Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 319

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

61

Freitag, 28. Juli 2017, 13:08

ohhh so ein hübscher Bube..... :0herzsm0: :0herzsm0:

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 962

  • Nachricht senden

62

Freitag, 28. Juli 2017, 18:04

ohhh so ein hübscher Bube..... :0herzsm0: :0herzsm0:

:/dank:/ er gefällt uns auch sehr gut. Er ist auch ein ganz lieber Lausbub :brav0:
Liebe Grüsse Isa

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 971

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

63

Freitag, 28. Juli 2017, 18:57

schliesse mich an, wirklich ein Hübscher :0herzsm0: ihr macht das super, denn zuerst ist die Grundgehorsam wichtig, denn wenn das sitzt, kann überall einsteigen :nicken:

pipolino

Alphadoggie

Beiträge: 2 417

  • Nachricht senden

64

Freitag, 28. Juli 2017, 20:29

Toll wie er sich entwickelt, ein richtig hübscher Bub! :nicken:

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 962

  • Nachricht senden

65

Freitag, 28. Juli 2017, 21:35

:/dank:/ auch euch beiden . Wir sind immer noch sehr happy diese Rasse und vor allem Murphy ausgewählt zu haben 6%5
Liebe Grüsse Isa

wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 472

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

66

Freitag, 28. Juli 2017, 21:41

Finde dein Hund vorallem ein sehr interessanter Hund, kein "alltäglicher" mit seiner kuulen Färbung :0herzsm0:

gruss wuschy

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 962

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 30. Juli 2017, 10:55

Finde dein Hund vorallem ein sehr interessanter Hund, kein "alltäglicher" mit seiner kuulen Färbung :0herzsm0:

gruss wuschy


Blue merle ist eine der drei Farbformen beim Collie. Ob Lang- oder Kurzhaar. Aber Tricolour und Sable-weiss kommt schon häufiger vor.

Ich kannte das Blue merle früher vor allem von den Aussies und vom Shelti, da wir in der Nachbarschaft einer sehr schönen Sheltirüden hatten ;)
Liebe Grüsse Isa

Aika

Schnupperdoggie

Beiträge: 157

Doggie(s): Morelka, geb. ca. 2004, KH Chihuahua wildfarben

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Informatik Logistik

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 30. Juli 2017, 11:16

Ich finde Murphy auch super-schön! :good: Da hast Du offenbar einen wirklich tollen Hund gefunden! :spass:

Eher skeptisch bin ich hingegen bei der Farbe Merle, weil diese ja bekanntermassen zu gesundheitlichen Problemen führen kann, wenn die Züchter nicht verantwortungsbewusst sind und genaue Kenntnis der Genetik haben (vergleichbar mit der Schimmel-Züchtung bei Meerschweinchen).

Dein Murphy hat zum Glück zwei braune Augen, gesundheitlich ist er ja auch untersucht worden und Deine Züchterin scheint genau zu wissen, was sie tut. :super: Deshalb musst Du sicher keine Bedenken haben wegen seiner Farbe.
Aber so ideal läuft es halt nicht immer, deshalb werde ich jeweils misstrauisch bei Merle-Farben.

Hier findet man einige Infos dazu.
:smile: Liebe Grüsse von Fränzi und der Schweine-Bande

Kailani

Wachdoggie

Beiträge: 584

Doggie(s): Lotus

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:02

Eher skeptisch bin ich hingegen bei der Farbe Merle
Dein Murphy hat zum Glück zwei braune Augen
Hm, sorry, aber kurz OT:
Was geenau lässt dich bei Merle-Hunden skeptisch sein, und was hat die Augenfarbe damit zu tun?


Im Artikel geht es soweit ich gesehen habe (nur kurz überflogen) um Doublemerles, also Hunde aus Verpaarungem merlexmerle. Das ist absolut unverantwortungsvoll, eben auch wegen möglichen Missbildungen und/oder Taubheit Blindheit. Aber deswegen den merle Hunden generell kritisch eingestellt sein muss man meiner Meinung nach nicht...

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 962

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:09

Ich finde Murphy auch super-schön! :good: Da hast Du offenbar einen wirklich tollen Hund gefunden! :spass:

Eher skeptisch bin ich hingegen bei der Farbe Merle, weil diese ja bekanntermassen zu gesundheitlichen Problemen führen kann, wenn die Züchter nicht verantwortungsbewusst sind und genaue Kenntnis der Genetik haben (vergleichbar mit der Schimmel-Züchtung bei Meerschweinchen).

Dein Murphy hat zum Glück zwei braune Augen, gesundheitlich ist er ja auch untersucht worden und Deine Züchterin scheint genau zu wissen, was sie tut. :super: Deshalb musst Du sicher keine Bedenken haben wegen seiner Farbe.
Aber so ideal läuft es halt nicht immer, deshalb werde ich jeweils misstrauisch bei Merle-Farben.

Hier findet man einige Infos dazu.


Ja, das stimmt. Wir haben uns gut informiert, vor dem Kauf. Auch die Züchterin hat uns alle Fragen kompetent beantwortet und sie züchtet schon über zwanzig Jahren KHC ' (sie war die erste Züchterin dieser Rasse in Deutschland)
In Deutschland gibt es viele Züchter, in der Schweiz eine. Wie seriös alle diese züchten weiss ich nicht, aber die, die dem Zuchtverband angehören, sollten eigentlich seriös züchten. "Unsere" Zucht kann ich jedenfalls empfehlen. Wir haben nur gute Erfahrungen mit ihr gemacht. Auch seit dem Kauf haben wir immer noch tollen Kontakt.

Und danke für's Kompliment. :/dank:/
Liebe Grüsse Isa

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 962

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:12

Eher skeptisch bin ich hingegen bei der Farbe Merle
Dein Murphy hat zum Glück zwei braune Augen
Hm, sorry, aber kurz OT:
Was geenau lässt dich bei Merle-Hunden skeptisch sein, und was hat die Augenfarbe damit zu tun?


Im Artikel geht es soweit ich gesehen habe (nur kurz überflogen) um Doublemerles, also Hunde aus Verpaarungem merlexmerle. Das ist absolut unverantwortungsvoll, eben auch wegen möglichen Missbildungen und/oder Taubheit Blindheit. Aber deswegen den merle Hunden generell kritisch eingestellt sein muss man meiner Meinung nach nicht...

merle x merle ist "verboten". (Wie bei Schimmelmeerschweinchen, wie Aika meinte)
Liebe Grüsse Isa

Aika

Schnupperdoggie

Beiträge: 157

Doggie(s): Morelka, geb. ca. 2004, KH Chihuahua wildfarben

Wohnort: Oberdorf BL

Beruf: Informatik Logistik

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:48

Eher skeptisch bin ich hingegen bei der Farbe Merle
Dein Murphy hat zum Glück zwei braune Augen
Hm, sorry, aber kurz OT:
Was geenau lässt dich bei Merle-Hunden skeptisch sein, und was hat die Augenfarbe damit zu tun?


Skeptisch bin ich bei dem Hype um bestimmte Farben, von denen man im Vorneherein weiss, dass sie mit gesundheitlichen Problemen verbunden sind. Das gilt für alle Merle- oder Verdünnungsfarben ("blaue" Hunde mit dem Dilute-Gen oder wie hier, das verdünnte Scheckungs-Gen).
Verantworungsbewusste Züchter wie bei Murphy achten genau auf die Genetik und wissen, was sie verpaaren dürfen und was nicht. "Unbedarfte" Züchter, bzw. Vermehrer, kreuzen fröhlich alle möglichen Farben untereinander, weil sie wissen, dass man gutes Geld für solch ausgefallene Farben machen kann. Dass ein Hund aus solch einer unbedarften Verpaarung krank sein kann, ist ihnen egal.
Wir kennen dieselbe Problematik von Schimmeln und Dalmatinern bei den Meerschweinchen.

Die braunen Augen bei Murphy deuten darauf hin, dass seine Augen nicht mitten in einer Scheckung liegen... rein intuitiv für mich ein positives Zeichen. Ob das wissenschaftlich belegt ist, weiss ich nicht.
:smile: Liebe Grüsse von Fränzi und der Schweine-Bande

Kailani

Wachdoggie

Beiträge: 584

Doggie(s): Lotus

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 30. Juli 2017, 17:20

Farben, von denen man im Vorneherein weiss, dass sie mit gesundheitlichen Problemen verbunden sind
Aber das ist doch nicht so bei Merle Hunden... :noidea: Es ist mir schon bewusst, dass es Problematiken gibt (zu hoher Weissanteil insbesondere im Gesicht, erwähnte Doublemerles, welche aber hierzulande tatsächlich kaum vorkommen etc.)
Möchte da auch nicht gross drauf rumreiten. Aber das Forum ist öffentlich, und dein Kommentar liest sich (für mich) so, als ob bei Merle Hunden Gesundheitsprobleme vorprogrammiert wären - und das ist meiner Meinung nach definitiv ein falscher Schluss.

Die Augenfarbe hängt nicht direkt mit der Scheckung ringsum (im Gesicht) zusammen und sind auch nicht Anzeichen dafür, dass der Hund irgendwelche Augenprobleme hat. :)

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 557

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 30. Juli 2017, 22:22

Dieses unbedarfte kreuzen und züchten hast du aber bei allen Farben und Rassen ein Problem.
Beim Beagle gibt es keine Farbgebung die an Krankheiten gebunden ist und trotzdem ist es eine der Rassen mit den meisten Krankheiten die in einer unseriösen Zucht vorkommen kann.
Wiederum ist beim Thai Ridgeback, mit sehr kleinem Zuchtkontingent, wo die hälfte der offiziellen Farben dilute sind nur von zwei Rassekrankheiten betroffen. Nicht mal HD/ED ist ein Thema.

Das Gift ist meist nicht die Farbe sondern der Trend zur Rasse der zur Vermehrerei führt und die Verbissenheit mancher Menschen, dass IHR Hund nun in die Zucht muss.
Es grüsst

Husky- Passion

Wachdoggie

Beiträge: 803

Doggie(s): 11 Siberian Huskies

Wohnort: Jura

  • Nachricht senden

75

Montag, 31. Juli 2017, 20:53

Ohh wow, wieso habe ich diesen Thread vorher nie realisiert? So ein schönes Tier :love:

Ich finde seinen weissen Kragen super :good:


Aber die Bilder könnten echt grösser sein :P

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 962

  • Nachricht senden

76

Montag, 31. Juli 2017, 21:37

Ohh wow, wieso habe ich diesen Thread vorher nie realisiert? So ein schönes Tier :love:

Ich finde seinen weissen Kragen super :good:


Aber die Bilder könnten echt grösser sein :P

:/dank:/

das mit den Fotos krieg ich leider (noch) nicht so richtig hin. Muss mich mal schlau machen, wie ich die grösser hin kriege. Im E-mail funktionierts ja auch gross........... Ich und Computer :k_irre: , leider smilie_sh_019
Liebe Grüsse Isa

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 179

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

77

Montag, 31. Juli 2017, 22:44

Vielleicht klappts mit dieser Anleitung mit den Fotos:

https://www.doggies.ch/index.php?page=Thread&threadID=3369
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 962

  • Nachricht senden

78

Montag, 31. Juli 2017, 23:05

Vielleicht klappts mit dieser Anleitung mit den Fotos:

https://www.doggies.ch/index.php?page=Thread&threadID=3369

:/dank:/ muss mir das mal ausdrucken und zu Gemüte führen. Und dann mal an Computer gehen. Bin nur am Tablett. Habs bis jetzt mit 'Dateianhänge' gemacht und da muss ich extrem verkleinern, sonst schimpft 'er' mit mir, das Foto sei zu gross. ;)
Liebe Grüsse Isa