Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 889

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Mai 2017, 14:07

Putzen und Co. Hilfsmittel (Tipps und Tricks)

Habe einen ähnlichen Thread gesucht, jedoch nichts passendes gefunden. Hoffe ist richtig platziert, ansonsten bitte schieben - merci.

Ich überlege mir ein Hilfsutensil anzuschaffen und das wäre folgendes: Dirt Devil Dampfmop AquaClean M318.
zB hier: http://www.zooplus.ch/shop/hunde/alltags…einigung/483788

Mein Problem ist, das ich den Boden eigentlich täglich wischen müsste um die ganzen Pfotentapser auf dem Laminat zu vermeiden (vorallem bei so schmuddeligem Wetter)..
Da ich jedoch schon regelmässig Sauge, habe ich dafür oft keine Lust mehr danach :peinlich: Und Feierabend will man ja auch noch geniessen können (innerer Schweinehund lässt grüssen).
Doch die Tapser nerven und je länger die bleiben desto schwerer gehen die wieder weg :rolleyes: Teufelskreis ahoi..

Und so ein Aqua Cleaner könnte ich mir schon noch als praktisch vorstellen, zum wischen und auf natürliche Weise zu reinigen.
Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät?
Oder einen anderen ultimativen Tipp? ;)


Hier dürfen gerne auch andere Putz Tipps geteilt werden.
Ich habe zB letztens irgendwo gelesen das Gummihandschuhe (leicht benetzt) für Stoffsofa's ein super Trick sind, um darüber zu wischen und auch alle Hundehaare heraus zu ziehen. Möchte ich auch bald mal testen ^^
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


jahwarrior

Schnupperdoggie

Beiträge: 40

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Mai 2017, 15:45

Wir haben nicht genau das selbe Produkt, aber auch einen Dampfmob. Ich würde ihn nie mehr hergeben :good: Schon nur weil es weniger anstrengend ist, wie mit dem Wischmob :pfeifen: Wir sind bis jetzt sehr zufrieden. Einstecken, 1 min warten und dann drauflos dampfen. Wird sehr sauber und gröbere Verschmutzungen oder ältere, eingesessene bringt man mit 2-3x drüberwische gut weg. =)
Wirklich arm ist der; der die Liebe nicht zu schätzen weiss.

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 889

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Mai 2017, 16:17

Echt? Danke für dein Feedback :super: Mich reizt der schon lange, ich muss eh immer alles testen :pfeifen: Wäre eine super Testerin von Beruf, thihi :hihi:
Ich lese mich mal noch durch die Bewertungen und dann schau ich.. Falls ich bestelle, lass ich euch natürlich wissen wies dann aussieht :nicken:
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 264

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Mai 2017, 16:20

Ich habe auch so ein Dampfmop...allerdings von Kärcher, gabs mal bei so einer Punktesammlung im Spar... :smile: finde es auch genial... :super: Putze auch nur noch mit diesem...

müsste aber zu Hause mal schauen was das genau für ein Model ist...

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Mai 2017, 16:23

wie sieht den das mit den Haaren aus?

Muss man dann zuerst drüber saugen das die haare weg kommen oder ist das kein problem bei dem Dampf mob

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Mai 2017, 18:58

wie sieht den das mit den Haaren aus?

das ist doch gerade das Problem, du wirst um das Saugen nicht herum kommen, denn zuerst muss doch der lose Dreck weg gemacht werden?

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Mai 2017, 19:18

wie sieht den das mit den Haaren aus?

das ist doch gerade das Problem, du wirst um das Saugen nicht herum kommen, denn zuerst muss doch der lose Dreck weg gemacht werden?
Geanu das denke ich auch, und mit einem Hund der stark haart ist es dann sicher nicht grad toll wenn du vorher immer noch wischen oder saugen musst

aurora

Kläfferdoggie

Beiträge: 290

Doggie(s): Aurora

Wohnort: Umgebung Thun

Beruf: Hausfrau (Verkäuferin)

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Mai 2017, 20:07

Ich hatte erst einen Dampfmop von Lidl, war nicht schlecht aber damit verteilt man eigentlich nur den Dreck gleichmässiger, oder!
Habe mir jetzt den neuen Kärcher c5 gekauft, der hat rotierende Rollen drunter, gibt von oben heisses Wasser drauf und saugt unten den Schmutz gleich ab ( vereinfach erklärt ).
Da Aurora eine "fusseltante" ist, muss ich mindestens jeden zweiten Tag Staubsaugen, den Kärcher benutze ich einmal die Woche zwischen zwei "Saugtagen".
Bin von meinem neuen "Spielzeug" überzeugt und empfehle ihn !

Mojito03

Streunerdoggie

Beiträge: 409

Doggie(s): Mojito, Gordon Setter

Wohnort: Buchackern TG

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. Mai 2017, 20:18

Wir haben den da. Kann saugen und dampfen in einem.

https://www.fust.ch/de/p/haushalt/staubs…ium-100600.html
Roh macht Froh und verleiht Flügel !!!!!!


catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 667

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Mai 2017, 20:46

Wir haben den da. Kann saugen und dampfen in einem.

https://www.fust.ch/de/p/haushalt/staubs…ium-100600.html



ja das nenne ich ein super Sauger :good: aber der Preis ist auch nicht ohne, da putze ich lieber von Hand ;)

Psovaya Borzaya

Alphadoggie

Beiträge: 3 437

Doggie(s): ein barsoi und ein whippet

Wohnort: Balterswil TG

Beruf: dipl. pflegefachfrau, 20% pensum im nachtdienst

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. Mai 2017, 21:29

wir hatten mal so ein gerät, weiss aber den hersteller nicht mehr. nun, mit meinen treppen etc.
ich muss jeden tag staubsaugen und die böden wische ich nach bedarf, oft auch jeden tag, manchmal alle zwei, selten nur alle drei tage. alles in allem bin ich so schneller, denn saugen musste ich mit dem andern doch auch.
herzliche grüsse conny mit nastassja und jendayi und dawn im herzen

andi+rudel

Streunerdoggie

Beiträge: 893

Doggie(s): 1 Kauk. Owtscharka, 1 Maremmano- Abruzzese-Settermix, 1 Epagneul Breton

Wohnort: -F-

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. Mai 2017, 21:33

Ich bin etwas skeptisch mit Laminat und heissem Dampf..
Ich sauge jeden Tag mit 2 staubsaugerrobotter im Haus und bin sehr zufrieden. Wische eigentlich "nur" einmal die Woche feucht auf... Ausser die Hunde bringen wirklich sehr viel​ pfotenspuren mit.

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 889

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Mai 2017, 11:43

Ups, ja das Saugen und Dampfen in einem ist recht teuer :pfeifen:

Also mir ist schon bewusst, das ich vor dem Dampfen sauge :d
Nur eben denke ich mit so nem Gerät ist das Resultat schneller und besser... :noidea: Oder?
Mit dem angenetzten "Swiffer" bin ich doch viel länger dran... :gruebel1:

Hat denn jemand Erfahrung mit dem Dampfmop auf Laminat? Habe gelesen soll gut gehen (muss man ja nicht jeden Tag machen).

Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


jahwarrior

Schnupperdoggie

Beiträge: 40

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Mai 2017, 13:35

Unser Modell hat versch. Dampfstufen... Stein, Holz und Plastikboden. Er variiert dann die Dampfmenge.. Wir dampfen unser Laminat auch und merken bis jetzt nichts :) Ist wahrscheinlich sogar weniger feucht, als wenn ich normal aufnehmen würde :kaug: Aber klar, saugen muss man im Voraus.
Einzig bei geölten Böden kann man nicht mit Dampf reinigen, das ist noch wichtig zu wissen :)
Wirklich arm ist der; der die Liebe nicht zu schätzen weiss.

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Mai 2017, 13:37

Einzig bei geölten Böden kann man nicht mit Dampf reinigen, das ist noch wichtig zu wissen :)
ufff gut sagst du mir das :biggrin: demfall kommt es für mich nicht in frage.....

aber die idee mit dem roboterstaubsauger find ich noh ganz praktisch, leg mir denke ich so einen zu,,,

jahwarrior

Schnupperdoggie

Beiträge: 40

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Mai 2017, 14:56

Also eine Zeit lang würde es wohl schon funktionieren :zwinker: Nur müsstest du dann alles neu abschleifen und neu ölen, weil sich alles löst :biggrin:
Wirklich arm ist der; der die Liebe nicht zu schätzen weiss.

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. Mai 2017, 15:05

oh nene dann lass ich das lieber :biggrin: also nach ölen muss man ja sowiso nach einer zeit aber das sind ein paar jahre glaube ich.....sollte mal besser zuhören wenn die leute einem was über den boden der wohnung erzählen :peinlich:
Mein Freund hat da sicher besser mitgehört :biggrin:

andi+rudel

Streunerdoggie

Beiträge: 893

Doggie(s): 1 Kauk. Owtscharka, 1 Maremmano- Abruzzese-Settermix, 1 Epagneul Breton

Wohnort: -F-

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. Mai 2017, 22:57



aber die idee mit dem roboterstaubsauger find ich noh ganz praktisch, leg mir denke ich so einen zu,,,


da musst du allerdings aufpassen welchen du nimmst. bei hundehaaren (bei uns mit 3 hunden..und eine davon richtig langhaar) habe ich lange nach erfahrungswerten gesucht..und bin bei zweien verschiedener marken gelandet, da die böden bei uns eben auch laminat und div. teppiche (läufer) haben.
ich bin fan von roomba und samsung. der samsung fährt allerdings nicht in alle ecken..oder unter niedere möbel. somit läuft er bei uns eher dort wo er keine probleme hat. der roomba macht den rest.

MG1393

Schnupperdoggie

Beiträge: 286

Doggie(s): Takeo (American Akita)

Wohnort: ZH

Beruf: Informatikerin

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Mai 2017, 07:34



aber die idee mit dem roboterstaubsauger find ich noh ganz praktisch, leg mir denke ich so einen zu,,,


da musst du allerdings aufpassen welchen du nimmst. bei hundehaaren (bei uns mit 3 hunden..und eine davon richtig langhaar) habe ich lange nach erfahrungswerten gesucht..und bin bei zweien verschiedener marken gelandet, da die böden bei uns eben auch laminat und div. teppiche (läufer) haben.
ich bin fan von roomba und samsung. der samsung fährt allerdings nicht in alle ecken..oder unter niedere möbel. somit läuft er bei uns eher dort wo er keine probleme hat. der roomba macht den rest.
Danke dir für den Tipp. Ich hab mir auch schon den Roomba angesehen, der spricht mich bis jetzt am meisten an. Werde noch ein paar test lesen und dann kommt der wahrscheinlich auch ins haus. :smile:

Dino14

Wachdoggie

  • »Dino14« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 889

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:23

Einzig bei geölten Böden kann man nicht mit Dampf reinigen, das ist noch wichtig zu wissen :)
Hmm doofe Frage aber... Wie weiss ich denn jetzt ob mein Fussboden geölt ist? :gruebel1:

Meine Mutter meinte, Laminat sollte man nie nass machen, wenn dann nur leicht benetzt aufnehmen.
Sie war auch skeptisch, ob der Dampf nicht den Boden kaputt macht... Jetzt bin ich unschlüssig :S Was meint ihr?
Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens: