Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

61

Montag, 30. Oktober 2017, 17:58

Vielen Dank euch! Bin immernoch mega stolz auf ihn, mit ihm zu Arbeiten macht soooo viel Spass!

Erica eigentlich wärens 10Schritte vor und 10 Schritte nach dem Sprung, da hab ich den Richter ja noch kurz gefragt, weil das Fähnchen immernoch von der UO steckte (da sinds 5Schritte im Fuss zum Sprung, Hund über den Sprung und direkt im Fuss weiter) er meinte aber, ich soll den Hund Höhe Fähnchen absetzen.
Am Eindrehen mussten wir hart arbeiten, er kam immer im vollen Galopp und bremste in mir :d aber so wie es jetzt idt, ists glaube ich ok.

Vielen Dank Schneeflocke, ja Scar ist ein Megahund :0herzsm0: und soo hübsch obendrein :d
Ja, das mit der Fährte wird mir echt nie mehr passieren, dafür anderes :d aber es war ja auch meine 1. Ernsthafte Prüfung, von daher.

Sara ja, das genau Arbeiten macht mir schon Spass und Scar liebt die Unterordnung total, das ist für mich perfekt :d

Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 926

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 31. Oktober 2017, 12:32

Man spürt die Freude an der Arbeit raus bei euch, richtig schön! :peace: Weiter so.
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 8. November 2017, 13:47

So, da Scar und ich ja die BH1 bestanden haben, trainieren wir nun für die BH2. Ich bin mir zwar noch nicht ganz sicher, ob ich die BH1 wiederhole mit einer besseren Fährte :d

Nun zu den BH2-Übungen und unser Stand:

Unterordnung
Laufschema
Je eine Rechts- und Linkswendung, je 2 Kehrtwendungen rechts und links, im Laufschema ein Sitz
eine gerade im Laufschritt und eine im Langsamschritt


Wir kämpfen immernoch mit dem Bedrängen und Vortreiben, es wird aber stets besser, die ultimative Lösung hab ich allerdings noch nicht gefunden. Langsam geht sehr gut, im LAufschritt springt er ab und an noch an mir hoch.

Stellungen in der Frusspoisiton

Platz macht er sehr schön, beim Sitz hebt er hin und wieder den Hintern, das wird grad nurnoch mit LEckerli bestätigt, da der Ball zuviel Trieb aufwirft.

Stellung in der Frontposition, Hund muss selber in die Frontposition kommen

Von der GP ins Front braucht Scar aktuell noch meine Hand als Hilfe, nimmt so aber die Frontposition schön ein. Platz korrigiert er sich nach hinten (weil er dann ja sehr nah bei mir ist) und ist da dann auch etwas zu unruhig mit dem Hintern, wird ebenfalls mit LEckerli bestätigt. Sitz ist schön.

Apportieren

Ist die selbe Übung wie im 1, klappt sehr gut. Er geht züzgig zum Apportel, nimmt es schnell und sicher auf, sitzt gerade vor und knautscht nicht.

Hochsprung

Hund und HF stehen 5Schritte vom Sprung in der GP. Der Hund muss selber über den Sprung und gleich zurück. Scar zog immer sehr stark nach rechts, so dass er dann auf dem Rückweg nicht mehr über den Sprung ging. Ich habe heute das Target ausgelegt, wieso er es apportierte weiss ich nicht, er kennt es ja eigentlich :d aber egal. Nach ein paar wiederholungen gings ohne Target.

Führigkeit

Abrufen in Frontposition

Aus der GP geht der HF 20 Schritte ohne den Hund weiter und bleibt mit dem Rücken zum Hund stehen, nach einer kurzen Wartezeit ruft er diesen in die Frontposotion ab. Klappt ebenfalls mit der Hand sehr gut. Aber die Hand brauchts noch. Danach in die GP abrufen, klapppt sehr gut.

Sitz aus der Bewegung

Da üben wir noch am Tempo. Scar geht etwas zu zögerlich ins Sitz, üben wir in dem ich Rückwärts laufe und ihm so das Sitz sage.

Stellung auf Distanz

Diese Übung schliesst direkt an das Sitz aus der Bewegung an. Bei der vborheringen Übung muss der HF 20 Schritte weiter gehen, sich dann zum Hund umdrehen. Daraufhin muss der Hund einmal Platz und einmal Sitz zeigen. danach in die GP abrufen. Wir sind jetzt bei ca 4Schritten draussen, dirnnen bei 6Schritten. Jeweils noch mit Handzeichen.

Stehen aus dem Normalschritt

Das üben wir in dem ich Rückwärtsgehe, da wir so viel die höhere Erfolgsrate haben.

Voran mit Stellung

Der Hund muss 5m neben dem Sprung voran rennen und nach mind 20 Schritten muss der Hund die vom HF genannte Position einnehmen (ich möchte da das Steh, da es im 3 dann vorgeschrieben ist)
Raus geht er sehr gut, Steh auf die Distanz klappt noch nicht wirklich. Wird auf nahe Distanz geübt.
Steht der Hund dann da vorne muss der HF zum Hund, diesen in die GP nehmen, mit ihm auf Höhe Sprung gehen, ihn da in der Position von vorher warten lassen, über den Sprung gehen und dann kommt

Abrufen über die Hürde

klappt super :)

Wir haben also noch ordentlich zu trainieren :d

Hier noch ein Video vom Hochsprung und Sitz aus der Bewegung. Ich übe das eigentlich noch nicht am Stück, aber heute mal kurz zum filmen.

https://www.youtube.com/watch?v=1S4MznXMis4

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 358

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 8. November 2017, 16:56

Ich empfehle dir, mindestens noch eine einer Prüfung zu machen. Der Hund ist noch jung und du hast zu wenig Pruefungserfahrung.
Ich wuerde ihn beim Hochsprung viel naeher an den Sprung setzen (5 sehr kleine Schritte) um seine Sprung Technik zu verbessern. Der Hochsprung gleicht technisch eher einem Weitsprung.
Warum laesst du die Stange nach dem Sitz aus Bewegung nicht am Platz? Ein Platz ohne die Vorderbeine zu bewegen geht genauso schnell.

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 8. November 2017, 18:03

Ich werde nächstes Jahr sicher einen Mehrkampf laufen. Also BH2 MK. Und je nach dem auf welchem Stand wir im Fährten und Sachenrevier sind entscheide ich dann, ob nochmal BH1 oder BH2.

Würdest du den Sprung dann auch Höher setzen oder erstmal nur näher ran gehen? (An der Prüfung ist er dann 50cm)

ICh hab die Stange etwas weggenommen, da Scar, ausser im Front) das Platz mit den Vorderbeinen ausführt.

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 358

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 8. November 2017, 18:47

Zitat



Würdest du den Sprung dann auch Höher setzen oder erstmal nur näher ran gehen? (An der Prüfung ist er dann 50cm)

ICh hab die Stange etwas weggenommen, da Scar, ausser im Front) das Platz mit den Vorderbeinen ausführt.


Ja, ich würde den Sprung klar hoeher setzen. (Ich nehme 5 Schritte für eine Höhe von 1,2 m) auch wuerde ich den Gegenstand hinter dem Sprung weglassen, damit sich der Hund ausschließlich auf den Sprung konzentriert.

Betr. Sitz aus der Bewegung: mit Handzeichen kriegst du die Geschwindigkeit kaum hin. Ich hab jeweils mit meinem Körper blockiert: mit dem Kommando Sitz auf dem linken Fuß nach links drehen, rueckwaerts ein paar Schritte entfernen, auflösen.
Positionen aus Distanz separat uneben und erst zusammensetzen wenn beides einwandfrei klappt.

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 8. November 2017, 18:51

Gut, dann werd ich den Sprung nächstes Mal höher setzen, danke. Das Target hab ich dahin gelegt, da er immer stark nach rechts zog und dann am Sprung vorbei zurückkam.

Sitz aus der Bewegung werd ich rückwärts noch weiter üben, aber auchmal deine Methode, mal sehen was besser funktioniert.

Hast du auch einen Tipp für das Bedrängen und Vortreiben beim Fuss?

erica

Sportdoggie

Beiträge: 1 358

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 8. November 2017, 19:07

Zitat


Hast du auch einen Tipp für das Bedrängen und Vortreiben beim Fuss?


- gefuehlte 100000 mal wiederholen und jedesmal punktgenau bestätigen bevor er ins bedrängen kommt, viele Tempo und Richtungswechsel machen

Oder

Leine drauf und korrigieren

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 8. November 2017, 19:14

Vielen Dank. Ich schaue mal, was ums besser liegt :d erfordert ja beides Genauigkeit von mir, aber das kriegen wir hin :d

Chiara

Alphadoggie

  • »Chiara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 849

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 16. November 2017, 13:36

Sooo, neuer Stand :d

Fuss, korrigier ich ihn gerade mit der Leine, sieht auf dem Video sehr hektisch aus, aber ich versuch es jetzt noch paarmal so.

Platz Sitz auf Distanz mach ich auf dem Spaziergang immer wieder, heute das 1. mal Draussen auf 20 Schritte, hat er sehr gut gemacht, ich werd aber trotzdem um es auf Distanz zu festigen nicht oft auf 20 Schritte gehen sondern näher. Auf dem Video sinds 20 Schritte, hab aber etwas rangezoomt.

Voran und Steh, Voran üben wir ja mit dem Bodentraget, welches er irgendwie nicht mehr als Bodentarget wahrnimmt, aber er nimmt es an. Steh ist noch stark ausbaufähig, ich hab dafür aber noch keinen klaren Ansatz

Sitz aus der Bewegung wird besser, mit Körperdruck ists relativ schwer, da er da mit mir mitdrehen will :d ich geb ihm da dann einfach ein klares Handzeichen.

Sprung kommt gut, nur dass er einfach irre schnell zurückspringt (darf er im 2, bzw muss) aber ich hab gar keine Zeit für ein 2. Sprung

https://www.youtube.com/watch?v=g6TfcxE-E58