Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 530

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 11. Juni 2017, 11:35

Wirklich kauen tun unsere wirklich nur Kauplatten und wegen den Kalorien werden die zeitlich begrenzt gegeben. (Je nach Gewicht, anderem Futter etc.. einfach angepasst)
Viereckige oder unförmige sind schwerer zu kauen und halten einiges länger als Stangen.

nicht riechen, nicht so viele Kalorien und trotzdem hart, ist der klassische Büffelhautknochen..
Es grüsst

Wuff

Schnupperdoggie

Beiträge: 11

Wohnort: AG

Beruf: Softwär-Heini

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 11. Juni 2017, 23:45

Vielen Dank Magi, ich werde mich also mal nach Kauplatten und Büffelhautknochen umschauen!

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 416

  • Nachricht senden

43

Montag, 12. Juni 2017, 09:46

@Wuff: von meinen hatte bisher keiner Probleme mit Kalbshufen. Ich finde, die riechen auch nicht ;)

Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 487

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 14. Juni 2017, 10:33

Kennt ihr andere Kauartikel als getrocknetes Fleisch? Ich hab letztes im Meiko getrockneter Hüttenkäse (?) gekauft, leider wird das nicht gefressen. Mein FMA hat hie und da Probleme mit Proteinüberschuss und ich gebe täglich etwas zum Kauen. Rüebli mag er leider nicht, ansonsten wurde ich im Petshop noch nicht fündig :|

Schneeflocken

Sportdoggie

Beiträge: 1 416

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 14. Juni 2017, 10:54


Verbringe nicht so viel Zeit mit der Suche nach einem Hindernis.
Es könnte sein, dass keines da ist.

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 14. Juni 2017, 11:29

Gibt jemand von euch dem Hund so "Nylonspielzeugkauartikel". Das soll unkaputtbar sein und die Zähne reinigen und die Muskulatur stärken?

Aber aus Nylon??? Per se mit Geschmack ?!

@Disney

Kauwurzel ist bei uns der Hit und die ist echt hart und langlebig. Aber , wie ich schon gehört habe, nicht jederhunds Sache ;)
Liebe Grüsse Isa

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

  • Nachricht senden

47

Samstag, 29. Juli 2017, 00:01

Hab jetzt über längere Zeit 3, 4 Kauartikel getestet und weiss jetzt was härter ist, die Hunde gern fressen und länger daran beschäftigt sind.

Sehr hart und beliebt ist die Rinderkopfhaut, da nagen meine schön lange daran herum.

Rindsöhrli sind auch beliebt, werden aber ein bisschen schneller gefressen.

Die Straussensehnen sind soso lala. Murphy kommt gut damit zurecht und kaut alles, Weyla meint die gesamte Sehne in den Mund zunehmen zu müssen und sie runter zu würgen. Ihr gebe ich die nicht mehr, die erstickt mir sonst noch.

Die furz normalen Büffelhautknochen eignen sich auch gut zur Beschäftigung. Die kaufe ich sehr gross, dann muss meine Weyla daran nagen und kann nicht schlingen und runterwürgen. Wenn er kleingenagt ist, nehme ich ihn ihr weg. Allerdings fressen beide diese Knochen nicht soooo gern, aber wenn es nichts anderes gibt, nehmen sie ihn dann schon.

Die Kauwurzel nimmt Murphy auch gern, spielt aber auch mit ihr. Weyla hingegen, rührt die nicht an.

Auf alle Fälle hab ich jetzt ein paar Nageartikel, die die Hunde zwischendurch bekommen und auch vertragen.
Liebe Grüsse Isa

Idesiree

Streunerdoggie

Beiträge: 113

Doggie(s): Venia of Gentle Mind, Whippet 2010 Origine of Gentle Mind, Whippet 2014

  • Nachricht senden

48

Samstag, 29. Juli 2017, 11:07

Venia liebt eigentlich Rinderkauplatten- ich gebe sie ihr jedoch nicht mehr, seit sie zwei massive Zahnabbrüche beim Kauen erlitt und einer dabei in Vollnarkose saniert werden musste... Interessanterweise möchte sie seitdem auch nur noch wenige Kauartikel kauen, z.B. Kaninchenohren mit Fell liebt sie immer noch, handkehrum Kalbsöhrli nimmt sie nicht mehr an...
Es Grüessli Iris mit Venia & Origine

Bello

Schnupperdoggie

  • »Bello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 890

  • Nachricht senden

49

Samstag, 29. Juli 2017, 11:44

Venia liebt eigentlich Rinderkauplatten- ich gebe sie ihr jedoch nicht mehr, seit sie zwei massive Zahnabbrüche beim Kauen erlitt und einer dabei in Vollnarkose saniert werden musste... Interessanterweise möchte sie seitdem auch nur noch wenige Kauartikel kauen, z.B. Kaninchenohren mit Fell liebt sie immer noch, handkehrum Kalbsöhrli nimmt sie nicht mehr an...


Meinst du Kopfhaut oder anderes aus Rind? Weil meine Kopfhaut ist so länglich dicker und mal dünner, aber nicht wirklich 'Platten'. Z.T. hat es noch Haare dran.

Ist noch heavy, Zahnabbruch wegen Kauartikel, weil richtige Fleischknochen ja auch 'hart' sind.
Liebe Grüsse Isa

Idesiree

Streunerdoggie

Beiträge: 113

Doggie(s): Venia of Gentle Mind, Whippet 2010 Origine of Gentle Mind, Whippet 2014

  • Nachricht senden

50

Samstag, 29. Juli 2017, 12:55

@Bello

Jep, hat mich auch mega erstaunt, vor allem weil ich sie ja seit Jahren barfe- und sie frisst da natürlich auch Knochen!
Ich meinte, es waren wirklich Rinderkopfhautkauplatten- aber könnten auch sonst einfach Rinderhautplatten gewesen sein...
Es Grüessli Iris mit Venia & Origine

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 071

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

51

Samstag, 29. Juli 2017, 15:55

meine futtern soeben getrockneter Pferdeschwanz. :nicken: da nagen sie doch eine Zeitlang rum. Nun liegen die Wirbelknöchelchen rum, der Rest drum herum ist nun weg. Mal sehen ob sie alle Knöchelchen noch vertilgen.



Mit den Zähnen ist es so eine Sache, theoretisch sollten sie doch halten und nicht brechen wegen einem Rigel. :noidea: Evtl. bestand schon eine Zahnschwäche. Diuni hatte 2 Backenzähne gebrochen, warum weiss ich nicht. Es brauchte auch Operationen für die Zähne...

Bei Pyri sah ich kürzlich, dass einer minim ein Ecklein ab ist, aber die Wurzel scheint nicht offen zu sein.



So Rinderkopfhautstangen haben meine auch aber die sind im Vergleich zu Ziemer ja sogar weich. Also meine haben die recht schnell weg und sind 1m lang (aber jeder kriegt ,,nur,, 50cm).

Idesiree

Streunerdoggie

Beiträge: 113

Doggie(s): Venia of Gentle Mind, Whippet 2010 Origine of Gentle Mind, Whippet 2014

  • Nachricht senden

52

Samstag, 29. Juli 2017, 22:24

Ja, ich dachte auch, dass das eine Ausnahme sei. Der Zahnspezialist, zu dem ich mit Venia für die OP ging, meinte allerdings, dass er durchaus gehäufte Fälle von Zahnabbrüchen oder Spaltungen behandle wegen Kauplatten...
Es Grüessli Iris mit Venia & Origine

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 437

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 30. Juli 2017, 13:02

ich gebe die auch nicht, allerdings frisst jendayi die eh nicht und nastassja wird auch irgendwann müde davon. gebe nur noch sachen, die sie in kurzer zeit auch aufessen können.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen