Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sina22

Streunerdoggie

  • »sina22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Doggie(s): Moira (2003-2016)Labrador(w)//Yamie (2.12.12)Irish Setter (w)

Wohnort: Laufen BL

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 13:20

Hund "saugt" trockenfutter auf

Hallo

Also ich habe einen Senior hund von einer plötzlich verstorbenen frau aufgenommen.
Ich habe ja keine ahnung was der gefressen hat, habe ihm also senior trockenfutter gekauft.
Er isst es sehr gut, aber ich habe gesehen, dass er es am stück wie runtersaugt.

Er hat noch ein paar zähne. Er trinkt gut.

Ich gehe mal davon aus, dass das ok ist, oder soll ich lieber nassfutter geben?

Ich glaub er ist 16, hab aber noch keine papiere.

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 2 000

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 13:34

Da beim Hund der Verdauungsprozess ja erst im Magen beginnt, wird dieses einfach runter Schlucken nicht schaden.

Bei einem so alten Hund kann man ja schon froh sein, wenn er noch so gut frisst... oder halt auch nur schluckt.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 257

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 13:54

Ich denke auch, dass dies nicht allzu tragisch ist. Nehmen an die Kugeli sind nicht zu gross.

Ansonsten kann man sie ja etwas einweichen wenn man bedenken hat.

Hat man keine Infos was er gefressen hat? Lag da nichts Zuhause rum?

ich hoffe seine Verdauung macht den Wechsel mit :nicken:

sina22

Streunerdoggie

  • »sina22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Doggie(s): Moira (2003-2016)Labrador(w)//Yamie (2.12.12)Irish Setter (w)

Wohnort: Laufen BL

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 20:34

Es ist noch komisch, so einen hund zu übernehmen, von dem man schlichtweg nichts weiss....

Aber es klappt mit dem futter. Er frisst es und hat kein durchfall.

Armer hund, frauchen einfach gestorben:-(

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 549

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 20:51

Unser Labradormischling macht das seit je her. Selbst grosse Leckerli werden erst Versucht nur zu schlingen bevor man sie wieder hochwürgt um einmal zu beissen.
Ochsenziemer hat sie, als sie noch gute Zähne hatte, halbiert und runter geschluckt. Genau so war auch mein erster Labradormischling :)

Zelda würde es wohl auch tun, nur ist sie für vieles zu klein und akribisch.
Es grüsst

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 925

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 21:32

oh das ist traurig und gleichzeitig sehr lieb von dir...stell dir vor, der alte Hund müsste noch in ein Tierheim...kann mich nur den andern anschliessen, er wird wohl schon immer alles verschlungen haben :nicken:

andi+rudel

Streunerdoggie

Beiträge: 909

Doggie(s): 1 Kauk. Owtscharka, 1 Maremmano- Abruzzese-Settermix, 1 Epagneul Breton

Wohnort: -F-

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 22:41

Bei so einem alten Hund würde ich nichts mehr umstellen. Er wird wahrscheinlich seit jeher ein Schlinger gewesen sein und wenn kot etc OK ist dann passt das sicher.

sina22

Streunerdoggie

  • »sina22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Doggie(s): Moira (2003-2016)Labrador(w)//Yamie (2.12.12)Irish Setter (w)

Wohnort: Laufen BL

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 22:44

Also meine labradorhündin hat trockenfutter auch so geschlungen, dass sie fast daran erstickt ist, darum habe ich dann kein Trockenfutter mehr gegeben. Sie hats dann aber eben gewürgt, wieder hochgewürgt, fast erstickt...

Aber eben der opa hier, der saugt das irgendwie runter.... sieht aus wie ein staubsauger....

Aber eben, er macht das ja denk nicht erst seit vorgestern.