Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: doggies.ch - das Hundeforum der Schweiz. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flower11

Schnupperdoggie

  • »flower11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:05

Hund im Hotel aufs Bett?

Aus aktuellem Anlass (ich arbeite in einem Hotel) möchte ich euch mal fragen: Lasst ihr eure Hunde im Hotel aufs Bett?

In unserem Hotel sind Hunde erlaubt, in jeder Kategorie gibt es aber ein Zimmer wo Hundeverbot ist, z.B. für Allergiker. Wir stellen sogar eine Hundedecke und einen Napf zur Verfügung, die Leute versichern uns das der Hund nicht im Bett schläft. Am nächsten Tag nach dem Check-Out gibt es dann oft eine Überraschung: Das Bett voller Haare. Das Housekeeping benötigt dann rund 1 Stunde länger um das Zimmer zu putzen und alle Haare sorgfältig aus der Bettwäsche zu entfernen.

Mich macht das wirklich etwas nachdenklich. Für mich ist es selbstverständlich dass ein Hund in einem Hotel nicht aufs Bett gehört. Man kann doch ein Hundebett oder Hundebox mitnehmen?

Einmal waren zwei Frauen mit 2 Chihuahuas da und waren während rund 3 Stunden nicht im Zimmer. Ich habe ihnen gesagt sie sollen doch Hundeboxen mitnehmen was sie auch gemacht haben. Und dann geht das Housekeeping ins Zimmer, die Hunde springen aus dem Zimmer und davon. Dann durften wir zu dritt ca. 30 Min versuchen die Hunde einzufangen. Zudem haben sie auf dem Boden des Zimmers Zeitungen ausgelegt, ich nehme an damit die Hunde da drauf pinkeln weil sie wohl nicht stubenrein waren. Ich rege mich schonwieder auf wenn ich daran denke :angry2: . So muss man sich nicht wundern sind Hunde in vielen Hotels nicht erlaubt.

Bin gespannt war ihr dazu meint.

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 348

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:12

Meine dürfen nicht - weder zu Hause noch im Hotel. Und wenn, dann würde ich wohl zumindest eine Decke drauf tun. Alleine im Zimmer gelassen hab ich sie aber auch schon und da waren sie auch nicht in einer Box. Ich nehme immer Decken mit auf denen sie (am Boden) schlafen.Mache dann jeweils das "Bitte nicht stören " Schild ran, weil möchte dann auch nicht, dass jemand reingeht...

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 530

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:17

Zuhause darf Zelda ins Bett aber niemals im Hotelzimmer.
Wenn ich zu besuch bin, frag ich je nach dem nach ob sie aufs Sofa darf (z.b. weil es die Hauseigenen Hunde auch dürfen) und hab meist sowieso noch zusätzlich eine Decke dabei.
Das ist aber bei wirklich guten Freunden. Bei Bekannten und verwanten frag ich selbstverständlich gar nicht nach.

Im Hotel binde ich Zelda nachts auch an, damit sie nicht heimlich doch ins Bett schleicht.

Gehört für mich zum allgemeinen Anstand. Genau so wie der Hund nicht im Zug auf den Sitz darf.
Es grüsst

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 480

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:17

Da Alma zu Hause auch nichts ins Bett darf, darf sie auch im Hotel nicht ins Bett (soweit die Theorie).

Wenn ich höflich darum bebeten werde, dass der Hund nicht ins Bett so und Decke schon bereit gelegt wird, würde ich mich dann auch zu 100 % halten.
Wenn nichts von alle dem in Hausordnung steht und ich auch nicht darauf hingewiesen werde, würde ich es nicht so eng sehen als Hundehalter und den Hund auch im Bett erlauben. :noidea:

Was ich aber nicht verstehe, warum ich den Hund im Hotelzimmer in eine Box tun sollte. Hatte das jetzt einen speziellen Grund oder sollen die Hunde immer in Abwesenheit ihrer Besitzer in eine Box?


Die Aktion mit der Zeitung, naja finde ich auch nicht ok.

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 889

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:18

Meine Hunde dürfen nicht ins Bett, weder daheim noch sonst wo.

Auch würde ich die Hunde nicht im Zimmer lassen, ohne an der Türe fürs Housekeeping eine Nachricht zu hinterlassen, bitte NICHT eintreten, Hunde sind drin :D Glaube auch nicht, dass ich die Hunde ohne Box im Hotelzimmer liesse, zur Sicherheit aller.

