Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 676

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

21

Montag, 1. August 2016, 10:51

Das Problem ist halt, wenn die Gemeinde 1 am 31. feiert, ist es dort offiziell. Feiert man in der 2. Gemeinde am 1. Ist es dort auch legal.


Ich habe einen Bruder, der beginnt am 27.12. mit Feuerwerk und hört am Tag seiner Abreise. Wir haben immer Streit deswegen. Früher hat er uns sogar Knallkörper fast vor die Füsse geworfen, und das, mit Hund dabei. Das hat er jetzt nie mehr gewagt. Wir hätten ihm den Hals umgedreht.

Hier hat es bis ca. 3 Uhr in der Früh geknallt und ab neun Uhr wieder. Luna kuscheltesich gestern Nacht richtig in meine Arme, wo ich sie gehalten habe.

g jeep

Kläfferdoggie

Beiträge: 435

Doggie(s): G Jeep VHC/ Schipperke, Pippa v&Z W/ Mix

Wohnort: AG

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

22

Montag, 1. August 2016, 11:04

9uhr heute? Gnädig, ich bin um 7uhr durch geknalle geweckt worden :(

betti86

Sportdoggie

Beiträge: 1 360

Doggie(s): Kira und June

Wohnort: Niedergösgen

Beruf: LMT, Büro...

  • Nachricht senden

23

Montag, 1. August 2016, 11:24

bei uns knallt es ab und zu mal... nicht tragisch...
gestern auch ab 9 uhr abends bis zirka 2.00uhr...
waren noch mit den Hunden draussen gestern Abend bis ca. 10.00uhr an der Aare
Kira, 20.01.2003, Border Mix
June, 19.01.2012, Border Collie

,,Ein Hund ist nicht "fast ein Mensch", und ich kenne keine grössere Beleidigung des Hundes, als ihn so zu bezeichnen,,

romadeda

Wachdoggie

Beiträge: 676

Doggie(s): Bulgarischer Trottoirterrier! Ritchey

Wohnort: Thurgau

  • Nachricht senden

24

Montag, 1. August 2016, 12:31

Wir haben Glück, es knallt auch bei uns ab und zu aber Ritshey kümmert es nicht die Bohne. Als auf der Strasse die "Frauefürz" abgingen hob er den Kopf und ging nachschauen,kam zurück, setzte sich auf den Rasen und als es weiterknallte schien es ihm egal zu sein.
Bei uns wird am 1. gefeiert, es ist also nur heute erlaubt aber es knallt schon seit Samstag, leider kann man nicht viel machen, den an den gesunden Menschenverstand kann man leider nicht mehr appellieren und die Tatsache das einige HH hier die Kinder aufs übelste beschimpfen (Nachbar von uns) bringt die nur dazu noch mehr Knaller hier in der Nähe abzuschiessen...
Leider wurde diesen Kinder nie beigebracht wie schlimm es für viele Tiere und Mitmenschen ist wenn es so knallt und einigen Menschen sind auch die Umgangsformen abhanden gekommen...
Wir haben uns einfach darauf vorbereitet so das Ritshey immer ins Haus kann, Kellerbett (dies nutzt er immer wenn meine Frau die Wäsche macht) ist auch immer zugänglich (normalerweise Kellertür zu). Jetzt gerade liegt er auf der Terrasse und geniesst das halbwegs schöne Wetter.

gerade eine Salve Knaller abgegangen, nur kurzes Kopf heben, uff Glück gehabt!
Hoffe das die Knallerei bald vorbei ist und das es die Tiere mit so wenig Schaden wie möglich überstehen.
lg romadeda
:winke: lg romadeda
rojul.ch

Jessy&Camiro

Alphadoggie

Beiträge: 2 587

Doggie(s): Camiro «Chopin Fredi» Dreamlike

Wohnort: Kanton Solothurn

Beruf: Graphic, Clothe & Web Designerin

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 2. August 2016, 11:22

Also mich stört es ja nicht so wirklich, weil Camiro absolut null reagiert..
Aber ja doch, irgendwie nervt es trotzdem.. Anstatt wie sonst schon immer am 31. zu starten haben die bei uns schon am 30. mit dem Geknalle losgelegt.. Ich find's einfach schlimm.. Sorry, wenn das meine Kinder wären würd ich denen das verbieten, aber ja, sind halt die meisten Eltern nicht mehr so.. Jedenfalls bei uns in der Nachbarschaft hat man es leider nur noch mit "solchen Eltern" zu tun. :ohmann:

Naja, jetzt ist's ja hoffentlich wieder vorbei und alles okay.
Mir tun halt einfach die Hunde udn Tiere leid die so richtig darunter leiden..

Eigentlich sollte man gar nicht mehr klöpfen dürfen und nur noch die offiziellen Feuerwerke steigen lassen. Die sind dochs owieso viel schöner als diese möchtegern Raketen die man immer hochlässt die aber irgendwie nach gar ncihts aussehen und trotzdem ein halbes Vermögen kosten 8|
Liebe Grüsse
Jessy & Camiro



Unser Onlineshop – Beispielfotos der Halsbänder sind online! :-)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher