Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 960

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 19. April 2017, 14:29

Ich glaube auch, du meinst 150 Gramm, nicht 1'500 :kaug:


Bei 1500 Gramm denke ich auch, es sei etwas gar viel. Takeo ist zwar groooss, aber bei 1500 gr/Tag müsste er an die 100 kg wiegen, oder gar mehr?.....

^^
Liebe Grüsse Isa

MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 19. April 2017, 14:42

also sorry ich meine beim Nassfutter... :peinlich: :biggrin: ja klar trockenfutter ist nicht so viel.

Also Takeo hat als ich ihn das lezte mal gewogen habe 55kg / 76cm
Und hab jetzt nochmals geschaut es sind für 50kg=1350g und für 60kg=1600g die empfolen werden

Habe auch noch beim hersteller nachgefragt wiso es so viel ist da ich ja jetzt auch nass füttere aber eben 800-900gramm, sie meinten nur das ich das füttern soll was empfohlen wird

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 960

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 19. April 2017, 14:53

Probiers doch einfach aus. Du siehst ja schnell, ob er abnimmt/allenfalls zunimmt. Ich würde eher, wie du schon sagtest, weniger geben und falls er abnimmt, mehr füttern. Meine Erfahrung ist, dass eher zuviel an Gramm empfohlen wird, als tatsächlich gebraucht wird.
Liebe Grüsse Isa

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 175

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 19. April 2017, 16:57

Meine 12 kg Real Nature Wilderness Dark Fjord Trockenfutter sind heute gekommen. Jetzt mal schauen, was Madames In- und Output dazu meinen. ;)

Nachtrag: Also gefressen wird's schon mal total gerne. :good:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Bluenote

Admindoggie

Beiträge: 8 175

Doggie(s): *Shirin* Schnauzer-Mix

Wohnort: Kanton ZH

Beruf: Diplomierte Verpeiltheit

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 20. April 2017, 07:43

Output tiptop...Test bestanden. :thumbsup:
And when the time comes, remember that dogs never die. They are sleeping in your heart.

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 317

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Neerach ZH

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 20. April 2017, 08:24

Timmy ist ja auch ganz ein heikler Esser.... ich habe lange gesucht nach Futter das er verträgt und seit ich das Real Nature nehme (immer irgendwelche speziellen Tierchen, also kein Huhn/Rind) ist Durchfall kein Thema mehr und er frisst es auch total gerne... :smile:

Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 929

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 20. April 2017, 12:29

Achsoo, Nass :biggrin: Oh weh & ich dacht schon...

Die angegebene Menge könnte in etwa stimmen.
Vom Nassen würde ich ja auch pro Tag ca. 500g für 15kg geben. :gruebel1:
Aber am Besten einfach mal testen :nicken:
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

48

Montag, 15. Mai 2017, 11:02

Seit ich das futter umgestellt habe nimmt Takeo nicht zu...er hat sogar schon ein knappes Kilo abgenommen :schreck: und das obwohl er noch 5 - 10 Kg zulegen sollte...

Also stimmen die Angaben die sie empfehlen für uns überhaupt nicht :nönö:

Er bekommt momentan Morgens 250gramm Trocken futter und am abend 400Gramm Nass. Und über den Tag verteilt locker 100-200 gramm Guzelis plus am Abend und Nachmittag noch nen Kau snack.

Ich werde die Nassfutter ration am Abend mal erhöhen, wird dann halt einfach Doof wegen dem Aufbewahren des angebrochenen Futters. Die 400gramm waren noch praktisch da konnte man einfach eine Dose nehmen und hatte nichts angefangenes. Nun hole ich mir aber mal die 800er die sind sowiso enorm günstiger.

Da ich ihm mit der Nassfutter Sorte immer abwechsle muss ich schauen wie ich das Handhabe, mann kann ja nicht zwei Sorten mischen oder?

Oder soll ich das Trockenfutter ehöhen? Was meint ihr? Bin gerade ziemlich im zwiespalt :peinlich:

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 606

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

49

Montag, 15. Mai 2017, 11:22

Gibt es Energiewertangeben für die Futter die du fütterst auf den Packungen?

Dann könnte man gucken, wie viel Kalorien Takeo aktuell überhaupt bekommt. Ich würde erst mal das Trofu erhöhen, dass hat eigentlich den höheren Energiegehalt und ist einfacher, als eine Dose anzubrechen :peinlich: .

Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 929

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

50

Montag, 15. Mai 2017, 12:11

Seit ich das futter umgestellt habe nimmt Takeo nicht zu...er hat sogar schon ein knappes Kilo abgenommen :schreck: und das obwohl er noch 5 - 10 Kg zulegen sollte...

Da ich ihm mit der Nassfutter Sorte immer abwechsle muss ich schauen wie ich das Handhabe, mann kann ja nicht zwei Sorten mischen oder?
Oder soll ich das Trockenfutter ehöhen? Was meint ihr? Bin gerade ziemlich im zwiespalt :peinlich:
Hmm stammt denn die Aussage fürs zunehmen von euch oder vom TA? Ich dachte nämlich auch meiner ist eher dünn & ist doch ganz gut genährt :P

Hmm ich persönlich würde eher die Trockenfutter Ration etwas erhöhen, bevor ich extra neue Dosen öffnen/mischen muss. Denke das Mischen an sich wäre weniger das Problem...
Welche Mengen stehen denn auf der Verpackung? :gruebel1: Würde es nun mal um etwas erhöhen und dann mal über eine Woche schauen wie fest es sich bemerkbar macht ;)
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

51

Montag, 15. Mai 2017, 12:23

Hmm stammt denn die Aussage fürs zunehmen von euch oder vom TA? Ich dachte nämlich auch meiner ist eher dünn & ist doch ganz gut genährt :P

Hmm ich persönlich würde eher die Trockenfutter Ration etwas erhöhen, bevor ich extra neue Dosen öffnen/mischen muss. Denke das Mischen an sich wäre weniger das Problem...
Welche Mengen stehen denn auf der Verpackung? :gruebel1: Würde es nun mal um etwas erhöhen und dann mal über eine Woche schauen wie fest es sich bemerkbar macht ;)
Aussage vom TA und Trainerin, und man spührt die rippen schon recht gut. er ist ja auch noch etwas im wachstum.

Okay, dachte nur zu viel TroFu ist auch nicht gut aber währe natürlich schon einfacher zu hanhaben.

Also auf der Verpackung wenn man mischt steht 200gramm TroFu und 400 gramm Nass und ich geb ja 250gramm Trofu pluss noch die gudelis. Ich denke dann wer ich mal auf 300gramm gehen und beobachten

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 137

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

52

Montag, 15. Mai 2017, 14:47

Da du ja recht viele Gudis gibst, wie wärs, wenn du da einfach Futter mitnimmst? Gudis sind ja per Beschrieb Zusatzfuttermittel, mit anderer Zusammensetzung als Futter. Da er zunehmen soll, würde ich jetzt einfach das Trockenfutter als Gudis brauchen, so kriegt er automatisch schonmal mehr davon.
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

MG1393

Schnupperdoggie

  • »MG1393« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

53

Montag, 15. Mai 2017, 15:14

Da du ja recht viele Gudis gibst, wie wärs, wenn du da einfach Futter mitnimmst? Gudis sind ja per Beschrieb Zusatzfuttermittel, mit anderer Zusammensetzung als Futter. Da er zunehmen soll, würde ich jetzt einfach das Trockenfutter als Gudis brauchen, so kriegt er automatisch schonmal mehr davon.
hmmm sehr gute Idee! Währe ich jetzt irgendwie nicht drauf gekommen :biggrin:

Danke Anne!