Bis jetzt konnte ich die Hunde mitnehmen ins Restaurant, bei einem 1 Nacht Aufenthalt. Sonst sind wir immer in Wohnungen in den Ferien, damit wir mehr Platz haben und auch mal im Pyji zmörgelen können :k_irre:

Das mit den Zeitungen auslegen, ist ja der Hammer :angry2: Teil Leute lassen im Hotel, fremden Wohnungen auch die Kinder alles machen und so handhaben sie es dann vllt auch mit den Hunden. Ich bin da ein wenig empfindlich, was das angeht. Man sollte doch ein wenig Anstand haben,; Wie wir aus anderen Threads schon wissen, haben nicht mehr alle Leute Anstand...........leider
Liebe Grüsse Isa

Tabasco

Sportdoggie

Beiträge: 1 887

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:25

Zuhause ja. Im Hotel ganz bestimmt nicht. Auch nicht mit Decke.
Ich bin dankbar, wenn der Hund im Zimmer auf seiner Decke am Boden erlaubt ist.

Lagotto

Sportdoggie

Beiträge: 1 434

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:27

Eigentlich sollte mein Hund auch nicht aufs Bett, wenn das Hotelzimmer aber recht klein ist, klappt das nicht wirklich und er liebt es, im Bett zu liegen (zumindest im Hotel, da alles fremd ist). Also haben wir immer eine Decke mit, die wir aufs Bett legen können.
Ein Hund liebt Dich immer mehr als sich selber :smile:

flower11

Schnupperdoggie

  • »flower11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:28

Ich habe es vielleicht etwas unverständlich geschrieben. Die Personen haben gesagt wir sollen das Zimmer reinigen während sie weg sind, sie hätten die Hunde in einer Box damit wir rein können.

Ich habe meinen Hund in den Ferien zum Frühstücken z.B. im Zimmer gelassen. Da sie aber auch zu Hause Bettverbot und Sofaverbot hat kam es ihr auch nicht in den Sinn währenddessen aufs Bett zu hüpfen.

Bei uns dürfen Hunde auch ins Restaurant. Ich schaue bei meinem Hund auch immer das ich einen Platz am Rand habe in einem Restaurant, sie schön unter dem Tisch liegt und das Servicepersonal nicht beinträchtig. Dann stört das doch niemanden.

Wahrscheinlich müssen wir in Zukunft noch irgend einen Zusatz in die Bestätigung nehmen dass bei einem Mehraufwand bei der Reinigung weil der Hund z.B. auf dem Bett war das berechnet werden muss (normale Hundehaare am Boden sind natürlich klar, wir haben keinen Teppichboden da kann man das auch gut reinigen). Aber ich finde es irgendwie schade dass man die Leute auf ALLES aufmerksam machen muss beim Reservieren. Sonst heissts schon bald das steht ja nirgends. Und das Beiblatt welches wir mitschicken mit Check-In Zeiten, dass im Restaurant am Abend ein Platz reserviert werden muss etc. liest ja sowieso auch niemand. Und wenns dann keinen Platz im Restaurant hat wird gemeckert. :noidea:

Aber ja Bello wie du sagst, den Menschen muss teilweise der Anstand noch beigebracht werden. Was ich schon aller erlebt habe will ich hier gar nicht erzählen :biggrin:

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 348

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:28

Also ich find das "Bitte nicht stören" Schild sollte doch ausreichen, damit niemand rein geht? Oft sind die Hunde beim Frühstück/Abendessen im Speisesaal nicht etlaubt, was ich völlig ok finde. In der Zeit schlafen meine völlig entspannt und ruhig im Zimmer. Da sehe ich echt nicht ein warum sie in eine Box oder ins Auto müssten?
Einmal warenwir im Zimmer und haben uns gerade bereit gemacht, da kam das Zimmermädchen, klopfte und trat SOFORT ein. Mein Hund (damals hatte ich erst einen) hat sich total erschreckt (nicht gebellt, aber einen Satz gemacht :hihi: ) das Zimmermädchen ebenfalls :kaputtlach:

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 348

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:35

@flower
Ah ok, wenn sie sagten ihr sollt reinigen und die Hunde seien in der Box, find ichs auch nicht ok..

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 480

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:41

Ich habe es vielleicht etwas unverständlich geschrieben. Die Personen haben gesagt wir sollen das Zimmer reinigen während sie weg sind, sie hätten die Hunde in einer Box damit wir rein können.
Ah ok, ich hab das so verstanden, dass ihr wollt, dass die Hunde immer in einer Box sind, wenn sie alleine im Zimmer sind.
Die Aktion finde von den HH aber auch, ähm, sinnfrei....

Also wenn Hotels Zimmer für mit Hund teurer verrechnen, fände ich persönlich das ok. :nicken:
Klar ist das keine Ausrede dafür, dass man deshalb den Hund alles "versauen" lassen darf. Das ist nämlich dann das Problem, dann gibt wieder Spezialisten die sehen das als Ausrede :rolleyes: ich zahle ja extra für Hund und Reiniung....

Bello

Schnupperdoggie

Beiträge: 889

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:41

Also ich find das "Bitte nicht stören" Schild sollte doch ausreichen, damit niemand rein geht? Oft sind die Hunde beim Frühstück/Abendessen im Speisesaal nicht etlaubt, was ich völlig ok finde. In der Zeit schlafen meine völlig entspannt und ruhig im Zimmer. Da sehe ich echt nicht ein warum sie in eine Box oder ins Auto müssten?
:


Box: meine würde ich in die Box tun, weil ich dann sicher wär, dass sie keinen Unsinn machen und wenn ein Hauskeeping kommt, keiner abhaut. Aber wie geschrieben, mussten beide noch nie im Hotelzimmer bleiben, da wir fast nie im Hotel sind und ich sie bisher mit ins Resti nahm.

Kann ein Hund entspannt alleine sein und schläft, muss er ja nicht in die Box. ;)
Liebe Grüsse Isa

Snowdog

Schnupperdoggie

Beiträge: 348

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:44

@vaku
Inden meisten Hotes bezahlt man ja 5-15Fraken extra pro Hund und Nacht

Schlingeling

Moderatordoggie

Beiträge: 1 261

Doggie(s): Timmy

Wohnort: Regensdorf

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:51

Also ich war ja jetzt erst gerade im Hotel mit Timmy.
Ich habe für Ihn für die ganze Woche 25 Euro extra bezahlt.

Ich hatte eine Stoffbox dabei sowie ein eigenes Leintuch.... :smile: da er sich ja doch manchmal ins Bett schleicht....anbinden, oder in der Box einsperren wollte ich Ihn nicht da er an fremden Orten doch sehr nervös sein kann und dann gerne Körperkontakt sucht. :peinlich:

Er war auch teilweise alleine im Zimmer, ich habe mich jeweils mit der Besitzerin abgesprochen das je nach dem mein Zimmer zuerst geputzt wird, damit weder Hund noch Personal böse Überraschungen erleben...so in einer kleineren Pension geht das ja gut, aber sonst ja Schildchen dran und sonst Abmachung mit der Box einhalten.... :nicken:

Die Hotelbesitzerin stört das aber nicht weiter. Aber wenn es schon erwünscht ist vom Hotel und auch noch so lieb Sachen zur Verfügung gestellt werden verstehe ich das Verhalten auch nicht.

Vaku

Schnupperdoggie

Beiträge: 1 480

Wohnort: GR

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:52

Ich war noch nie mit Hund im Hotel. :peinlich:
Bin jetzt im September zum Ersten Mal mit Alma im Hotel (3 Tage) und da muss ich nichts extra Zahlen.
Wie gesagt fände es ok, wenns dafür einen Aufpreis gibt für die "normale Reinigung". Hunde verlieren nun mal Haare, manche mehr manche weniger und wenn ich manchmal von meiner Mutter höre (die auch in Housekeeping Jahre lang gearbeitet hat), dann sind wir Menschen teilweise die viel grösseren Schweine....

Magira

Schnupperdoggie

Beiträge: 530

Doggie(s): Zelda, Beagle 2011

Wohnort: kt. AG

Beruf: IT-fürallesMädchen

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:53

Eigentlich sollte mein Hund auch nicht aufs Bett, wenn das Hotelzimmer aber recht klein ist, klappt das nicht wirklich und er liebt es, im Bett zu liegen (zumindest im Hotel, da alles fremd ist). Also haben wir immer eine Decke mit, die wir aufs Bett legen können.
das versteh ich nun nicht so ganz?
Für einen Lagotto findet man doch im kleinsten Zimmer ein Platz für sein Bettchen?
Es grüsst

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 070

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:54

Nein...

Meine Hundis dürfen in Hotels oder sonstigen fremden Wohnungen weder auf Bett noch Sofa. Zuhause dürfen sie aufs Sofa, Bett nein.

Sorry. Aber ich finde es eklig... Ich finde es unmöglich wenn Leute ihre Hunde in Hotels/Ferienwohnungen usw. auf die Möbel lassen :bad: . Decke vorhanden ist nett aber erlaubt es nicht den Hund auf die Möbel zu lassen. :nönö:

1x kotzte ein Hund auf ein Teppich im Hotelzimmer (OK, wir hatten offensichtlich ein Hundezimmer, Teppich hatte schon x Flecken und war alt). Mir war es so peinlich, ich putzte mit Seife und Tuch so gut es ging aber wenn man gut schaute hatte es ein Fleck mehr drauf als zuvor ;) . Ich liess dann für die Putzfrauen Geld auf dem Tisch als ,,Sorry,,.

Also weiss nicht warum man Hunde aufs Bett lassen kann. Trocken schon schlimm genug, was wenn sie mal feucht sind usw. :huh: Das Bett kann man ja in kürzester Zeit weg werfen. :rolleyes:

Und ja... meine können wohl unterscheiden ob es bei mir ist oder wo anders. Sie gehen auch bei der Mutter nicht aufs Sofa. :nönö:

Anne

Moderatordoggie

Beiträge: 5 086

Doggie(s): Mairin, Aussie

Wohnort: Aarau

Beruf: Schreiberling

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:09

Interessant, ich gehe ja jetzt grad über 1. August 3 Tage ins Hotel mit Mairin.
Ich zahle pro Nacht 20 Euro drauf für den Hund. Theoretisch finde ich das so teuer, dass da der Hund eigentlich einiges dürfen müsste ;)

Aber auch für mich ist klar, dass ich sie im Hotel nicht aufs Bett oder Sofa lasse. Ich nehme extra ihr Hundekörbli mit. Während dem Essen schauen wir mal, wo sie dann bleibt, ob sie mit darf oder im Zimmer wartet (kein Thema). In eine Box tun werd ich sie dafür aber nicht extra ;) Aber halt den Bitte-Nicht-Stören Hänger dranmachen.
Was allerdings so oder so ist: Mairin haart halt. Das Putzen des Zimmers wird nach dem Hundebesuch länger dauern. Und es wird auch am Bett Haare haben, ob sie nun drauf war oder nicht. Nicht zuletzt für die extra Putzleistung zahle ich ja wohl die 20 Euro pro Nacht.
We think it's a dog's inalienable right to get dirty.

Namara

Alphadoggie

Beiträge: 3 039

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:37

Unsere Hunde dürfen weder im Hotel noch in einer Ferienwohnung aufs Bett. Sie bekommen ihre eigenen Decken auf den Boden oder den Kennel hingestellt. Auch auf die Sessel dürfen sie nicht. Zudem haben wir immer Frottiertücher dabei um die Hunde zu trocknen oder die Füsse zu reinigen.
Es ist der Strom aus dem wir sind im Werden und Vergehen, aus dessen liebevoller Kraft wir unsere Wege gehen.


Sage es mir, und ich werde es vergessen; Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern; Beteilige mich und ich werde es verstehen!!! (lao tse)

inhii

Alphadoggie

Beiträge: 17 070

Doggie(s): Pyri (Eurasier) 4.2010* , Flaffy (Eurasier) 11.2015* -- Diuni (Eurasier) im Herzen --

Wohnort: ZH

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:44

Ja, teils zahlt man extreme Aufschläge... 8| aber es ist einem ja dann freigestellt dort hin zu gehen oder nicht. Ausnehmen lassen tue ich mich auch nicht. :nönö: Teils ist es eine Frechheit was verlangt wird. In der CH lass ich mal bei einem hundefreundlichen Hotel... Zuschlag / Nacht 50.- !!! Ich dachte ich lese nicht recht... und das soll Hundefreundlich sein? Ich mag es auch nicht wenn es heisst Hunde willkommen aber dann rümpft man die Nase wenn man die Hunde sieht. :rolleyes: Auch schon passiert. Und ich erwähne jeweils wie viele, welche Rasse usw. usw.

Also ich gehe in Hotels wo Hunde willkommen sind. Ich zahle gerne was für den Hund aber nicht so dass der Hund (bei mir halt 2 Hunde) mehr kostet als wir Menschen :nönö: :bad: Ist er gratis, finde ich das natürlich super aber erwarte es nicht. Ich erwarte auch keine Tücher oder Napf im Zimmer, bringe ich alles selber mit. Ich mag eigentlich für Hunde auch keine Teppichböden. Andere Böden wären viel einfacher zu reinigen... aber oft sehe ich Teppiche ?( :noidea:

ich gehe somit in Hotels wo das Verhältnis stimmt :nicken: Auch nur in Hotels wo Hunde im Speiseraum erlaubt sind :nicken: , weil man kann nicht erwarten, dass sie im Zimmer bleiben müssen aber jaaaa nichts kaputt geht oder sie ja kein Mucks machen. Somit kommen sie mit, dann ist Ruhe und Friede. Zum Frühstück sind sie im Auto, weil dann ist es sowieso noch kühler. In eine Box tue ich meine nicht.

Ich bevorzuge aber sowieso je länger je lieber Ferienwohnungen/Häuser :nicken: ^^