Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sara&Yoshi

Sportdoggie

  • »Sara&Yoshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 461

Doggie(s): Yoshi - dt. Mittelspitz

Wohnort: Kanton Aargau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Mai 2017, 14:22

Ich treff dafür manchmal Leute, die mir erzählen wollen, was Mairin für ein Mischling sei Jetzt mit kürzerem Fell hörte ich schon paar Mal Bergamasker x Appenzeller, vorher mit langem Fell im Winter Husky x Border Collie Da wird dann teilweise auch krass drauf beharrt.. Auch wenn ich sage, dass es ein Aussie ist

Sorry, total off topic hier

:kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach:
Bei mir hat schon jemand darauf beharrt, dass Yoshi kein Spitz sein kann, den Spitze sind nur schwarz, weiss oder creme. Auch meine Einwände, dass er von einer Zucht kommt, hat nichts an deren Meinung geändert. :-p
Liebe Grüsse Sara & Yoshi


LaraLiina

Schnupperdoggie

Beiträge: 887

Doggie(s): APRIL - Labrador-Mix

Wohnort: Beromünster

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Mai 2017, 14:27

hihi April ist dafür ein Kurzhaar-Golden-Retriever, weil Labis gibt es nur in schwarz und braun :P
und Ronja ein Rigdeback ohne Rigde. :P oder ein etwas breiter Viszla^^
* * * * * * * * * * * * * * * * *

Alle Tiere mit Ausnahme des Menschen wissen, dass der Sinn des Lebens darin besteht, es zu geniessen.


perrolina

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 025

Doggie(s): Amiga, Spanischer Wasserhund, Jg. 2008

Wohnort: Zürcher Furttal

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Mai 2017, 14:44

Bei Amiga heisst es oft "das ist aber kein Pudel....oder...?" :d
Liebe Grüsse Nicole

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 597

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Mai 2017, 15:43

Färb sie rosa, dann wissen alle sofort bescheid :zwinker:

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 959

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. Mai 2017, 15:45

Hi,hi. :kaputtlach:

Ich wurde schon mehrmals gefragt, was ist denn der für ein lustiges Mixli. Mixli :kaputtlach:

Mixli tönt ja herzig, aber Murphy ist trotzdem ein Kurzhaarcollie :brav0:
Liebe Grüsse Isa

Kailani

Wachdoggie

Beiträge: 583

Doggie(s): Lotus

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:30

:hihi: ...sowas passiert also nicht nur mir :d

Ich wurde schon mehrmals allen Ernstes gefragt, ob Lotus ein Dingo sei... :biggrin:

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 2 005

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:45

Tabasco wurde als Welpe häufig als Husky erkannt. 8| Weil er eine Weile lang grüne Augen hatte und so plüschig war. Die Aussies waren vor 10 Jahren noch nicht so bekannt, und wurden wenn, höchstens in bluemerle als solchen erkannt.

Ganz viele Menschen glaubten mir nicht, dass es ein Rassehund ist. "Da wurden Sie aber ganz bös betrogen!" oder "Nein, das ist ganz bestimmt kein Rassehund! ICH kenne mich aus!"
Auch Aussiekenner sind nicht immer sicher, ob er reinrassig ist. Sein Rot ist wirklich grenzwertig hell (auch vor der Schur, mit langem Fell). Ausserdem kommt er aus einer Linie mit Locken, was beim Aussie doch selten ist. Wenn ich in der CH einen lockigen Aussie sehe, weiss ich, woher er kommt. :smile:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tabasco« (31. Mai 2017, 18:02)


inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 292

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:57

Also in letzter Zeit mit 2 rötlichen Eurasier kommt oft:

ChowChow

Wolfspitz (:rolleyes: und wenn ich sage die gibt's nur in Grautöne, wissen es alle besser. ;) )

Spitz allgemein

Samojede (naja, eigentlich gibt es die nur in weiss :pfeifen: )

Shiba Inu (bei Flaffy mit ca. 6 Monate)

Bärchen und Wölfchen sind es auch immer wieder :kaputtlach:



Bei Diuni dazumal:

Tervueren (mit schöner spezieller Farbe ;) , sogar wenn die Kollegin mitgelaufen ist mit 2 echten Tervueren, war meine Diuni bestimmt auch einer :hihi: )

Husky (da soll mir nur einer so ein Husky zeigen :pfeifen: )

junger Grönländer (OK, würde von der Farbe passen und sie hatte ja noch oft ihren Schwanz so locker mitschwingen)



und natürlich die obigen Rassen von Pyri und Flaffy ;)



Aber mehr habe ich im Fall Leute, wo das Alter meines Hundes besser wissen wollen als ich. :rolleyes: Ein alter Mann wurde mal richtig sauer beim ersten Hund (sie war 6 Monate) und er behauptet, dass er wisse wie ein 6-monatige Hund aussieht und mein Hund sicher nicht das Alter hätte. Sie sehen halt recht früh ,,erwachsen,, aus. Ich wurde dann auch stinkig und sagte ,,ich war bei ihrer Geburt dabei! Ich weiss wie alt mein Hund ist,,.... Dann hielt er die Klappe und ging. :hihi: ;)

flower11

Schnupperdoggie

Beiträge: 358

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:58

Ich finde auch der Aussie ist erst in den letzten Jahren so richtig bekannt geworden. Persönlich kenne ich niemanden der einen hat, aber im Internet (instagram etc) wimmelt es nur so von Aussies :d. Sind aber auch schöne Hunde!

Mein Sheltie ist natürlich etwa 5x pro Woche ein Zwerg oder Mini Collie. Hab mal ein T-Shirt gesehen das man kaufen könnte: Das ist kein Mini Collie, das ist ein Sheltie :d

Das würde mir einige solcher Gespäche ersparen, andererseits finde ich es aber auch interessant es den Leuten zu erklären.

Chiara

Alphadoggie

Beiträge: 3 871

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:08

Chiara erkennt man oft ganz gut

Scar ist
WindhundMix
Cocker Spaniel als er noch kleiner war
Irish Setter

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 137

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:25

Habe mal das Off Topic aus dem Vorstellungs-Thread hierher geschoben ;)
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 959

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:27

In unserer Gegend sind die Kurzhaarcollie (fast) gänzlich unbekannt. Bis jetzt hat mich nur eine einzige Frau gefragt, ob es ein KHC sei.

Alle anderen fragen immer, was er denn für ein Mixli sei. Da er blue merle ist haben schon mehrere gefragt, ob da Aussie drinnen sei. :hihi:

Muss aber auch gestehen, dass ich selber nicht immer die "richtige" Rasse erkenne bei manchen Hunden. Je nach Typ und Farbe ähneln sich manche doch recht stark. smilie_sh_019 so hat man wenigstens was zu reden :nicken:
Liebe Grüsse Isa

Darcyschatzi

Schnupperdoggie

Beiträge: 164

Doggie(s): Darcy, Shiba-Schäferhund-Strassenmix

Wohnort: Fällanden

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:40

Also ich hab ganz eindeutig einen schwarzen Kangal, der schon mindestens 10 Jahre alt ist :kaputtlach:
Finde es aber immer nett wie oft ich daran erinnert werde, was für eine schwierige Rasse Kangals sind.
"Man kriegt nicht den Hund den man will, sondern den den man braucht"

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 597

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:49

Gerade bei so offensichtlichen Mixen wie Darcy und Alma frage ich mich warum die Leute zuerst überhaupt zwingend nach einer Rasse suchen.

Die erste Frage ist meist nicht "Ist das ein Mischling?" sondern "Welche Rasse ist es ?"
Mischlinge sind ja jetzt nicht so selten und bei einem KHC würde ich wohl auch erst mal auf einen Mix mit Collie tippen, weil ich die Rasse bis zum Forum gar nicht kannte .

Aussies finde ich gerade wenn sie diese Sennenähnliche Fellfärbung haben echt schwer zu entscheiden ob Aussie oder X-Mix. Ich liege zu 99,9 % immer falsch :biggrin: .

Dino14

Wachdoggie

Beiträge: 929

Doggie(s): Balto bzw. Dino - German Shepherd Mix (*2014)

Wohnort: Thurgau, Bodensee

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:57

:hihi: Witzig was dabei alles rumkommt...
Aber viele wollen es wirklich genau wissen ODER sie behaupten es genauer zu wissen als alle anderen ;)

Mein Fellbausch wurde auch schon für Jenstes gehalten.. Grad vor ein paar Tagen hatte ein Dame gefragt ob das ein Collie sei 8|

Die aller geilste Aussage war jedoch mal wegen seinem Namen, eine ältere Dame fragte mich (war mit ihrem Border-Mix unterwegs) wie er denn heisse.
Und ich antwortete "Balto" und sie sagt so richtig mit Strahlen im Gesicht "Hallo Walter" :kaputtlach: Ich lach mich heute noch schlapp darüber..

Tierischi grüessli & ä schös Tägli :sonnens:


catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 948

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 31. Mai 2017, 18:40

Bei Amiga heisst es oft "das ist aber kein Pudel....oder...?" :d

hihihi genau so lautet die Frage auch bei Ghiro :d Dix hingegen hat noch kein Mensch gewusst, dass es ein Mudi ist :gruebel1:

Nickquenim

Alphadoggie

Beiträge: 4 095

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 31. Mai 2017, 19:00

Xena wurde mal als DSHx Deutsche Dogge betittelt :biggrin: (Reinrassiger Malinois, nur etwas zu gross geraten)

Chess wird von allen die Holländische Schäfer nicht kennen als Malinois angesehen. :kaug:

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 554

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 31. Mai 2017, 20:37

Ein Hund mit Papieren, zwei Mischlinge..
Diskussionen gibts nur bei dem mit Papieren.

Von wegen sie wär ja noch ein Junghund, kein reinrassiger Beagle, für die Rasse viel zu klein, und und und..
und da spielts keine Rolle ob Laie ohne Hund oder gar Beaglehalter. Alle wissens besser 1_(53)
Hab schon oft an so einen Aufkleber gedacht "6 jährig, Beagle, fast zu gross - IMFALL"
Es grüsst

gioia

Admindoggie

Beiträge: 5 148

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 31. Mai 2017, 21:06

letztens sass ich in einem resti mit keo und dann kommt einer und meint "dörf ich öppis fröge?" ich: "ja klar!" und er dann: "isch das en dingo?" :spass2:

ein meitli meinte mal: "mami mami lueg, en schneehund!"

und dann kommt halt oft: "der sieht aus wie ein wolf!" und viele fragen einfach: "was ist das denn für eine rasse? hab ich ja noch nie gesehen!".
viele grüsse,
gioia


Bolotta

Alphadoggie

Beiträge: 4 759

Doggie(s): Luna, Labi Mischling und Honey Mischling

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. Mai 2017, 21:17

Ich gehöre eben auch zu den Banausen, die die Rassen nicht kennt :peinlich: .

Da meine beiden Mischlinge sind, ist es eigentlich so, dass mich fast alle fragen, ob Luna ein Labi sei. Stimmt schon. Nur eben der Appenzeller drückt auch noch durch (Rute und Grösse).

Bei Honey werde ich oft gefragt, ob sie aus Spanien stamme. Denn sehr viele Strassenhunde von dort sehen ihr ähnlich.

Letzte Woche in D traf ich 2 junge Leute mit einem kleinen 4 monatigen kleinen, weiss-braunen Welpen. Da frage ich, obs ein Mops sei. Ui der Besitzer war grad etwas beleidigt und klärte mich auf, dass das eine französische Bulldogge sei. Upps, ich kannte die nur schwarz :ohmann:

Deshalb bin ich immer sehr vorsichtig, wenn es ums Erkennen von Rassen geht :d .

Unsere vorherige Springer Spaniel Hündin wurde regelmässig für einen grossen Cocker (Umgs. Sprache = Spaniel) oder für einen Münsterländer gehalten. Es war schwer, den Leuten zu erklären, dass sie ein SPRINGER Spaniel und nicht COCKER Spaniel war. So die Leute: Also doch ein Spaniel... :rolleyes:

Taiga war braun-weiss und knapp 50 cm hoch. Zuvor lebte die Cocker Hündin meiner Eltern bei uns und war schon vorher immer bei uns in den Ferien. Nora war ein Blauschimmel - also (eher) schwarz-weiss (nur wenig) und ca. 35 cm hoch.

Als sie starb und 3 Monate später Taiga als Welpe einzog, meinten fast alle, das sei der selbe Hund :S

Honey lebt ja seit 2.5 Jahren permanent bei uns und Luna in einem Monat 4 Jahre. Aber auch hier werdeich ab und zu von Leuten gefragt, die mich schon zig mal mit den beiden sahen, ob ich einen oder gar 2 neue Hunde hätte. Kürzlich sogar eine Nachbarin, die meine Hunde schon ein paar mal gestreichelt hat ?( .

Solche Leute schauen eben gar nicht richtig hin.