Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 956

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 27. Dezember 2016, 19:03

ja genau, nach ca 7-10 Tage höre ich auf und wiederhole es je nach Bedarf

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 308

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 10:11

Juhuii, Baumrinde ist angekommen :good:

Nun bin ich gespannt...

das Moor bekommen sie nun seit 2 Tage. Zuerst dachte ich, Flaffy hätte Blähungen davon :huh: aber es legte sich wieder. Kack war 1x pampig aber nun auch wieder normal. Also sollte es nicht vom Moor sein.

Pyri bekommt das Zeugs auch gerade mit.

Und nun eben dann ab heute die Baumrinde.



Gestern auf dem langen Spaziergang frass Flaffy nichts grossartiges, also kein speziell ekliger Dreck, aber 1x Pferdeäpfel. Heute früh bei uns wieder Zuhause frass sie komischerweise auch ,,nur,, 2x Pferdäpfel, auf ein ,,Aus,, spuckte sie es dann raus--- was noch da war ;)

Ob nun Zufall oder sie hat schon alles leergefressen. :rolleyes:



Ach ja, gestern Abend gab es Raclette und etwas Rinde bekamen die Hundis

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 308

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 15:00

:hihi: Ich musste echt lachen als ich das Baumrindenpulver aufmachte.

das riecht recht nach Zimt.

Mein Freund meinte, nun können wir für die Hunde Zimtkekse backen :hihi: ;)

Als Krönung weil ich mich ja schon freute, hatte Flaffy heute ein Kack im Maul :rolleyes: , sie musste es fast beim Laufen geschnappt haben, kam dann zu mir ins Fuss und mampfte es rum. :huh: ich dann so ,,was hast da, Aus!,, und sie spuckt den Kack tatsächlich aus :spass: Ja, sie hat ihn aufgenommen aber sie spuckte das komische kleine Ding wieder aus. ^^



Ich finde immer, dass man von den ,,Mittel,, immer so viel geben muss. :gruebel1: Für mittlere Hunde 2x 1 Teelöffel. Dies vom Moor und dem Baumrindenpulver. Da ist ja die Dose Null-Komma-Nix leer. Naja, ich gebe es nun mal so voll durch... später werde ich dann wohl reduzieren auf die Hälfte und es dann so ausschleichen lassen. Zum Glück essen meine 3x am Tag ;) , so kann ich das Zeugs etwas aufteilen.

Das Zimt-Baumrindepulver muss für Hundis gut duften (ob das der Zimt ist :noidea: ), jedenfalls machten sie ganz grosse Äuglein.

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 956

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 18:27

es hat Zimtrinde drin, denn das "Normale Zimt" ist nicht so prickelnd für den Hunde

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 308

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 20. September 2017, 16:52

Seit ca. 2 Wochen erwischt Flaffy und da wieder diese kleine Kothäufchen. :angry2:

Heisst: Ich vermute sehr sehr stark, dass diese Häufchen über die Sommermonate gar nicht da waren. Ich sah keine und Flaffy hörte auf einmal selber auf diese Dingerchen zu suchen und zu fressen.

Die Baumrindenkur brachte nichts, es lag dann per Zufall Schnee somit alle Häufchen bedeckt, später als sie wieder hervor kamen (und die Kur ja voll im Gange war) stürzte sie sich wieder drauf. :rolleyes:

Pferdeäpfel nimmt sie nur noch selten, das hat sie plötzlich von alleine mehr oder weniger abgelegt. :good: So auch die anderen Häufchen. Ich dachte sie hätte es für immer kapiert, aber nun eben... hie und da findet sie eins. Die sind wieder an den Wiesenborte bei den Bächen entlang. Ich habe noch immer keine Ahnung was das ist. :noidea:

Hundekacke sicher nicht, bei denen schnuffelt sie und hüpft dann ekelerregt davon :hihi: ;) . Katzenkacke hatte es ja sicher im Sommer auch, und da frass sie herzlich wenig zusammen.

Also muss es ein Tierchen sein, was vor allen nun sich wieder auf den Weg macht. Eigentlich sehr komisch... sind doch alle im Sommer aktiver. :noidea: Auch sind seit er Zeit Maispflänzchen ausgemacht und werden zum Bach runter gezogen, man sieht sie oft auf dem Weg liegen und auf dem Pfad zum Wasser. Die Maiskolben sind angenagt.

Ich vermute echt langsam es sind die Bisamratten. Habe mal eine im Wasser gesehen. :gruebel1: Nur: die kacken doch sicher eher wie ein Kaninchen/Meerschweinchen und nicht wie eine kleine Katze / kleiner Hund. :gruebel1:

Wie auch immer, es nervt... es ist wieder dunkel und ich kann es nie und nimmer genug früh sehen :(

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 956

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 20. September 2017, 19:04

musste gleich mal Tante Google fragen wie die Ratten aussehen ;) poh, die sind recht gross smilie_sh_019 hat es dann diese Kacke auf einem bestimmten Wegabschnitt?

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 308

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 20. September 2017, 20:01

Also grosse Abschnitte, die Strecken sind sicher 200-300m lang. So ganze Felder.

Man sieht auch mind. all 100m so ein Holz/Geäststappel am Uferbort. Wohl ihre Nestchen... weil im Sommer schnuffelten sie und wer soll die sonst so schön hingestappelt haben ;) ich sah mal eine im Wasser wegschwimmen, wusste nicht, dass es die bei uns gibt. Im Elsass sah ich das erste Mal so eine, dachte es wäre ein Baby-Biber. :hihi:

LucyLu

Schnupperdoggie

Beiträge: 67

Doggie(s): Border Collie Mix Lio

Wohnort: Graubünden

  • Nachricht senden

68

Montag, 27. November 2017, 21:53

Hey inhii, wia läufts mit der Kackfresserei? Würd mich interessieren!

inhii

Alphadoggie

  • »inhii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 308

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 28. November 2017, 21:22

@lucyLu

Also seit dem September hat sich nicht sonderlich viel geändert.

Flaffy ist nun 2 Jahre und hat halt schon alles gebessert, aber sie erwischt im Dunkeln sicher immer wieder was. Im Dunkeln sehe ich es ja auch nicht wirklich ob sie nun einfach schnuffelt oder schnell was frisst. So mache ich mir auch nicht mehr zu fest Gedanken. Sonst drehe ich ja noch durch in den Monaten wo es dunkel ist... man regt sich dann nur auf und wohl sicher auch ein Teil zu unrecht und will sie nicht zusammenscheissen nur weil ich mal wo schnuffelt, oder auch Gras frisst.

So wird es auf den Abschnitten wohl immer wieder dazu kommen, dass sie was aufnimmt. Dort laufen wir nun einfach etwas zügiger durch und an anderen Stellen wo nicht am Fluss entlang gehen, ist das Problem auch zu 99% weniger.

Pferdeäpfel steuert sie nur noch ,,selten,, an. Also im Vergleich zu vorher ;) . Aber die sehen wir da sie mitten auf dem Weg sind und kann ich sie ermahnen und dann lässt sie es bleiben.

Ganz weg ist es also nicht aber sicher schon recht besser als noch am Anfang vor 1 Jahr. :nicken:

LucyLu

Schnupperdoggie

Beiträge: 67

Doggie(s): Border Collie Mix Lio

Wohnort: Graubünden

  • Nachricht senden

70

Montag, 11. Dezember 2017, 18:43

Danke inhii!
Schon spannende Sache... muss wirklich wohl wirklich supi sein, die Kacke vom Flussanwohner ;)
Also zusammenfassend kann man sagen, sie frisst weniger und dich stresst es weniger :D

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 762

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

71

Montag, 11. Dezember 2017, 19:24

Kürzlich hörte ich von einer HH mit einem Yorkshire, der einen Maulkorb trägt. Das, weil die HH Angst hat, dass er vergiftete Köder frisst... ?(

LucyLu

Schnupperdoggie

Beiträge: 67

Doggie(s): Border Collie Mix Lio

Wohnort: Graubünden

  • Nachricht senden

72

Montag, 11. Dezember 2017, 19:28

Also ehrlich, das kann ich schon verstehen!! Grad wenn in der Gegend wirklich solche Fälle gemeldet wurden...
Und grad wenn die Hunde lernen, das sie voll Ärger kriegen und den Scheiss wieder hergeben müssen, schlucken sie umso schneller alles runter was sie finden...
Ich versuchs darum jetzt andersrum, wenn er mir das bringt was er gefunden hat kriegt ganz viel Lob und Guddi von mir :D

Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 762

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

73

Montag, 11. Dezember 2017, 19:47

Also etwas über Gift Köder dort ist mir nicht bekannt. Meine fressen zum Glück so gut wie nie etwas zusammen.

Und so Köder sind halt oft in Wurststücken versteckt. Das ist ganz schnell gefressen, leider. Da gibt es oft kein Tauschgeschäft

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 606

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

74

Montag, 11. Dezember 2017, 20:20

Und so Köder sind halt oft in Wurststücken versteckt. Das ist ganz schnell gefressen, leider. Da gibt es oft kein Tauschgeschäft
Genau deshalb habe ich "Lebensmittel die draussen rumliegen" mit Verbot und Freigabe geübt.
Tausch war mir da auch zu riskant.

Sie darf es nehmen wenn ich mein Ok gebe.
Ergo Essbares läuft sie hin und setzt davor ab und wartet aufs Freizeichen (was sie natürlich bei Essen was so drausen rum liegt nicht bekommt, nur die Übungsstücke die ich vorher verteilt habe, die bekommt sie nach Freigabe).

Bei Tierkacke funktioniert das leider bei uns nicht :k_irre:

LucyLu

Schnupperdoggie

Beiträge: 67

Doggie(s): Border Collie Mix Lio

Wohnort: Graubünden

  • Nachricht senden

75

Montag, 11. Dezember 2017, 20:33

Vaku, super Arbeit bez. den "Lebensmitteln" - aaaaaber bei der Kacke hast du's versiebt :bruell:

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 606

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

76

Montag, 11. Dezember 2017, 20:49

Du meinst wohl eher mit Scheisse hab ichs verkackt :kaputtlach: .


Wahrscheinlich würde es funktionieren, wenn ich Kacke genauso aufbauen würde.
Allerdings weiss ich nicht ob ich das wirklich so trianieren wollen würde :wacko:, dafür bräuchte ich ja "Trainingskacke" zum Freigeben :k_irre: .
Da Alma aber eher kein Staubsauger ist, was Scheisse angeht und vielleicht 1x im Monat Fremdscheisse aufliest, ist es ok (bzw. lebe ich damit, wenns passiert, weil ichs zu spät gesehen und verboten habe).
Lieber Scheisse, als Giftköder :0engel0: