht Zeit, das ist mir bewusst, aber ich denke das ist nicht der passende Weg.

Was ich aber merke das er doch etwas entspannter ist, sich Zuhause besser ausruhen kann. Dies kommt aber wohl von der noch besseren Auslastung durch das apportier training.

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 442

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 21. Juni 2016, 10:32

Vertrau auf dein Bauchgefühl. Wenn du denkst, es ist nicht der richtige Weg für euch, dann ist das wahrscheinlich so. Siehst du eine Alternative?

Dass er sich zu Hause mehr entspannen kann, ist super. Eventuell hat das auch damit zu tun, dass du mehr die Führung übernimmst und er dir mehr vertraut und die Kontrolle abgeben kann.

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 582

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 21. Juni 2016, 13:27

Das Bauchgefühl ist meistens Richtig, das sehe ich auch so. Aber toll das die Auslastung (da ist es ja auch egal was es ist) hilft. Dann hat es ja schon etwas gebraucht, auch wenn vielleicht nicht das wie es gemeint war.

Siehst Du einen anderen Weg als Alternative? Anderen Trainer?

Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 21. Juni 2016, 14:16

ja das ist sicher eine Mischung aus beidem. Ich versuche wirklich konsequent und ruihg zu sein. und Ihm macht die Kopfarbeit spass

ja ich denke ich werde dort mal anfragen wo ich den SKN gemacht habe.

Diesen Trainer/Tierpsychologen haben wir per Zufall im Tierheim kennen gelernt. Er arbeitet dort mit den Hunden. Wir kamen ins Gespräch und er wollte sich Timmy mal ansehen.
Aber ich denke in der Hundeschule dort sind wir besser aufgehoben. Dort kennt man uns auch schon besser. (Also er macht seine Sache sehr gut und hat viele erfolge erzielt mit den Hunden dort, aber für mich und meinen Bauch nicht der Richtige für uns)

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 018

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 21. Juni 2016, 15:31

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es für beide stimmen muss, Hund und Hundehalter. Wenn die Chemie nicht stimmt zwischen HH und Trainer ist es auch meistens schwierig, das Training durchzuführen.
Bei wem hast du denn den SKN gemacht? Ich bin ja auch im Furttal zu Hause und könnte dir zwei gute Tipps geben....

Edit: ich sehe gerade, dass mein Profil alles andere als vollständig ist.... ich wohne auch im Furttal und kenne zwei gute Hundeschulen in Buchs und in Otelfingen.
Liebe Grüsse Nicole

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »perrolina« (21. Juni 2016, 15:45) aus folgendem Grund: was vergessen....


Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

46

Freitag, 24. Juni 2016, 10:06

Gestern war ich sehr stolz auf Timmy...und auch sehr überrascht .... :klatschen:

Als wir nach Hause kamen wollten wir von der Garage durch die Tür ins Haus da machte uns gleich eine Dame vom Nachbarhaus die Türe auf. Sie und ich sind so was von erschrocken.... :wacko:
der einzige der cool und gelassen gebliben ist war Timmy.... kein gebell rein gar nichts...er stand neben mir und schaute mich an als wolle er sagen "fertig erschrocken? können wir weiter...?!"

Hast du super gemacht Timmy... :brav0: :hopser:

Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 12. Juli 2016, 16:25

so ich werde hier nun so ein bisschen Tagebuch führen über Timmy's Lererfolge....oder auch über nicht so erfolgreiches... :smile: und wie wir dahin gelangt sind.

Ich werde in den nächsten Tagen auch noch einige Fotos reinstelle damit Ihr auch wisst wer Timmy ist... :nicken: dann kann auch das Rasse-raten losgehen... ist immer spannend wer was sieht

Zur Zeit versuchen wir Timmy sehr gut auszulasten. Timmy rennt für sein leben gern, da er aber auch gerne oder vorallem am liebsten Dingen hinterher rennt ist an Freilauf nicht zu denken. Wir haben einen guten Tipp erhalten (Danke Inhii :smile: ) Joggen. Ich bin eigentlich ein rechter jogging muffel und daher finde ich eine so charmante Begleitung perfekt. :yeah: Wir haben jetzt mal ganz klein begonnen, da Timmy mein tempo recht doof findet. Wir sind zuerst die Bekannte Runde gelaufen und dan den letzten Kilometer nach Hause gejoggt. Timmy hats echt spass gemacht das sah man ihm richtig an. :spass: Er hat noch etwas mühe mit meinem Temo da er gerne lossprintet, aber das lernen wir auch noch.

Mein Freund ging am Samstag mit Ihm Skateboard fahren. Wohl auch eine neue Lieblingsdiziplin von Timmy. Da konnte er richtig rennen, wa waren ihm alle Leute, alle Hunde und alles was sonst soooo interessant ist egal. Timmy rannte einfach daran vorbei. :klatschen: Ich denke das werden wir auch weiter verfolgen.

Zu Hause machen wir eher die Kopfsachen, da ist die Ablenkung nicht so gross. Apportieren, Leckerli suchen und immer wieder Sitz, Platz, Bleib, "ab is Chörbli" -übungen.

Man merkt schon einen grossen Unterschied, er ist viel ruhiger geworden. Zur Sicherheit zieh ich ihm fürs Treppenhaus eine Maulschleife an. (Da weiss ich ja nie wann jemand unerwartet zur Tür rauskommt) und gestern stand vor der Wohnungstür nebenan unser lieber Nachbar. Früher hätte Timmy sofort losgebellt. (könnte er auch mit der Maulschlaufe) aber es kam 1 Wuff und fertig. Er setzte sich danach brav neben mich bis ich die Tür aufgeschlossen habe, schaute den Nachbarn nicht mal an. Ich war unheimlich stolz auf meinen kleinen Racker... :spass: :brav0:

So das war mal eine kleine schnelle Zusammenfassung.... :zwinker:

testudo

unregistriert

48

Dienstag, 12. Juli 2016, 18:45

Tönt doch toll! Kleine Anmerkung wegen dem Skteboard fahren. Da wäre ich etwas vorsichtig, weil der Hund da ja auf Asphalt rennen muss ( was für Gelenke und Pfoten schlecht ist). Ich würde eher MTB empfehlen, da dies auf Wald- und Wiesenwegen möglich ist.

Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 12. Juli 2016, 21:07

Und wie toll...:) MTB= Mountainbike...?

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 183

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 12. Juli 2016, 21:15

:spass: schön, dass es gut klappt und ihr schon eine Veränderung merkt. ^^ Ich dachte doch es klingt etwas nach meiner Pyri dazumal wo die Energie sich einfach so staute und somit einfach auch eine Lernblockade da war :nicken: .

Ich merke es nun auch an Flaffy etwas, sie kommt ins Alter wo sie mehr will an körperlicher Taten aber weil der Abruf nicht so ist wie ich es gerne hätte und sie nicht so kontrolliert werden kann von wegen (Bauernfelder, allenfalls Jagen von Vögel und Schmetterlinge) muss sie oft an der langen Leine sein.

ich habe mir vorgenommen in den nächsten Tagen auch mal wenig joggen zu gehen. :yeah: Mal sehen wie es geht.

Und wer weiss, vielleicht treffen wir uns mal auf eine kleine Runde joggen. :good:

testudo

unregistriert

51

Dienstag, 12. Juli 2016, 21:35

Zitat

Und wie toll...:) MTB= Mountainbike...?


Ja

Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 13. Juli 2016, 07:30

@Testudo
Ojeee da hat Tapatalk wieder einmal nur die Hälfte vom Text gesendet... :angry2:
Ich habe noch geschrieben: Danke für den Input wegen Gelenken und Pfoten! Haben wir gar nicht bedacht, aber ist gut das wir jetzt wissen das ihm das Spass macht. Werden dies sicher mitem Mountainbike probieren! :good:

@inhii

Ja ist bei Timmy wirklich auch so....der arme Leinengänger....
Sehr gerne, kannst dich ja mal melden wenn Ihr geht... :nicken:

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 703

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 13. Juli 2016, 07:39

Tönt doch super.
Als meine Nordischen noch jung waren, bin ich vor der Hundeschule immer biken gegeangen, das war dann viel entspannter :P . Hatte ansonsten immer das Gefühl mit einem Dynamitfass in der Hundeschule zu sein, das bei der erstbesten Gelegenheit explodiert :d

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hasch-key« (13. Juli 2016, 10:53)


Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 13. Juli 2016, 09:32

oha, wie wäre er dann explodiert?

Hätte Timmy sicher auch geholfen.... er war immer soooo hibbelig.... :k_irre:
aber Biken traue ich mich erst wenn er die Kommandos drauf hat.... bis dann halt Joggen... :smile:

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 703

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 13. Juli 2016, 10:54

Hab ja drei ;) .
Da wird dann eben bei der erstbesten Gelegenheit Party gemacht , hat ja genug andere Wuffs dort :) . Macht dann Übungen etwas anstrengend...

Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 13. Juli 2016, 11:03

ahhh und alle zusammen in der HuSchu.... :biggrin: ja das kann ich mir gut vorstellen.. :zwinker:

Wir waren nur 3 Hunde im Kurs aber Timmy hatte enorm mühe sich zu konzentrieren, nach etwa 20 min. gings dann... :nicken:

Schlingeling

Moderatordoggie

  • »Schlingeling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 282

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 20. Juli 2016, 10:04

Timmy ist SUPER

Timmy kommt ja mit zur Arbeit.... hat brav sein abgeschirmtes Körbchen. (Also das Körbchen ist nun wie in einer Box)

Wir haben sehr fleissig geübt. Natürlich zuerst "ab ins Körbchen" dies habe ich immer gemacht wenn jemand an der Türe geklingelt hat. Der Kleine war dann immer schon ganz angespannt weil er wusste das jetzt jemand fremdes kommt.
Bis jetzt lief das immer so: es klingelt (bei uns klingelt das Telefon wenn jemand an der Türe ist), ich schicke Timmy ins Körbchen, ganz doll loben und Goddie. hat bis jetzt gut geklappt und da er auf noch mehr Leckerlis hofft hat er den Besuch auch ganz brav ignoriert. :klatschen:

Vor einigen Wochen/Monaten wurde noch jeder verbellt.

Heute hat es nun schon 3 mal geklingelt, jedesmal wollte ich zu Timmy sagen: "ab is Chörbli" aber hey er war schon auf dem Weg dahin... :spass: Wuhuuuu suuuuuper Timmy!!! hat sich hingelegt und wartet auf sein Leckerli.... :klatschen: :brav0:

Xanthippe

Alphadoggie

Beiträge: 5 847

Doggie(s): Luna- Dalmi Mädchen, Yenni- Border-Schäfer-Mixine

Wohnort: Teufen ZH

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 20. Juli 2016, 10:21

Das sind doch tolle Fortschritte, klasse :good:

testudo

unregistriert

59

Mittwoch, 20. Juli 2016, 10:24

Super! Macht weiter so!

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 453

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 20. Juli 2016, 10:31

Das klingt ja super! :super: Weiter so!
Liebe Grüsse Sara & Yoshi