Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. Januar 2017, 18:54

hat sonst noch jemand schon das Gerät ausprobiert?

https://petshop-spa.emmi-club.de/shop/produkte/id/66008

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 31. Januar 2017, 18:10

nach einer guter Demonstration einer Kollegin, die das Gerät bereits hat, habe ich mich zum Kauf entschlossen...heute ist es angekommen und die "Gerät-Gewöhnungsphase" kann beginnen...für die, die es interessiert, werde ich berichten


ava und karin

Wachdoggie

Beiträge: 541

Doggie(s): Parson Russell Terrier Dame Ava Aloisia

Wohnort: Pfaffnau

Beruf: Tierpflegerin

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 31. Januar 2017, 18:23

@catba.... oh ja, ich bitte darum. :nicken:
:winke: Wir sind nicht etepetete...... wir tun nur immer so!!! :winke:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

24

Freitag, 3. Februar 2017, 14:44

heute habe ich die erste Zahnsteinbehandlung bei Dix gemacht...nicht zu lange das erste mal, nur ca 30 Sekunden pro Zahn und man sieht schon eine deutliche Verbesserung...bin begeistert und sie hat tapfer hingehalten...jetzt wird das täglich wiederholt, bis der Zahnstein weg ist :nicken:


Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 487

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

25

Freitag, 3. Februar 2017, 15:17

https://www.amazon.de/Zahnreiniger-Set-S…l/dp/B00BYR6GBK

Ich hab solch ein Set, mit dem rechten kann ich ohne Probleme diese Zahnstein-Brocken lösen. Hätte auch noch ne Hundezahnbürste + Pasta, aber ich bin da nicht so konsequent am anwenden :pfeifen:


Hier ein Bild von Disney, 6.5 Jahre alter Sheltie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Disney92« (3. Februar 2017, 15:32)


catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

26

Freitag, 3. Februar 2017, 18:58

Disney hat sehr schöne Zähne...Ghiro auch, aber bei Dix muss ich wirklich dran bleiben...mit dem "kratzer" würde sie aber wohl nicht hinhalten

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 487

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

27

Montag, 6. Februar 2017, 08:22

Was machst du bei Ghiro für seine Zähne?

Der Sheltie neigt ja eigentlich zum Zahnstein, ohne immer wieder abzukratzen hätte Disney deutlich schlechtere Zähne. Richtig toll finden sie's auch nicht, aber da müssen sie durch. Bei Ayden hat es auch schon begonnen anzuhängen und er ist noch nicht mal zwei Jahre alt :peinlich:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

28

Montag, 6. Februar 2017, 09:07

bei Ghiro musste ich bis anhin noch nichts machen, er hat nur bei den beiden Eckzähnen minim Zahnstein...jetzt wo ich den Apparat habe, werde ich das dann auch reinigen...ich habe jetzt bei Dix jeden Tag mit dem Gerät geputzt und es ist zäh...beim ersten mal sah man einen deutlichen Unterschied, aber jetzt nicht mehr so...ich werde mir heute zusätzlich noch ein "Zahnschaber" holen und versuchen etwas abzukratzen...

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 487

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

29

Montag, 6. Februar 2017, 09:27

Vielleicht weil der "obere" Belag vom Zahnstein weicher ist als der untere? Ich merke wenn ich es regelmässig mache geht es deutlich einfacher als wenn ich wieder längere Zeit warte. Bei Dix ist der Zahnfleischsaum schon etwas gerötet, kann gut sein das es anfängt zu bluten wenn du mit dem Kratzer arbeitest.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

30

Montag, 6. Februar 2017, 10:55

okay, ich werde einfach mal mit dem Ultraschall Gerät täglich weiter arbeiten...braucht halt länger, weil sie nur ca 30 Sekunden (pro Zahn) hinhält und ich will sie nicht stressen...

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

31

Montag, 6. Februar 2017, 19:43

https://www.amazon.de/Zahnreiniger-Set-S…l/dp/B00BYR6GBK


@ hast du das immer noch zum Verkauf?...wenn ja, würde ich es dir gerne abkaufen, denn nach dem schallen, kann man den Zahnstein besser ablösen...

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 487

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 7. Februar 2017, 08:36

Ich kann das bei mir auf Arbeit bestellen, kann dir sonst im FB mal die Bilder + Preise schicken? Würde heute morgen sowieso bestellen, dann kann ich es gleich dazu nehmen :super:

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 7. Februar 2017, 08:39

oh ja, das wäre sehr nett :)

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

34

Samstag, 11. Februar 2017, 18:40

habe sehr Freude am Erfolg, wie ihr auf dem Bild sehen könnt :spass: der Zahnstein ist weg :) am Schluss habe ich mit dem Hacken etwas nachgeholfen, doch es löste sich nach dem Schallen ganz leicht...jetzt arbeite ich mich zu den Backenzähnen vor...

[center]
dreamies.de[/center]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »catba« (11. Februar 2017, 18:58)


Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 891

  • Nachricht senden

35

Samstag, 11. Februar 2017, 18:59

Das ist ja toll!
Meinst du, dass du bei den Backenzähnen auch innen reinigen kannst?

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

36

Samstag, 11. Februar 2017, 19:13

das wird wohl der schwierigste Teil, den spare ich mir bis zum Schluss auf ;) mache einfach langsam, ob der Zahnstein im März oder erst im April überall ganz weg ist, spielt keine Rolle...Dix hält immer besser und länger hin, ich bin zuversichtlich :nicken:

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 082

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

37

Samstag, 11. Februar 2017, 21:02

Von wie viel mal benützen ist das nun so geworden?

Schade hattest kein ,,vorher Bild,, :(

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

38

Samstag, 11. Februar 2017, 22:07

doch habe ein Bild, so sah es vor der ersten Behandlung aus...das ist nach 5 Behandlungen inkl heute noch wegkratzen

[center]
dreamies.de[/center]

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 082

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 12. Februar 2017, 08:47

So sah es mal auch bei einem Hund von uns auch, als sie älter wurden.

Aber mit der Menge, konnten wir es einfach mit dem Nagel wegknipsen. :d

Aber wenn das Gerät so funktioniert ist ja gut :good: Wie viel hat es gekostet?

Zudem kann man es in Ruhe machen ohne zum TA zu müssen und wenn möglich noch Narkose machen zu lassen. :nicken: :good:

Crispy

Sportdoggie

Beiträge: 1 572

Doggie(s): Breeze (*2010) Australian Shepherd Hündin

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 12. Februar 2017, 09:01

Das sieht aber super aus. Ich bin gespannt, wie es bei den Backenzähnen funktioniert. Ich hatte auch erst überlegt so ein Gerät zu kaufen.