Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pfändi

Schnupperdoggie

  • »pfändi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 07:48

Beschäftigung in der Wohnung bei Regen

Wir haben zwei Bolonka Zwetna die finden Regen so richtig dof! Man mach kein Schritt draussen. Also bleibt mir ja nichts anderes übrig als sie in der Wohnung etwas auszulasten. Wir machen Indoor-Agility mit Slalom, einem Tunne und einer Hürde. Auch haben wir sogenante Inteligenzspielzeug wo man Gudi reintun kann und sie müssen es erschnüffeln und rauskriegen, auch tun wir Gudi in einen sehr grossen Waschlappen einwickeln einen Knoten reinmachen und sie müssen es öffnen und rauskriegen. Auch tun wir Gudis in der Wohnung verstecken.
So nun die Frage> habt ihr sonst noch Ideen was man so machen kann?

perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 015

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 07:57

- etwas in der Wohnung verstecken und sie sollen es dir bringen
- etwas in der Wohnung verstecken und sie sollen es verweisen - da kannst du ganz kleine Gegenstände nehmen, z.Bsp. eine Büroklammer
- sie können verstreute Sachen in einen Korb legen > aufräumen
- viele Dinge in der Wohnung verstecken, sie sollen die suchen, bringen und in den Korb legen
Liebe Grüsse Nicole

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 886

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 09:21

Auch alltäglicher Gehorsam (Sitz, Platz, Bleib, oder was auch immer man will) kann gut drinnen geübt werden. Gerade bei zwei Hunden bietet es sich an, Dinge abwechslungsweise mit ihnen zu machen. So muss der eine ruhig warten, während der andere dran ist. Eine sehr gute Übung, die für manche Hunde gar nicht so einfach ist.

Wenn du die Hunde gerne mal in der Wohnung beschäftigen möchtest, würde ich klar das Apportieren lernen. Damit kann man dann viel machen (wie perrolina bereits ein paar aufgezählt hat).

Oder einfach ein Spiel mit den Hunden zusammen. Meinen Hund belohne ich im Anschluss an Übungen (oder auch nur einfach so) häufig mit einem gemeinsamen Spiel. Das ist für ihn meist wertvoller als Futter. Und gibt ihm und mir Bewegung.

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 259

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 10:04

Wir machen einfach alle Übungen für die er draussen noch viel zu abgelenkt ist.

- Bleib (Selbstkontrolle)
- Rückruf (neu mit Pfeife)
- die Pfeife konditionieren
- Sachen vom JAD-Dog
- Apportieren
- Touch (bei uns Stups sprich Nase an Hand drücken)
- "luege"
- Fuss laufen

usw.... :smile:

Chrigula

Kläfferdoggie

Beiträge: 394

Doggie(s): Meite, Colliemix 2004~2016 / Kira, Bordermix *2009 / Mim, BC *2012 / Ariba, BC *2015

Wohnort: Glarnerland

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 10:10

Ich mache mit meinen Hunden ab und zu eine Art "Schnüffelparcours". Dazu lege ich eine grosse (Woll-)Decke auf den Boden und positioniere auf dieser Decke verschiedene Dinge, unter denen Goodies versteckt werden: z.B. Becher welche die Hunde umkippen müssen, um an das Goodie zu kommen / eine Kiste gefüllt mit Korkzäpfen und in diese Kiste streue ich dann Goodies / leere WC-Papier-Rollen in denen ich Goodies verstecke / drei oder vier Gegenstände und unter einem befindet sich das Goodie --> Hund soll mir anzeigen, wo das Goodie liegt / etc. etc. Mir kommt grad nicht mehr in den Sinn, was ich da jeweils alles ausgelegt habe, wir haben wohl schon länger keine Regentage mehr im Haus verbracht wie es aussieht :d Aber mit etwas Kreativität finden sich im Haushalt ganz viele Dinge, die man für solche "Schnüffel-Aktionen" verwenden kann.

Ansonsten übe ich mit meinen Hunden im Haus ganz gerne allerlei Kunststücke: Männchen machen / Verbeugen / Pfote links & rechts geben / Hinlegen mit Kopf auf Boden / Rückwärts laufen / um die eigene Achse drehen / irgendwo "rum" schicken (z.B. um den Tisch im Wohnzimmer) / etc. etc. Auch hier gäbe es natürlich noch vieeeeel mehr Kunststücke, die man seinem Hund beibringen kann :) Ich habe mir zur Ideensammlung einmal dieses Buch gekauft, habe dann aber doch nie wirklich drin gelesen :rolleyes: https://www.amazon.de/101-Hundetricks-En…l/dp/3800158450
"Über den Hund rede nicht mit anderen Hirten. Die sehen das nicht
objektiv; jeder denkt, sein eigener Hund sei der beste. Lass sie denken.
Der beste Hund ist dein Hund. Das wisst ihr beide, dein Hund und du."


