Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anne

Moderatordoggie

  • »Anne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 138

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. August 2016, 12:11

Stinkfreie Snacks

Ich arbeite nächste Woche freelance in einem Grossraumbüro, und Mairin kommt mit. Habt ihr Tipps für Stinkfreie (und nicht zu geräuschreiche) Hundesnacks, Knabbersachen .. die ich nach Möglichkeit im Fressnapf, Meiko oder Qualipet kriege? ;)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Aika

Schnupperdoggie

Beiträge: 157

Doggie(s): Morelka, geb. ca. 2004, KH Chihuahua wildfarben

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Informatik Logistik

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. August 2016, 13:24

Morelka ist völlig verrückt nach den "Hunde-Spaghetti" (Carnello), das sind getrocknete Hühnerdärme. Sie knacken und knuspern nicht, stinken nur, wenn man die Nase direkt in die Tüte steckt (dann aber grauslich). In der Umgebung riecht man aber nichts davon. Ich habe im Büro immer diese Spaghetti dabei als Beschäftigung.
:smile: Liebe Grüsse von Fränzi und der Schweine-Bande

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. August 2016, 15:24

Pansenknochen oder so was in der art.
Die richen nicht

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. August 2016, 15:33

http://www.hunde-kausnacks.de/index.php

Da hat es echt supper sachen und ist gut beschrieben. Geruch, härte etc.

Husky92

Sportdoggie

Beiträge: 1 919

Doggie(s): 18; Yukon, Balto, Devaki, Navajo, Dakota, Sibiria; Ananda und Huyana ;Spirit und Halona; Snow, Anuk und Kamik; Kira und Polar; Kenai; Quebec

Wohnort: 930 81 Glommersträsk

Beruf: Musherin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. August 2016, 15:33

Solche normale Hundeknochen riechen gar nichts
http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundesn…aurollen/456865

testudo

unregistriert

6

Samstag, 27. August 2016, 15:38

Zitat

Pansenknochen oder so was in der art.
Die richen nicht


Oh doch die riechen sogar recht extrem - wie ich finde

husky

Wachdoggie

Beiträge: 760

Doggie(s): Xara, Sakura, Woulk

Wohnort: SG

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. August 2016, 15:41

Ich meine die normalen knochen aus haut , die richen gar nicht.
Ich weis jetzt nich gerade auswendig ob es aus pansen ist oder was anders

testudo

unregistriert

8

Samstag, 27. August 2016, 15:58

Ah die aus Rinderhaut? Ja die riechen nicht, die mit Pansen schon ;-)

Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 456

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. August 2016, 18:57

Alles "Sehnenartige" finde ich im Geruch weniger intensiv. Zum Beispiel Straussensehnen. Wegen der Geräuschkulisse kommt es vermutlich auf deinen Hund an... ;)
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

Brigitte

Kläfferdoggie

Beiträge: 477

Doggie(s): Nala Cocker Spaniel, Aemy ewig im Härze

Wohnort: Lenzburg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. August 2016, 19:45

Straussensehnen oder Darm.
Hirschhorn. Rinderohren ohne Ohrmuschel. Sollte alles nicht stinken ;) und auch nicht so laut sein.
Grüsse Brigitte mit Nala.
Ewig im Herzen Aemy.

Xuxa

Schnupperdoggie

Beiträge: 117

Wohnort: Limmattal

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. August 2016, 20:34

Würde dir auch Straussen- oder Rindersehnen empfehlen. Mein Freund ist wirklich seeeehr empfindlich, was den Geruch von Hundesnacks betrifft und er toleriert die. Lautstärke ist wohl wirklich vom Hund abhängig, ganz lautlos gibts wohl fast nichts..

Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 456

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. August 2016, 21:54

Tja, die Männer...das kommt mir doch bekannt vor :pfeifen:
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

Chrigula

Kläfferdoggie

Beiträge: 397

Doggie(s): Meite, Colliemix 2004~2016 / Kira, Bordermix *2009 / Mim, BC *2012 / Ariba, BC *2015

Wohnort: Glarnerland

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. August 2016, 13:37

Da ich Mim, als sie noch kleiner war, auch ins Büro mitgenommen habe, war ich auch immer wieder auf der Suche nach Kausachen, die möglichst nicht riechen. Mit diesen hier habe ich gute Erfahrungen gemacht:

Swiss Dog Leckerrolle im Pouletmantel (Qualipet)

Buffa Natura extra-hard (Qualipet)

Straussen Knopfsehnen (Qualipet)

Lecky Big Dentos (Qualipet)

Swiss Dog Rolls (Qualipet)

Sensitive Stars (Fressnapf)

Und Rinderohren stinken eigentlich auch praktisch nicht :smile:
"Über den Hund rede nicht mit anderen Hirten. Die sehen das nicht
objektiv; jeder denkt, sein eigener Hund sei der beste. Lass sie denken.
Der beste Hund ist dein Hund. Das wisst ihr beide, dein Hund und du."


(L. Tuor - Über das Schafhüten aus "Neues Handbuch Alp")

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 451

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. August 2016, 13:39

Äpfel und Karotten :)

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 451

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. August 2016, 13:45

Ah ja, und getrocknete Kalbshufen. Die riechen gar nicht, finde ich. Aber ich befürchte hören tut man alles mehr oder weniger

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Anne

Moderatordoggie

  • »Anne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 138

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

16

Montag, 29. August 2016, 15:12

Daaaaanke euch für die Feedbacks! In dem Fall werd ich mich mal nach Straussensehnen oder sowas umtun im Fressnapf :)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 555

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

17

Montag, 29. August 2016, 20:07

@schneeflocken bei dir riechen Kalbshufe nicht?
Meiner Erfahrung nach riechen die gaaanz übel nach Ammoniak. Bekam die aber auch immer Geschenkt, keine Ahnung von welcher Herkunft.

@Anne, riechen bei Marin Kauplatten? Bei Zelda riechen diese kaum.
Ansonsten schliesse ich mich dem Tipp mit Obst/Gemüse und Chrigulas Liste an vorallem die Leckerrollen hatte ich eine weile für im Zug und da sollte es auch nicht riechen :)
Es grüsst

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 451

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. August 2016, 08:45

Hmm, Kalbshufe riechen? Ich habe die von Lecky und nein, ich finde nicht, dass die riechen. Aber ich glaube es ist eh völlig unterschiedlich, von welchem Hersteller was wie riecht. Ich hatte grade dieses Wochenende mal wieder Schweineohren von der Landi. Die stinken gewaltig. Viel viel intensiver als andere getrocknete Schweineohren, die wir schon hatten.

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 555

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 30. August 2016, 15:22

Es kommt sogar noch auf den Speichel vom Hund darauf an.
Die Hündin von Freunden.. da riecht selbst eine Kauplatte wie abgestandener, verfaulter Pansen :uebel: , wo hingegen er bei Zelda absolut nach nichts riecht. Obwohl beide Hunde gleichzeitig von der selben Packung bekommen.


Was ich auch noch bei Kalbshufen habe, die beiden kleineren erbrechen davon. Ich glaub das ist einfach nicht unser Ding.
Es grüsst

Sara&Yoshi

Sportdoggie

Beiträge: 1 461

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 30. August 2016, 15:25

Bei uns sind diese Hautknochen (die gepressten) die einzigen, die nicht riechen.

Yoshi leckt aber alles zuerst auch gründlich ab, bevor er es zu knabbern beginnt. Daher riecht wahrscheinlich das meiste bei uns auch.
Liebe Grüsse Sara & Yoshi