Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. März 2017, 09:29

Wolfsblut oder Real Nature Wilderness - Erfahrungen?

Hallo zusammen :hopser:

Nun bin auch ich mir den Kopf über das Hundefutter am zerbrechen....Momentan füttere ich Josera sensitiv, würde aber gerne auf Wolfsblut oder Real Nature umstellen. Weil ich finde beim Josera gibt es wahnsinnig groossse Haufen und Takeo ist kein guter Esser, wahrscheinlich schmeckt es ihm auch einfach nicht so, da er ja die Leckerli wie ein Staubsauger verschlingt. :biggrin:

Ich habe mir schon länger überlegt auf Wolfsblut zu wechseln, aber leider kriegt man das jeweils nur auf Bestellung. Dann war ich leztens im Fressnapf und habe dort das RealNature gesehen mit einer rieeesen Auswahl, hab dann auch Prospekte mitgenommen und diese mal studiert. Nun bin ich etwas in zwiespalt, man liesst ja immer wie gut Wolfsblut ist und das es überall empfohlen wird, aber ich denke das Real Nature sieht für mich auf den ersten Blick auch nicht gerade Schlecht aus. :good:

Nun meine Frage an euch, fütter ihr eines der beiden und habt erfahrungen?

Mojito03

Streunerdoggie

Beiträge: 417

Doggie(s): Mojito, Gordon Setter

Wohnort: Buchackern TG

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. März 2017, 09:42

Wir haben Real Nature nur als Dummytrainingfutter. Ansonsten Barf. Er hat es aber sehr gern und verträgt es auch super. Kann nix negatives darüber sagen.
Roh macht Froh und verleiht Flügel !!!!!!


Husky92

Sportdoggie

Beiträge: 1 919

Doggie(s): 18; Yukon, Balto, Devaki, Navajo, Dakota, Sibiria; Ananda und Huyana ;Spirit und Halona; Snow, Anuk und Kamik; Kira und Polar; Kenai; Quebec

Wohnort: 930 81 Glommersträsk

Beruf: Musherin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. März 2017, 10:07

Wir haben beides gefüttert und beides wurde sehr gut vertragen und die Kommende hat sich enorm verringert. Ja Wolfsblut musst du bestellen. Wir haben auch deshalb auf Real Nature Wilderness gewechselt. Unseren hat es sehr gut geschmeckt und alle haben es gut vertragen, auch unsere Allergiker.

smu7

Kläfferdoggie

Beiträge: 436

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. März 2017, 10:09

also wir füttern beides. wenn ich im fressnapf bin nehm ich mir nen sack wilderness mit. und ansonsten bestell ich wolfsblut. je nach lust und laune.
unseren unden schmecken beide gleichgut. :)

rubahe

Sportdoggie

Beiträge: 447

Doggie(s): Belgischer Schäferhund/Tervueren

Wohnort: Tösstal

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. März 2017, 10:47

Ich kenne nur Wolfsblut und war sehr zufrieden damit. Goldenway verkauft Wolfsblut, allerdings nicht das ganze Sortiment.
:winke: Grüessli Ruth mit Quirine

yvonnetta

Sportdoggie

Beiträge: 312

Doggie(s): Hirkani - Sheltie *2009 & Sanjay - Aussie *2015

Wohnort: Berikon

Beruf: Bürogummi

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. März 2017, 11:53

Mein Sheltie kriegt Wolfsblut Pferd und ist vollkommen zufrieden damit. Das Häufchen stimmt auch super - 2x täglich und nicht zu viel.

Mein Aussie kriegt das Wildschwein von Wolfsblut. Er hat ein schönes Fell und isst es auch schön. Vorher hatte ich das Enten, aber da wurde immer am Ende vom Sack (also ca 2 Monate) das Fell etwas stumpf.
Bei beiden Futter hat er aber sehr grosse Häufchen und das bis zu 6mal am Tag... Da muss ich mir noch was überlegen und was ausprobiere... Aber er ist da etwas heikel. Das Pferd z.b. hat er nicht vertragen...
(Es wäre doch so einfach, wenn alle Hunde im Rudel das gleiche Futter vertragen würden...) :biggrin:
Liebe Grüsse

Yvonne mit Hirkani & Sanjay

MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. März 2017, 12:03

Danke für eure Erfahrungen! :good:

Ich werde glaube ich auch einmal von beidem testen und dann sehen was ihm besser schmeckt und was er besser verträgt.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 161

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. März 2017, 12:16

Ich habe hier auch Wolfsblut Trocken- und Nassfutter und Shirin verträgt beides super, auch verschiedene Sorten. Es schmeckt ihr und der Output ist tiptop, auch beim TroFu keine Riesenhaufen. Bin sehr zufrieden.
Wilderness möchte ich auch mal ausprobieren...eben wegen dem Bestellenmüssen vom Wolfsblut.
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Xuxa

Schnupperdoggie

Beiträge: 117

Wohnort: Limmattal

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. März 2017, 07:04

Wir hanen auf Wilderness gewechselt, weil es das bisherige Futter fast nirgends mehr gibt. Sie verträgt es sehr gut, frisst es gerne und Output ist auch gut.

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 507

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. März 2017, 07:26

Wir hatten auch Wilderness, aber Ayden hat es aufgrund seiner Allergie nicht vertragen. Waren aber auch sehr zufrieden damit und das NF gibt es nach wie vor :good:

Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 929

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. März 2017, 11:33

Mein Hund hat das Real Nature Wilderness so überhaupt nicht gefuttert :noidea:

Wolfsblut wird, je nach Sorte, sehr gut gegessen.
Unser Favorit war jedoch Alaska Salmon ;) Wohingegen Black Bird so gar nicht seins war.
Hab zum Glück immer nur die 2kg Säcke bestellt, zum über ein Weilchen testen. ;)
Muss aber auch ehrlich sagen, mir gefällt die Zusammensetzung von Wolfsblut schon besser... :nicken:

Ich finde es jedoch auch total schade, dass man nur online Wolfsblut bestellen kann (also wir haben keinen Shop in der Nähe).
Momentan füttere ich jedoch Platinum, dass wird einfach am Besten gefressen & der Output ist gut. :super:
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


wuschy

Sportdoggie

Beiträge: 1 471

Wohnort: nähe rheinfall

Beruf: hausfrau, kind und hund sitterin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. März 2017, 12:50

Ich gebe winja auch das Platinum, finde es auch ein sehr gutes futter, zu hause bekommt sie auch das wolfsblut und sie frisst beides gut ;)

gruss wuschy

pfändi

Schnupperdoggie

Beiträge: 64

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. März 2017, 10:53

Wir füttern Wolfsblut Golden Goose. Real Nature hatten unsere zwei Jungs gar nicht vertragen. Muss aber dazu noch sagen das unsere Futtermittelunverträglichkeit haben und wir das noch nicht wussten als wir Real Nature fütterten

smu7

Kläfferdoggie

Beiträge: 436

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. März 2017, 08:11

Zitat


Ich finde es jedoch auch total schade, dass man nur online Wolfsblut bestellen kann (also wir haben keinen Shop in der Nähe).
Momentan füttere ich jedoch Platinum, dass wird einfach am Besten gefressen & der Output ist gut. :super:

wo wohnst du denn. hab das gerade nicht so präsent. hab gerade 3 shops im hinterkopf die auch filialen haben wo mans abholen kann.
fütterst du platinum halbfeucht?

MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. April 2017, 18:08

Hey zusammen

Also Trockenfutter hab mir nun von Wolfsblut bestellt und das gebe ich jeweils morgens.
Abends bekommt er immer Nass.

Nun bin ich leztens wider mal im qualipet gewesen und habe da ein probier Harmony wurst wildmenü bekommen, von den inhaltsstoffen klingt es ganz gut und Takeo wollte auch gleich den ganzen napf auffressen weil er es so gern hatte :biggrin:
Hat jemand erfahrungen mit den harmony wurst menus? Im Internet findet man kaum was zu diesen würsten. Finde es recht praktisch und da es Takeo so gut schmeckt.....




catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 948

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. April 2017, 19:46

das sind doch die hellen Würste wo keine Info über Zusammenzetzung vermerkt ist, oder? hatte sie auch schon in der Hand, aber fand es sehr störend, das die Inhaltsstoffe nicht vermerkt sind :nicken:

MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

17

Samstag, 15. April 2017, 22:20

Mhhh hell nicht, also sind silbern verpackt mit dem ettiket drauf. Dort stand eigentlich was alles drin ist wie viel prozent von was.
Die meine ich:


https://www.qualipet.ch/p-g9654004-harmo…urst-wildmenue/

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 948

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 15. April 2017, 22:24

achso diese meinst du...ich habe andere gemeint, aber egal...finde 40% Innereien recht viel

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 597

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 16. April 2017, 07:57

@Catba:
Warum findest du 40% Innereien als viel? Immerhin stecken in den Innereien die meisten Nährstoffe und echte Beutetiere bestehen ja auch aus einem grossen Teil aus Innereien?

MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 16. April 2017, 08:14

Dachte jetzt auch das Innereien gut sind, aber ich will da nicht gross mitreden da ich von barf keine wirkliche ahnung habe. Hab mich nur mal ein bisschen eingelesen.