(L. Tuor - Über das Schafhüten aus "Neues Handbuch Alp")

pfändi

Schnupperdoggie

  • »pfändi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 20:37

Super die vielen Ideen von Euch. Nun haben wir noch mehr zum machen. Lieben dank

pfändi

Schnupperdoggie

  • »pfändi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 20:39

Auch alltäglicher Gehorsam (Sitz, Platz, Bleib, oder was auch immer man will) kann gut drinnen geübt werden. Gerade bei zwei Hunden bietet es sich an, Dinge abwechslungsweise mit ihnen zu machen. So muss der eine ruhig warten, während der andere dran ist. Eine sehr gute Übung, die für manche Hunde gar nicht so einfach ist.

Wenn du die Hunde gerne mal in der Wohnung beschäftigen möchtest, würde ich klar das Apportieren lernen. Damit kann man dann viel machen (wie perrolina bereits ein paar aufgezählt hat).

Oder einfach ein Spiel mit den Hunden zusammen. Meinen Hund belohne ich im Anschluss an Übungen (oder auch nur einfach so) häufig mit einem gemeinsamen Spiel. Das ist für ihn meist wertvoller als Futter. Und gibt ihm und mir Bewegung.

Auch alltäglicher Gehorsam (Sitz, Platz, Bleib, oder was auch immer man will) kann gut drinnen geübt werden. Gerade bei zwei Hunden bietet es sich an, Dinge abwechslungsweise mit ihnen zu machen. So muss der eine ruhig warten, während der andere dran ist. Eine sehr gute Übung, die für manche Hunde gar nicht so einfach ist.

Wenn du die Hunde gerne mal in der Wohnung beschäftigen möchtest, würde ich klar das Apportieren lernen. Damit kann man dann viel machen (wie perrolina bereits ein paar aufgezählt hat).

Oder einfach ein Spiel mit den Hunden zusammen. Meinen Hund belohne ich im Anschluss an Übungen (oder auch nur einfach so) häufig mit einem gemeinsamen Spiel. Das ist für ihn meist wertvoller als Futter. Und gibt ihm und mir Bewegung.

Auch alltäglicher Gehorsam (Sitz, Platz, Bleib, oder was auch immer man will) kann gut drinnen geübt werden. Gerade bei zwei Hunden bietet es sich an, Dinge abwechslungsweise mit ihnen zu machen. So muss der eine ruhig warten, während der andere dran ist. Eine sehr gute Übung, die für manche Hunde gar nicht so einfach ist.

Wenn du die Hunde gerne mal in der Wohnung beschäftigen möchtest, würde ich klar das Apportieren lernen. Damit kann man dann viel machen (wie perrolina bereits ein paar aufgezählt hat).

Oder einfach ein Spiel mit den Hunden zusammen. Meinen Hund belohne ich im Anschluss an Übungen (oder auch nur einfach so) häufig mit einem gemeinsamen Spiel. Das ist für ihn meist wertvoller als Futter. Und gibt ihm und mir Bewegung.
Ja das mit dem ruhig sitzen bleiben sind wir fleissig am üben, es ist für die jungs wir klich nicht leich

cindy

Admindoggie

Beiträge: 9 628

Doggie(s): Cockerspaniel Rüde Charly und im Herzen für immer Cindy

Wohnort: Schweiz

Beruf: Hausfrau, Randstundenbetreuungsperson in der Schule

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 21:35

Hier ein guter Link Spass mit Hund da gibt es gute Ideen was du mit deinen Hunden zu Hause machen kannst :smile:
LG Vreni mit Charly und Cindy für immer im Herzen :0herzsm0:

Foto Homepage tier-natur-foto

pfändi

Schnupperdoggie

  • »pfändi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

  • Nachricht senden

9

Montag, 31. Oktober 2016, 06:10

Hier ein guter Link Spass mit Hund da gibt es gute Ideen was du mit deinen Hunden zu Hause machen kannst :smile:


Vielen Dank für den Link, schau ich mir gleich mal an!