Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hasch-key

Sportdoggie

  • »hasch-key« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 720

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:51

"Rückendecke"

Hallo zusammen

Mal ne blödere Frage: weiss jemand, ob es irgendeinen Hersteller gibt, der Rückendecken macht, die man bspw. ans Geschirr anclippen kann? Also quasi sowas wie ne Abschwitzdecke beim Pferd in wasserdicht für den Hund?

Meine Wuffs haben schon nen Regenmantel (Hurtta Torrent) aber das ist zum wandern für mehrere Stunden auch nicht super geeignet, da ja auch warm. Nun wollen wir den West Highland Way in Schottland bewandern und für den Fall, dass es da dauerschifft, wäre ein kalter und dauernasser Lenden/ Kreuzbeinbereich bei der Seniorenfraktion ja auch nicht super.

P.S.: Nähen ist nicht so meine Lebenswelt, da ist die Gefahr zu gross, dass ich mir weh tue, da zu unfähig;-).
P.S.S: Und nein, natürlich fallen die von etwas Regen nicht tot um und von etwas mehr auch nicht, ist einfach nicht toll für die Muskulatur. Und auf warm duschen stehen sie nicht;-).

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 596

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Juni 2017, 17:28

Meinst du so was in der Richtung?

https://www.actionfactory.de/hunde-capes/30/3in1-cape-set

Oder was ganz anderes?

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 552

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Juni 2017, 17:52

Im Jagdlichen Bereich findest du sogenannte "Abschwitzdecken" https://www.jagido.de/hunde-abschwitzdecke die nichts anderes sind als kurze/knappe Microfaser Decken/Mäntelchen
Ich persönlich würde aber wohl eher auf einen 3in eins Mantel ausweichen und die jeweils passende Schicht anziehen
oder bei Zelda anhabe ich es so, dass ich ihr den Fleecepulli anziehe http://www.kenimal.ch/home/dg-outdoor-top-shirt.html sie bekommt zwar bei grössere Aktivität warm darunter, aber wenn es wirklich Kühl ist, nicht zu warm.
Nur ist da Zelda leider nicht ganz die passende Referenz und sie ist der einzige Mantelhund den ich habe.
Es grüsst

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 959

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:21

Gell, du meinst eine Nierendecke, wasserdicht, zum anmachen am Geschirr wie eine Pferdenierendecke, die unter dem Sattel angemacht wird?

Hmmmm, ich schau mal nach, eine Kollegin hatte mal sowas in der Art, wenn ich mich nicht täusche. Ich frag sie mal.
Liebe Grüsse Isa

hasch-key

Sportdoggie

  • »hasch-key« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 720

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:24

@Vaku: sowas hab ich, ich finde das halt etwas wuchtig unters Zuggeschirr und vorne um den Brustkorb herum, ist ja auch ungefüttert warm.


@Magira: ja, sowas in der Art wie bei den Jägern, nur wasserdicht. Fleecepulli brauchen sie ja nicht, Kälte ist nicht das Problem, wollte einfach den Lenden/ Kreuzbeinbereich schützen.
Muss wohl nähen oder Schwiemu muss nähen :P .


Aber danke euch :)

hasch-key

Sportdoggie

  • »hasch-key« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 720

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:25

Gell, du meinst eine Nierendecke, wasserdicht, zum anmachen am Geschirr wie eine Pferdenierendecke, die unter dem Sattel angemacht wird?

Hmmmm, ich schau mal nach, eine Kollegin hatte mal sowas in der Art, wenn ich mich nicht täusche. Ich frag sie mal.
Ja, genau. Das wäre super ;) .

catba

Alphadoggie

Beiträge: 6 940

Doggie(s): Lagotto "Ghiro" / Mudi "Dix"

Wohnort: Geuensee (LU)

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:42

Meinst du so was in der Richtung?

https://www.actionfactory.de/hunde-capes/30/3in1-cape-set

Oder was ganz anderes?



wau, der sieht super aus und ist doch ziemlich das was du suchst :nicken:

du kannst ja sonst eine Pferdedecke kaufen und alle drei Hunde zusammen einpacken :biggrin: :biggrin: :biggrin: sorry spass ;) ;)

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 959

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:44

Gell, du meinst eine Nierendecke, wasserdicht, zum anmachen am Geschirr wie eine Pferdenierendecke, die unter dem Sattel angemacht wird?

Hmmmm, ich schau mal nach, eine Kollegin hatte mal sowas in der Art, wenn ich mich nicht täusche. Ich frag sie mal.
Ja, genau. Das wäre super ;) .


Also, sie hatte tasächlich mal so ein Deckchen für ihren damals angeschlagenen Hund. Aber das hatte ihr ihre Omi genäht, weil sie es niergends zum Kaufen gefunden hatte. :wacko:
Tut mir leid, dass ich dir Hoffnung gemacht habe. 1_(53)

Also müsstest du wohl selber was nähen. :rolleyes: (ihre Omi lebt nicht mehr und das Deckchen hat sie schon länger entsorgt)
Liebe Grüsse Isa

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 596

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:54

:gruebel1: einst du einfach eine Art Nierengurt?
Aus Neopren z.B. wie beim Motorrad.

Wie "dick" sind den deine Hundis?

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 552

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. Juni 2017, 20:04

ah also einfach nur gegen Nässe von oben?
Dann ist mir leider überhaupt nichts im Handel bekannt, aber das wird dir jede mit bisschen Nähgeschickt nähen können :)
Es grüsst

hasch-key

Sportdoggie

  • »hasch-key« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 720

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Juni 2017, 20:28

:gruebel1: einst du einfach eine Art Nierengurt?
Aus Neopren z.B. wie beim Motorrad.

Wie "dick" sind den deine Hundis?

Die sind nicht dick smilie_sh_019 .

Kleiner Scherz, die Brummer sind 60 resp. 63 cm Stockmass, Brustumfang müsst ich mal messen.
Ja, fürchte ich bastel was mit Druckknöpfen oder so. Für Fotos ziehe ich es dann ab :biggrin: . Muss wirklich nur wasserdicht sein.


@Catba: paahhh :P ;)

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 596

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. Juni 2017, 20:32

Ich würde einfach einen Neoprengürtel (z.B. günsig beim Landi für 12 CHF) kaufen und wirklich entweder den Klett verlängern oder Druckknöpfe anbringen (dafür braucht man dann ja auch keine Nähkünste ;) ).
Wollte nur den Bauchiumfang wissen, ob vielleicht schon ein Standardband in S passen könnte :peinlich:.

hasch-key

Sportdoggie

  • »hasch-key« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 720

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. Juni 2017, 20:39

War gar nicht beleidigt, kenne aber die Bauchumfänge meiner Wuffs nicht auswendig, meinen Gott sei Dank auch nicht :) .
Neopren ist aber nicht wasserdicht? Und ist das nicht megawarm? Die sind ja eh mit Fell ausgestattet...

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 596

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Juni 2017, 20:47

Naja ich hab immer noch nicht so ganz verstanden, was du da genau haben willst :peinlich: .
Im Vergleich jetzt zu einem normalen Regenmantel für Hunde.

Sorry ich stehe voll vorm Berg :sad:

Jedes Material welches Wasserdicht sein wird, wird doch gleichzeitig atmungs"un"aktiv sein und entsprechend warm werden :gruebel1: . Ähnlich wie bei einer schlechten Regenjacke, da wird man nach 10 min auch nass, aber nicht wegen dem Regen draussen, sondern weil man da drin so stark schwitzt in den Dingern :ohmann: .

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 267

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 6. Juni 2017, 21:05

Ich würde Regenmantelstoff kaufen (habe sogar noch was rumliegen, meinte ich :gruebel1: ) dann müsste man ja nur so ein Hinterteil nähen. Das muss ja nicht weiss ich wie cool aussehen. 2 Klettringe wo man am Brustgeschirr hinten am Brustgurt umkletten kann. Dann müsste man nur noch eine Lösung haben damit es nicht nach vorne rutscht. Ein Schwanzring, oder ein Bändel um den Bauch :gruebel1:

Aber ich weiss was du meinst und wenn es nicht gepolstert ist oder nur wirklich ganz dünn, dann würde es auch nicht wirklich wärmen. Da es nur oben drauf ist und etwas seitlich, würde auch die Luft zirkulieren und ich denke nicht, dass sie dann feucht werden.

Aber ja, ich müsste auch googlen ob es sowas überhaupt im Handel gibt. Aber denke eher nicht :noidea:

romadeda

Wachdoggie

Beiträge: 691

Doggie(s): Bulgarischer Trottoirterrier! Ritchey

Wohnort: Thurgau

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 6. Juni 2017, 22:05

evtl können einige auf dieser Seite nützlich sein! Nicht die oberen, weiter unten sind solche die du vielleicht anpassen könntest! so wie ich dich verstanden habe,sollen sie unten offen sein.
http://www.monsterstudioshop.com/drogerie/hunde-regenjacke/
:winke: lg romadeda
rojul.ch

hasch-key

Sportdoggie

  • »hasch-key« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 720

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. Juni 2017, 08:06

Ja, Inhii hat verstanden was ich will, danke :) . Fürchte echt ich muss basteln.

@Vaku: genau deshalb weil man in dem Zeig so schwitzt. Ist ja selbst bei Goretex so, mag zwar Unterschiede in der Atmungsaktivität geben aber sobald man damit Sport macht, hat man Hammam drin. Und deshalb dachte ich nur hinten den Schutz und sonst luftig, die Viecher sind ja noch bepelzt.

Muss grad mal nach Goretex Stoff oder sowas in der Art googeln.

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 267

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. Juni 2017, 15:26

Was evtl. ginge, aber müsste man die Kosten abwägen.

Günstige dünne Regenmäntel und dann einfach das vorne abschneiden. :gruebel1: Aber denke das rentiert sich kostentechnisch nicht wirklich. Sah zwar auch schon Billigmäntel für ca. 20.- :noidea:

Ich hatte ja auch immer das ,,Problem,, dass es eben immer so dicke Dinger sind und ich wirklich nur was für den Regen wollte und nicht auch noch wärmend. Habe dann eben Stoff gekauft und eine ganz dünne Fleeceschicht unten und gut wars. :nicken:

Aber ich denke du wirst es hinbekommen :nicken: :good:

Wir wollen aber das Ergebnis dann sehen ^^ :nicken:

hasch-key

Sportdoggie

  • »hasch-key« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 720

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. Juni 2017, 16:06

Wir wollen aber das Ergebnis dann sehen
Haha :biggrin: . Ich erwähnte sicher schon, dass Hausarbeit für mich gefährlich ist, wegen Selbstverletzungsgefahr :P .

Disney92

Schnupperdoggie

Beiträge: 504

Doggie(s): Sheltierüden Disney & Ayden

Wohnort: Hergiswil NW

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 7. Juni 2017, 16:18

Es gibt von Back on Track Rückenschoner, aber ich bezweifle das diese wasserdicht/-abweisend sind.