Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 884

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 12. April 2017, 08:37

@ Bello
Ich hab schon auf verschiedenen Seiten gesucht, wurde aber noch nicht fündig... wüsstest du grad eine? Vielleicht sucht auch gerade kein Hund aus diesen Reihen ein neues Zuhause... mal weiterschun.




@Powell

Nein, ich hab nirgends geschaut, bzw was gehört. Ich weiss nur, bei den Beagles und Airedaleterriern, haben immer wieder erwachsene Hunde (und manchmal auch Welpen) wieder neue zu Hause gesucht. Ich denke das ist bei jedem Züchter mal so, dass Hunde zurückkommen oder noch nicht vermittelt wurden. Aber da muss man, wie man so schön sagt, "zur rechten Zeit am rechten Ort sein". Oder, du könntest dich mit den Zuchtwarten oder Cluns in Verbindung setzen und es ihnen mitteilen, dass du auf der Suche bist nach dem und jenem Hund. Ist nur so eine Idee. Übrigens suchen auch private Leute selbst nach Abgabeplätzen im i-net. Da muss man halt Glück haben, dass es passen würde/könnte.

Viel Glück bei der Suche. Ich hoffe für dich, dass es bald klappt. Hunde sind so toll. (Brauchen aber auch eine Menge ZEIT ^^ )
Liebe Grüsse Isa

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 12. April 2017, 09:17

Ich finde es toll das du einem Hund aus "zweiter" Hand ein zuhause geben wills.

Bist du sicher das du noch nirgends was passendes gefunden hast? Es hat soo viele Tierheime in der Schweiz und auch auf tier-inserate.ch hat es ja einige. Wenn es Welpen inserate sind, die älter sind würde ich einfach mal anfragen ob sie auch ältere Tiere haben, solche die vieleicht noch kein Zuhause gefunden haben und der Züchter einfach behalten hat.

Und wie schon gesagt wurde auf Facebook hat es auch unzählige Gruppen und Seiten die ebenfalls noch Tiere haben die auf ein Zuhause warten.

Ich bin mir sicher das du bald dein Hündchen gefunden hast :smile:

lionfish

Schnupperdoggie

Beiträge: 39

Doggie(s): *Lucky* *Tyson* Chinese Crested Dog Powderpuff

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. April 2017, 10:44



Einige Züchter haben immer mal wieder auch Erwachsene Tiere abzugeben.



So bin ich auch an Tyson gekommen :)
Gute Züchter nehmen Ihre Hunde wieder zurück, falls irgend etwas nicht so läuft wie es sollte.
lg Dany mit Lucky und Tyson

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 416

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. April 2017, 11:05

Tierwelthat immer wieder Inserate, kennst du evtl. schon?

Dann vielleicht hier mal anrufen: Tierstation Esperanza

Oder hier schon geschaut? Tierheim Surber

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 889

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. April 2017, 16:12

Ich weiss, da sind nicht viele Fan von - aber wie stehts um Auslandtierschutz?

Habe einige Freunde, die ihre Hunde aus dem Ausland oder von Pflegestellen dieser Organisationen (CH/DE/AT) haben.
Und wenn man die Hunde vorher anschauen will, könnte man sich das ja auch mit Ferien verbinden. :zwinker:
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 434

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. April 2017, 20:26

Mal noch eine ganz andere Anmerkung. Wie geht es Dir denn gesundheitlich?
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

Powell

Schnupperdoggie

  • »Powell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. April 2017, 23:01

Aaah, die vorgeschlagenen Seiten sind so toll, vielen Dank!!

@Lagotto
Die Frage erstaunt mich etwas, ist aber natürlich wichtig zu beantworten. (Achso, hab ich ja im Forum geschrieben)

Powell

Schnupperdoggie

  • »Powell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 13. April 2017, 06:56

Habe gerade gemerkt, dass nur die ersten zwei Zeilen meiner Antwort hochgeladen wurden :noidea:
Sorry! Schreibe später mehr. Nur soviel: Scheint ein Belastungsasthma zu sein, das mit Inhalator tiptop behandelt werden kann!!

Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 434

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 13. April 2017, 07:51

Freut mich, wenn es dir gesundheitlich gut geht. Ist halt auch immer zu berücksichtigen, ansonsten können wiederum ganz andere Probleme entstehen... ;)
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

Powell

Schnupperdoggie

  • »Powell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 13. April 2017, 13:58

Also: :smile:

Dank meines Hundewunsches habe ich mich endlich zu einem Arzt getraut, um den Grund für meine extreme Kurzatmigkeit und das Pulsrasen bei kleinster Anstrengung herauszufinden. Lunge und Herz wurden gecheckt, bis jetzt nichts gefunden. Aaaaaaber: So wie es aussieht, leide ich unter einem Belastungsasthma, welches sich - natürlich - nur unter Belastung zeigt. Das könnte aber problemlos mit einem Inhalator behandelt werden.
Und der Rest sollte mit mehr Sport wegzukriegen sein :smile:



War heute auch noch beim Chiropraktiker; jetzt sollte alles wieder eingerenkt sein :d

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 640

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 13. April 2017, 18:38

das tönt doch schon mal gut :thumbsup: