Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 886

  • Nachricht senden

21

Montag, 26. Dezember 2016, 19:01

@inhii: Dass du nicht einfach den Maulkorb aufsetzen willst, verstehe ich vollkommen. Wenn ich sehe, wie ich Tabasco damit in ganz vielen Dingen, die Teil seines Spazierganges sind, einschränken würde, käme mir das nicht in den Sinn. Auch wenn ich bei der Ferienhündin auch schon in diese Richtung gedacht hatte...
Bei der Rütteldose denke ich gleich. Natürlich könnte das mit perfektem Timing gute Wirkung zeigen. Aber den Dreck sehe ich auch nie vor ihm. Da würde ich ihn bestimmt das eine oder andere Mal bestrafen, wenn er nur schnüffeln oder Gras fressen wollte. Und das will ich natürlich gar nicht.

Bei Tabasco gab es in der Jugendzeit auch eine Phase, wo er plötzlich extrem war, was das Kot fressen betraf. Ich versuchte, ihm so gut wie möglich klar zu machen, dass es nicht erwünscht ist. Mit nur mãssigem Erfolg. Ich bildete mir ein, dass es mit Füttern von stinkigen Dingen etwas besser wurde. Irgendwann legte es sich wieder. Aber hörte nicht völlig auf. Noch heute nimmt er sich etwa auf jedem dritten Spaziergang einen Haufen. Und dann gibt es manchmal erneut eine oder zwei Wochen, wo es vermehrt auftritt.

Ich versuche es zu unterbechen, wenn's geht. Aber grundsätzlich haben wir uns notgedrungen arrangiert. Dann heisst es zuhause "GöGa, lass dich nicht ablecken! Tabasco hat wieder Kot gefressen."

Ich kann dir also keine hilfreichen Tipps geben.

andi+rudel

Streunerdoggie

Beiträge: 893

Doggie(s): 1 Kauk. Owtscharka, 1 Maremmano- Abruzzese-Settermix, 1 Epagneul Breton

Wohnort: -F-

  • Nachricht senden

22

Montag, 26. Dezember 2016, 19:02

Wo habe ich das nur gelesen.....
Aber da wurde dazu geraten Mal die kacka im Beisein von Hund ganz gewaltig ausschimpfen... Und zwar richtig heftig und wütend.
Als Reaktionen kamen dann von verschiedenen wirklich positive Berichte, dass es geklappt hat. Hätten wir jetzt kackafresser würde ich das ebenfalls ausprobieren. Wäre selbst sehr überrascht ob es klappt.

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 886

  • Nachricht senden

23

Montag, 26. Dezember 2016, 19:07

@andi: Du meinst bestimmt den berühmten Fuchskackeschrei. :d

Soviel ich darüber gelesen habe, funktioniert diese Methode vorallem bei ganz jungen Hunden/Welpen, wenn sie das erste Mal versuchen, Kot zu fressen. Bei einem Hund, der schon häufig davon gekostet hat, scheinen die Erfolgsaussichten viel geringer zu sein.
Ist ja etwa wie beim Jagen. Wenn er ein paarmal Erfolg hatte, ist er auf den Geschmack gekommen und lässt sich viel weniger gut von einer Massnahme beeindrucken.

andi+rudel

Streunerdoggie

Beiträge: 893

Doggie(s): 1 Kauk. Owtscharka, 1 Maremmano- Abruzzese-Settermix, 1 Epagneul Breton

Wohnort: -F-

  • Nachricht senden

24

Montag, 26. Dezember 2016, 19:13

Haha genau den fuchskackschrei.
Naja ausprobieren würde ich es trotzdem. Wollte ja dann wissen ob es vielleicht klappt.. wer weiss... Hihi

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 606

  • Nachricht senden

25

Montag, 26. Dezember 2016, 19:25

Hauptsache man macht das nicht im Beisein anderer Nicht-Hundehalter :-p . Wobei, ist der Ruf erst ruiniert... :biggrin:

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

26

Montag, 26. Dezember 2016, 19:26

Danke für eure Hilfe und Tipps :/dank:/

@catba

Baumrinde? :gruebel1:

Jetzt muss ich grad sagen, dass Flaffy als Junghund und Welpe süchtig auf Baumrinde war. Sie nagte es richtig ab und frass es. Den Baum selber habe ich mir nie geachtet aber wusste nicht ob das OK ist, aber ich liess sie es machen. Sie hat nun seit wenigen Monaten aufgehört damit (fiel mir nun so auf weil du es erwähnt hast :gruebel1: ). Und gerade heute: Sie hängte sich an einen Baumstamm und frass die Rinde ab ?( . Ob da was dran ist? :gruebel1: Aber was wohl da drin ist wo sie bräuchte? Ob ich das durch ein Nahrungsmittel in das Futter tun kann.

Oder ja, ich bestelle das Produkt... schadet ja nicht und Pyri kann auch davon haben :nicken: Danke für den Tipp.

Also Heilerde und Baumrinde. :nicken: :super:



@Tabasco

Genau das denke ich eben auch mit Maulkorb und der Rütteldose. :nicken:



@andi

Der Fuchskackeschrei, habe ich auch schon gehört...

Ich habe es wohl zu wenig gründlich gemacht oder falsch. ;)

Was ich schon machte, war (Achtung ganz fies und gemein...): Hingehen mit Flaffy (grad als sie es runtergeschluckt hat)... sie wollte natürlich nicht mit, also mit gewisser Gewalt hingezogen zum restlichen Kack. Dann dort den Kack angemotzt ,, was soll das für eine Kack sein!! usw. usw.,,. Zog sie hin und schimpfte... dadurch kam natürlich ein gewaltiges Meideverhalten und sie zog rückwärts weg. Nach der Motzattacke lief ich wortlos weg... sie lief dann ein Stücklein beleidigt neben mir her.

Ist fies und gebracht hat es auch nichts. :( :noidea: dies mache wenn eben dann die Nerven durchgehen und fühle mich dann richtig mies. :S

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 886

  • Nachricht senden

27

Montag, 26. Dezember 2016, 19:28

Tabasco war etwa 6 Jahre alt, als ich von dieser Methode hörte. Und natürlich wollte ich wissen, ob es bei ihm nützt.

Als ich einmal gleich schnell wie er war, stürzte ich mich auf den Kot, stampfte hart daneben auf und deckte den Haufen mit bösen Beschimpfungen ein. Tabasco überliess mir freundlicherweise die Delikatesse - ich war ja schliesslich vor ihm dort, also war's meine. Weshalb ich sie lieber anschrie als zu fressen, verstand er jedoch nicht und bezog es auch nicht in irgend einer Weise darauf, dass Fuchskot böse sein soll. Aber dass Frauchen komisch ist, wusste er ja schon vorher....

andi+rudel

Streunerdoggie

Beiträge: 893

Doggie(s): 1 Kauk. Owtscharka, 1 Maremmano- Abruzzese-Settermix, 1 Epagneul Breton

Wohnort: -F-

  • Nachricht senden

28

Montag, 26. Dezember 2016, 19:38

Naja also wenn ich einen ängstlichen oder sonst sehr empfindsamen Hund hatte wurde ich mir es auch überlegen... Aber wir haben das eben nicht... Und in dem Fall würde ich die kacka echt fertig machen... Mit schreien und stampfen und alles. Aber eben.. Kommt darauf an welcher Hund es ist.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

29

Montag, 26. Dezember 2016, 19:39

:kaputtlach: man muss sich das mal bildlich vorstellen... ;) :hihi:

Der Hund hat nur Fragezeichen und denkt sein Frauchen ist am Durchdrehen ;)

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 638

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

30

Montag, 26. Dezember 2016, 19:42

Ob ich das durch ein Nahrungsmittel in das Futter tun kann.

Zusammensetzung: Zusammengestellt aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen wie Weide, Ulme, Eichenrinde, Zimtrinde, Löwenzahn und Anis in Feinschnitt

weiss auch nicht welches von denen es ausmacht, wahrscheindlich die Kombination aus allem...anscheinend sind das Sachen, die nicht oder zuwenig im Futter vorkommen...ausser Löwenzahn kommt bei mir nichts anderes bei meinem Barf Menuplan vor, deshalb gebe ich das gerne dazu (Zwischendurch, oder vorallem wenn wieder oft Kot gegessen wird)

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

31

Montag, 26. Dezember 2016, 19:42

@andi

Ich weiss nicht wie meine reagieren wenn ich sie in dem Moment ,,laufen lassen,, würde. Ich denke sie würden auch zurück treten und mich doof ansehen. Dann wenn ich fertig bin damit einfach mit einem traurigen Gesicht mitlatschen, weil sie denken ich bin auf sie sauer. :noidea: Ich nehme mal an, dass sie es nicht sooo auf die Kacke beziehen. Oder evtl. nur gerade auf diese böse Kacke... die nächste Kacke ist sicher wieder gut und nett ;) :pfeifen:

Ich weiss auch nicht ob ich so austicken könnte :peinlich: grad wenn evtl. noch ein Mensch in Sichtweite wäre.

Und muss man das machen bevor der Hund dran war oder geht das auch danach oder während. Also Hund wegjagen und dann Tamtam machen?

Kann mir nicht vorstellen, dass es funktioniert. :gruebel1: :d

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

32

Montag, 26. Dezember 2016, 19:44

@catba

hmmm sie frass auch als Junghund ja die Löwenzahlblumen wie doof.

Dies konnte ja nur dann machen wo sie da waren.

Evtl. fehlt ihr doch was und weil sie weder Löwenzahl noch Baumrinde mehr frisst, nimmt sie Kacke. Wer weiss... Die Lösung wäre ja zu schön und wahr zu sein ;)

Aber ich bestelle es mal. Grad schauen ob mein normaler Barf-Lieferant dies auch hat, dort wäre ich schon registriert.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

33

Montag, 26. Dezember 2016, 19:51

@catba

Bin ich doof.. bei deinem Link. Wie bestelle ich da. Man kann es ja nicht anwählen zudem hat es keine Preise usw. :noidea:

Bei meinem hat es was ähnliches: Eibischwurzel ( Althaeae radix), Eichenrinde ( Quercus cortex), Amerikanische Rotulme (Slippery Elm), Anisfrüchte ( Anisi fructus), Bittere Fenchelfrüchte ( Foeniculi amari fructus), Brombeerblätter ( Rubus fructicosus), Dillfrüchte ( Anethi fructus), Süßholzwurzel ( Liquiritae radix)

hasch-key

Sportdoggie

Beiträge: 1 606

  • Nachricht senden

34

Montag, 26. Dezember 2016, 19:58

Tabasco war etwa 6 Jahre alt, als ich von dieser Methode hörte. Und natürlich wollte ich wissen, ob es bei ihm nützt.

Als ich einmal gleich schnell wie er war, stürzte ich mich auf den Kot, stampfte hart daneben auf und deckte den Haufen mit bösen Beschimpfungen ein. Tabasco überliess mir freundlicherweise die Delikatesse - ich war ja schliesslich vor ihm dort, also war's meine. Weshalb ich sie lieber anschrie als zu fressen, verstand er jedoch nicht und bezog es auch nicht in irgend einer Weise darauf, dass Fuchskot böse sein soll. Aber dass Frauchen komisch ist, wusste er ja schon vorher....
Sorry, aber :biggrin: :biggrin: :biggrin:

andi+rudel

Streunerdoggie

Beiträge: 893

Doggie(s): 1 Kauk. Owtscharka, 1 Maremmano- Abruzzese-Settermix, 1 Epagneul Breton

Wohnort: -F-

  • Nachricht senden

35

Montag, 26. Dezember 2016, 20:44

:kaputtlach: man muss sich das mal bildlich vorstellen... ;) :hihi:

Der Hund hat nur Fragezeichen und denkt sein Frauchen ist am Durchdrehen ;)
Kannst glauben dass ich dann aber ganz sicher wäre dass mich niemand dabei sieht.....
Die Hunde denken sich sowieso ihren Teil über uns... Ich glaube die wundert nichts mehr. :biggrin:

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 886

  • Nachricht senden

36

Montag, 26. Dezember 2016, 20:54

Also, ganz ehrlich gesagt, hätte ich mich gerne aufgenommen, wie ich da diesen Fuchskot anschrie. Nicht, dass ich es je gezeigt hätte. Aber selber angeschaut, hätte ich das nur zu gerne.
Ich war zum Glück (und mit Absicht) alleine auf weiter Flur. Nur weit entfernt ein Bauer, der umgeben von schreienden Möwen ein Feld pflügte. Der hat mich unmöglich hören können.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 638

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

37

Montag, 26. Dezember 2016, 21:07

@catba

Bin ich doof.. bei deinem Link. Wie bestelle ich da. Man kann es ja nicht anwählen zudem hat es keine Preise usw. :noidea:


guck, Meiko hat es auch...http://www.meiko.ch/index.cfm?shoparticle=0020110

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. Dezember 2016, 21:33

Danke catba...

habe es dann doch noch kapiert, dass man über die Links gehen muss.

aber glaubt ihr, dass Jemand Baumrinde und zugleich das Moor verkaufen würde? Nein, natürlich muss man an 2 Orten bestellen :rolleyes: :bad:

andi+rudel

Streunerdoggie

Beiträge: 893

Doggie(s): 1 Kauk. Owtscharka, 1 Maremmano- Abruzzese-Settermix, 1 Epagneul Breton

Wohnort: -F-

  • Nachricht senden

39

Montag, 26. Dezember 2016, 22:16

Bei Amazon bekommt man sich inzwischen alles.. Ich bestelle immer dort.

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 066

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

40

Montag, 26. Dezember 2016, 22:22

Ja, wir bestellen auch noch oft dort. Muss morgen wegen dem Moorzeugs noch schauen.

Aber teilweise liefert Amazone nicht alles in die CH :rolleyes: